Sie sind nicht angemeldet.

Bluediam0nd

Fortgeschrittener

  • »Bluediam0nd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 05.02.2012

Wohnort: Hamburg

: 24830

: 6.86

: 89

Danksagungen: 1767

  • Nachricht senden

1

28.02.2012, 16:23

BMW 116d [F20] Urban Line | Sixt Hamburg-Reeperbahn



Vermieter: :203:
Station: Hamburg-Reeperbahn (24h)
Gebuchte Klasse: CPMR
Erhaltene Klasse: CPMR
Kilometerstand Abholung: 5331
Kilometerstand Abgabe: 6462
Gefahrene Strecke: 1131
Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
Motor: 1.995ccm 4-Zylinder mit 116PS, 260 Nm bei 1750-2500/min
Höchstgeschwindigkeit: 200 Km/h lt. Fahrzeugschein
Durchschnittsverbrauch: lt. BC: 5,6l/100Km | errechnet: 5,73l/100KM
Streckenprofil: 75% Autobahn, 5% Stadt, 20% Landstraße
Dauer: 4 Tage
Tarif: ADAC Prepaid

Fahrzeugausstattung:
Multifunktions-Sport-Lederlenkrad, PDC vorn u. hinten + Rückfahrkamera, Sitzheizung, Regensensor, Klimaautomatik, Tempomat mit Bremsfunktion, Fernlichtassistent, Navigationssystem Professional, Hifi-Lautsprechersystem, Ambiente Beleuchtung, Glasschiebedach, Raucherpaket, Ablagenpaket



Endlich war Freitag, der 24.02.2012 und ich machte mich voller Vorfreude und Hoffnung auf den Weg zur Reeperbahn. Da war um die Zeit nicht wirklich viel los, hier und da noch paar unter Alkohol stehende Personen, aber sonst rauschte nur der Berufsverkehr über die Straßen. Um kurz vor 9 betrat ich dann das Gebäude. Hinter der Glastür saßen dann 4 RSA, die sich scheinbar ein wenig langweilten, weil zur Zeit nichts los war, machten aber alle einen netten Eindruck. Dann auf zu einer der 4 und alle Formalitäten erledigt. Mein Wunschfahrzeug war einer der neuen 1er BMW mit Dieselmotor.



Während Sie sich zur Schublade mit den Schlüsseln begab sagte sie schon: "Wir haben einen BMW 116d für Sie." Innerlich machten meine Gedanken schon Freudensprünge, als ich das gehört habe. Insgesamt habe ich wohl nur 3 Minuten am Counter verbracht, dann gings schnell ab in die Tiefgarage zum Fahrzeug. Nach kurzer Suche wurde ich dann auch fündig. Erst das Auto einmal auf vorhandene Schäden überprüfen und dann der Druck aufs magische Knöpfchen. Meiner Meinung nach ist dabei den Designern bei BMW ein Geniestreich gelungen. Das blaue Begrüßungslicht finde ich absolut überragend und verleiht dem Fahrzeug einen etwas mysteriösen Eindruck.



Die weißen Acrlyglas Interieurleisten passen sehr gut ins Auto und zum restlichen Design des Fahrzeugs. Nur die weißen Spiegelkappen hätten meiner Meinung nach nicht unbedingt sein müssen. Aber bekanntlich sind die Geschmäcker ja verschieden und beim Fahren sehe ich sie sowieso nicht. Alle Knöpfe und Schalter im Fahrzeug sowie am Lenkrad sind übersichtlich angeordnet, schnell zu verstehen und gut zu bedienen. Die neue blaue Ambiente Beleuchtung gefällt mir fast noch besser als die alte klassische, das Blau könnte allerdings noch ein wenig heller sein. Ein wenig erstaunt war ich über den Platz im Fond, selbst für zwei Erwachsene (1,85m) ist es kein Problem hintereinander zu sitzen.

Also Motor an, Bordcomputer zurücksetzen und ab auf die Straße, erstmal nach Hause noch schnell paar Sachen einladen und dann los auf die Autobahn. Das Lenkverhalten vom 1er ist sehr angenehm und gibt einem ein gutes Gefühl für die Fahrbahn. Das Schaltgetriebe funktioniert sehr gut und hakt keineswegs beim Schalten der Gänge. Mehr PS machen mehr Spaß, mit 116PS ist das Fahrzeug für meine Zwecke völlig ausreichend motorisiert gewesen und das Fahren macht trotzdem Spaß. Die 200km/h aus dem Fahrzeugschein sind auf der Autobahn auch zu erreichen, aber da hörts dann auch auf. Es dauert eine Weile bis der kleine Motor die Geschwindigkeit erreicht hat. Laut Bordcomputer genehmigt sich der 116d 10,8l Diesel bei der Geschwindigkeit, was ich aber auch noch absolut in Ordnung finde. Bei 160km/h fordert der 4-Zylinder 7,7l. Im Innenraum ist es bei der Geschwindigkeit noch angenehm ruhig, Unterhaltungen sind ohne gegenseitiges Anschreien gut möglich. Wenn ich da an den Opel Astra G Caravan 1.6 8V denke, ouweia. Da hörts bei 140km/h auf mit den Gesprächen. Stöße und Unebenheiten bei hohen Geschwindigkeiten steckt der kleine BMW gut weg. Man spürt zwar wie das Fahrzeug federt, aber dies geschieht absolut angenehm und ohne extreme Stöße die einen in den Sitz hauen.

