Sie sind nicht angemeldet.

vielmieter

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 15. August 2014

Beruf: Unternehmer

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

1 936

Donnerstag, 27. November 2014, 22:05

Das ist keine Abzocke, sondern Unfähigkeit - was es nicht besser macht.

Dieselfreund

RQ DIESEL DANKE

Beiträge: 628

: 48442

: 6.74

: 167

Danksagungen: 1259

  • Nachricht senden

1 937

Donnerstag, 27. November 2014, 23:05

In so einem Fall wäre es sicher sinnvoller gewesen, die Station telefonisch oder per Mail zu kontaktieren, da diese hier offenbar einen Fehler gemacht hat (eventuell nur ein Tippfehler beim Eingeben des Tankstandes).
Der Kundenservice bei Hertz ist bis auf das SMT sehr schwergängig und gerade für solche Probleme unbrauchbar.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 938

Freitag, 28. November 2014, 09:43

@Dieselfreund: Soweit ich das ersehen kann, hat @MasterZidane: mit einer Dame gesprochen. Ob diese nun vom Kundenservice oder der Station war, wissen wir ja aktuell nicht? Gleichwohl mag die Auseinandersetzung mit der Station auf dem kurzen Dienstweg eine gute Wahl sein.

Abgesehen davon finde ich es aber extrem frech, einfach eine Betankung zu berechnen, ohne dafür überhaupt eine Quittung (oder richtige Beweise) vorzulegen. Angenommen, der Mietwagen wurde wirklich voll getankt zurückgebracht, drängt sich auch die Frage auf, was da überhaupt betankt wurde. Gerade wenn die Dame, mit der er telefoniert hat, sich dessen nicht sicher war, hätte sie den Betrag sofort ausbuchen müssen, insbesondere wenn sie sogar einen Fehler eingeräumt hat.

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 10. April 2014

Wohnort: Hannover

Beruf: herkömmlicher Beruf

Danksagungen: 2248

  • Nachricht senden

1 939

Freitag, 28. November 2014, 10:45

Ich hatte eine identische Situation vor zwei Wochen auch. Kurz vor der Station ist eine Tankstelle, bei der ich bis zum Abschalten der Zapfpistole tankte. Auf der Rechnung war dann (ohne jede Detail- oder Mengenangabe) einfach nur "Benzin 35,.. €". Habe direkt der Station eine Mail geschrieben, dass ich vollgetankt habe und den Beleg ggf. vorweisen kann. Dann kam sehr zügig und freundlich eine Nachricht, dass dann wohl die Zapfpistole zu früh abgeschaltet hat und man gerne eine neue Rechnung ausstellt ohne die erhöhte Servicegebühr, sondern nur mit den 3 Litern, die angeblich fehlten (zum Tankstellenpreis).
Da hat der direkte Kontakt zur Station wirklich toll geklappt.

Beiträge: 1 528

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 126188

: 7.17

: 430

Danksagungen: 1768

  • Nachricht senden

1 940

Freitag, 28. November 2014, 10:57

Bei meiner Hertz-Miete im Oktober sollte man nur max. 2 Kilometer nach dem Tanken fahren (was bei einer Lage mitten in einem Gewerbegebiet auf 2 Tankstellen einschränkte) und man musste den Tankbeleg vorlegen. Fand ich leicht übertrieben, da es ja trotzdem keine Garantie ist, dass nicht 3 Liter fehlen.

Beiträge: 1 241

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

1 941

Freitag, 28. November 2014, 10:58

Hmm, das ist ja interessant. Ich hatte genau das gleiche vor 3 Wochen und die Station wollte von einem Fehler nix wissen. Hab dann Foto der Quittung und ein Tachebild an das SMT geschickt.
Wer lang hat, lässt lang hängen.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 942

Freitag, 28. November 2014, 13:49

Dann kam sehr zügig und freundlich eine Nachricht, dass dann wohl die Zapfpistole zu früh abgeschaltet hat und man gerne eine neue Rechnung ausstellt ohne die erhöhte Servicegebühr, sondern nur mit den 3 Litern, die angeblich fehlten (zum Tankstellenpreis).
Was in meinen Augen kein Nachweis ist, dass die Station mit dem vollgetankten Kundenfzg. nicht irgendwelche Zustellungen o.ä. gemacht und es danach auf Kosten des Kunden wieder betankt hat.

Wie @MisterBat: es schon angesprochen hat: ein (vom Kunden) vorgelegter Tankbeleg beweist allein noch nicht, dass er das Auto auch wirklich vollgetankt hat, mag aber ein gutes Indiz sein (gerade wenn der optische Eindruck und zeitliche Zusammenhang es bestätigt). Selbiges gilt dann aber auch für einen von der Station vorgelegten Tankbeleg. Wenn die dann auch noch gar keinen Tankbeleg vorlegt.. :wacko:

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 977

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

1 943

Freitag, 28. November 2014, 14:05

Ich sehe da noch ein anderes Problem. Es ist nirgends definiert wann ein Tank voll ist. Die Zapfpistolen sind ja keine High-Tech Geräte die immer gleich abschalten sondern die eine mal etwas früher die andere mal später und je nachdem wie tief man den Rüssel reinsteckt etc.
Man bekommt fast immer nach dem abschalten noch drei Liter rein, wenn man will... :thumbdown:
:203: only

