Sie sind nicht angemeldet.

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 700

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1518

  • Nachricht senden

1 381

Montag, 22. Juli 2013, 14:02

man könnte jetzt den Eindruck bekommen,
das die Hotline einen versucht mit grottigen Tauschperspektiven vom Tausch ab zu halten.
Ein bisschen unglaubwürdig klingt das am FRA schon, auch wenn natürlich mindestens 2 Glaskugeln benötig würden um die damalige Flottensituation zu rekonstruieren.
Freut mich das es für dich hingehauen hat.
Gone West

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mojoo (22.07.2013), LZM (22.07.2013)

Kami

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

Wohnort: HAM

Beruf: Student

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

1 382

Montag, 22. Juli 2013, 14:32

Den Eindruck, dass ein Tausch vermieden werden sollte, hatte ich auch.
Ich bin mir sicher, dass der Wegfall von Komfortfunktionen kein Tauschgrund ist. Die nicht funktionierende Türverriegelung wäre auch noch gegangen, man konnte ja mit dem Schlüssel die Fahrertür und manuell die restlichen Türen zusperren. Kill-Kriterium war für mich der feste Sitz, was ich auch unmissverständlich klarmachte.
Ich hätte auch den kleinen SUV genommen, die Frage nach adäquatem Ersatz war mehr "Verzweiflung", da mir die momentane Fahrzeugsituation in den höheren Klassen (im Vergleich zum letztem Jahr) durchaus bewusst ist...
Auf Langstrecke ist der Mietwagen ein Muss.
Kosten von 10-15ct/km bei Fahrzeugen mit BLP über 50T EUR sind nicht einfach nur gut - sie machen Spaß.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 630

Danksagungen: 33603

  • Nachricht senden

1 383

Montag, 22. Juli 2013, 14:44

man konnte ja mit dem Schlüssel die Fahrertür und manuell die restlichen Türen zusperren.

aber nicht für ne J-Reservierung!
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lenn86 (22.07.2013), LZM (22.07.2013), schauschun (28.07.2013)

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1557

  • Nachricht senden

1 384

Montag, 22. Juli 2013, 16:03

Naja ich bin zwar kein Juraexperte, aber es sind doch erhebliche Mängel am gemieteten Objekt, daher kann man bestimmt Ersatz oder Minderung verlangen. Ein V70 für LDAR ist ja schon schlimm genug.

Autofreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 69074

: 7.13

: 293

Danksagungen: 1028

  • Nachricht senden

1 385

Montag, 22. Juli 2013, 16:16

Ein V70 für LDAR ist ja schon schlimm genug.


Warum? Weil LWAR für LDAR?

Meiner Erfahrung nach und laut Wiki läuft der V70 / XC70 bei Hertz in LWAR.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tabster (22.07.2013)

Kami

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

Wohnort: HAM

Beruf: Student

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

1 386

Montag, 22. Juli 2013, 18:55

Lustigerweise wollte ich auch LWAR buchen, aber das geht seit Anfang Juni im Rhein-Main-Gebiet nicht (Auslastung, Ferien?). Sämtliche Stationen stehen bei Kombis/Vans >G auf Stoppsell. Von daher war ich ganz glücklich mit dem Volvo. Letztenendes bekam ich nach etwas mehr als zwei Stunden Ärger (und sehr wahrscheinlich auch mit etwas Glück) ein schönes Upgrade (und auch noch mit viel Platz bzw. Kombi!) als Kompensation. Das war für mich OK. Für den Defekt kann Hertz selbst ja wenig.

Dass bei den Orangenen fahrzeugtechnisch "Besseres" in LDAR/LWAR zu bekommen ist, weiß ich auch. Nur achte ich auch n bissl auf Preis/Leistung. Die Miete kostete bei unl. Kilometer (war diesmal nötig) etwas mehr als die Hälfte wie bei SX...
Auf Langstrecke ist der Mietwagen ein Muss.
Kosten von 10-15ct/km bei Fahrzeugen mit BLP über 50T EUR sind nicht einfach nur gut - sie machen Spaß.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (23.07.2013), Mietkunde (28.07.2013)

PdLw

K wie kernig und Kanone.

