Sie sind nicht angemeldet.

Pirke

Schüler

  • »Pirke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 23. März 2010

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. November 2010, 14:53

Opel Zafira | Hertz Berlin Lichtenberg -> Hertz Mainz

Hallo liebes Forum,
hier folgt mein zweiter Erfahrungsbericht.

Opel Zafira | Berlin Lichtenberg
Vermieter: Hertz
Ort: Berlin
Gebuchtes/erhaltenes Fahrzeug: G6 / G7
Motor: 1.8L Benziner, 140 PS
Verbrauch: ~9,5 Liter Super/100km
Km-Stand Abholung: ~20200 km !!
Gefahrene Kilometer: ~636 km
Zeitraum: 01.11.2010 10.15 Uhr - 02.11.2010 09.00 Uhr
Preis: 55 € / Unl.

Konfiguration: (soweit ich es "nachkonfigurieren" konnte)
- Opel Zafira (Sport oder Edition 111)
- Farbe: Irgendwas scharzes
- Aluräder mit WInterreifen
- Klimaautomatik
- Bi-Xenon-Kurvenlicht AFL, mitlenkendes Scheinwerfersystem mit dynamischem Kurvenlicht und adaptivem Autobahnlicht (<- richtig geiles Teil :.-D )
- CD 70 Navi (<- kotz...dazu unten mehr)
- Dachreling
- Fensterheber, elektrisch, vorn und hinten
- Mittelarmlehne, vorn
- Nebelscheinwerfer
- Sicht-Paket (Lichtautomatik, Scheibenwischerautomatik, Autm. abblendender Innenspiegel)
- Parkpieps vorne und hinten
- Tempomat

Reservierung und Abholung:
Dies war meine dritte Anmietung bei Hertz in Lichtenberg.
Reserviert hatte ich G6 (IXMR mit Navi), da ich unter anderem ein Fahrrad zu transportieren hatte, was ich in FDMR wohl nicht rein bekommen hätte.
Kurz nach 10 Uhr kam ich in der Siegfriedstraße an, wo man mir mitteilte, dass das Auto noch vorbereitet werde (Saugen und Waschen nehme ich an)
Auf meine Nachfrage, ob es ein Diesel würde, wurde diese leider verneint (bei meinen vorherigen Anmietungen in Lichtenberg hat das immer geklappt, schade)
Also warteten wir etwas, bis der Wagen bereit sein sollte.
Während wir warteten wurde uns als alternative ein Mercedes Viano mit 3.0L Diesel angeboten. Zunächst nahm ich auch dieses Fahrzueg mit, musste dann aber feststellen, dass der Viano als 8 Sitzer leider nicht über die LH KK Versichert war. Also wieder bei der Station angerufen und Fahrzeug getauscht.
Dies klappte auch problemslos und ich "musste" doch den Zafira nehmen ;-)
Beim Blick in den Fahrzegschein zunächst beruhigung, der 1.8L Motor war nicht so eine Krücke wie befürchtet, mit 140 PS auf dem Papier ganz fahrbar. Dazu unten mehr bei "Motor".
Das Fahrzeug war innen sauber, außen jedoch war noch reichlich viel Staub nd ein paar Flecken, was mich aber nicht weiter gestört hat.
Einen Steinschlag in der WIndschutzscheibe habe ich noch Nachtragen lassen und ab ging es.

Zum Fahrzeug
Ja, der Opel Zafira, Traum aller Familienväter Für unser Vorhaben, ein Fahrrad und etwas Gepäck von Berlin nach Mainz zu verbringen aber genau das richtige Fahrzeug (wobei ich den Mondeo Diesel oder den Mazda 5 Diesel, der auf dem Hof stand, lieber genommen hätte ;-) )

