Sie sind nicht angemeldet.

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Juli 2010, 17:40

Citroën C6 2.7 | Hertz Stuttgart Flughafen

Vermieter: Hertz Stuttgart Flughafen
Fahrzeuggruppe (res./erh.): I / J
Leistung: 204 PS (150 kW, 440 Nm)
Erstzulassung: September 2009
km bei Übernahme: ~64.500
gefahrene km: ~750
Verbrauch: 9l/100km
Vmax.: 230 km/h
Dauer: Wochenende
Preis: 91,81€

Mein letzter Fahrzeugbericht ist schon etwas her. Eigentlich wollte ich nur noch Berichte von Fahrzeugen schreiben, die einen gewissen Seltenheitswert darstellen (E-Klasse, A6, 5er BMW kennen wir schon (fast) alle aus dem ff.). Bisher habe ich (vielleicht sogar glücklicherweise) relativ wenig über den C6 gelesen, sodass ich mich nun doch entschlossen habe, einen kurzen Bericht zu verfassen.

Vorgeschichte:
Am Donnerstagabend ergab sich spontan ein Termin in einem Stuttgarter Vorort für Samstagnachmittag. Da Samstagabends keine Maschine mehr von STU nach HAM flog, entschied ich mich für einen Mietwagen und schaute, wer der günstigste Anbieter ist. Vor längerer Zeit hatte ich durch einen M&M-Aktion die Hertz-Gold-Club Karte erhalten und ich verglich die Preise. Hertz erhob anscheinend weder eine OneWay-Fee noch einen Flughafenzuschlag. Leider war der Preis für LDAR (J) recht hoch, sodass ich mich für FDAR (I) entschloss und reservierte.

Anmietung:
Am Flughafen STU angekommen, machte ich mich, wie im Flyer für den Hertz Gold-Club direkt auf den Weg ins Parkhaus (P4, Ebene 4). Als der Fahrstuhl oben ankam und die Türen sich öffneten, erschien eine große Anzeigetafel, auf dem die Mieternamen und die Stellplatznummern der zugewiesenen Fahrzeuge ersichtlich waren. Für mich war ein C6 vorgesehen :( Es ging dann direkt zum Fahrzeug. Der Schlüssel steckte bereits und der Mietvertrag lag auf dem Beifahrersitz. Schnell den Koffer reingeworfen und einmal ums Auto gelaufen, ging es auch schon in Richtung Ausfahrt. An einem kleinen Häuschen bedarf es nur noch das Vorzeigen des Führerscheins und schon kann es losgehen.

Ich finde diesen Anmietservice bei Hertz einfach großartig. Alles ist auch Schnelligkeit getrimmt. Nachteilig für diesen Service ist evtl. dass man sein Fahrzeug nicht wie am Schalter aussuchen kann, sondern eben das nimmt, was zugewiesen ist. Aber wenn es ohnehin schnell gehen muss, wird man den Hertz-Service lieben.

Fahrgefühl:
Der erste Eindruck vom Fahrzeug war erst einmal: 8| . und dann X( und schließlich :huh: . Die Bedienelemente in der Mittelkonsole (Bild wird angefügt)waren für mich, als Mieter von deutschen Fahrzeugen, sehr gewöhnungsbedürftig oder anders ausgedrückt: Ich habe einige Zeit benötigt, um mich zurecht zu finden.

Der C6 verfügte über ein Kartennavi, dessen Bedienung sich als ziemlich umständlich herausstellte. Die Darstellung wirkt etwas "alt" im direkten Vergleich mit Vaginationssystemen deutscher Hersteller.

Im Stadtverkehr fiel sofort die Luftfederung auf. Bei gemächlicher Fahrweise war diese recht angenehm, da so gut wie keine Bodenunebenheiten in den Fahrzeuginnenraum übertragen wurden. Dennoch "schaukelte" es ab und an arg. Glücklicherweise gab es eine Art "Sport"-Funktion, mit der die Federwirkung gedämpft werden konnte.

