Sie sind nicht angemeldet.

gwk9091

temporarily not available

  • »gwk9091« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4584

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. März 2009, 22:10

Mercedes-Benz C180 K | Hertz Solingen

Vermieter: Hertz
Abholstation: Solingen
Rückgabestation: Solingen
KM-Stand Abholung: 5802
KM-Stand Rückgabe: 6382
Gefahrene KM: 580
Gebuchte Klasse: FDAR (bei Hertz I)
Erhaltene Klasse: FDAR
Erhaltenes Fahrzeug: Mercedes Benz C180 Kompressor (kein BE)
Ausstattungslinie: Classic
Sonderausstattung: Sitzheizung vorne, Regen- und Lichtsensor, Parksensoren, kleines Navi inkl. Bluetooth-Freisprecheinrichtung
Fahrzeugpreis: ca. 38.000 Euro
Bereifung: Winterreifen (ohne Berechnung) 195/60 R16 von Continental
Durchschnittsverbrauch: 9,6 l / 100km
Dauer: Wochenende (Fr 9 - Mo 9)
Preis: 76,51 exkl. Vk (Miles&More-Goldkarte)

Eigentlich ist zum dem Fahrzeug schon alles gesagt, oder? Es ist verhältnismäßig unbeliebt - zumindest hier im Forum. Es verbraucht zu viel Treibstoff, was vermutlich an der grottigen Automatikschaltung liegt. Die hat nur fünf Gänge und ist doch erheblich in die Jahre gekommen. Wenn man im falschen Moment Gas gibt, kann man das Getriebe total verwirren und es braucht eine gefühlte Ewigkeit bevor es zurückschaltet. Mir ist unverständlich warum dieses Getriebe sogar noch in der neuen E-Klasse und auch bei dem tollen 250CDI verbaut wird. Wirklich Mercedes, statt euer Geld in aller Welt in nutzlose Unternehmungen zu stecken, solltet ihr endlich mal wieder was an euren Fahrzeugen machen.

Auf der anderen Seite ist der C180K auch kein Langweiler. Das Fahrzeug beschleunigt immerhin in 9,5 Sekunden auf 100km/h und ist durchaus linkspurtauglich. Das Fahrwerk ist gut (nicht zu hart, nicht zu weich) und die Lenkung präzise. Die Verarbeitungsqualität und der Musik-Sound ist gut. Die Bluetooth-Verbindung zum Mobiltelefon klappt eigentlich sofort und so wie man es erwartet. Leider ist nur das Handsfree-Profil implementiert. Das Fahrzeug dient also als Freisprecheinrichtung. Ein Zugriff auf das Adressbuch oder die letzten Anrufe ist somit nicht möglich. Dazu müsste das SIM-Access-Profil implementiert sein. Zur Ehrenrettung ist zu sagen, dass dies auch nicht bei allen Audi-Modellen der Fall ist. Allerdings wohl immer bei BMW.

Gut gefallen hat mir auch die Farbe. Ist mal was anderes als das ständige schwarz oder silber. Über das viele Plastik im Innenraum kann man geteilter Meinung sein. Es sieht vielleicht nicht so toll aus, fühlt sich aber sehr wertig an. Nichts gegen das gute Hartplastik in den alten Astras ;) In der alten C-Klasse war Classic aber wirklich zum :108: da hier auch noch Plastik-Holz verbaut war. Da ist die Klavierklackoptik doch schon erheblich besser.

Fazit: Ein Wald-und-Wiesen-Auto. Nicht überragend gut, nicht überragend schlecht. Für 76,51 Euro allerdings ok. Als C220CDI mit Avantgarde und Xenon-Lämpchen sicherlich die bessere Wahl, aber so bei Hertz wohl nicht zu haben. Unverständlich wieso die Kiste 38.000 Euro kostet. Gibt es wirklich Menschen die das bezahlen?

Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Ari235

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: Münster

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. März 2009, 22:59

danke fuer den Bericht ...

wie bist du denn so gefahren? Eher offensiv, oder verbraucht der immer so viel?
2010: Opel Astra Caravan, MB C 220 CDI T , Audi A5 2.0T (EC), Audi A4 1.8T (EC), Seat Leon (EC), VW Golf VI (EC), BMW 318i (EC), MB C 220 CDI (EC), Tiguan 1.4FSI (EC)

gwk9091

temporarily not available

  • »gwk9091« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4584

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. März 2009, 23:13


wie bist du denn so gefahren? Eher offensiv, oder verbraucht der immer so viel?
@Ari235: Meistens fahre ich vom Rheinland nach Trier. Da muss ich dann an Köln vorbei (A1 über den Nordring). Nach dem üblichen Stau geht's durch die Eifel (A1 bis Blankenheim, B51 bis Prüm ein Stück Autobahn bis Bitburg und von dort wieder B51 bis nach Trier). Das Autobahnstück ist etwa die Hälfte der Strecke (etwa 100km). Dort stelle ich den Tempomat auf 180 km/h. Ich halte mich allerdings ziemlich genau an die Tempolimits. Durchschnitt ist so zwischen 80 und 95km/h. Bei 180 km/h geradeaus sagt der Bordcomputer, dass der Motor 13 Liter auf 100km verbraucht.
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Forrest|Gump

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2008

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. März 2009, 23:20

wie bist du denn so gefahren? Eher offensiv, oder verbraucht der immer so viel?
Bei vollem Auto und nicht ewigen Graden mit 110 km/h wirds meiner Erfahrung nach schwierig deutlich unter 9l/100km zu kommen.
Günstige Sixt-Reservierungen an vielen Orten und zu vielen Zeiten abzugeben ...

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. März 2009, 10:07

Das Gerät scheint immer so viel zu verbrauchen... hatte das Glück auch zwei C 180 K fahren zu dürfen, einen Classic als T Modell und einen Avantgarde als Limo. Ich habe gesehen, dass du anscheinend wirklich ne Sparversion bekommen hast... kein Multifunktionslenkrad und kein BC....

Ari235

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: Münster

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. März 2009, 10:29

Der Verbrauch ist ja echt laecherlich... jedenfalls fuer die Leistung. Welches Auto Verbraucht bei 180 bitte 13 Liter? Da bin ich mit meinem H2 ja sparsamer unterwegs. :209:
2010: Opel Astra Caravan, MB C 220 CDI T , Audi A5 2.0T (EC), Audi A4 1.8T (EC), Seat Leon (EC), VW Golf VI (EC), BMW 318i (EC), MB C 220 CDI (EC), Tiguan 1.4FSI (EC)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. März 2009, 10:40

Der Verbrauch ist ja echt laecherlich... jedenfalls fuer die Leistung. Welches Auto Verbraucht bei 180 bitte 13 Liter? Da bin ich mit meinem H2 ja sparsamer unterwegs. :209:


Ihr seid alle vom Diesel verwöhnt, man kann einen Benziner nicht mit einem Diesel vergleichen ;)
:203:

Ari235

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: Münster

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. März 2009, 12:52

Ey ich fahr privat n a6 3liter benziner von meinem vadder... also erzaehl mir nix von verbrauchsverwoehnt! :P 15 Liter schafft der auch. Hat dabei aber ueber 200 PS und dann soll ich 13 Liter fuer nen benz c180K OK finden???
2010: Opel Astra Caravan, MB C 220 CDI T , Audi A5 2.0T (EC), Audi A4 1.8T (EC), Seat Leon (EC), VW Golf VI (EC), BMW 318i (EC), MB C 220 CDI (EC), Tiguan 1.4FSI (EC)

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. März 2009, 12:57

Der Verbrauch ist ja echt laecherlich... jedenfalls fuer die Leistung. Welches Auto Verbraucht bei 180 bitte 13 Liter? Da bin ich mit meinem H2 ja sparsamer unterwegs. :209:


Garantiert nicht... und 13 liter bei 180 sind für einen Benziner durchaus normal. Zumal man einen Hummer H2 nicht unter 20l bewegt. Das Ding hat 6l Hubraum, 8 Zylinder und über 300 PS. Ich bin schon ein paar mal den H2 von nem Geschäftspartner gefahren und meine immernoch, dass man sowas echt nicht bracht, dann doch lieber nen GL , X5 oder Q7. Die bewegt man wirklich mit 13l im Durchschnitt (aber nicht bei 180 :D )

Ari235

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: Münster

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. März 2009, 14:20

Ab jetzt benutze ich so sachen wie "ironie an" ... das mit dem H2 war nicht woertlich zu verstehen.

