Sie sind nicht angemeldet.

knomic

Schüler

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

: 21765

: 7.12

: 99

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

826

Mittwoch, 14. September 2011, 18:34

Hertz macht (in Deutschland) auf Premium?! Da muss was an mir vorbei gegangen sein... :210:
Naja, von den Preisen nehmen Sie sich jetzt nicht so viel zu den anderen und so günstig wie lokale Kleinvermieter mit "alten" Autos sind sie auch nicht.

Ich weiß nicht, ich kann mich ja auch nicht als Kellner den Kaffee in ner Tasse mit abgebrochenem Henkel servieren und dann sagen: "Sry, war der Kunde vor Ihnen, aber lassen Sie den Kaffee doch einfach etwas auskühlen, dann können Sie ihn auch trinken ..."
Ich hoffe du weisst, dass das ein miserables Beispiel ist. 8|
Ja :)! Aber im Prinzip ist es das selbe. Klar kann ich einem Kunden eine Tasse mit einem abgebrochenen Henkel oder einem Sprung hinstellen, ob das besonders gut kommt ist die andere Frage. Wenn ich mit etwas Geld verdienen möchte, dann sollte ich es auch in einem vertretbaren Zustand dem Kunden überlassen, bzw. Ihn auf gröbere Schäden hinweisen und mit Ihm klären, ob es ggf. alternativen gibt.

Ich sehe ein Auto durchaus auch als Gebrauchsgegenstand an, aber wenn ich mir ein Auto für viel Geld leihe, dann möchte ich keinen Kummerkasten oder zumindest eine entsprechendes Entgegenkommen.

Also zumindest wäre das mein Anspruch, denn letztendlich können solche Sachen auch auf das Unternehmen spiegeln und ich glaube kaum, dass Hertz das möchte. Da hätten Sie ihre Flotte nicht aufstocken brauchen ...

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

827

Mittwoch, 14. September 2011, 23:40

Ich möchte mich bei Euch für das Feedback auf meinen Beitrag bedanken!
Besonderen Dank auch an peak-me, für den Tipp und das Abfotografieren der Karte. Auf diese Karte hatte ich bisher nie geachtet 8|

Meine Erwartung an Hertz ist nun, dass sie die Kritik ernsthaft zur Kenntnis nehmen, eine nette Antwort schreiben und die Probleme versuchen künftig besser in den Griff zu bekommen. Letzteres ist sicher keine leichte Aufgabe am Flughafen. :thumbup:
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

828

Donnerstag, 22. September 2011, 00:40

Zitat

Sehr geehrter gn8,

ich nehme Bezug auf Ihre Anfrage und danke Ihnen, dass Sie sich an uns
gewandt haben. Gleichzeitig moechte ich mich fuer die entstandenen
Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Ihr Anliegen wurde geprüft und ich kann Ihnen mitteilen, dass heute die
Rechnung storniert wurde. Der Betrag von Eur 71.40 wird Ihrem
Kreditkarten-Konto gutgeschrieben. Als Anlage füge ich die korrigierte
Rechnung bei oder versende sie per separater Email.

Ich hoffe, damit die Angelegenheit geklärt zu haben. Gerne würden meine
Kollegen Sie wieder an einer unserer Stationen begrüßen.

Mit freundlichen Grüßen


:60:
Aufgrund der hier gewährten Kulanz, habe ich letztendlich den Preis für die gebuchte Gruppe G bezahlt (ohne zusätzliche 71,40 EUR).

Btw. Bis diese Antwort kam, ist circa eine Woche vergangen (sonst bin ich deutlich schnellere Antworten gewohnt). Ich werte das als positives Zeichen, da offenbar tatsächlich versucht wurde meine Erfahrungen nachzuvollziehen (und so etwas braucht seine Zeit).

Fazit: Wo ich bisher an kleineren Hertz-Stationen insgesamt sehr positive Erfahrunge machen durfte, war diese äußerst schlechte Erfahrung eine Ausnahme, die sicher auch aufgrund der komplexen Abläufe am Flughafen entstanden ist.

