Sie sind nicht angemeldet.

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

811

Donnerstag, 8. September 2011, 10:42

Erfahrungsbericht Hertz München Flughafen

Info vorab an die Moderatoren:
Bitte diesen Beitrag in den Hertz-Erfahrungsbericht verschieben.
Ich kann dort leider nicht schreiben, da mir das Forum (nur in diesem Thread) anzeigt ich seie ausgeloggt. In allen anderen Threads bin ich eingeloggt. Auch Browser-Cache löschen hat nix gebracht ?(
========================================


Ich möchte eine weitere positive Erfahrung mit Hertz MUC loswerden.
Und zwar habe ich dort Morgen eine Reservierung, welche mit meinem Kundenprofil (bin Gold-Typ ;)) verknüpft ist. Nun wollte ich mich vergewissern, ob ich das Fahrzeug morgen tatsächlich direkt oben im Parkhaus abholen kann (ohne Umweg zum Counter).

Am Telefon bejahte mir die RSA von Hertz MUC, dass diese Reservierung mit dem Kundenprofil verknüpft ist und somit das Fahrzeug im Gold-Bereich losfahrbereit stehen wird. 5 Minuten später rief sie mich auf mein Handy an und teilte mir mit, dasss die Resi zwar mit meinem Profil verknüpft ist, aber ich nicht den Gold-Service nutzen kann. Grund: Diese Miete wird mit nem FullCreditVoucher abgerechnet (und der muss wohl vor Mietantritt abgegeben werden). Sie entschuldigte sich und empfahl mir einige Minuten früher da zu sein.

Warum ich diesen Ablauf positiv empfinde? Ganz einfach!

Die erste Fehlauskunft nehme ich der RSA in keinster Weise übel, denn sie kannte zu diesem Zeitpunkt nicht alle Mietdetails.
Hingegen finde ich es äußerst positiv, dass sie dennoch den Fehler gleich erkannt hat un mich umgehend zurückrief!!

EDIT: Danone. Grüße, KM
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (08.09.2011)

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

812

Donnerstag, 8. September 2011, 11:07

@KM: Scherzkeks? ;)
Da jibbet doch noch den Thread: "Erfahrungsbericht Hertz"
Ich glaube darin würde sich mein Posting ganz wohl fühlen :rolleyes:

EDIT: Ich dachte, du magst es eher exklusiv. :106:
Sollte jetzt passen, Grüße KM
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

813

Mittwoch, 14. September 2011, 01:22

Soo ..

leider, leider muss ich meine vorherige (positive) Aussage korrigieren.
Hier meine (recht lang gewordene) Feedback-E-Mail an Hertz.

Abholstation: München Flughafen (MUC)
gebuchte Gruppe: G [hätte gerne direkt I, oder J gebucht - aber ich musste noch diesen FullCredit Voucher "verbrauchen"]
Bemerkung: "Kunde wünscht Upsale auf größeres Fahrzeug"
erhaltenes Fahrzeug: Volvo V70 D5 (Gruppe I6)


Anmerkung vorab
:
Ich hatte geplant, spätestens 12:20 Uhr den Flughafen zu verlassen. Mein Puffer für übliche Probleme betrug also 20 Minuten nach planmäßiger Abholzeit.

Zitat

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine letzte Anmietung bei Hertz verlief leider äußerst unzufrieden!
Die Erlebnisse möchte ich Ihnen schildern, da so etwas m.E. nicht passieren darf!

Aufgrund der ungewöhnlich hohen Anzahl an einzelnen Kritikpunkten, fällt dieser Text ein wenig länger aus. Ich hoffe dennoch, dass Sie jeden der angesprochenen Punkte zur Kenntnis nehmen!