Der Sound der Hifi-Anlage ist wirklich gut. Gerade für jemanden wie mich, der eher nur elektronische Musik von House über Trance zu Hardstyle hört, sind anständige Bässe wichtig. Aber die kommen in dem System überhaupt nicht zu kurz. Selbst bei hohen Lautstärken überdröhnen die Lautsprecher kein bisschen und hören sich noch klar an. Allerdings habe ich nicht herausgefunden wo der Bass herkommt, wo ist diesem Fahrzeug der Subwoofer verbaut? Der kommt definitiv nicht nur aus den Türen.

Mein Fazit: Das Fahrzeug hat mich in allen Punkten absolut überzeugt. Wenn ich das nötige Kleingeld hätte, wäre dies für mich eine sehr gute Wahl für einen anständigen, sparsamen Begleiter der einem auf jedem Fall auch "Freunde am Fahren" bereitet. Die Front des neuen 1er BMW sieht, wie ich finde, sehr mächtig und stark aus. Wenn ich diese auf der Autobahn im Rückspiegel entdecken würde, würde ich ehrlich gesagt mehr als 116 PS unter der Haube vermuten, heißt - er sieht mit dem kleinen Motor stärker aus als er ist. Noch besser sieht der kleine Flitzer sicherlich mit Xenon aus. Hoffentlich gibt die nächste Miete einen der 120d Sports Line her, das wäre der absolute Traum.

:love:
Gruß Jan

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BinMalWeg (28.02.2012), Fabian-HB (28.02.2012), Uberto (28.02.2012), Big Mai (28.02.2012), nsop (28.02.2012), EUROwoman. (28.02.2012), Rich-Hammond (28.02.2012), TLLmeister (28.02.2012), Base (28.02.2012), Curl (28.02.2012), Satrian (28.02.2012), LDARXDAR (28.02.2012), Pieeet (28.02.2012), JohnDoe (28.02.2012), Hobbes (28.02.2012), tangledup (28.02.2012), Crz (28.02.2012), Il Bimbo de Oro (28.02.2012), nokiafan23 (28.02.2012), Stepen (28.02.2012), markus_ri (29.02.2012), Brabus89 (03.03.2012), gwk9091 (12.03.2012)

Bluediam0nd

Fortgeschrittener

  • »Bluediam0nd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 05.02.2012

Wohnort: Hamburg

: 24830

: 6.86

: 89

Danksagungen: 1767

  • Nachricht senden

2

28.02.2012, 16:26

Noch mehr Bilder:

Gruß Jan

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (28.02.2012), Uberto (28.02.2012), Philipp (28.02.2012), Big Mai (28.02.2012), Wilhelm (28.02.2012), Fabian-HB (28.02.2012), 12nine (28.02.2012), Pieeet (28.02.2012), (28.02.2012)

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30.12.2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5004

  • Nachricht senden

3

28.02.2012, 16:28

Danke für den Bericht und die Fotos..! :)
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Beiträge: 2 148

Registrierungsdatum: 01.04.2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

4

28.02.2012, 16:39

Sehr schöner Bericht und noch schönerer Wagen ^^

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 8 457

Registrierungsdatum: 29.10.2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 115124

: 7.14

: 508

Danksagungen: 16194

  • Nachricht senden

5

28.02.2012, 16:43

Der 116d hat schon immer vollkommen ausgereicht und ist im F20 einfach nun mit einer komfortabkleren Karosse verbunden.
Allerdings ist der preis, den BMW für den neuen 1er aufruft absolut überzogen. Unter 30k ist er parkisch nicht zu haben und die Front sieht absolut grauenhaft aus. Das Xenon-licht mildert dies zwar, aber leider bleibt er sehr glubschäugig...
Lasst Euch nicht hybridisieren, sondern bleibt hart am Gas! :117:

rentfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 398

Danksagungen: 510

  • Nachricht senden

6

28.02.2012, 17:30

Danke für den Bericht! Nach meinem 118i letztes Wochenende muss ich sagen das mir der 116d völlig gereicht hätte wenn ich das hier so lese, den Ausstattung sieht mir sehr identisch aus und Verbrauch scheint wirklich gut im Gegensatz zu meinen hart erkämpften 7,1. Wenn man als MW-Fahrer nicht vor hat
Reisegeschwindigkeiten jenseits der 130 zu nutzen. Aber ich muss schon sagen, für lange Autobahnfahrten würde ich das nächste mal jederzeit Fahrzeuge
mit mehr Fahrstabilität vorziehen als so einen "Hüpfer". Für die Stadt und Landstrecken aber super.

