Sie sind nicht angemeldet.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 044

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. März 2011, 13:33

Ford Focus Turnier 1.6TDCI | Hertz Bremen Airport

Vermieter: Hertz
Abholstation: Airport Bremen
Rückgabestation: dito
KM-Stand Abholung: 3.878
Gefahrene KM: 631
Gebuchte Klasse: G6 (IXMR)
Erhaltene Klasse: Q6 (CXMR)
Erhaltenes Fahrzeug: Ford Focus Turnier 1.6TDCI
Motor: Vierzylinder-Diesel, 109PS
Sonderausstattung: PDC hinten, Aux-in, Spiegel-Navi Garmin Nüvi
Bereifung: M+S-Reifen
Durchschnittsverbrauch: BC 5,5l / errechnet: 5,8l
Dauer: Wochenende

Tja, auch mich hat der Bahnstreik eher negativ erwischt. Um einen Diesel zu ergattern war das Downgrade auf CXMR unvermeidlich, einzige Alternative im ganzen Parkhaus am BRE waren nach meiner Sichtung Ford Mondeo Benziner mit null Ausstattung. Da ich aber keine weiten Strecken zu fahren hatte, war das im Vorhinein mit der SL abgesprochene Downgrade völlig in meinem Sinne. Der Kombi stellte sich im Endeffekt auch als ganz nützlich heraus, da ich mehr Mitfahrer über die MFG hatte, als ich mir im Vorhinein auf den zu absolvierenden Strecken ausmalte.

Exterieur
Nun ja, mit den netten Radkappen und in dunkelblauer Färbung ist der Focus alles andere als emotional ansprechend, sportlich oder elegant. Insgesamt ein sehr nüchterner, abturnender Auftritt. Man(n) nimmt das Fahrzeug zwar von außen wahr, aber ist bei der Abgabe auch froh, dass sich sowas nicht im privaten Fuhrpark befindet. Ein Golf macht m.M.n. mehr her.

Interieur
Aufgeräumt, klar gegliedert, schnörkellos. Auch bei Ford sehen die Cockpits gleich aus – und strahlen durch das minderwertige Plastik leider nicht den Charme eines Volkswagens in dieser Klasse aus. Die Sitze sind viel zu weich und geben keinerlei Seitenhalt. Das ist schade, denn viele andere Attribute des Focus lassen ihn zum super Mittelstreckenfahrzeug werden. Dazu später mehr.

Motor/Getriebe
Hier zeigen die Jungs und Mädels von Ford, was sie können. Das Getriebe flutscht sehr schön leichtgängig und ist trotzdem präzise zu führen. Der Motor bleibt bis 150km/h (GPS) akustisch im Hintergrund. Darüber allerdings wird es im Innenraum so brummig, dass ich diese Geschwindigkeit nur einmal überschritten habe. Das war mir einfach zu laut, nervig und anstrengend. Der Motor selbst zieht gut durch, scheinbar ist das Getriebe kurz übersetzt. Und gerade das hebt den Focus positiv vom Golf VI 1.6TDI mit seinem elend langen 5. Gang ab. Beim Focus tritt man bei 100km/h einfach aufs Gas, und es stellt sich so etwas wie Beschleunigung ein. Beim Golf ist das nicht der Fall!
Der Verbrauch geht in Ordnung, meist waren wir voll beladen mit 4 Personen und Gepäck. Durchschnittsgeschwindigkeit 86km/h. Natürlich kann das ein 320d besser, aber der kostet nun mal auch mehr als das Doppelte in der Anschaffung. Vielleicht würde ein 6. Gang hier den Verbrauch noch um 0,5l senken können.

Fahrwerk/Bremsen/Lenkung
Der Focus hat ein für diese Klasse wirklich super abgestimmtes Fahrwerk. Komfortabel rollt man dahin, doch auch Autobahnabfahrten, die mit höheren Geschwindigkeiten absolviert werden, stellen kein Problem dar. Insgesamt ein schöner Kompromiss und mit dem Golf auf Augenhöhe. Die Lenkung könnte knackiger sein, sie ist mir ein wenig zu indifferent. Das Gefühl wird noch durch das klobige Lenkrad verstärkt. Die Bremsen sind in Ordnung, anders als beim Fiesta sind hier auch nicht gefühlte 3m Leerweg am Pedal eingestellt, bis Bremswirkung eintritt.

