Sie sind nicht angemeldet.

Skypaddi

Individueller Benutzer

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Mai 2009, 00:17

Renault Laguna Grandtour 2,0dCI | Hertz Mallorca

Vermieter: Hertz Mallorca
Vermietstation: Airport Palma de Mallorca
erhaltenes Fahrzeug: Renault Laguna Grandtour 2,0 dCI
Leistung: 96KW / 130 PS
KM-Stand bei Abholung: 17098 km
Gefahrene KM: 372 km
Mietdauer: Freitag 17 Uhr – Dienstag 17 Uhr
Klasse: Gruppe F (IDMR / IWMR)
Durchschnittsverbrauch: 7,8l
Dauer: Werkstattersatz
Preis: 279,- € incl. VK ohne SB
Die Kosten wurden von BMW übernommen, da mein Fahrzeug wegen eines Garantiefalles in der Werkstatt war. Da hat man mir natürlich sämtliche Zusatzversicherungen mit dazugebucht. ;) Ebenso wurden auch die Kosten für die Taxifahrt zur AV von BMW übernommen.


Ausstattung:
Klimaautomatik, Radiosatellit am Lenkrad, Bluetooth für das Mobiltelefon, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Alufelgen, Lederlenkrad, 6- Gang Schaltgetriebe, elektronische Parkbremse,


Den BMW musste ich zurückgeben und habe dafür, bis mein Fahrzeug wieder fit war (heute um 17 Uhr), diesen RN Laguna Grandtour 2,0 dCI bekommen. Ich bin vom BMW Mobility Service angerufen worden, dass für mich ein Fahrzeug am Airport Palma de Mallorca stehen würde. Ein Taxi würde mich kostenlos dort abholen, wo ich gerade bin und mich zum Airport bringen. Also, Uhrzeit ausgemacht und den 1er zu REX zurück gebracht, kurze Zeit später stand dann das Taxi vor dem Autohaus und chauffierte mich zum Flughafen. Dort angekommen ging ich zielstrebig zur Hertz station im Parkhaus wo man mir dann mitteilte, dass die Fahrzeugausgabe nur im Airport selber erfolgt. Also zurück in die Ankunftshalle, dort angekommen kam ich sofort dran und wurde – ich war sehr überrascht- auf Deutsch bedient. Nach einer kurzen Aufnahme meiner Personalien und eines Bocks von 100,- Tankkaution auf meiner Kreditkarte, konnte ich den Schlüssel in empfang nehmen. Alles sehr kompetent und unkompliziert. An dieser Stelle auch mal ein großes Lob an :205:


Zum Fahrzeug:
Das Design des Kombis ist absolut gelungen. Leider ist der Laguna durch die lange und stark abfallende Haube nach vorne ziemlich unübersichtlich. Ich persönlich habe eine Einparkhilfe vermisst. Nach einer gewissen Eingewöhnung hat es dann ganz gut geklappt (einfacher ist das Einparken mit einem solchen Schiff mit Einparkhilfe schon)
Innen präsentiert sich der Laguna äußerst wertig. Die gut erreichbaren Instrumente sowie die verwendeten Materialien besitzen fast schon Oberklasse-Niveau. Die Dekorleisten aus Kunststoff sind hingegen Geschmackssache, ebenso wie der Blink-Mechanismus. Zum einen gibt es keinen Komfort-Blinker (ganz großes Minus) und zum anderen wird der Innenraum mit Tönen erfüllt, die die ersten Videospiele auf dem PC erzeugt hatten u.a. Anschnallsignale, Chipkarte (zum Fahrzeug starten etc) im Slot vergessen- Signal, Blinkerton etc.
Intelligent erweist sich der Laguna zum Lastentransport. Per Tastenzug / Tastendruck ist die geteilte Rückbank mit einem Griff niedergelegt. Entweder vom Kofferraum aus, oder von der Seite der Rückenlehne im Fond. Die niederige Ladekante bekommt von mir auch einen dicken Pluspunkt.


Zum Motor:
Da kann ich eigentlich nur kurz und bündig sagen, ausreichend motorisiert. Aus dem unteren Drehzahlbereich ( bis ca. 2000 U/min) kommt nix, und das merkt man auch bei der Beschleunigung aus dem Stand. Wird der Motor allerdings bei Drehzahl gehalten, macht das fahren wirklich Spaß. Der Motor ist gut gedämmt und von daher herscht auch bei höheren Geschwindigkeiten eine angenehme Ruhe im Innenraum.

Mein Fazit:
[+] sinnvolle Ausstattung, hohe Qualitätsanmutung im Innenraum, hoher Fahrkomfort, hohes Sicherheitsniveau, großer Laderaum, niederige Ladekante,

[-] Karosserie teils unübersichtlich, schwammig wirkendes Fahrwerk, Schaltwege dürften gerne kürzer sein, kein Komfortblinker, Lichtschalter am Blinkerhebel,

Gerne wieder einen RN Laguna, sollte es in Deutschland sein, bitte mit einem stärkeren Motor. Hier auf Mallorca bevorzuge ich jedoch kleinere Fahrzeuge, wie auch schon beim 5er musste ich auch beim Laguna feststellen, dass man hier mit den Kompaktklasse Fahrzeugen in einigen Situationen besser dran ist. (bsp. Innenstadt Palma, Parkplatzsuche, Parkhäuser….)

Bilder:







Meerblicke:

Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skypaddi« (20. Mai 2009, 00:23)


Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 310

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7991

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Mai 2009, 08:28

Danke für den Bericht.
War der BoardComputer von anfang an auf deutsch eingestellt? :)
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Mai 2009, 08:32

Der müsste eigentlich auch die Allrad Lenkung haben, hast du was davon bemerkt?
:203:

Skypaddi

Individueller Benutzer

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Mai 2009, 08:54

Der Bordcomputer war bei Übernahme auf Spanisch, ich habe dann die "Idioma" geändert. Habs aber bei der Rückgabe vergessen umzustellen.... Man konnte zwischen so vielen verschiedenen Sprachen wählen, ich war beeindruckt. Selbst der von mir gefahrene 520d von BMW- Rent hatte nur Spanisch, Englisch und Französisch zur Auswahl.

Alex, von der Allradlenkung habe ich im Gegensatz zum Coupé nichts gemerkt. Der Wendekreis kam mir irgendwie normal vor....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Mai 2009, 13:59

Der kleine Motor hat keine Allradlenkung.
:)

Skypaddi

Individueller Benutzer

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Mai 2009, 15:14

Das war mir neu. Danke dafür! Hätte mich auch gewundert, wenn er trotz Allradlenkung so einen großen Wendekreis gehabt hätte!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Mai 2009, 18:22

Wahrscheinlich möchte man sich die hohen Entwicklungskosten wieder reinholen, indem man die Allradlenkung nur in den GT bzw. V6-Modellen anbietet. Ich persönlich finde sie sehr gelungen. Der Laguna an sich ist zwar ganz nett und qualitativ ein deutlicher Fortschritt zum Vorgänger, aber in Deutschland wird er sich wohl nicht durchsetzen können. Kleiner als ein Passat/Mondeo, durstiger als ein 3er, relativ schwache Fahrleistungen und nicht mal besonders günstig. Meine Mitfahrer störte stets der sehr enge und flache Fußraum im Fond.
:)

Skypaddi

Individueller Benutzer

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Mai 2009, 18:35

Das mit dem "Fußplatzangebot" im Fond ist ja auch schon in diversen Tests sauer aufgestoßen. Meine Beifahrer im Fond hats nicht gestört, allerdings haben die auch im Kofferraum ihren Platz gefunden. :P
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.