Sie sind nicht angemeldet.

Nomad

Schüler

  • »Nomad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 19.02.2009

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1

27.11.2011, 14:05

BMW 520d Firmenlangzeitmiete

Wir haben in der Firma derzeit einen 520d als Limousine in LZ, EZ 10/2011.
Ausstattung grob: Automatik, Sportsitze, Navi, Schiebedach, Elektrische Sitze mit Memory, Xenon, Fernlichtassistent, Kamera mit Speedlimit-Erkennung, Leder, Dynamische Dämpfer Kontrolle (kein Dynamic Drive), 18" Winterreifen (kein Allwetter-Pseudo-Winterreifen - bis 240km/h).
Keine Assistenten.

Also zum Grundpreis noch mal knapp 20.000,- an Extras (laut Liste). Unverständlich für mich das Dinge wie Lordosenstütze, Kurvenlicht, oder Keyless nicht drin sind.

Das Beste an dem Auto ist Motor und Getriebe. Habe bisher keinen besseren Vierzylinder in der Kategorie gefahren. Das Getriebe ist ein Traum. Die Adaption der Schaltprogramme perfekt. Für mich könnte der Motor mehr Dampf vertragen aber das ist Subjektiv und jammern auf hohem Niveau. Es ist halt der kleine Motor. Belohnt wird man dagegen mit sensationellem Verbrauch. Im Schnitt zwischen 6-7 Liter. Minimal 4,4 (100 Km Landstrasse mit 80-100). Maximal, mit hauptsächlich Vollgas, knapp 9 Liter.

Eine Zumutung ist dagegen der Ein- und Ausstieg wenn man wie ich knapp 2 Meter misst. Man stößt sich die Rübe wenn man den Kopf nicht einzieht. und ich bleibe zwischen Lenkrad und B-Säule hängen. Da man als grosser Mensch den Sitz ganz nach hinten hat, steht auch das Lenkrad in der Regel ganz nach hinten. Nett ist, dass das Lenkrad bei Ausstieg elektrisch nach oben fährt, aber nicht zurück. Hatte das früher beim A4 auch, aber das ist eben ein kleineres Auto. Nur zur Erinnerung: Wir reden hier von der Oberklasse mit knapp 5 Meter Länge. Hatte BMW da seine ganzen Ergonomie-Experten mit Ihren Sitz-Dummies in Urlaub geschickt? Ich bin natürlich über dem Durchschnitt (zumindest was die Körpergrösse anbelangt ;) ) aber allein in meiner Verwandtschaft sind einige Leute über 1,90m. Soweit ich mich erinnere (ist schon länger her) hatte ich diese Probleme weder in meinem E21 oder E30.

Auch in unserer E-Klasse (W211) oder im Mondeo, S-max oder Galaxy, Passat oder Golf keine Probleme. Ich dachte erst es wäre ein schlechter Scherz! Für mich Unverständlich und das Kriterium gegen den 5er. Schade, denn sonst kann ich mich für das Auto (bis auf Kleinigkeiten) wirklich begeistern.

***Ausgelagert *** Hertzrelevanz durch Autor bestätigt***

peak_me

some like it hot

Beiträge: 7 303

Registrierungsdatum: 26.03.2010

Danksagungen: 13689

  • Nachricht senden

2

27.11.2011, 15:44

Zitat

Nett ist, dass das Lenkrad bei Ausstieg elektrisch nach oben fährt, aber nicht zurück.
Was meinst du mit "nicht zurück"?
Wir hatten unser jeweiliges Sitzprofil per Memory-Funktion gespeichert und da fuhr auch immer das Lenkrad in die gespeicherte Position.
Wie sich das bei Fahrzeugen ohne Memory-Funktion verhält, weiß ich nicht. Hört sich aber komisch an, dass das Lenkrad vor dem Aussteigen zwar hochfahren soll, aber nach dem Einsteigen nicht wieder herunter. Dann müsste man ja vor jeder Tour das Lenkrad verstellen.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

3

27.11.2011, 16:05

Er meint, dass das Lenkrad sich beim Abstellen des Fahrzeuges zwar nach oben bewegt, aber nicht nach "vorne", in Richtung Instrumententräger.

Nomad

Schüler

  • »Nomad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 19.02.2009

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

4

28.11.2011, 22:31

Genau so war es gemeint.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 751

Registrierungsdatum: 27.01.2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3382

  • Nachricht senden

5

28.11.2011, 22:37

Eine Zumutung ist dagegen der Ein- und Ausstieg wenn man wie ich knapp 2 Meter misst. Man stößt sich die Rübe wenn man den Kopf nicht einzieht.