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 2. November 2012

: 102131

: 6.75

: 437

Danksagungen: 1262

  • Nachricht senden

1 387

Dienstag, 23. Juli 2013, 16:34

Am Freitag habe ich Gruppe G mit Dieselwunsch in der Mainzer Straße in Saarbrücken angemietet, rausgekommen ist dabei das einzige Dieselfahrzeug, was auf dem Hof stand - ein silberner Hyundai iX35 mit AHK. Zuerst hatte ich angenommen, dass das Radio defekt sei, was sich im Nachhinein aber als saarlandweite Störung herausstellte.

Glücklich war ich dennoch nicht mit dem Wagen, aber es half alles nichts. Also rauf auf die Autobahn, meist - wenn frei - mit Tempomat 130, dann durch viele Staus gequält, und am Ende versucht, ein wenig Zeit herauszufahren, macht auf dem Hinweg in der Summe 9,7 Liter/100km.

Der iX35 ist relativ geräumig, hat wirklich bequeme Teilledersitze und glücklicherweise einen Tempomaten, der Geräuschpegel im Innenraum ist sehr niedrig. Positiv aufgefallen ist mir die Klimaanlage, die ausserordentlich stark gekühlt hat. Der Motor mit 184Ps war überraschend kraftvoll und herausbeschleunigen im 6. Gang aus Baustellen machte wirklich Laune.

Die Verarbeitung war von viel schwarzem Hartplastik geprägt, aber durchaus gut. Negativ aufgefallen ist mir die billig aussehende blue Beleuchtung der Instrumente, die knarzende und nicht als solche zu gebrauchende Mittelarmlehne vorne.

Auf dem Rückweg habe ich es ruhig angehen lassen, bin konstant Tempomat 130 gefahren und am Ende standen 7,7 Liter Durchschnittsverbrauch auf dem Bordcomputer.

Für die Tankfehlmenge gab es schnell und unkompliziert 10€ zurück auf die Kreditkarte.

Alles in allem war die Miete trotz anfänglicher Bedenken wirklich zufriedenstellend. Der iX35 war doch ein guter Begleiter. Aber noch einmal müsste ich ihn nicht nehmen. Bilder gibt's diesmal aufgrund der verfrühten Rückgabe nicht. :205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mega-O (30.07.2013)

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Danksagungen: 865

  • Nachricht senden

1 388

Dienstag, 23. Juli 2013, 16:54

Meine Wochenend-Anmietung CDMR ergab nen Focus 1.6 Diesel. Ausgestattet u.a. mit Navi, Tempomat & Rückfahrkamera. Meine erste Miete seit langer Zeit, wo ich kein Klassen-Upgrade erhalten habe. Enttäuscht dennoch nicht, da auf dem Hof auch nichts interessanteres rumstand (SFMR Kuga) und der Focus mit 5,x Litern sparsam unterwegs war.

Beim Starten auf dem Parkplatz stieg die Tanknadel bis auf rund 95%. Die Zeit, um nochmal reinzugehen, hatte ich leider nicht. Im Nachhinein etwas ärgerlich, vielleicht hätte es auch ein kurzes Foto getan!? Beim Volltanken vor der Abgabe hatte die Nadel dann den gleichen Abstand zur 4/4-Markierung wie bei Anmietbeginn -nur war sie nun links von der Markierung und nicht rechts.
Ich denke so sechs Liter / rund zehn Euro werden da schon gefehlt haben. In dieser Größenordnung fiel auch die Differenz angezeigter vs. tatsächlicher Verbrauch aus.

pustefix

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 22. März 2010

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

1 389

Samstag, 27. Juli 2013, 22:40

Erste Miete seit langem bei Hertz. Donnerstag gebucht, dann telefonisch Diesel nachbuchen lassen. Der Herr am Telefon meinte wird schwierig mit F. Hab dann gesagt sollen mich anrufen, falls es nichts wird damit ich woanders buchen kann. 1 h später Anruf bekommen das es wahrscheinlich ein Ford Focus 2.0 Diesel wird. Preisanpassung würden sie dann machen.

Heute bei der Abholung vorher übern Parkplatz geschlendert und ein V60 gesehen. Dachte den bekomm ich. RSA macht Mietvertrag fertig, beiläufig gefragt was es wird meinte er X1 Diesel. Die Übernahme des Fahrzeuges war überaus freundlich und engagiert. Extra mit rausgegangen, einmal ums Auto rum, neuen Schaden notiert und verabschiedet.

