Sie sind nicht angemeldet.

Lennert

Schüler

  • »Lennert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 19. Mai 2011

: 22935

: 8.39

: 91

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. August 2011, 10:26

Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI | Hertz Frankfurt

Vermieter:Hertz, Frankfurt - Carl-Benz-Straße
Gebucht: IWMR
Erhalten: IWAR
Fahrzeug: Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI 160PS
km bei Übernahme: 12454km
gefahrene km: 1002km
Verbrauch: 6,5 l/100km (errechnet)
Mietdauer: Wochenende

Anmietung:

Die Abhol- und Abgabestation ist mal wieder die Hertz Station in der Carl-Benz-Straße in Frankfurt. Schon nach kurzer Wartezeit nimmt man sich am Gold-Schalter meiner an. Schnell den Mietvertrag unterschreiben, noch kurz einen Dieselwunsch für die bereits getätigte Reservierung in naher Zukunft nachtragen lassen und ab mit den Schlüsseln in Richtung Parkplatz. "Mein" Fahrzeug habe ich schon bei kurzen Check des Parkplatzes kurz vor Betreten der Station erkannt: Ein silberener Opel Insignia Sports Tourer. Dankenswerterweise konnte meinem Wunsch nach einem Diesel entsprochen werden, noch dazu durfte ich mich über eine verbaute Automatik freuen. Perfekt!

Das Fahrzeug:

Der neue Insignia lässt den alten Vectra extrem als aussehen. Besonders von vorn gefällt er mir (für einen Opel :P sehr gut!



Das Heck kann mich dagegen nicht so recht überzeugen und das nicht nur optisch.



Wie man es schafft eine solch klobige Heckklappe zu konstruieren bleibt wohl ein Geheimnis der Opelingenieure. Einhergehend mit diesem Designmalus stört auch die damit entstandene ellenlange Ladekante.

Der Innenraum macht einen hochwertigen Eindruck, der obere Bereich des Armaturenbretts und der Türen ist weich unterschäumt, nur in den tieferen Regionen des Cockpits stoßen die Finger auf Hartplastik. Die zwei Becherhalter in der Mittelkonsole lagen perfekt, wohingegen die Armauflage mit ihrer asymetrischen Form den dauerhaften Kontakt mit dem Knie der Mitfahrerin nicht so recht gestatten wollte, die Kante im hinteren Bereich drückte auf Dauer etwas unangenehm in den Unterarm :D





Die verbauten Ledersitze sind meiner Meinung nach eine Augenweide. Ihre vielfältigen Verstellmöglichkeiten ermöglichten eine sehr angenehme Sitzposition und ließen mich auch nach einer staugeplagten 7h Tour nicht mit Rückenschmerzen aussteigen.



Das Fahrzeug war auch im Weiteren gut ausgestattet mit den üblichen Mittelklasseextras wie Tempomat, Sitzheizung, Klimaautomatik, Einparkhilfe vorn und hinten, Multifunktionslenkrad usw. Desweiteren befand sich auch noch ein etwas lahmes Navigationsgerät an Bord. Dieses konnte wie auch die Bedienung der restlichen Multimediakomponenten nicht so recht überzeugen. Viele Informationen muss man erst eine Weile suchen, andere findet man gar nicht :-D




Kommen wir zum Wichtigsten: Motor und Getriebe. Dieser nagelte schon im Leerlauf wahrnehmbar vor sich hin, wurde beim Ausdrehen sogar unangenehm knurrig. Leider konnte ich weder einen Fahrzeugschein finden noch fand ich irgendwelche konkreteren Informationen über den Motor in den Mietunterlagen. Ein Test der Beschleunigung in Richtung Höchstgeschwindigkeit lässt mich aber nach Studium der technischen Daten verschiedener Insignias zu dem Schluss kommen, dass es sich wohl um die 160PS Version des 2.0l CDTI gehandelt haben müsste. Wo sich diese 160 versteckt haben weiss ich allerdings nicht so recht, vielleicht schlucken aber auch das üppige Gewicht und die Abmaße zu viel Temperament. Objektiv betrachtet ist man trotzdem flott unterwegs, Die Automatik schaltet zumeist äußerst unauffällig und verweilt oft länger im Wandlermodus als man es z. Bsp. von den BMW Automaten gewöhnt ist. Im zähflüssigen Verkehr und im Stop & Go fällt gerade der Betrieb im Wandlermodus komforttechnisch ganz leicht ab, da es beim Gasgeben immer einen leichten Ruck gibt wenn die auf knapp 1000 Umdrehungen pro Minute abgefallene Motordrehzahl abrupt um 300-400 U/min ansteigt. Verbrauchstechnisch standen zum Schluss errechnete 6,5 l / 100km auf meinem Zettel, in Anbetracht der sehr ruhigen Fahrweise (zum Großtreil Autobahn mit 110-120 km/h) und der Automatik noch ok, zumindest habe ich die knapp über 1000km mit einer Tankfüllung zurücklegen können, großem Tank sei Dank.

Das Fahrwerk empfand ich als sehr konfortabel ohne das es durch eine stärkere Seitenneigung in schneller gefahrenen Kurven negativ auffiel. Auch an der Lenkung und der Bremse konnte ich bis zuletzt nicht negativer aussetzen sondern blieben unaufällig aber verrichteten ihren Dienst zur vollen Zufriefenheit.

