Sie sind nicht angemeldet.

Flowmaster

Pornröschen

  • »Flowmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 266

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7356

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. März 2011, 13:17

Infiniti M30d S | Hertz Frankfurt Flughafen

Auto: Infiniti M30dS
Vermieter: Hertz
Station FFM Flughafen
Dauer: langes Wochenende
Klasse: J
KM Start: 63
KM Ende: 700
Verbrauch: 11 Liter Diesel /100 KM
Ausstattung: u.A. Xenon, Leder, Bose Anlage, Navi, Abstandstempomat, Einparkhilfe vorne, hinten mit Kamera, Lenkradheizung, Sitzheizung, Keyless Go, Glasschiebedach, Automatik, Spurhalteassistenz, Todwinkelassistenz, „Sanftes Runterbremsen in der Stadt im Stop and Go“ Assistenz.

Geplänkel:
Im Tatortthread hatte ich gesehen, dass am Flughafen wohl Infinitis rumstehen. Da ich einen Hang zu den Exoten habe, reizte mich der Wagen. Kurz um am Flughafen in der Dispo an gerufen was man mir in 2 Tagen anbieten könnte:

„Mh aktuell nur ein Audi A6 2.0“
„Was ist denn mit Infinitis?“
„Ach ja so einen können Sie auch haben. Das notiere ich“
Soweit so gut. Am Donnerstag noch mal angerufen.
„Herr Flowmaster Sie bekommen sonen Infinti M.“

Auf meine Frage ob das ein SUV ist (ja ich weiß manchmal stelle ich fragen auf die ich die Antworten schon weiß  ) wurde mir entgegnet:
„Keine Ahnung was das ist. Ist ein 3.0 Diesel. Aber ich frag mal“
Im Hintergrund hörte ich :“ Ey der Infiniti ist dasn SUV?“
„ Nee das ist der M. Der ist wieder XF von Jaguar“ Das wurde mir dann am Telefon noch mal wieder gegeben mit einem leichten entschuldigenden Unterton a la „so schlimm wird der nicht sein.“

Nun ja soweit so gut. Also Donnerstag zu den Goldparkplätzen:
Da stand das Auto also in einem interessanten Grün- Silber. Von Außen macht der Infiniti schon was her. Elegant ohne Aufdringlich zu werden. Gepäck verstaut und rein ins Auto.

Auf dem Mietvertrag stand noch“Must be this car“. Das war der Moment wo ich mir dachte, dass hier sich die Dispo wirklich daran gehalten hat was sie am Telefon erzählt haben. An dieser Stelle an großes Lob und Danke an die Station.

Aber nun zum Auto:

Das Interior:
Es wirkt edel und hochwertig: Schweres Leder, dicke Nähte und Aluminium. Es wird viel Liebe zum Detail sichtbar: In den Sitzen sind die Logos eingestickt, die Drehtasten für die Sitzheizung sind fein geriffelt.
Beim Starten des Autos erfolgt der Nadelausschlag des Tachometers. Im Bildschirm erscheint das Inifiniti Logo als schöne Grafik. Das Lenkrad und der Sitz fahren in die gewünschte Position.

Mal wieder umgewöhnen: Ein Auto das die einzelnen Funktionen nicht über eine zentrales Menü steuert. Bei Infiniti liebt man einzelne Tasten. Die meisten liegen passend manche aber schwer erklärlich: Warum die Taste“ Lenkradheizung“ neben der Entriegelung der Heckklappe im Fußraum beim Fahrer liegt und nicht neben der Sitzheizung sei dahin gestellt. Ich vermute das die Lenkradheizung erst für den deutschen Markt hinzugekommen ist und im Hauptmarkt nicht angeboten wird. Also musste wohl die Taste irgendwo hin, wo noch Platz war.

Solche Kleinigkeiten hat der M30 noch an der ein oder anderen Stelle. Aber alles nicht Schlimmes.
Um zu Demonstrieren das die Wurzeln aus dem Land der Playstation, Gameboys und Co. Kommt meinte man wohl das die Belüftung eine Funktion hat die das Aroma von Fichte verströmt…

So steht es zumindest beschrieben. Das Aroma bleibt (zum Glück) aus.

Wie fährt er sich:
Übersicht wie bei allen Fahrzeugen dieser Klasse nahe Null. Die schön geschwungene Haube vereitelt jegliche Aussage über das Ende der selbigen. Aber wofür gibt es Assistenzsysteme.
Nun aber genug rangiert und ab auf die Straße:
Zuerst fällt mir auf das ich nichts höre. Der 3.0 6 Zylinder Diesel ist die Ruhe in Person. Keine Vibrationen, kein Nageln noch sonst was. Wenn man normal im Verkehr mit schwimmt bleibt der kräftige Diesel komplett im Hintergrund. Beim Druck aufs Gaspedal produziert das Gefährt ordentlich Schub nach vorne gepaart mit einem sportlichen Klang, der eher nach Benziner als Diesel sich anhört.
Einzig der Drehzahlmesser verrät das es doch ein Diesel ist. Die 7 Gang Automatik arbeitet genauso wie ein englischer Buttler: Ruhig, im Hintergrund und über alle Zweifel erhaben.