Das Fahrzeug ein X1 20d ein Graus. Das schlechteste Mietfahrzeug seit langem. Muss aber dazu sagen bis Mittwoch hat ich Jaguar XF (Enterprise) und davor viermal Audi A6 (Sixt und avis) hatte. ;)

Es fehlen einfach grundlegende Dinge wie ein Tempomat. Die Sitze lassen sich in der Höhe nur mit "Arsch" anheben oder runterdrücken ordentlich verstellen. Beim Licht gibs nur an oder aus nicht die Auto-Funktion. Der Kofferraum geht so schwer zu, dass ich Null Bock hab was darein zu laden. Generell finde ich die Stoffsitze auch unbequem, wobei ich sagen muss, dass die XF die bequemsten Sitze hatte, die ich je hatte. Richtig nervig find ich die Lenkung, die für meinen Geschmack zu schwergängig ist.

Positiv ist das schnelle Navi und das es ein Diesel ist.

Im aktuelle Miete - wurde mir gesagt das es nicht es nicht klassengerecht ist.
Wie hoch wäre eine Preisanpassung, da es ja SFMR statt FXMR ist? Wochende-ADAC Tarif. Hatte eigentlich extra F gebucht wegen Tempomat.

after12years

Fortgeschrittener

Beiträge: 128

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

1 390

Samstag, 27. Juli 2013, 22:45

"... Es fehlen einfach grundlegende Dinge ..."


Hallo!

Da bin ich jetzt ebenfalls sehr verwundert ?( !
Selbst mein 5 Jahre alter Astra 1.4tp hat Tempomat, Licht- und Regensensor :D

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3864

  • Nachricht senden

1 391

Samstag, 27. Juli 2013, 22:49

Selbst mein 5 Jahre alter Astra 1.4tp hat Tempomat, Licht- und Regensensor :D


Aber der Licht-/ Regensensor ist wie bei (den aktuellen) Audi (A3), Ford (Focus), VW (Golf), Opel (Astra) usw. halt nicht Serie! Den E46 3er gab es auch mit Regensensor.

Ich bin den X1 eigentlich auch immer ganz gern gefahren (auch für FDMR). Ist halt eher der letzte Vertreter der Exx Generation und ein bisschen sportlicher und eigenständiger (vom Fahrverhalten) wie der aktuelle 1er bzw. 3er.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sachse_im_Exil (27.07.2013)

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1557

  • Nachricht senden

1 392

Samstag, 27. Juli 2013, 23:21

Sportlicher als der 3er oder 1er? Finde ich absolut nicht.. man Merkt die Größe/Höhe des Fahrzeuges deutlich auf der Autobahn und in Kurven. Ein 1er 3er zischt da viel schneller um die Ecke.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3864

  • Nachricht senden

1 393

Samstag, 27. Juli 2013, 23:25

Ich finde den aktuellen F20/F30 vom Fahrwerk her als Alltagstauglicher als den E87/E90/E84. Die letzteren sind meiner Meinung nach aber noch direkter und gewissermassen auch kompromissloser (auf Sportlichkeit) abgestimmt als die neuen Modelle.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sachse_im_Exil (27.07.2013)

Beiträge: 1 194

Registrierungsdatum: 23. September 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Nervigen Leuten auf die Nerven gehen...

: 26432

: 8.21

: 60

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

1 394

Samstag, 27. Juli 2013, 23:28

Da muß ich JohnDoe Recht geben. Nen X1 mit Motor ist durchaus nen guter Kurvenräuber. ;)
Best of: :122: BMW 328i F31 :123: BMW X1 25d XDrive :124: Mini Cooper S Cabrio :63: Citroen C3 Picasso HDi90

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (27.07.2013)

pustefix

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 22. März 2010

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

1 395

Samstag, 27. Juli 2013, 23:35

Kurvenverhalten ist mir relativ egal. Ich fahr etwa 90 Prozent Autobahn und da fehlt mir ein Tempomat schon.

In wie weit wurde ich denn jetzt klassengerecht bedient?

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.