Insgesamt bleibt mir immer noch ein positives Bild von Hertz :205:
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (22.09.2011), Beeblebrox (22.09.2011), Niko (22.09.2011)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 034

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18638

  • Nachricht senden

829

Donnerstag, 22. September 2011, 01:07

Zitat

ich nehme Bezug auf Ihre Anfrage und danke Ihnen, dass Sie sich an uns
gewandt haben. Gleichzeitig moechte ich mich fuer die entstandenen
Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Ihr Anliegen wurde geprüft und ich kann Ihnen mitteilen, dass heute die
Rechnung storniert wurde.

Zitat

Btw. Bis diese Antwort kam, ist circa eine Woche vergangen (sonst bin ich deutlich schnellere Antworten gewohnt). Ich werte das als positives Zeichen, da offenbar tatsächlich versucht wurde meine Erfahrungen nachzuvollziehen (und so etwas braucht seine Zeit).
Ich weiß nicht, wie diese Antwortmails erstellt werden. Es kann sein, dass die immer aus Textbausteinen zusammengesetzt werden müssen und die wirklich mit den zuständigen Stellen gesprochen haben und versucht haben, die Dinge zu verbessern.
Es kann aber auch sein, dass statt eines individuelles Textes einfach ein paar Kästchen zum Zusammenbasteln angeklickt wurden; besonders dieses "und ich kann ihnen mitteilen" ist ja schlimmste Zufriedenstellrhetorik in Bausteinoptik; das würde doch nie jemand spontan so schreiben. Außerdem taucht in dem Text ja garnichtmal auf, dass sie versucht haben, etwas zu verbessern.

Mit den Leuten in den Hertz-Stationen selber habe ich in Bezug auf Service (von wenigen Ausnahmen abgesehen) immer eine ausgezeichnete Erfahrung gemacht. Von den Hotline- und den Onlinemitarbeitern kann ich das jedoch nicht behaupten und deswegen sehe ich generell kritisch, was die fabrizieren.

Vielleicht kannst du ja mal zurückschreiben, ob denn auch deine einzelnen Beschwerdepunkte wahrgenommen wurden und was getan wurde, um soetwas in Zukunft zu verhindern. An einer Antwort darauf könnte man dann eventuell sehen, was wirklich passiert ist.
hallo

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

830

Donnerstag, 22. September 2011, 06:28

Außerdem taucht in dem Text ja garnichtmal auf, dass sie versucht haben, etwas zu verbessern.

Kann gut möglich sein, dadurch dass die Antwort recht sparsam ausfällt. Allerdings ist mir auch klar, dass die sich aus wirtschaftlichen Gründen nicht für jede Kundenbeschwerde 30 Minuten Zeit allein für das Antwortschreiben nehmen können. :rolleyes:

Vielleicht kannst du ja mal zurückschreiben, ob denn auch deine einzelnen Beschwerdepunkte wahrgenommen wurden und was getan wurde, um soetwas in Zukunft zu verhindern. An einer Antwort darauf könnte man dann eventuell sehen, was wirklich passiert ist.

Also nochmal den Finger fest in die Wunde drücken ....
... ich denke mal, dass ich eher ein Gespräch mit Hertz MUC suchen würde. Bin dort eh wieder in ein paar Tagen. Weiß nur nicht, ob man mit nem SL oder dessen Vertretung so leicht ins Gespräch kommen kann (also, ob die überhaupt Zeit für soetwas haben).
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1790

  • Nachricht senden

831

Donnerstag, 22. September 2011, 12:32

Da ich jetzt nach 2 Mails an den Kundenservice und 4 Wochen Wartezeit keine Antwort erhalten habe, habe ich mal einen netten 2 Seiten Brief in Papierform verschickt. Mal sehen, was, bzw. ob etwas zurück kommt.