Abholung des Fahrzeugs.
---------------------------------
1. Obwohl die Buchung mit meinem Kundenprofil verknüpft war, konnte ich den Gold-Service am Flughafen nicht nutzen. Netterweise wurde ich auf meine Nachfrage von einer einer Hertz-RA der Station MUC darüber informiert.
2. Mein im Kommentarfeld vermerkter Wunsch nach einem UpSALE wurde ignoriert, obwohl zum Zeitpunkt der Abholung mindestens zwei größere Fahrzeuge verfügbar (frei) waren (hat Hertz kein Interesse an zusätzlichen Umsatz?)
3. Auf ausdrückliche Nachfrage nach dem Upsale wurde mir für +30 EUR/Tag ein Infiniti FX30 angeboten. Als ich mich für dieses Fahrzeug entschieden hatte, war es "plötzlich" aus dem System verschwunden, obwohl keiner der am Counter sitzenden RA's das Fahrzeug ausgebucht hat. Hier habe ich mich ein wenig veralbert gefühlt.
Als Alternative wurde mir für +20EUR/Tag ein Volvo aus der Gruppe I6 angeboten, welchen ich annahm.
4. Obwohl ich ZUVOR eindeutig nachgefragt hatte, ob die 30EUR bzw. 20EUR/Tag als Brutto-Preise inkl. MwSt angegeben sind und dies bejaht wurde, erschien auf dem Mietvertrag eine zusätzliche Berechnung der MwSt.
Hier wurde ich schlicht von der Mitarbeiterin belogen! Dieses Verhalten bzw. diese Falschauskunft ist inakzeptabel.

Die Fahrzeugübergabe:
-------------------------------
5. Das Fahrzeug war so eng von beiden Seiten zugeparkt, dass ich nicht einsteigen konnte (mit meiner Masse von 83kg auf 182cm Körperlänge habe ich bei normal abgestellten Fahrzeugen keine solchen Probleme - auch nicht in Flughafen-Parkhäusern).
Auf die zuständige Mitarbeiterin auf dem Parkdeck musste ich aufgrund eines hohen Kundenandrangs lange warten. ZUM GLÜCK war Ihre Mitarbeiterin klein und sehr schlank. Mit meiner Hilfe (Tür aufhalten und Finger als Lackschutz zwischen den Fahrzeugen) hat sie es mit Mühe geschafft, sich durch die Fahrertür in den Volvo zu zwängen und das Fahrzeug auszuparken.
6. Obwohl keine Schäden vermerkt waren, hatte das Fahrzeug einen großen Rangierschaden am linken Kotflügel (große Beule + tiefe Kratzer).

7. Aufgrund der Punkte 5. und 6. verzögerte sich meine Abfahrt um 30 Minuten! Meine Ankunft am Hertz Counter war 11:40 Uhr. Meine Abfahrt auf dem Parkdeck hingegen erst 12:40 Uhr! Abholdauer: 1 Stunde.
Dadurch kam ich verspätet zu einem geschäftlichen Termin, obendrein rundete der deutlich sichtbare Schaden am Fahrzeug das Gesamtbild meines Auftretens ab.

Während der Anmietung
--------------------------------
8. Das Fahrzeug war nicht auseichend gereinigt. An den Zierapplikationen über dem Handschuhfach (Beifahrer) klebte ein Rest einer dunklen Flüssigkeit.
Der Aschenbecher im Fond war nicht geleert (das fiel mir durch 9. auf).
9. Das Interieur war beschädigt. Die Plastikverkleidung der Aschenbecherklappe im Fond war ab und lag unter dem Fahrersitz. Außerdem war der Rollverschluss der Mittelkonsole defekt, so dass diese Ablage permanent halb-offen war und sich nicht nutzen ließ.
10. Als ich am 2. Tag der Anmietung den Luftdruck der Reifen prüfen wollte, konnte ich kein Board-Buch (Anleitung) zum Fahrzeug finden. Dies hätte ich allerdings benötigt, da die Angaben an der Fahrertür (Innenseite) in einer anderen physikalischen Größe angegeben waren, als an den Luftdruckgeräten von Shell und Aral.
Daraufhin rief ich bei der Anmietstation MUC an und bat um Hilfe. Leider konnte dort Niemand die Daten recherchieren. Es wurde mir allerdings versprochen, dass ich am folgenden Tag diesbezüglich zurückgerufen werde. Dieses Versprechen war offensichtlich eher ein Versprecher - den Rückruf erhielt ich nicht!