Das Fahrwerk lehnt sich eher in Richtung BMW an. Sportlich straff mit genug Komfort. Selbst auf Landstraßen kann man ihn noch einigermaßen spaßbetont ums Eck „jagen“. Trotz der Größe bleibt er erstaunlich agil.

Die 4 Fahrmodi für das Getriebe zeigen tatsächlich spürbare Unterschiede: Im Eco Modus schaltet es spürbar früher, das Sportsetting lässt den Automaten wesentlich öfters die Gänge sortieren. Für meinen Teil empfand die normale Stellung als idealen Mix. Die Snow Stellung lasse ich unkommentiert 
Die Sitze bieten genug Komfort – auch bei längeren Strecken. Sie lassen sich elektrisch „tausendfach“ verstellen. Platz sollte auch in 2. Reihe genug für 4 Personen da sein.

Mit einem Verbrauch von 11 Liter auf 100 Km mit 90% Stadtverkehr und 10% zügigen Autobahn Etappen ist der Infinit nicht unbedingt der Verbrauchsweltmeister. Aber auch nicht weit weg von der Konkurrenz.

Über die Optik der japanischen Limousine möchte ich nicht viel schreiben. Nur soviel: Das Auto fällt trotz der großen Felgen nicht auf. Ein 5er BMW zieht mehr Blicke auf sich. Der Infiniti ist in der Klasse wohl Understatement par excellence – da einfach unbekannt in Deutschland.

Fazit:
Mir hat er gefallen. Ich würde Ihn wieder fahren wollen. Aber auch nicht sonderlich überraschend, da ich eh schon immer zu Exoten tendierte. Preis / Leistung ist auf jeden Fall höchst interessant: Für 65 Tausend Euro bekomme ich ein Vollausgestattetes Auto mit 6 Zylinder und 235 PS und genug Platz. Ja er ist vollausgestattet für den Preis. Es gibt keine weiteren Optionen mehr zum Anklicken. 












































"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 69 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hans (30.03.2011), cooly (30.03.2011), Brabus89 (30.03.2011), Zwangs-Pendler (30.03.2011), detzi (30.03.2011), LDARXDAR (30.03.2011), (30.03.2011), Dauermieter-Das Original (30.03.2011), Mechnipe (30.03.2011), Hobbes (30.03.2011), Addi2505 (30.03.2011), Party-Palme (30.03.2011), (30.03.2011), Jan S. (30.03.2011), Drivator (30.03.2011), Philipp (30.03.2011), Der Pate (30.03.2011), Poffertje (30.03.2011), EUROwoman. (30.03.2011), bentheman (30.03.2011), smore (30.03.2011), Driver90 (30.03.2011), Alex-4u (30.03.2011), spooky (30.03.2011), franky (30.03.2011), (30.03.2011), Arlain (30.03.2011), NetCrack (30.03.2011), Crz (30.03.2011), Beeblebrox (30.03.2011), Steven.Scaletta (30.03.2011), Mr. C (30.03.2011), Spritsparer (30.03.2011), steffenV6 (30.03.2011), nobod (30.03.2011), chris_DD (30.03.2011), Tropico (30.03.2011), der_Eiermann (30.03.2011), sijuherm (30.03.2011), gubbler (30.03.2011), Il Bimbo de Oro (30.03.2011), deanFR (30.03.2011), cram (30.03.2011), Niko (30.03.2011), Cowboy Joe (30.03.2011), nsop (30.03.2011), Timbro (30.03.2011), noobiig (30.03.2011), Radio/Active (30.03.2011), Uberto (30.03.2011), Checker (30.03.2011), Base (30.03.2011), gwk9091 (30.03.2011), quart (30.03.2011), nokiafan23 (30.03.2011), Zaun (30.03.2011), MichaelFFM (30.03.2011), foo2rosh (30.03.2011), ElBarto (30.03.2011), vonPreußen (30.03.2011), Camelman (30.03.2011), Paddi (30.03.2011), upgrade (30.03.2011), (30.03.2011), schauschun (31.03.2011), TobiasR. (31.03.2011), the_1 (31.03.2011), Stepen (02.04.2011), Theo. (09.08.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. März 2011, 13:24

Ich finde das Ding einfach nur wahnsinnig interessant. Super ausgestattet, vernünftig motorisiert. Fahren will! :118:

:60: für den Bericht!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. März 2011, 13:41

Danke für den Bericht, kannst du was zum Abstandstempomaten sagen?
:203:

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. März 2011, 13:46

Danke schön!