„Infotainment“ aka Garmin Nüvi Spiegelnavi
Im Forum verhasst, diese mobilen Navis oder eben das Spiegelnavi. Am Anfang sicher ungewohnt, dass beim Blick in den Rückspiegel auch der Navibildschirm betrachtet wird. Hieran gewöhnt man sich aber sehr schnell. Einen großen Vorteil hat diese Konstruktion im Gegensatz zur mobilen Variante, die an der Frontscheibe befestigt ist: Man kann als Fahrer während der Fahrt bequem z.B. den Zoom der Kartenansicht verstellen. Da ich diese Funktion öfter nutze, kam mir die Konstruktion mit dem Spiegelnavi also eher entgegen. Die Streckenführung ist in Ordnung, nur die TMC-Funktion will einen manchmal bei freier Strecke umleiten – aber hier kann der Fahrer ja selbst entscheiden, ob er diesen Hinweisen folgt.

Fazit
Insgesamt ist der Focus ein vernünftiges Auto mit natürlich unterirdischem Ausstattungsniveau und ganz miesen Sitzen. Überzeugen können Motor und Getriebe. Insgesamt muss ich diese Erfahrung nicht noch einmal machen, aber es ist gut einmal den Golf-Konkurrenten gefahren zu sein!









Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Driver90 (13.03.2011), Hobbes (13.03.2011), noobiig (13.03.2011), Steven.Scaletta (13.03.2011), Niko (13.03.2011), detzi (13.03.2011), Cowboy Joe (13.03.2011), Poffertje (13.03.2011), EUROwoman. (13.03.2011), Brabus89 (13.03.2011), ElBarto (13.03.2011), Mechnipe (13.03.2011), Hans (13.03.2011), Beeblebrox (13.03.2011), Philipp (13.03.2011), Tomm86 (13.03.2011), bentheman (13.03.2011), spooky (13.03.2011), nokiafan23 (13.03.2011), Arlain (13.03.2011), Crz (13.03.2011), cameo (13.03.2011), Timbro (13.03.2011), Party-Palme (13.03.2011), TobiasR. (13.03.2011), Jan S. (13.03.2011), Tropico (13.03.2011), karlchen (14.03.2011), Il Bimbo de Oro (14.03.2011), Uberto (14.03.2011)

nokiafan23

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

: 4428

: 6.27

: 15

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. März 2011, 15:10

Danke für den Bericht.
Fand den Focus damals auch um einiges spritziger als den Golf.
Meiner hatte nen Werksnavi verbaut. Und ich konnte das Ansprechverhalten der Lenkung ändern, habs damals direkt auf Sport gestellt.
Ansonsten wie du schon geschrieben hast, Sitze mies, Fahrwerk gut.

Timbro83

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 691

Danksagungen: 1358

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. März 2011, 17:13

:60:

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 463

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10052

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. März 2011, 09:40

Nojo. Wird Zeit für nen Nachfolger.
Da sieht man aber mal wieder, dass offenbar nur VW es schafft, seinem Golf ein zeitloses Design zu verpassen. Astra & Focus sehen nach ein paar Jahren einfach nur alt aus im Vergleich zu nem 5er Golf, wenn ihr mich fragt.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. März 2011, 10:31

Ich bin den Focus auch schon einmal gefahren mit selber Karosse und selbem Motor, allerdings in gehobener Titanium Ausführung samt Werksnavi. Ich fand ihn durchaus sehr ansprechend, vorallem wenn man den Preis mit einbezieht. Das Fahrwerk empfand ich als sehr guten Kompromis zwischen straff und komfortabel.
Ich hab mal geschaut, was so ein JW Focus kostet und da finden sich sehr schöne Modelle für ~13t€ :118:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.