Bin den auch nie gefahren, nur einmal mitgefahren und der war ein Erdgaswagen (!), was irgendwie komisch is, denn
Panzer laesst ja auch keine mit Rapsoel fahren.

Also, alles was ich sagen wollte ist, dass ich 13l viel finde. (Fuer keine Ahnung... 150 PS?) Wer das anders sieht, siehts eben anders :thumbup:

Ciaosen!
2010: Opel Astra Caravan, MB C 220 CDI T , Audi A5 2.0T (EC), Audi A4 1.8T (EC), Seat Leon (EC), VW Golf VI (EC), BMW 318i (EC), MB C 220 CDI (EC), Tiguan 1.4FSI (EC)

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. März 2009, 22:57

Leute ... die Momentanverbrauchsanzeige, die bei 13 Litern steht, wenn 180 km/h anliegen, das ist doch nix Ungewöhnliches ... nimmt sich mein 120i bei dieser Geschwindigkeit auch ... im Geschwindigkeitsmix kommt bei mir trotzdem immer was mit 8,xx raus!
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Ari235

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: Münster

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. März 2009, 23:29

okok dann hab ich falsche vorstellungen gehabt von der c klasse.

13 liete fuer starke autos: durchaus ok. Aber nicht fuer sone kleine Maschine.

Ich bleine dabei, dass 13 Liter bei 180 nicht ok sind. Beim beschleunigen vlt, aber ansonsten is der Tank ja nach 2 Stunden leer.
2010: Opel Astra Caravan, MB C 220 CDI T , Audi A5 2.0T (EC), Audi A4 1.8T (EC), Seat Leon (EC), VW Golf VI (EC), BMW 318i (EC), MB C 220 CDI (EC), Tiguan 1.4FSI (EC)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. März 2009, 01:12

Dann schau mal bei dem über 200 PS Auto von deinem Vater bei 180km/h auf den Momentanverbrauch.

Bei konstanter Geschwindigkeit ist es egal ob der Karren 120 oder 500 PS hat, interessant ist eher die Getriebeübersetzung, die Anzahl der Zylinder, Übersetzung des Hinterachsdifferentials, gefahrener Gang etc.
:203:

Ari235

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: Münster

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. März 2009, 09:09

moinsen.

Also:

Momentanverbrauch A6 (Baujahr 2002, automatik) bei 200km/h ca. 15 Liter, kann ich nicht genau sagen, muss ich mal drauf achten.

Dei der E klasse von nem Kumpel liegt der Verbrauch laut BC bei 210 km/h bei 11 (!!) Litern (glaube Baujahr 2006, bin aber nicht sicher. )

Beim (nicht so tollen :rolleyes: ) Scenic liegt der Verbrauch bei 180 (viel schneller geht auch nicht) bei ca. 11 Litern.

Von mehr Benzinern weis ichs nicht, da gibts hier sicher Leute die da schon mehr drauf geachtet haben.

Ich finds nur erschreckend mit den 13 Litern C klasse. Aber ich hab auch wenig Ahnung von Technik also glaub ich das Alex mal einfach.

Einen hab ich noch: Lincoln TownCar 1988: 26 Liter :D (und 180 hab ich garnicht geschafft)
2010: Opel Astra Caravan, MB C 220 CDI T , Audi A5 2.0T (EC), Audi A4 1.8T (EC), Seat Leon (EC), VW Golf VI (EC), BMW 318i (EC), MB C 220 CDI (EC), Tiguan 1.4FSI (EC)

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 310

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7991

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. März 2009, 09:14

Dann noch ein anderes Beispiel:
118i Momentanverbrauch bei 200: 22,6 Liter
118i vor einem Jahr: Momentanverbrauch bei 200: 22,4 Liter
Saab 93: Momentanverbrauch bei 200: ~20 Liter
Volvo V70 liegt bei über 20 Litern

11Liter bei 210kmh kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, da verbraucht ja selbst ein Diesel-Fahrzeug mehr
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.