Im Fonds-Bereich kann man das "Gefahren werden" richtig genießen. Die Beinfreiheit ist ausreichend. Die Sitze bieten (zumindest hinten, vorn eher weniger) Seitenhalt und für jeden Sitz gab es auch eine Sitzheißung :) Interessant fand ich zudem, dass es nicht wie bei deutschen Fahrzeugen den verlängerten Mittelkanal im Fußbereich gibt, sondern eine durchgehende gerade Fläche. Das kommt der gefühlten Beinfreiheit zugute.

Auf der Autobahn war der C6 auf jeden Fall nicht untermotorisiert. Zu meiner positiven Überraschung pendelte sich der Verbrauch bei 650km Autobahn bei 9,0 Litern ein, obwohl der Tempomat auf 180km/h eingestellt war und ich diese Distanz bereits in 4,75 Stunden zurückgelegt hatte. Bei Tempo 180 liegen 3.000U/min an und ich hatte das Gefühl, dass sich der Motor in dem Bereich richtig wohl fühlt.

Fazit:
Ich werde das Fahrzeug morgen abgeben. Für eine Reservierung unter LDAR (evtl. FDAR) würde ich einen C6 gern wieder nehmen, wobei ich mir lieber ein Fahrzeug mit weniger Gebrauchsspuren wünschen würde. Bei einer LDAR Reservierung würde ich einen anderen Maßstab ansetzen wollen und den C6 äußerst ungern nehmen.

Abschließend noch ein paar Bilder:






Sitze im Fondsbereich


Ein wirres Durcheinander von Bedienelementen


Auch hier nicht wirklich übersichtlich


Klima hinten


Sitzheizung hinten
:203:

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mimo (18.07.2010), Poffertje (18.07.2010), Il Bimbo de Oro (18.07.2010), EUROwoman. (18.07.2010), Base (18.07.2010), Theo. (18.07.2010), CSMaverick (18.07.2010), crazy01 (18.07.2010), karlchen (18.07.2010), Arlain (18.07.2010), Cruiso (18.07.2010), gwk9091 (18.07.2010), MIETWAGEN-FAN (19.07.2010), The Stig (20.07.2010)

luxemburg2010

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Luxemburg-Stadt

Beruf: in der Tourismusbranche tätig

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:00

Toller Bericht :)

Aber nur eine Frage :

Was ist ein Vaginationssystem ? :120: :120: :120: :120: :120:
Die Darstellung wirkt etwas "alt" im direkten Vergleich mit Vaginationssystemen deutscher Hersteller.
Für eine 6 Wochen im voraus getätigte LDAR-Resi gab's PDAR :108: (E200CDI) , deshalb :63: für :203:

ion

Liquidität vor Rentabilität

Beiträge: 1 978

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 280

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:02

da musste ich gerade auch lachen :-D
the Top 5:
Audi R8 V10, Audi R8 V8 Spyder, Audi TT RS,Audi RS 5, Audi A8 4.2 tdi

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:03

Sorry, freud'scher Versprecher Verschreiber :)
:203:

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1792

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:16

Die Ära aller C6 dürfte glücklicherweise bald der Vergangenheit angehören.

Wird wohl einer der letzten gewesen sein, die du bekommen hast...

Danke für den Bericht!

Hast du im Parkhaus Ausschau gehalten, was es an Alternativen in I bzw J gegeben hätte?

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:18

Also mir gefällt das Auto ausgezeichnet, gefahren bin ich es allerdings noch nicht.
Für FDAR ist es doch fast (außer 325,330) der große Wurf, oder nicht?

Danke für den Bericht :)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1792

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:20

Naja ich zumindest würde z.B. einen 320d dem C6 ganz klar vorziehen.

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:21

Die Ära aller C6 dürfte glücklicherweise bald der Vergangenheit angehören.

Wird wohl einer der letzten gewesen sein, die du bekommen hast...

Danke für den Bericht!