Exoten haben was ;)

Sehe ich das richtig, dass auf den Vordersitzen Lautsprecher montiert sind?

Wie muss ich mir da das Klangbild vorstellen?

Und die Sitze sind ja sogar klimatisiert?!

Also die Ausstattung ist mal über jeden Zweifel erhaben!

Drivator

Moderator

Beiträge: 4 514

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1444

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. März 2011, 13:49

Danke für den Bericht, ist mal was anderes. Aber das Ding hat echt viele Knöpfe...
Drivator
Team Entwicklung

Ob Autovermietung Avis oder Hertz, oder Mietwagen von Europcar
und Sixt... ohne Mietwagen-Talk.de läuft nix! www.mietwagen-talk.de

:love: BMW :love:

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 467

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10053

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. März 2011, 17:25

Danke für den Bericht. Wird aber (und da bin ich mir ziemlich sicher) in D gnadenlos floppen. Wie halt alle großen Limousinen, die nicht BMW, Mercedes oder Audi heißen.
Vermut ich jedenfalls mal. Ich find ihn sehr interessant (Design & Konzept), aber kaufen würd ich dann wohl doch eher einen Deutschen. Allein der zu erwartende Wertverlust macht den günstigeren Anschaffungspreis kaputt, vermut ich mal.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Addi2505

SIXT-Jünger

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Aktuelle Miete: BMW 530d (F11) in weiß

Wohnort: Wolfsburg/Hannover

Beruf: Student (ReWi)

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. März 2011, 17:40

Danke für diese Einblicke in den Japaner.
Ich denke auch, dass manch einer bei einer 65k € teuren Investition eher zu einem schlechter ausgestatteten (vielleicht auch kleinerer Motor) Auto eines Deutschen Herstellers greift, als zu so einem "Exoten".
:203: LDAR - gestörter Wochenddauermieter... :203:


Letzte Anmietung: BMW 525d

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. März 2011, 18:01

Es sollten aber analog zum zu erwartenden Wertverlust auch erhebliche Spielräume bei der Preisverhandlung vor Anschaffung zu erwarten sein. Insofern sehe ich hier kein Problem. Und wenn ich mir die Ausstattung so anschaue, dürfte ich für einen 530d in der Konfiguration wohl knappe 85k auf den Tisch legen. Da muss der Wertverlust aber heftig sein, um das zu kompensieren.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

LDARXDAR

Nur das Beste....

Beiträge: 1 117

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. März 2011, 18:04

der hat etwas vom Masarati! jedenfalls in der Seitenansicht... 8|

Bild gelöscht. Fremde Bilder stehen noch immer unter Schutz des Urheberrechts.

//Alf
LDAR und XDAR--> 100% Spassmiete!

:202: :119: :203:

  • »Steven.Scaletta« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. März 2011, 18:29

Das ist doch auch ein Maserati! :125:

Jesbo

Meister

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

: 10328

: 7.42

: 37

Danksagungen: 2046

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. März 2011, 18:31

Danke für den Bericht!
Hab den Wagen heute auf der Autobahn gesehen, ebenfalls von Hertz.

Ist das eigentlich normal, dass bei einem Diesel der Drehzahlmesser bis 7.000 geht?
Dear People of the World,

I don't mean to sound slutty, but please use me whenever you want.

Sincerely, Grammar

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. März 2011, 18:33

Ist das eigentlich normal, dass bei einem Diesel der Drehzahlmesser bis 7.000 geht?
Nur weil da 7.000 steht, heißt es ja nicht, dass er auch bis 7.000 dreht. ;) Man erkennt ja den Begrenzer recht gut, der schon deutlich früher beginnt. Schätze mal, es gibt einfach ein Bauteil..

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 978

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. März 2011, 18:42

Die haben sich wahrscheinlich gedacht für die paar Autos die wir in Europa mit Dieselmotor verkaufen brauchen wir keinen extra Drehzahlmesser mit anderer Skala. :106:
:203: only

Jesbo

Meister

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

: 10328

: 7.42

: 37

Danksagungen: 2046

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. März 2011, 18:44

So was es natürlich auch gemeint ;)
Bin es nur gewohnt, dass der Drehzahlmesser bei den meisten Dieselmodellen nur max. 6.000 zeigt.
Dear People of the World,

I don't mean to sound slutty, but please use me whenever you want.

Sincerely, Grammar

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 816

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. März 2011, 19:29

Hat das Audiosystem einen USB-Eingang?
Ich gehe ja mal davonaus, aber bei so einem Exoten frage ich lieber mal nach.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.