Außen und Innen
Von außen ist der Zafira ein typischer Opel. Über Design kann man bekanntlich streiten, ich empfinde die äußere Erscheinung jedoch als recht angenehm und nicht so langweilig wie zum Beispiel einen VW Touran (oder beliebig anderes VW Model ;) )
Der Wagen ist recht geräumig, aber dennoch übersichtlich. Die hohe Sitzposition ist angenehm, nur habe ich für mich nicht die passende Sitzposition gefunden. Leider ging der Sitz nicht noch einen tacken nach hinten, dann wäre es perfekt gewesen, schade.
Die Rückbank lässt sich in der Länge verschieben (nur als Bank, nicht einzeln) und die Rückenlehnen im Fond lassen sich einzeln umklappen und in der Neigung variieren.
Für unsere Zwecke wurde die Bank ganz nach vorn geschoben und die Rücklehnen umgeklappt. Dabei ergab sich leider kein ebener Laderaum, aber eine ausreichend große Fläche um auch größere Dinge transportieren zu können.
Die Mittelkonsole war gut positioniert (nicht zu hoch oder zu tief) und wirkte auch nicht zu überladen. Die Bedigung des Navi/Infotainment systems bedurfte jedoch ein paar Minuten der Einarbeitung. Wie ich dann unterwegs rausfand, lässt sich das auch komplett vom Lenkrad aus steuern.
Der Langstreckenkomfort wird jedoch etwas getrübt durch die schwache Schalldämmung (ab 140 wirds definitiv zu laut, sowohl vom Wind als auch vom Motor) und von der etwas kurzen Armlehne, die so ihre Wirkung nicht so recht entfallten kann.

Navigation:
Ja, das Navi...zunächst einmal ist es ein CD/DVD basiertes Gerät, wo ich so schon recht wenig von halte. Zum Glück hat der Zafira zwei Laufwerke, so dass man Navigieren und CD hören parallel kann.
Leider ist die Navigation nur Pfeilbasiert. Die Ansagen kommen Präzise und zeitlich gut. Straßennamen (Text to Speach) sind jedoch nicht an Board..
Die Programmierung der Ziele erfolgt über das Wählrad am Radio oder über das Lenkrad, was recht umständlich ist.
Die TMC Funktion ist zwar ganz nett, was jedoch sehr nervt ist die ständige Information, dass eine alternative Route vorgeschlagen wird und die Nachfrage, ob man diese nutzen möchte. Selbst wenn man dies verneint, erscheint die Meldung kurze Zeit später wieder.
Also da finde ich jedes portable Navi um längen besser, so dass ich dann später auf die Navigation mittels Google Maps umgestiegen bin.

"Männerthemen" oder "Motor, Getriebe und Fahrwerk"
Kurz zum Motor: Er klingt wie ein Diesel, trinkt wie ein großer und hat die Leistung eines kleinen.
Lang zum Motor: Auf dem Papier klinen 140 PS aus einem 1.8L Benziner für mich nach einem brauchbaren Motor um bequem von A nach B zu kommen. Sicher kein Raser oder Kurvenheitzer, aber für eine längere Autobahnetappe allemal ok.
In der Praxis zeigt sich jedoch, dass der Motor getreten werden will um vom Fleck zu kommen.
Unterhalb von 3500 U/min bewegt sich wenig. Um also auf der AB nach einem Stau zu beschleunigen braucht es Drehzahl, was den Verbrauch dann wiederum nach oben treibt.
Zudem ist der Motor extrem brummig und Laufruhe ist definitiv ein Attribut welches hier NICHT zutrifft. Da habe ich schon ruhigere 3 Zylinder gefahren.

Getriebe:
Leider hat es nur 5 Gänge, was in hohen Drehzahlen resultiert - andererseits waren es zum Glück nur 5 Gänge, sonst hätte ich noch mehr in diesem hackeligen Räderwerk rumrühren müssen. Ich weiß nicht ob das Standard ist beim Zafira oder ob die Vormieter den Wagen zu hart rangenommen haben, auf jeden Fall war die Schaltung extrem schwergängig und auch ziemlich hackelig.

Fahrwerk und Lenkung:
Das Fahrwerk war komfortabel, aber nicht schwammig. Ich empfand es als ganz gut gelungen um längere Strecken zu fahren oder auch in der Stadt mal Kopfsteinpflaster zu nehmen ohne bei höheren Geschwindigkeiten zu schwammig zu sein.
DIe Lenkung ist soweit ok, nur bei höheren Geschwindigkeiten empfand ich sie als zu indirekt, so dass ich dann auf Kurviger Autobahn schonmal vom Gas gegangen bin, weil mir zu wenig Rückmeldung kam, was zwischen Unterboden und Asphalt passiert.

Interessantes und kurioses:
- Das AFL (Adaptives Fahrlicht) war in dem Wagen verbaut. Dank Stau haben wir dann auch für die Fahrt so lange gebraucht, dass es dunkel war.
Was soll ich sagen: Das Xenon licht, mit Kurvenfunktion und "Autobahnmodus" ist der Hammer. Die Gesammte Kurve ist ausgeleuchtet und auf der Autobahn wird der Lichtkegel auf die Mitte konzentriert.
- Warum zum Teufel hat man die Mittelkonsole und die Blenden am Lenkrad in Klavierlack Optik, die Blenden an der Tür und am Handschuhfach aber in Aluminium Optik gemacht?
- Die mittlere Rücksitzlehne lässt sich nicht so weit nach hinten lehnen wie die beiden äußeren Sitze. Sieht Irgendwie merkwürdig aus.