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 10. April 2014

Wohnort: Hannover

Beruf: herkömmlicher Beruf

Danksagungen: 2248

  • Nachricht senden

1 944

Freitag, 28. November 2014, 14:27

Eben, der Zustand "voll" ist technisch gesehen nicht konstant. Wenn ich mir drei Waschmaschinen in den Kofferraum lege (beim Smart natürlich ;) ), dann habe ich einen Kippwinkel, der den vermeintlichen Tankfüllstand verfälscht. Und so weiter und so weiter.
Ich finde auch diese häufig anzutreffende Einteilung in "Achtel" nicht gut. Wenn man nicht "voll zu voll" mietet, sondern der verbrauchte Sprit berechnet wird (gerne bei Verkaufsfahrzeugen), kann mir keiner erzählen, dass jedes Achtel der gleichen Menge entspricht. Bei Analoginstrumenten geht es ab der Hälfte doch kategorisch schneller.
Schnell hinterhergesagt: Nein, mir fällt auch keine bessere Lösung ein. :)

vielmieter

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 15. August 2014

Beruf: Unternehmer

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

1 945

Freitag, 28. November 2014, 14:57

Ich umgehe die Thematik immer, in dem ich tatsächlich randvoll tanke. 1. Kann es zu keinen Reklamationen kommen 2. Freut sich der nächste Mieter, da er einen tatsächlich vollen Tank hat. Die 1-3€ sind gut investiert.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (28.11.2014), MeloSix (28.11.2014), Geigerzähler (28.11.2014), etth (28.11.2014), Crz (28.11.2014), schauschun (28.11.2014), Disorder (29.11.2014)

B0ko

Schüler

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 28. November 2014

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

1 946

Freitag, 28. November 2014, 23:42

Bei meiner Miete vor einigen Monaten (Audi A3 TDI) hatte ich am Tag vor der Abgabe getankt, doch ich musste dann noch einige KM fahren.

Am nächsten Tag habe ich vergessen zu tanken. Tankanzeige war jedoch noch voll (da Digital) und es gab's keine Probleme.

Bei meiner nächsten Miete hat mich der RSA drauf angesprochen, das ich bitte voll tanken soll, da beim letzten mal nachgetankt werden musste.

Ich finde es kommt sehr drauf an wie gut man mit der Station "befreundet" ist und wie oft man dort mietet. Nach einigen Mieten kennt man alle RSA's und man duzt sich schon gegenseitig, was für mich kein Problem ist. :)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 947

Sonntag, 30. November 2014, 12:48

Eigentlich ist es mir relativ egal aber falls mir jemand erklären könnte, ob es normal ist, dass man für eine Miete mit ~50 EUR Umsatz "nur" 52 Gold Rewards bekommt, würde ich mich durchaus freuen :)

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

1 948

Sonntag, 30. November 2014, 12:56

Die Abrechnung bzw. Umrechnung von Euro-Umsatz in Dollar-Rewards funktioniert regelmäßig nicht.
PN an das SMT mit MV-Nr, Euro-Umsatz und fehlenden Rewards (evt. unter Berücksichtigung des Status-Multiplikators) sollte innerhalb von einem Werktag zur Gutschrift der fehlenden Rewards führen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (30.11.2014)

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 302

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1535

  • Nachricht senden

1 949

Montag, 8. Dezember 2014, 18:09

Heute habe ich meine Wochenendmiete bei Hertz Freiburg zurückgegeben. Ich kam wie üblich bei einer Rückgabe in die Station, begrüßte die RAs und legte den Schlüssel auf den Tresen.
Erste Reaktion der RA: "Der S-Max?"
Ich: "Ja"
RA: "Automatik oder?"
Ich: "Nein, Handschalter."
Stöhnen bei der weiblichen RA und Gespräch der beiden RA untereinander, dass sie einer Kundin doch einen Automatikwagen versprochen hätten und jetzt haben sie anscheinend keinen.
Nachdem ich dann noch kurz ignoriert wurde, kam endlich ein Checker und fragte mich, ob ich das Fahrzeug zurückgeben möchte. Von den RA kam kein Wort mehr. Der Checker war dann zum Glück sehr freundlich, wie auch alle anderen Checker bisher bei Hertz Freiburg! Nach einer kurzen Runde ums Fahrzeug durfte ich dann auch gehen.
Warum die RA so komisch waren, weiß ich nicht. Aber meine bisherigen Anmietungen dort waren auch nicht viel besser. Manchmal waren die RA einigermaßen höflich, aber nie wirklich aufrichtig nett und höflich. Finde ich schade.. Zwischen dieser Anmietung und meinen letzten Anmietungen liegen min. 1,5 Jahre. Die eine RA vor Ort war immer noch die gleiche, den anderen kannte ich nicht. Geändert hat sich seitdem anscheinend nichts. Die Checker waren dagegen damals wie heute überfreundlich.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spaßfunktionsmieter (08.12.2014), LZM (08.12.2014), h3po4 (08.12.2014), Crz (08.12.2014)

Vogel

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 25. April 2011

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1 950

Montag, 8. Dezember 2014, 21:35

Hertz wird strenger...

Mittlerweile wird mir bei meinen Langzeitmieten ein Dieselzuschlag draufgeknallt.
Vorher noch nie Thema gewesen.

Hertz PF sagte, dass sie aufgrund der gestiegenen Kosten (blabla) das jetzt als Anweisung gekriegt haben, sobald ein Diesel rausgeht.

Und zusätzlich scheint Gruppe D hoffnungslos ausgebucht. Vorlaufzeiten von über 3 Tagen sollten jetzt eingeplant werden.

Mit dem Dieselzuschlag + Saisonpreiserhöhung und trotz ohne Versicherung und meinem Corporaterabatt wird Hertz fast unattraktiv. Wenn ich mir überlege für ~100€ mehr bei z.B. Avis oder Sixt ein deutlich besseres Fahrzeug ergattern zu können.

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.