In welchem Auto stößt man sich nicht die Rübe wenn man den Kopf nicht einzieht?

Ich bin selbst 1.96cm groß und habe recht lange Beine aber hatte noch nie Probleme in ein Auto rein oder raus zu kommen. Selbst in einen Citroen C1 komme ich recht entspannt rein, wenn der Sitz ganz hinten und das Lenkrad ganz oben ist. Also in der Hinsicht kann ich deine Kritik am Fünfer BMW nicht verstehen, es ist halt kein LKW.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zaun (28.11.2011)

Nomad

Schüler

  • »Nomad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 19.02.2009

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

6

29.11.2011, 17:27

Ich rede nicht davon mich im Stehen in das Auto zu manöverieren. Ich finde es nur merkwürdig wenn ich mich in einen 5er wie mit dem Schuhanzieher reinfädeln muss. Das andere Autos anders geschnitten sind schreibe ich bereits im Eingangspost.

babba13

Fortgeschrittener

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 10.11.2010

Wohnort: München

: 56270

: 7.63

: 186

Danksagungen: 518

  • Nachricht senden

7

29.11.2011, 17:36

Ich bin selbst 1.96cm groß und habe recht lange Beine aber hatte noch nie Probleme in ein Auto rein oder raus zu kommen. Selbst in einen Citroen C1 komme ich recht entspannt rein, wenn der Sitz ganz hinten und das Lenkrad ganz oben ist. Also in der Hinsicht kann ich deine Kritik am Fünfer BMW nicht verstehen, es ist halt kein LKW.

also ich messe auch meine 2 Meter und ich finde auch dass der Einstieg beim BMW doch deutlich erschwerter ist als anderswo.
Klar Kopfeinziehen ist natürlich immer drin (eigentlich ja immer... UBahn, Türen), aber wie oft ich schon beim Ausstieg aus einem BMW als "Alter Herr" etc. betitelt wurde, weiß ich gar nicht mehr.
Setz dich mal in einen Polo. Geht einwandfrei und ich hatte selten "so viel" Platz nach oben. A- und Bäääh-Klasse genauso. :)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 02.06.2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 2306

  • Nachricht senden

8

06.04.2012, 16:15

BMW 520d Düsseldorf Immermannstraße

Kurzbericht zum BMW 520d Touring

Vermieter: Hertz Düsseldorf Immermannstraße - Service wie immer erste Sahne. Danke an dieser Stelle!
gebuchte Klasse: CLMR oder Q über das Facebookspecial mit Wunsch BMW 1er
erhaltene Klasse: PWAR oder V

Fahrzeug:
_ BMW 520d Touring
_ 184 PS (130 kW)
_ 8-Gang ZF-Automatik mit Start-Stop
_ 18" LM-Felgen
_ Lack schwarz uni
_ Fahrerlebnisschalter EcoPro bis Sport+
_ Adaptives Fahrwerk + adaptive Lenkung
_ Sitze in Leder schwarz mit Memory
_ Zierleisten schwarz hochglänzend
_ Scheiben schwarz getönt
_ Panoramaschiebedach
_ Navigation Professional
_ Rückfahrkamera
_ Verkehrsschilderkennung
_ Fernlichtassistent


Was hat mir gefallen?

_ Optik und Haptik innen wie außen. Einfach ein schönes Auto
_ vernünftige, nicht zu übertriebene Ausstattung ohne ablenkende Schnörkel
_ EcoPro-Modus. Macht ökologisches Fahren erlebbar
_ per Fahrerlbnisschalter einstellbarer Charakter (von relativ sportlich bis ökologisch)
_ ruhige und entspannte Klangkulisse im Innenraum
_ toller Klang des Audiosystems. Obwohl nur die Serien-Töner verbaut waren.
_ ZF-Automatik. Schaltet intelligent und scheinbar antizipierend. Macht immer das, was der Fahrer möchte
_ Ansprechverhalten der Bremse. Sehr gefühlvoll dosierbar und komfortabel kontrollierbar
_ fantastischer Geradeauslauf auf entsprechendem Autobahngeläuf
_ verbesserter Fernlichtassistent. Reagiert sensibler, blendet früher ab als frühere Versionen
_ ausreichend Drehmoment. Für einen 2 Liter Ölbrenner.
_ Leistung des Motors reicht im Alltag. Trotzdem darf es auch etwas mehr sein.
_ Panoramaschiebedach. Macht den Innenraum hell und vermittelt ein tolles Raumgefühl
_Verbrauch: 6.9 bei Tempomat 150 ist für ein 1.8 Tonner beachtlich, der Gesamtschnitt lag bei noch ausreichenden 8 l/100km.