Bilder:

Bisherige Mieten:
Ford Fiesta, Iveco Daily :-), VW Tiguan 2.0D, VW Golf 1.4 (KEIN TSI), BMW 318i Touring, Mazda 5 1.8, Ford Mondeo 2.0D, BMW 325i Cbario, Mini Cabrio x2, VW Touran (ADAC), Citroen C6, Opel Zafira

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gordon Alf S.« (2. November 2010, 14:55) aus folgendem Grund: Bilder eingebunden, Titel korrigiert, Tags ergänzt


Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RapidResponse (02.11.2010), ElBarto (02.11.2010), Philipp (02.11.2010), Jan S. (02.11.2010), wolfmeister (02.11.2010), mfc215c (02.11.2010), Base (02.11.2010), Hobbes (02.11.2010), Zwangs-Pendler (02.11.2010), Il Bimbo de Oro (02.11.2010), Steven.Scaletta (02.11.2010), Dauermieter-Das Original (02.11.2010), Niko (02.11.2010), Timbro (02.11.2010), franky (02.11.2010), Arlain (02.11.2010), gwk9091 (02.11.2010), Brabus89 (02.11.2010)

wolfmeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Bochum

Beruf: Student

: 3900

: 7.17

: 15

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. November 2010, 15:50

Danke für den Bericht!

Xenon hätte ich bei meinem letzten Zafira von Hertz auch gerne gehabt, aber dafür hatte ich nen ordentlichen Diesel und Sportfahrwerk. Das Fahren war damit wesentlich besser...Der 1.8 Benziner ist wirklich Zumutung und macht den Wagen schlechter als er eigentlich ist.
Ich kenn das CD70 recht gut und habe mich an der TMC-Meldung noch nicht gestört, ich finds gut wenn ich vorher gefragt werde. Wenn aber auf der Strecke vor einem mehrere Staus sind fragt es für jeden einzeln nach was ein wenig blöd gelöst ist.
Für mehr Exoten Land Rover und weniger LDAR...alles andere ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pirke (03.11.2010)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 046

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12265

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. November 2010, 15:54

Ich sags ja immer: Kurvenlicht! :118:

Danke für den Bericht!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pirke (03.11.2010)

Youngster

mietet gerne bei Europcar

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 21. Januar 2010

Wohnort: Rems-Murr-Kreis

: 18148

: 6.94

: 36

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. November 2010, 16:59

Netter Bericht !

Wir haben das Kurvenlicht im unseren privaten Astra verbaut und ich muss sagen, dass Licht ist der Hammer.

Die Benziner Motoren von Opel sind wirklich eine schande....
Mieten 2012 :202:
Audi A4 Avant 2.0 TDI
Opel Insignia Sports Tourer CDTI
Citroen C3 HDI

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (02.11.2010), Pirke (03.11.2010)

Niko

untagged

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 1998

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. November 2010, 17:34

Danke für den Bericht!
Gebuchtes/erhaltenes Fahrzeug: G6 / G7
G7, gibt es nicht. Der Zafira läuft mMn in "E"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pirke (03.11.2010)

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. November 2010, 17:59

Danke für den Bericht!
Gebuchtes/erhaltenes Fahrzeug: G6 / G7
G7, gibt es nicht. Der Zafira läuft mMn in "E"


Nein Niko,

ist schon richtig. Der Zafira mit Navi ist in die Gruppe G6 eingruppiert ! Ohne Navi ist er Gruppe E.
:205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pirke (03.11.2010)

Pirke

Schüler

  • »Pirke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 23. März 2010

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. November 2010, 08:56

Und G7 war ein vertipper, den ich eigentlich schon korregiert hatte... ;-)
Aber irgendwie kann ich den Beitrag oben nicht mehr bearbeiten, blöd...

Danke für die Rückmeldungen.
Bisherige Mieten:
Ford Fiesta, Iveco Daily :-), VW Tiguan 2.0D, VW Golf 1.4 (KEIN TSI), BMW 318i Touring, Mazda 5 1.8, Ford Mondeo 2.0D, BMW 325i Cbario, Mini Cabrio x2, VW Touran (ADAC), Citroen C6, Opel Zafira

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.