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

832

Donnerstag, 22. September 2011, 12:52

Wie wäre es einfach mal mit anrufen? Da wird i.d.R. zügig geholfen. Ist zumindest bei mir so.
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 034

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18638

  • Nachricht senden

833

Donnerstag, 22. September 2011, 13:16

Zitat

Kann gut möglich sein, dadurch dass die Antwort recht sparsam ausfällt. Allerdings ist mir auch klar, dass die sich aus wirtschaftlichen Gründen nicht für jede Kundenbeschwerde 30 Minuten Zeit allein für das Antwortschreiben nehmen können.

Zitat

Btw. Bis diese Antwort kam, ist circa eine Woche vergangen (sonst bin ich deutlich schnellere Antworten gewohnt). Ich werte das als positives Zeichen, da offenbar tatsächlich versucht wurde meine Erfahrungen nachzuvollziehen (und so etwas braucht seine Zeit).
Diese Beiden Aussagen passen dann aber nicht zusammen:
Entweder haben sie sich Zeit genommen, um die Erfahrungen nachzuvollziehen und mit den Beteiligten zu sprechen, was deutlich länger als 30 Minuten in Anspruch nehmen würde. Und in diesem Fall investiere ich doch mal mehr als 30 Sekunden zum Beantworten der Mail und gehe auf die durchgeführten "Maßnahmen" ein.
Oder sie haben sich eben nicht die Zeit genommen...
Oder der E-Mail-Service leitet Beschwerden geschlossen an eine andere Abteilung weiter und weiß von der eventuellen Bearbeitung nichts.

Zitat

... ich denke mal, dass ich eher ein Gespräch mit Hertz MUC suchen würde. Bin dort eh wieder in ein paar Tagen. Weiß nur nicht, ob man mit nem SL oder dessen Vertretung so leicht ins Gespräch kommen kann (also, ob die überhaupt Zeit für soetwas haben).
Wenn man einen direkten Gesprächspartner hat, kann man sowas immer besser lösen. Die SL sind für sowas m.E.n. genau die richtigen; natürlich gibt es ungünstige Zeiten, aber abseits davon kann man von einem Serviceinteressierten Unternehmen erwarten, dass sich ein Stationsleiter Zeit für einen nimmt, wenn man das auch getan hat.
hallo

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1790

  • Nachricht senden

834

Donnerstag, 22. September 2011, 13:21

Da geht es um etwas komplexeres...bis ich dem "Hotliner" meiner Geschichte erzählt habe, hat er den Anfang sicher schon wieder vergessen... :rolleyes: Habe leider so meine Probleme mit der Kompetenz der Hotline, ist aber wohl AV übergreifend. Finde eine Mail oder nen Brief effektiver.

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

835

Donnerstag, 22. September 2011, 13:30

Teils richtig, es kommt immer darauf an, wen man erwischt. Mittlerweile kenne ich meine 'Pappenheimer' und lasse ´mich dann einfach zu jemand anderem verbinden ;)
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

Mietkunde

Erleuchteter

Beiträge: 10 094

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Ford Mondeo

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 437393

: 6.81

: 2385

Danksagungen: 20148

  • Nachricht senden

836

Montag, 7. November 2011, 11:13

Erfahrung mit Hertz Mannheim Löwitstrasse bei Anmietung eines Fahrzeugs

Ich möchte kurz meine Erfahrungen bei der letzten Anmietung schildern. Es ist weder eine Kritik noch eine Wertung, sondern schlicht und einfach ein Bericht.