Was hat nicht gefallen?

_ null Faszination hinsichtlich Motor. Klang, Leistung und Ansprechen erfüllen wenig die Erwartung an einen Premiumkombi von BMW.
_ dementsprechend nervt der Sport+ Modus. Zu hohe Drehzahlen, kaum spürbarer Mehrwert ggü. Normal Modus
_ träge bei 160 km/h und mehr. Das erzieht zum entspannten Cruisen.
_ Ein- und Ausstieg ist zu eng geraten. Man muss ordentlich Schwung nehmen, sich aus den Sitzen heraus zu bugsieren
_ etwas zittrig bei zügig gefahrenen welligen Autobahnetappen. Reagiert teils empfindlich auf Quer- und Längsrillen
_ poltrige Hinterachse bei Kopfsteinpflaster oder Kanaldeckeln


Fazit:

Die Anmietung an der Hertz Station in der Düsseldorfer Immermannstraße war wie in den letzten Monaten einfach klasse. Ein bisschen Smalltalk: "Leider haben wir keinen Einser da, aber ein BMW wird es trotzdem." Ich mit Blick auf den Schlüssel: "Guuut, es wird zwei Nummern größer. Nicht schlecht." Schäden waren alle im Mietvertrag vermerkt. Aber es geht nichts über die Hertz SuperCover. Entspannter kann man kaum Auto fahren. Und das zum Nulltarif. Denn Hertz hat die knapp 150 Euro Mietkosten übernommen.

Da der Fünfer mir hinreichend bekannt war, gab es auch keine Schwierigkeiten beim Fahren. Alles sitzt dort, wo es sein sollte. Tolle Verarbeitung und die ZF-Automatik machen das Fahrzeug zum Erlebnis. Apropos: Zum ersten Mal konnte ich den EcoPro Modus testen. Kurz: Es macht Spaß unmittelbar zu erleben, wie sich die eigene Fahrweise auswirkt. Die Start-Stop Automatik funktioniert klasse, das rekupieren der Bremsenergie wird spürbar. Der Fünfer erzieht zum entspannten und vorausschauenden Fahren. Wer hätte das noch vor ein paar Jahren gedacht?

Etwas ausführlicher geht es hier weiter: High Five

Pieeet
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Brabus89 (06.04.2012), Spassmieter (06.04.2012), Poffertje (06.04.2012), Niko (06.04.2012), 12nine (06.04.2012), Jesbo (06.04.2012), Checker (06.04.2012), nokiafan23 (06.04.2012), Zwangs-Pendler (06.04.2012), S v e n (06.04.2012)

Zaun

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 879

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

9

06.04.2012, 16:24

_ dementsprechend nervt der Sport+ Modus. Zu hohe Drehzahlen, kaum spürbarer Mehrwert ggü. Normal Modus


Fürs nächste Mal: unter "Einstellungen" lässt sich der Sportmodus so konfigurieren, dass nur das Fahrwerk sportlicher abgestimmt ist, die Automatik jedoch davon unbeeinflusst bleibt.

das rekupieren der Bremsenergie wird spürbar


Inwiefern, wenn ich fragen darf?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (06.04.2012)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 02.06.2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 2306

  • Nachricht senden

10

06.04.2012, 16:30

Folgendes Szenario: Du fährst auf eine rote Ampel zu. Gehst ganz sachte in die Bremsen. Der Wagen rollt im Prinzip "aus" (im Normal Modus).

Ich habe festgestellt, dass der Wagen im EcoPro Modus beim sachten Anbremsen eine Art "Knick" in der Bremskraft hat. Er bremst erst ganz sachte, also wie gewohnt und so nach 2 Sekunden verzögert er merklich mehr. Trotz gleicher Pedalstellung. Im Display sieht man dann die Anzeige nach links wandern. Die Batterie wird geladen.
Pieeet
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


eighty8

Finanzkrisenauslöser

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 02.06.2011

Wohnort: München

: 9061

: 6.38

: 38

Danksagungen: 767

  • Nachricht senden

11

06.04.2012, 16:37

Das mit dem Knick in der Bremskraft im Eco-Modus ist mir beim 525d auch aufgefallen. Schon ein wenig nrevig.
Danke für den Bericht. :)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.