Sie sind nicht angemeldet.

T²S

Schüler

  • »T²S« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Kiel

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Februar 2012, 08:26

Ford Kuga 2.0 TDCI | Sixt FRA

Mietdauer: 2 Tage
erhaltenes Fahrzeug: Ford Kuga 2.0 TDCI
Ausstattung: u.a. festes Garmin Nüvi, Klimaautomatik, elektrische Fensterheber, MufuLenkrad, LM-Räder, Teillederausstattung, Einparkhilfe, Ford-Power-Startfunktion
Leistung: 140 PS - 6 Gang-Handschalter
Bereifung: Winterreifen
Gefahrene KM:
~580
Durchschnittsverbrauch: 8.8 l/100km (BC) - 80 % Autobahn

Das Fahrzeug:
Da ich um ein fest eingebautes Navi gebeten hatte, bot mir die RA den Ford Kuga an - beim Fahrzeug angekommen, stellte sich dann auch heraus, dass das Nüvi wirklich fest eingebaut war. Für mich schon das 2. Mal, dass ich von Sixt mit einer Ford+Nüvi-Lösung versorgt wurde. Der Kuga hatte keine nennenswerten Vorschäden und lag mit knapp 13.000 km im für mich vollkommen grünen Bereich. Und in weiß find ich ihn auch ganz schick.
Nach dem Einstieg hatte ich leichte Eingewöhnungsschwierigkeiten wg der hohen Sitzposition, der schlechten Übersichtlichkeit und des großen Wendekreises. Der Innenraum ist geräumig und auch hinter 2-Meter-Riesen können noch Erwachsene auf der Rückbank platznehmen. Auch in Sachen Bedienung findet man sich schnell zurecht, alles ist da, wo man es vermutet. Nur die Einschaltzeit des Nüvis ist eindeutig zu lang. Bis man eine Adresse eingeben kann, vergehen gefühlte Ewigkeiten. Und bei der langen Startzeit des Nüvis kann man auch gleich die Langstreckentauglichkeit der Sitze testen, welche für mich leider trotz Lordosenstütze nicht gegeben ist. Verarbeitungsqualität ist soweit in Ordnung. Was im Innenraum definitiv fehlt, sind ausreichende Ablagen. Schon wenn man nur eine Flasche in die Halterung stellt, weiß man nicht mehr wohin mit dem Fahrzeugschlüssel, den man ja auch nicht in das nicht vorhandene Zündschloss stecken kann. Der Kofferaum enttäuscht ein wenig vom Volumen, was für mich aber nicht weiter dramatisch war.

Motor/Fahren:
Nach dem Drücken des Ford-Power-Startknopfes fingen 140 Diesel-Pferde an, ihren Dienst an einem merklich schweren Fahrzeug zu verrichten. Die Butter vom Brot zieht man damit nicht, es reicht aber für alle Alltagslebenslagen aus. Die sechs Gänge lassen sich trotz langer Schaltwege präzise schalten und die Lenkung ist relativ exakt und leichtgängig. Besonders wohl fühlt sich der Kuga bei 120 auf der Autobahn, sobald es schneller und / oder kurviger wird, tut er sich schwer. Zum einen fehlt dem Motor nach oben hin ein wenig die Luft, zum anderen ist das Fahrwerk relativ komfortabel abgestimmt und in Verbindung mit den hohen Reifenflanken kommt bei schnellen und kurvigen Autobahnpassagen Schwammigkeit ins Fahrzeug und leichte Übelkeit in die Mägen der Insassen. Der Wagen ist einfach ein Cruiser und dazu eignet er sich auch bestens. Die 2 verchromten Auspuffrohre fand ich im Endeffekt ein wenig oversized.

Fazit:
So schlecht, wie er hier im Forum gemacht wird, ist er nicht. Ich würd ihn als 200 PS Titanium sofort wieder nehmen, aber auch "mein" Kuga ist völlig ausreichend. Wenn man keinen Zeitstress hat und es auf einen Liter Diesel mehr oder weniger nicht ankommt, ist der Kuga also keine schlechte Wahl.
:203:

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (10.02.2012), JohnDoe (10.02.2012), EUROwoman. (10.02.2012), LDARXDAR (10.02.2012), mfc215c (10.02.2012), Tim2790 (10.02.2012), Niko (10.02.2012), Brabus89 (10.02.2012), Stepen (10.02.2012), markus_ri (11.02.2012), th-1986 (12.02.2012), rulfiibahnaxs (12.02.2012), nokiafan23 (12.02.2012)

T²S

Schüler

  • »T²S« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Kiel

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Februar 2012, 08:47


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (10.02.2012), Mietkunde (10.02.2012), JohnDoe (10.02.2012), Niko (10.02.2012), BinMalWeg (10.02.2012), Stepen (10.02.2012), markus_ri (11.02.2012), th-1986 (12.02.2012)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Februar 2012, 08:52

Der Kuga ist als SUV schon ganz ordentlich und sieht (im Gegensatz zu vielen Konkurrenten) auch nicht schlecht aus. Das der Verbrauch durch den Cw-Wert, hohen Schwerpunkt etc. naturgemäß höher ausfällt, ist der SUV-Nachfrage zu verdanken. Ein (nur) ca. 100kg leichterer Mondeo TDCI lässt sich ohne Probleme mit 6.5l/100km fahren. Trotzdem gefällt mir der Kuga persönlich ziemlich gut und ich freue mich schon auf den Nachfolger vorallem da das Cockpit langsam aber sicher etwas aufgefrischt werden kann.