Am Freitag früh gegen 09:00 Uhr war ich in der Station. Gebucht hatte ich CPMR über ADAC prepaid. Über die Autos in der Gruppe muss ich Euch ja nichts sagen.
Der SL grüßte freundlich und war ganz hin und weg, weil er bei facebook meine lobenden Einträge zu den Wochenendmieten gelesen hatte.
" Suchen Sie sich was aus", war dann auch seine freundliche Ansage.
Ich entschied mich für den A6 und wurde an den jungen RA weitergeleitet, der sich um den MV kümmerte und dann plötzlich sagte: "sind sie mit 30 Euro upsell Gebühr einverstanden?" Ich stand etwas ratlos und verlegen da und bejahte dann aber recht schnell. Ich habe ja hier gelesen, daß sowas vorkommt und für den A6 war ich auch bereit, mehr als die 62.- Euro zu bezahlen. Als ich zuhause den MV durchsah, stieß ich auf weitere 6.- Euro Diesel Gebühr. Sicher war es ein TDI aber ich hatte lediglich einen DI-Wunsch in das Bemerkungsfeld eingetragen. Heute bei der Abgabe hat der SL auf meine Frage hin den Diesel Zuschlag wieder storniert, meinte aber, daß es üblich sei, wenn man Dieselwunsch äußert und dann einen bekommt auch die Gebühr zahlen zu müssen. Nun hatte ich schon öfter einen Diesel bekommen und keine Gebühr bezahlt.
Fazit: Soweit so gut, habe etwas mehr ausgegeben, dafür aber ein schönes Auto gefahren.
:205:
Ey Meister, du stehst im Weg!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (07.11.2011), peak///M (07.11.2011), karlchen (07.11.2011), Beeblebrox (07.11.2011)

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 293

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7952

  • Nachricht senden

837

Montag, 7. November 2011, 11:39

Mh, schön, dass der Stationsleiter deine positiven Eindrücke liest. Aber die daraus resultierende Aktion ist irgendwie sehr schlecht.

Erst dem Kunden suggerieren, dass er sich ja ein Auto aussuchen könne. DANN erst zu sagen, dass der Wagen deutlich mehr kosten würde und DANN auch noch die Dieselgebühr zu verlangen. Dir hat man sicherlich nichtmal gesagt, dass es sich um ein Dieselfahrzeug handelt, oder?
Irgendwie etwas dreist...

Hätte er einfach gesagt, dass er sich über deine Beiträge freut und du die Wahl zwischen allen Fahrzeugen auf dem Hof hättest, dafür aber einen geringen Obulus zahlen müsstest, wäre es ja noch in Ordnung gewesen. Aber so wie du es schilderst klingts negativ
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (07.11.2011), otternase (07.11.2011), mimo (07.11.2011), spooky (07.11.2011), Beeblebrox (07.11.2011), schauschun (07.11.2011), Marvin8892 (10.11.2011)

Mietkunde

Erleuchteter

Beiträge: 10 094

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Ford Mondeo

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 437393

: 6.81

: 2385

Danksagungen: 20148

  • Nachricht senden

838

Montag, 7. November 2011, 11:47

@Cruiso: ja irgendwie hat es auch einen negativen Aspekt obwohl ich sachlich berichtet habe.
Ich habe mit ihm heute morgen auch nochmal geredet und ihm gesagt, daß ich es etwas negativ empfunden habe. Ich wäre ja mit dem C-Max der zur Verfügung stand, zufrieden gewesen.
Außerdem kenne ich es von Sixt und Europcar so nicht, die teilweise gravierenden Upgrades waren alle völlig kostenfrei in den letzten 4 Jahren. Wir werden sehen wie es weitergeht. Ich habe ja noch einige Mieten dort zu machen.
Und man muß sagen, die Mitarbeiter von Hertz in dieser Station sind super freundlich.
Ey Meister, du stehst im Weg!

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 491

Danksagungen: 33328

  • Nachricht senden

839

Montag, 7. November 2011, 11:54

du hättest den 30€ einfach nicht zustimmen "dürfen", sondern gleich den SL dazuholen bei Abholung wie er das denn gemeint hätte mit der "freien Fahrzeugauswahl"
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 034

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18638

  • Nachricht senden

840

Montag, 7. November 2011, 11:56

Ich persönlich würde lieber die 30 Euro bezahlen, weil ich festgestellt habe, dass in Diskussionen über solche Dinge sehr schnell sehr viele Missverständnisse entstehen können, wodurch das Klima bei weiteren Mieten extrem verschlechtert werden könnte.
Wenn sich solche Fehlbearbeitungen natürlich häufen würden, würde ich das direkt zur Sprache bringen.
Aber wegen einmalig 30 Euro würd ich keinen Aufstand machen und würds als Investition in die Zukunft im Sinne von "Geben und Nehmen" sehen.
hallo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (07.11.2011)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.