Positives (**1**)
--------------------
Folgende positiven Punkte sind mir noch eingefallen:
- der Umgangston der Mitarbeiter war stets freundlich
- insbesondere die Dame, welche auf dem Parkdeck u.a. Schäden aufnimmt und das Auto ausgeparkt hat, war sehr engagiert - ohne sie, hätte sich die Abfahrt noch länger verzögert.
- das Fahrzeug war vollgetankt
- von außen war das Fahrzeug gereinigt.

Fazit:
-------
Obwohl (oder gerade weil?) ich sonst recht guten Service von Hertz gewohnt bin, fällt es mir schwer für diese Anmietung positive Erfahrungen zu nennen (**1**).
Mir bleibt dieses Erlebnis negativ in Erinnerung, da ich für zusätzlich bezahlte 71,40 EUR (für Upsale von G auf I6) eine gefühlte Minderleistung erhielt.
- zusätzliche(!) Verzögerung von ca. 30 Minuten, da das Fahrzeug nicht fahrbereit war
- nicht gründlich gereinigtes Fahrzeug
- ein sichtbar beschädigtes Fahrzeug, welches nach Außen hin auf meine vermeintlichen Fahrkünste schließen ließ

Bitte verbessern Sie Ihre internen Abläufe dahingehend, dass solche außerordentlich schlechten Erfahrungen nicht mehr möglich sind.

P.S.: Vom Fahrzeugzustand habe ich Fotos gemacht. Diese kann ich Ihnen auf Wunsch zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

gn8



Wie bereits im Text steht, ist diese Erfahrung nicht repräsentativ.
Bisher waren meine Erfahrungen überwiegend positiv.
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (14.09.2011), EUROwoman. (14.09.2011), otternase (14.09.2011), Beeblebrox (14.09.2011), peak///M (14.09.2011), Zwangs-Pendler (14.09.2011), Tomm86 (14.09.2011), Crz (15.09.2011)

Die Ess-Klasse

unregistriert

814

Mittwoch, 14. September 2011, 06:53

Was du als "Positives" hervorhebst, ist nichts als Selbstverständlichkeiten, oder?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (14.09.2011)

Adoli

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Berlin

Beruf: Unternehmensberater

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

815

Mittwoch, 14. September 2011, 09:13

erhaltenes Fahrzeug: Volvo V70 D5 (Gruppe I6)


Hier stimmt entweder V70 oder I6 nicht.

Sollte sich in den letzten Wochen nichts grundlegend geändert haben ist der V60 in I6 und der V70 in V.

Ansonsten ist das ärgerlcih und dieses Brutto/Netto - Rechnen bei Upsales am Flughafen hatte ich auch schon. Damals war es ein Upsale von I auf K, das im Endeffekt mehr gekostet hatte, als die entsprechende Klasse direkt zu buchen. Mir wurden nach Reklamation beim Gold-Service dann zumindest Teile der Gebühr erstattet.

Viel Erfolg und Gruß
Last five :205: : BMW 318d, Jaguar XJ, 2x Infiniti M30d, VW Passat CC TDi

Consi

Meister

Beiträge: 1 903

Danksagungen: 1417

  • Nachricht senden

816

Mittwoch, 14. September 2011, 09:59

Klingt nach einem sehr ärgerlichen Vorfall.

Die von dir bemängelten Schäden am Fahrzeug sind zwar sehr ärgerlich (Geschäftstermin), aber du mietest ja nicht zum ersten Mal und wirst wissen, dass solche Schäden auch bei anderen AVs nicht repariert werden.

Abgesehen davon hätte ich mir, trotz der nachvollziehbaren Verärgerung, die Mühe gemacht das ordentlich zu formulieren.
Gerade der erste Satz fällt einem schon relativ stark auf. Sowas würde bei mir dann unterbewusst das Gewicht der Kritik schmälern, glaube ich.

Ich fürchte, dass das bis auf die (durch MwSt. erhöhte) Upsalegebühr, die dir sicherlich erstattet wird, keine so schwerwiegenden Gründe sind.
Aber vielleicht machts die Summe, sodass du einen Gutschein oder ähnliches bekommst.

