Sie sind nicht angemeldet.

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 512

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7391

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Februar 2012, 12:13

Seat Altea XL 1.6 TDI Ecomotive | Sixt Reeperbahn (24h)

Vermieter: Sixt
Station: Hamburg-Reeperbahn (24h)
Gebuchte Klasse: CLMR
Erhaltene Klasse: IVMR
Kilometerstand Abholung: 15016
Gefahrene Strecke: 856 Kilometer
Kilometerstand Abgabe: 15872
Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe
Motor: 1.6 TDI 4-Zylinder mit 105PS, 250NM zwischen 1500-2500 u/min
Höchstgeschwindigkeit: 183Km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung: Style-Ausstattung, Berganfahrassistent, Tempomat, USB-Schnittstelle, 16"-Alufelgen, 8 Lautsprecher
Durchschnittsverbrauch: 7,1 Liter/100Km errechnet | BC: 6,9 Liter/100Km
Streckenprofil: 50% Autobahn / 40% Landstraße / 10% Stadtverkehr
Dauer: 1 Tag
Preis: Firmenrate
BLP: 24,290,00€ lt. Konfigurator


(Mit freundlicher Unterstützung von "GENE")

Das Wetter der letzten Wochen animierte "GENE" und mich eine Tour an die Nordsee zu starten und was eignet sich dafür besser als ein Mietwagen? Während sich "GENE" über die Tourplanung Gedanken machte, stattete ich der Reeperbahn einen Besuch ab und schaute nach den verfügbaren Fahrzeugen. Für CLMR gab es diverse Ford Focus (Turnier) als 105PS-Benziner, einen A160 als Automatik und einen Opel Meriva. Die Frage nach einem Diesel in dieser Klasse konnte der RSA leider nur verneinen, wenn ich auch ein größeres Auto nehmen würde, könne er mir aber einen Seat Altea als Diesel anbieten. Ja Gott, wieso denn nicht, für 1 Tag nehme ich auch den.

Also runter in die Tiefgarage und direkt vor dem Fahrstuhl stand dann die "Schönheit". Kurz auf Schäden gecheckt: Kratzer in der Felge und ein fehlender Zigarattenanzünder, einen Lackabplatzer an der Front habe ich dann per Hotline nachtragen lassen.
Das Wichtigste war erledigt, also reinsetzen und ab dafür. Hm, irgendwie unbequem und das tauft sich hier "Komforsitze"? Diese sind dermaßen hart, dass ich auch auf einer Holzbank hätte losfahren können, der Unterschied wäre wahrscheinlich kaum spürbar gewesen. Naja, auf Dauer hatte ich mich dran gewöhnt und machte mich erstmal auf den Weg.


(Mit freundlicher Unterstützung von "GENE")

Der Motor schnurrt auch im kalten Zustand leise vor sich hin, bietet danach aber aus dem Stand heraus ein munteres Ansprechverhalten. 105PS, ein Leergewicht von 1,4Tonnen und ein CW-Wert wie ein Billy-Regal lassen nicht auf Fahrfreude schließen, bis 120Km/h geht es aber erstaunlicherweise durchaus flott voran. Zwischen 50Km/h und 180Km/h lässt sich allein der fünfte Gang nutzen, ein schaltfaules Fahren ist somit möglich, auch wenn bei 1.200u/min und ca. 55Km/h das Auto noch ins Vibrieren kommt.
Die Schaltwege sind kurz und exakt, das passt! Die Schaltpunktanzeige hingegen ist nicht wirklich gelungen, bei 1.300u/min zeigte sie an, dass ich doch bitte einen Gang runterschalten solle, den Gefallen tat ich ihr allerdings nicht.

Nachdem ich dann doch endlich die Autobahn erreicht hatte, musste ich mich immerhin mit der Schaltpunktanzeige nicht mehr rumärgern. 183Km/h stehen im Fahrzeugschein, naja, entweder geht der Tacho so genau oder die Verhältnisse waren wirklich schlecht. In der Ebene waren es höchstens 180Km/h und bergab kurzzeitig 192Km/h, der kleine Motor tut sich damit dann aber unglaublich schwer, wobei es im Innenraum auch noch extrem laut wird.
Tempomat auf 160Km/h eingestellt und ganz entspannt in Richtung Hannover gefahren, dort "GENE" eingesackt und wieder zurück.


(Mit freundlicher Unterstützung von "GENE")

Was gibt es noch zu erzählen? Achja, die Armlehne und die Gangschaltung sind meiner Meinung nach viel zu tief angesetzt, sehr ungemütlich den Arm dort abzulegen.
Positiv zu erwähnen ist der Kofferraum und der Verbrauch: Auf den 865 Kilometern lag der Verbauch bei lediglich 7,1 Liter, ein vollkommen akzeptabler Wert für die gefahrene Geschwindigkeit.

Fazit: Als 2.0 TDI natürlich weitaus angenehmer zu fahren, für unsere Zwecke war der 1.6 TDI aber ausreichend.

Vielen Dank Sixt Reeperbahn! :203:

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (05.02.2012), Geigerzähler (05.02.2012), Il Bimbo de Oro (05.02.2012), EUROwoman. (05.02.2012), Hobbes (05.02.2012), nokiafan23 (05.02.2012), gwk9091 (05.02.2012), Brabus89 (05.02.2012), peak///M (05.02.2012), markus_ri (06.02.2012), Stepen (07.02.2012)

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 554

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3616

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Februar 2012, 12:50

Den Kübel wollte man mir im Dezember an der Reeperbahn für CPMR andrehen.. Nun weiß ich, warum ich dankend abgelehnt und die Reservierung storniert hab. :D

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 512

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7391

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Februar 2012, 17:24

Ja, das allseits bekannte Upgrade von CLMR auf IVMR...mir/uns war es allerdings recht, immerhin war es ein Diesel und einen A160 als Automatik muss ich nicht wirklich fahren. Für CPMR wäre ich damit natürlich auch nicht vom Hof gefahren :103:

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.