Hast du im Parkhaus Ausschau gehalten, was es an Alternativen in I bzw J gegeben hätte?


Der Gold-Club Bereich ist vom "normalen" Stellplatzbereich abgetrennt, sodass ich dort nur kurz geschaut habe. Es stehen dort knapp 20 Fahrzeuge. Nur "kleines" (Golfs, Octavias, Nissans :S) Mir ist nichts spezielles aufgefallen, außer, dass es sonst nichts in I und aufwärts gab. Das war wohl der letzte Rest...
:203:

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:22

Naja ich zumindest würde z.B. einen 320d dem C6 ganz klar vorziehen.


Der C6 hat mehr Platz, aber wenn man allein oder zu zweit reist, keine Frage, gern ein deutsches Fahrzeug 8)
:203:

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:34

Danke für den Bericht!

Allerdings hat der C6 kein reines Luftfahrwerk, sondern ein hydropneumatisches... Also sowohl Öl- als auch Luftdruck... Klar abzugrenzen von den Varianten von Mercedes oder Audi :)

Ansonsten musste ich auch gut über das Vaginationssystem lachen :)

Optisch von außen find ich ihn gar nicht schlecht... Nicht unbedingt schön, aber auch nicht schlecht... Insbesondere von vorne gefällt er mir sogar relativ gut... Aber nur von vorne ;)

Der Innenraum hingegen geht gar nicht... Habe auf der IAA mal drin gesessen und war doch sehr enttäuscht... Für F aber in jedem Fall ein gutes Fahrzeug :)

Viele Grüße

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Juli 2010, 18:56

Zu meiner positiven Überraschung pendelte sich der Verbrauch bei 650km Autobahn bei 9,0 Litern ein, obwohl der Tempomat auf 180km/h eingestellt war und ich diese Distanz bereits in 4,75 Stunden zurückgelegt hatte. Bei Tempo 180 liegen 3.000U/min an und ich hatte das Gefühl, dass sich der Motor in dem Bereich richtig wohl fühlt.

Seit Sommer 2009 baut Citroen neue, verbrauchsärmere Motoren in den C6 ein.
Ich vermute ganz stark, dass du ein Exemplar mit dem neuen Motor bekommen hast. Ansonsten läge der Verbrauch eher bei 9,5-10l/100km

Für FDAR ist es doch fast (außer 325,330) der große Wurf, oder nicht?

Es gibt in FDAR noch solche Exoten wie den Volvo XC60 - die sind meist auch ganz gut ausgestattet.
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Juli 2010, 19:03

Zu meiner positiven Überraschung pendelte sich der Verbrauch bei 650km Autobahn bei 9,0 Litern ein, obwohl der Tempomat auf 180km/h eingestellt war und ich diese Distanz bereits in 4,75 Stunden zurückgelegt hatte. Bei Tempo 180 liegen 3.000U/min an und ich hatte das Gefühl, dass sich der Motor in dem Bereich richtig wohl fühlt.

Seit Sommer 2009 baut Citroen neue, verbrauchsärmere Motoren in den C6 ein.
Ich vermute ganz stark, dass du ein Exemplar mit dem neuen Motor bekommen hast. Ansonsten läge der Verbrauch eher bei 9,5-10l/100km


Nein, der neue Motor hat auch mehr Leistung. Laut Fahrzeugschein hatte ich noch den "alten" (150kw). Der neue dürfte 175kw haben.
:203:

Adoli

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Berlin

Beruf: Unternehmensberater

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. Juli 2010, 19:19

Die C6 bei Hertz haben in der Regel ne EZ zwischen 2007-2008 und damit alle noch den 2,7 HDi mit 205 PS vorne drin. Leider :-(

[Edit: Und wie mein letzter bei 40' im Schatten auch noch echte WInterreifen drauf]
Last five :205: : BMW 318d, Jaguar XJ, 2x Infiniti M30d, VW Passat CC TDi

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. Juli 2010, 19:21

Laut Fahrzeugschein EZ 09/2009.
:203:

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.