Viel Erfolg :118:

Dauermieter-Das Original

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 862

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9899

  • Nachricht senden

817

Mittwoch, 14. September 2011, 10:24

erhaltenes Fahrzeug: Volvo V70 D5 (Gruppe I6)


Hier stimmt entweder V70 oder I6 nicht.

Sollte sich in den letzten Wochen nichts grundlegend geändert haben ist der V60 in I6 und der V70 in V.

Ansonsten ist das ärgerlcih und dieses Brutto/Netto - Rechnen bei Upsales am Flughafen hatte ich auch schon. Damals war es ein Upsale von I auf K, das im Endeffekt mehr gekostet hatte, als die entsprechende Klasse direkt zu buchen. Mir wurden nach Reklamation beim Gold-Service dann zumindest Teile der Gebühr erstattet.

Viel Erfolg und Gruß


Doch, der Volvo V70 als SCHALTER ist neuerdings in I6, da Gruppe V und J Automatik-Garantie haben ... (Erst seit Kurzem...)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gn8 (14.09.2011), peak///M (14.09.2011)

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

818

Mittwoch, 14. September 2011, 11:38

Was du als "Positives" hervorhebst, ist nichts als Selbstverständlichkeiten, oder?

In der Theorie ja, in der Praxis ... nunja .. :whistling:

aber du mietest ja nicht zum ersten Mal und wirst wissen, dass solche Schäden auch bei anderen AVs nicht repariert werden.

Wir reden hier nicht von den üblichen Kratzern oder Schrammen, welche aus 3-4 Metern Entfernung nicht mehr auffallen und üblicherweise mit SmartRepair repariert werden. Es geht hier um eine deutlich sichtbare große Beule, am linken Kotflügel (oben). Bisher hatte ich nur einmal ein vergleichbar beschädigtes Fahrzeug erhalten. Das hatte ich damals aber auch nur bekommen, um zu einer anderen Station fahren zu können und es gegen ein anderen Wagen zu tauschen.

Ansonsten sind deutlich sichtbare Beschädigungen m.E. genau so ein NoGo, wie ein ungereinigtes Fahrzeug.

Abgesehen davon hätte ich mir, trotz der nachvollziehbaren Verärgerung, die Mühe gemacht das ordentlich zu formulieren.
Gerade der erste Satz fällt einem schon relativ stark auf. Sowas würde bei mir dann unterbewusst das Gewicht der Kritik schmälern, glaube ich.

?(
Ich habe mir bei positiver und negativer Kritik direkte und sachliche Formulierungen angewöhnt. "Durch die Blume" spreche ich schon lange nicht mehr, da so etwas sehr häufig zu Missverständnissen führt bzw. die Ernsthaftigkeit hinter den Äußerungen übersehen wird.

Oder meinst du den Punkt 1 in meiner Aufzählung?
Das mit dem Gold-Service habe ich aus einem entscheidenden Grund geschrieben. Bei der Reservierung wurde mir mitgeteilt, dass ich den Gold-Service bei dieser Anmietung nutzen kann. Hätte ich nichts Gegenteiliges erfahren, wäre ich 10 Minuten vor Mietbeginn direkt ins Parkhaus um dort festzustellen, dass mein Fahrzeug nicht bereit steht. Danach hätte ich wieder nach unten zum Counter dackeln dürfen, um mich dort 20 Minuten anzustellen. :wacko:

Ansonsten schreib mir einfach, was genau du anders schreiben würdest ;)

Aber vielleicht machts die Summe,

Genau das ist es!
Mir ist klar, dass bei einer Autovermietung mal etwas schief läuft. Dass aber so viele Dinge bei einer Anmietung nicht richtig laufe, darf m.E. nicht sein.