Vielen Dank für den Bericht! :)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 868

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11920

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Februar 2012, 08:53

Wie oft hab ich den schon abgelehnt und bin mit CLMR oder CPMR vom Hof.... Danke für den Bericht.
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 700

Danksagungen: 29477

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Februar 2012, 08:53

naja, aber X1,X3 und Tiguan lassen sich bei 120 auf der Autobahn sicherlich mit 7l fahren.
da braucht der Kuga ja 1,5l mehr.
das ist schon ein recht großer Unterschied (über 20%)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tim2790 (10.02.2012)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Februar 2012, 08:56

Naja, wenn man mal alle Spritmonitor-Einträge zum Kuga TDCI anschaut, dann ist der Durchschnitt bei 7.52 Liter. Ich hatte leider noch keine Möglichkeit einen Kuga selbst zu testen aber denke, das da solche Verbräuche auch ohne Probleme erreicht werden sollten.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (10.02.2012), T2S (10.02.2012), TomSB (10.02.2012)

T²S

Schüler

  • »T²S« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Kiel

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. Februar 2012, 08:57

@EUROwoman: Nur weil sich der Kuga bei 120 wohl fühlt, heißt es nicht, dass ich so schnell/langsam auch gefahren bin. 40% der Fahrt wurden unter Volllast absolviert, insofern find ich den Wert nicht schlecht.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (10.02.2012), JohnDoe (10.02.2012)

Tim2790

Fortgeschrittener

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Herne

Beruf: Schüler; Nebenjob: Kurierfahrer Phönix AG Herne

: 1680

: 8.00

: 6

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Februar 2012, 09:04

Die Ford Motoren haben ja allgemein immer einen etwas größeren Durst...

...was aber nicht auf einen besseren Motor hinweißt

Mein letzter X1 18d xdrive war mit 8l durschnitt (900km Strecke - 90% BAB - 10% Stadt) ganz passabel.

Tempo: kurzweiliges fahren über 200 km/h, 1/4 der Strecke tempomat auf 170 km/h, sonst 150 km/h konstant
Durschnittstempo lag bei ca. 120 km/h

dazu kommt: A45 Castrop - Gambacher Kreuz...recht bergige Strecke

Mein vorheriger 318d hätte sich wohl mindestens 1 Liter weniger genommen, wobei er durch den nicht vorh. Allradantr.
natürlich automatisch etwas weniger verbraucht
:203: ... sonst NICHTS!


Sixt; 530dA GT, 318dA (Sixt BMW NL Dortmund), X1 18d X-drive (Sixt Bochum)
EC: Audi A3 Coupe 1.6 TDI 105 PS (Bochum), Mini Cooper 122 PS (Braunschweig)


:206:

Gettorfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Februar 2012, 02:07

:60: für diesen Bericht.

Ich weiß auch nicht, ob ich dieses Auto gerne fahre möchte. Also wenn ich die wahl zwischen dem Kuga und was anderes habe, glaube ich würde ich immer was anderes nehmen. =)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 700

Danksagungen: 29477

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Februar 2012, 08:54

Subaru Forester ist dieselbe Kategorie...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Chevalier

Fortgeschrittener

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: München

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Februar 2012, 09:07

Auch wenn man mich jetzt steinigt: 8|

Ich habe den Kuga am Stachus mal einem 325i vorgezogen, einfach aus dem Grunde, den auch mal gefahren zu sein! Mich hat er auch überzeugt! Klar, die 140 Diesel PS sind nicht der Hammer und der Automat nicht mit einem 8 Gang Wandler von BMW zu vergleichen, aber ich habe es nicht bereut.

Ich würde auch den Subaru Forester gerne mal fahren. Viele sind ja sehr überzeugt von dem Fabrikat und gerade als MW´ler hat man ja eine große Vergleichgruppe um mal "objektiv" zu vergleichen.

(Nachdem ich den Kuga jetzt hatte, würde ich den 325i aber wieder vorziehen ;) )
In necessariis unitas,
in dubiis libertas,
in omnibus caritas

PeterderMeter

unregistriert

12

Sonntag, 12. Februar 2012, 09:10

Zwischen "mal fahren" und "Geld für ein Wochenende bezahlen" ist m.E. ein großer Unterschied. Aber ich möchte weder Kuga noch Forester mal fahren. ;)

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Aktuelle Miete: Bmw 535d xdrive Touring

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Februar 2012, 09:18

Ich war auch schon in der Situation:

musste bzw habe im tiefsten winter einen 320iA gegen den Kuga mit 163 DieselPS und Automatik getauscht. Ich bin halt kaum noch vom Fleck gekommen und war froh das mich der Allrad die nächsten Tage überall hoch gebracht hatte. Preislich kein Unterschied da beides Upgrades.Der Kuga war Top Ausgestattet mit TouchNavi, USB, Panoramadach etc, aber für längere Strecken fand ich den 6.Gang der Automatik zu kurz übersetzt. Für die Rückreise habe ich Ihn dann doch wieder gegen FWMR getauscht.
Top´s 740xd 730d X5 6erQP+Cab Z435i 330d 530dGT 530d+xd

:203:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 868

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11920

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. Februar 2012, 10:31

Subaru Forester ist dieselbe Kategorie...

Und die heißt OSOG ("Oh Schreck, oh Graus")? :61: :210:
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (18.02.2012)

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2011

Wohnort: ARN

: 30371

: 7.67

: 204

Danksagungen: 775

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Februar 2012, 10:50

aber mal ehrlich: in welcher kategorie läuft der kuga?

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.