Fazit:

Der neue Insignia weiss zu gefallen. Meiner Meinung nach bietet er (auch im Angesicht der angebotenen Rabatte auf einen Neuwagen und damit zusammenhängerd auch dem niedriegen Preisniveau auf dem Gebrauchtwagenmarkt) ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Sollte ich einen Opel Insignia bei einer weiteren ILWR-Miete angeboten bekommen würde ich sicher nicht nein sagen.
Last 3: BMW 525dx, Audi A6 3.0 TDI Avant Multitronic, Audi A8 3.0 TDI Quattro

Top 3: :122: BMW X5 40d :123: Audi A8 3.0 TDI Quattro :124: BMW 330iA

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (30.08.2011), Driver90 (30.08.2011), Flowmaster (30.08.2011), Zwangs-Pendler (30.08.2011), LDARXDAR (30.08.2011), Wilhelm (30.08.2011), Beeblebrox (30.08.2011), Philipp (30.08.2011), Dr@gonm@ster (30.08.2011), sean (30.08.2011), Jan S. (30.08.2011), gwk9091 (30.08.2011), babba13 (30.08.2011), Il Bimbo de Oro (30.08.2011), franky (30.08.2011), nokiafan23 (30.08.2011), MichaelFFM (30.08.2011), Brabus89 (30.08.2011), markus_ri (31.08.2011), Mietwagen_Fahrer (02.09.2011), karlchen (03.09.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 035

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12255

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. August 2011, 10:37

Ich empfand die 160-Dieselpferde in Kombination mit der Handschaltung als sehr angemessene Motorisierung. Vielleicht hat die Automatik den Motor eingebremst?
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

franky (30.08.2011)

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. August 2011, 10:50

Hatte vor ein paar Monaten mal innerhalb kurzer Zeit den Vergleich zwischen Insignia Handschalter und Automatik. Handgeschaltet ist der Opel angemessen motorisiert und man ins recht spritzig unterwegs. Die Automatik allerdings schluckt gefühlte 30PS und macht die Sache recht träge

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (30.08.2011), otternase (30.08.2011)

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. August 2011, 12:52

Wenn ich das so lese, bin ich froh, den Handschalter genommen zu haben bei Sixt.:D
Hab sogar laut BC 0.2l weniger verbraucht, und das mit einem nagelneuen Motor (5km bei Übernahme).

Ansonsten decken sich meine Erfahrungen so ziemlich mit deinen. Vor allem das Infotainment zu bedienen ist...naja, grwöhnungsbedürftig. :cursing:

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4504

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. August 2011, 13:11

wohingegen die Armauflage mit ihrer asymetrischen Form den dauerhaften Kontakt mit dem Knie der Mitfahrerin nicht so recht gestatten wollte

Wie hatte denn die ARMauflage Kontakt zum KNIE der Mitfahrerin? ;)
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (30.08.2011), Wilhelm (30.08.2011), spooky (30.08.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 035

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12255

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. August 2011, 13:12

wohingegen die Armauflage mit ihrer asymetrischen Form den dauerhaften Kontakt mit dem Knie der Mitfahrerin nicht so recht gestatten wollte

Wie hatte denn die ARMauflage Kontakt zum KNIE der Mitfahrerin? ;)

Es gibt da so Videos im Internet, aber ich glaube, die darf ich hier nich posten... :210:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 036

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18642

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. August 2011, 20:17

Zitat

Leider konnte ich weder einen Fahrzeugschein finden noch fand ich irgendwelche konkreteren Informationen über den Motor in den Mietunterlagen.
Der Schlüsselanhänger ist auch noch eine mögliche Informationsquelle dazu; außerdem standen bis jetzt immer bei meinen Rechnungen im Internet beim Fahrzeugtyp die Motorisierung dabei.

Zitat

Wie hatte denn die ARMauflage Kontakt zum KNIE der Mitfahrerin? ;)
Nicht die Armauflage hatte Kontakt zum Knie der Mitfahrerin, sondern der Arm des Fahrers während er auf der Armauflage lag.
hallo

Franky

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 31. Januar 2010

Aktuelle Miete: OPEL MANTA GSI

Wohnort: Leipzig

Beruf: Geldentwerter

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. August 2011, 20:36

Danke für deinen Bericht, :)


aber was den Motor angeht kann ich dir nicht sio ganz zustimmen ich hatte gestern für eine Stunde eine Insignia Limo/Schalter um von einer Hertz Station zur anderen zu kommen (um dort meinen "Kombi" abzuholen)

Ich fand den Motor angenehm kräftig und Kernig . . .
nicht so gut wie den alten 320d mit 163PS, aber für nen Opel ganz OK :D

vielleicht lag es an der verbauten AUT :?:

:205:
Mein Facebook ist Mietwagentalk.de :thumbup:

Lennert

Schüler

  • »Lennert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 19. Mai 2011

: 22935

: 8.39

: 91

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. August 2011, 10:40

Wie es aussieht scheint wohl die Automatik auch seinen Teil zur empfundenen relativen! Trägheit beizutragen. Wie ich schon schrieb scheint sie des öfteren im Wandler herumzuquirlen. Mit dem Durchzug ohen Gangwechsel war ich mehr oder minder aber auch ganz zufrieden.

Edit: Was mir gerade beim Betrachten der Bilder wieder einfällt: Sowohl der Tachometer als auch der Drehzahlmesser ließen sich äußerst bescheiden ablesen, die Digitalanzeige des Bordcomputers schuf zum Glück Abhilfe.
Last 3: BMW 525dx, Audi A6 3.0 TDI Avant Multitronic, Audi A8 3.0 TDI Quattro

Top 3: :122: BMW X5 40d :123: Audi A8 3.0 TDI Quattro :124: BMW 330iA

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.