Zumal viele Dinge absolut vermeidbar gewesen wären:
- Upsale-Wunsch berücksichtigen (da ja größere Fahrzeuge verfügbar)
- Fahrzeuge nicht so eng parken, so dass ein normalgewichtiger Kunde auch hineinkommt.
- Ascher leeren, Zierleisten abwischen und Innenraumbeschädigungen vermerken
- Schauen, ob auch das Fahrzeugzubehör vollständig ist.
- ehrliche Antwort auf die Frage, ob die angebotenen Preise inkl. MwSt sind
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Consi

Meister

Beiträge: 1 903

Danksagungen: 1417

  • Nachricht senden

819

Mittwoch, 14. September 2011, 11:58

Abgesehen davon hätte ich mir, trotz der nachvollziehbaren Verärgerung, die Mühe gemacht das ordentlich zu formulieren.
Gerade der erste Satz fällt einem schon relativ stark auf. Sowas würde bei mir dann unterbewusst das Gewicht der Kritik schmälern, glaube ich.

?(
Ich habe mir bei positiver und negativer Kritik direkte und sachliche Formulierungen angewöhnt. "Durch die Blume" spreche ich schon lange nicht mehr, da so etwas sehr häufig zu Missverständnissen führt bzw. die Ernsthaftigkeit hinter den Äußerungen übersehen wird.
Mir geht es gar nicht um die direkte Wortwahl.
Will jetzt auch nicht großartig drauf rumreiten, aber das hier ist meiner Meinung nach schlechtes, wenn nicht falsches Deutsch:

Zitat

meine letzte Anmietung bei Hertz verlief leider äußerst unzufrieden!
Das ist grundsätzlich kein großes Problem, erweckt aber in solchen Fällen zu Anfang nicht unbedingt den besten Eindruck.
Mehr wollte ich damit gar nicht zum Ausdruck bringen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gn8 (14.09.2011)

gezzi

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Wohnort: Sinntal

Beruf: Selbstständig

: 12875

: 8.18

: 38

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

820

Mittwoch, 14. September 2011, 12:17

Ich habe mit Hertz bis jetzt meine besten Erfahrungen gemacht.
Klar gibt es die ein oder andere Ausnahme, aber bis jetzt bin ich immer gut gefahren.

Viele der RA´s kennen ja die Fahrzeuge nicht mal, die sehen auch nur das was im Computer steht. Und wenn ein anderer RA den Schaden fälschlicherweise als klein aufnimmt, ist dieser so im Computer hinterlegt.

Mir ist auch schon 2-3x ein "nicht aufbereitetes" Fahrzeug unter die Finger gekommen, Zeit knapp etc, kann ja mal passieren.
Aber mir wurde bis jetzt immer im Vorfeld entgegengekommen, z.b niedrigere Klasse berechnet, bei der nächsten Anmietung Upgrade bekommen etc.. man muss nur mit den Mitarbeitern reden.


Gruß gezzi

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 034

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18638

  • Nachricht senden

821

Mittwoch, 14. September 2011, 13:02

Zitat

10. Als ich am 2. Tag der Anmietung den Luftdruck der Reifen prüfen wollte, konnte ich kein Board-Buch (Anleitung) zum Fahrzeug finden. Dies hätte ich allerdings benötigt, da die Angaben an der Fahrertür (Innenseite) in einer anderen physikalischen Größe angegeben waren, als an den Luftdruckgeräten von Shell und Aral.
Der Luftdruck findet sich nocheinmal auf einer kleinen Karte, die entweder in der Hertz-Mappe oder lose im Handschuhfach liegt. Sie ist etwa 20x10 cm groß, in der Mitte ist ein Fahrzeug abgebildet und außen rum steh für jeden Reifen der Luftdruck. Wenn es wirklich drauf ankommt, würde ich aber die Herstellerangaben auftreiben, wer weiß, wo der Mitarbeiter der die Karte erstellt hat, die Daten herhat oder ob er sich bei dem Ausfüllen mehrerer Karten nicht vertan hat.
Edit:
Bei meinem Exeo sieht die so aus:

Diese Karte sollte übrigens alle 2 Monate einen neuen Eintrag enthalten.

Zitat

Daraufhin rief ich bei der Anmietstation MUC an und bat um Hilfe. Leider konnte dort Niemand die Daten recherchieren. Es wurde mir allerdings versprochen, dass ich am folgenden Tag diesbezüglich zurückgerufen werde. Dieses Versprechen war offensichtlich eher ein Versprecher - den Rückruf erhielt ich nicht!
Es sollte für die Station kein Problem sein, einfach mal das Internet zu bemühen oder beim Hersteller anzurufen - schlechter Service ist das von dir beschriebene Verhalten auf jeden Fall.
Da ich auch keine zuverlässige Angabe von Hertz in diesem Fall erwartet hätte, hätte ich gleich den ADAC oder den Hersteller angerufen.
hallo

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (14.09.2011), gn8 (14.09.2011)

Beiträge: 1 014

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

822

Mittwoch, 14. September 2011, 17:02

6. Obwohl keine Schäden vermerkt waren, hatte das Fahrzeug einen großen Rangierschaden am linken Kotflügel (große Beule + tiefe Kratzer).



Also, wenn dein Problem daraus besteht, dass du u.a. ein Auto mit einer Beule bekommen hast, ja sorry. Da muss man halt bei einer Autovermietung mit rechnen. Wenn dir das nicht passt und es dir bei "Geschäftsterminen" peinlich ist, dann nimm deinen Privatwagen, der ja wohl aufgrund deiner "tollen Fahrkünste" im Tip-Top-Zustand gewesen wäre.

Wenn mir einer schreiben würde, ich möchte gerne demnächst ein Fahrzeug ohne Macke haben, weil man sonst auf meine Fahrfähigkeiten schließen könnte... ich würde auf dem Boden liegen vor lachen!!!

Hertz ist eine AV und kein Wünsch-Dir-Was-Konzert.

Just my 2 Cents.

knomic

Schüler

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

: 21765

: 7.12

: 99

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

823

Mittwoch, 14. September 2011, 17:20

Also wenn ich nochmal ein Auto mit einer heftigen Schramme bekommen sollte, würde ich mich auch beschweren, so wie ich es auch bereits getan habe. Ich denke bei einer Autovermietung, die auch an Geschäftskunden vermietet, kann man erwarten, dass die Autos auf den ersten Blick OK sind (die bekannten Gebrauchsspuren und leichten Kratzer, aber keine Beule mit nem Durchmesser von 10-15cm)

Wenn ein Transporter ne Macke hat, dann ist mir das relativ egal, oder im europäischen Ausland, weil sich da eh keiner um die Autos schert. Aber in Deutschland einen auf Premium machen und hohe Ansprüche haben, aber keine Zeit für Reparaturen an den Vermietgegenständen? Ich weiß nicht, ich kann mich ja auch nicht als Kellner den Kaffee in ner Tasse mit abgebrochenem Henkel servieren und dann sagen: "Sry, war der Kunde vor Ihnen, aber lassen Sie den Kaffee doch einfach etwas auskühlen, dann können Sie ihn auch trinken ..."

Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich gern Geld ausgebe, damit ich eben ein schönes Auto mieten kann und das in allen Belangen und dann will ich eben keine zerschrammte Karre haben. Da könnte ich auch zur Vermietung um die Ecke gehen und für den halben Preis nen 4 Jahre altes Auto mit Dellen und Beulen haben...

Beiträge: 1 014

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

824

Mittwoch, 14. September 2011, 17:24

Hertz macht (in Deutschland) auf Premium?! Da muss was an mir vorbei gegangen sein... :210:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Gizeh (24.01.2015)

Consi

Meister

Beiträge: 1 903

Danksagungen: 1417

  • Nachricht senden

825

Mittwoch, 14. September 2011, 17:42

Ich weiß nicht, ich kann mich ja auch nicht als Kellner den Kaffee in ner Tasse mit abgebrochenem Henkel servieren und dann sagen: "Sry, war der Kunde vor Ihnen, aber lassen Sie den Kaffee doch einfach etwas auskühlen, dann können Sie ihn auch trinken ..."
Ich hoffe du weisst, dass das ein miserables Beispiel ist. 8|

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.