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 170

Registrierungsdatum: 02.07.2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 22197

: 8.04

: 85

Danksagungen: 2836

  • Nachricht senden

7

28.02.2012, 17:46

Danke für den Bericht! Nach meinem 118i letztes Wochenende muss ich sagen das mir der 116d völlig gereicht hätte wenn ich das hier so lese, den Ausstattung sieht mir sehr identisch aus und Verbrauch scheint wirklich gut im Gegensatz zu meinen hart erkämpften 7,1. Wenn man als MW-Fahrer nicht vor hat
Reisegeschwindigkeiten jenseits der 130 zu nutzen. Aber ich muss schon sagen, für lange Autobahnfahrten würde ich das nächste mal jederzeit Fahrzeuge
mit mehr Fahrstabilität vorziehen als so einen "Hüpfer". Für die Stadt und Landstrecken aber super.


Ich nehme an, du bist nicht mal den E87 mit Standardfahrwerk und 200+ auf einer schlechten Autobahn gefahren? ;)

Ein fahrinstabiles Auto ist wirklich was Anderes.


Und der Vergleich beim Verbrauch Diesel vs. Benziner hinkt auch weiterhin gewaltig ;)

rentfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 398

Danksagungen: 510

  • Nachricht senden

8

28.02.2012, 17:51

Ich nehme an, du bist nicht mal den E87 mit Standardfahrwerk und 200+ auf einer schlechten Autobahn gefahren? ;) Ein fahrinstabiles Auto ist wirklich was Anderes. Und der Vergleich beim Verbrauch Diesel vs. Benziner hinkt auch weiterhin gewaltig ;)


Ja ich gebe zu das ist "jammern" auf hohem Niveau. Ich verspreche hiermit bald ausgiebig(950km) den 120d zu testen bevor ich meine F20 Phase überwinde und mich demnächst dem 3er widme.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (28.02.2012)

9

28.02.2012, 17:54

Ich habe am gleichen Tag an der Reeperbahn einen F20 mit Xenon bekommen. Allerdings einen 116i, der sich bei zügiger Fahrweise 8l genehmigt hat. 215 im 5. Gang und 210 im 6. Gang war das höchste der Gefühle. Ist eben ein Stadtauto mit dem Motor. Schade, dass die Radkappen überall demontiert wurden (Prävention oder Diebstahl?) – das war aber auch der einzige "Schaden", der bisher eingetragen war.

Im Nachhinein hätte ich lieber noch mal kurz nach dem 118i fragen sollen, der ebenfalls in der Tiefgarage stand, denn der 116i tritt zwar wirklich unglaublich gut im niedrigen Drehzahbereich an, nach oben hin wirkte er auf mich jedoch zugeschnürt. Ab 4500 Touren habe ich spätestens hochgeschalten. Gefühltes Drehmomentkurvensurfen wie bei einem Diesel.

Ansonsten möchte ich dir in allen anderen Punkten so gerne zustimmen. Danke für den Bericht.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 602

Registrierungsdatum: 27.01.2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3142

  • Nachricht senden

10

28.02.2012, 17:55

Wenn man einen Hüpfer sucht, dann nimmt man einen A6 Ambition (Vor-Facelift) mit dem Sportfahrwerk. Der kann richtig hoppel auf der Autobahn! ;)

Bin zwar den F20 noch nicht gefahren, aber kann mir trotz einer komfortorientierteren Fahrwerkseinstellung im Vergleich zum Vorgänger kaum vorstellen, daß der Wagen auf der Autobahn 'instabil' ist.

Vielen Dank für den Bericht Bluediam0nd, der F20 gefällt mir trotzdem noch nicht wirklich und irgendwie kann ich mich daran auch nicht gewöhnen.

Ps.

Zitat von »ocs«

215 im 5. Gang und 210 im 6. Gang war das höchste der Gefühle. Ist eben ein Stadtauto mit dem Motor.


Was zum Teufel? Ich vergas, mit 250 km/h über die Autobahn ballern zu können ist ja das höchste der (sportlichen) Autofahrgefühle, alles Andere ist halt 'Stadtauto'.

Satrian

life could be worse.

Beiträge: 3 507

Registrierungsdatum: 11.05.2010

Wohnort: Oldenburg/Mannheim

Beruf: Student

: 66163

: 8.50

: 185

Danksagungen: 2966

  • Nachricht senden

11

28.02.2012, 17:57

Ich hatte ja den 118i F20 von @Fabian-HB: bevor er ihn gefahren ist und habe ihn so ziemlich in allen Lebenslagen getestet. Es war ein Sport-Line, also denke ich, dass ein etwas sportlicheres Fahrwerk verbaut war (bitte korrigieren wenn falsch). Mir hat das Fahrwerk sehr sehr gut gefallen, sportlich und komfortabel zugleich, so wie ich mir ein perfektes Fahrwerk für den Alltag vorstelle. Auf der Autobahn hat es auch bei 220+ noch einen sehr Spurstabilen Eindruck gemacht, ganz anders als die E87 1er BMW's ohne M oder Edition Sport, das war grauenhaft bei 200+!
Work hard - Play harder

12

28.02.2012, 18:05

Ps.

Zitat von »ocs«
215 im 5. Gang und 210 im 6. Gang war das höchste der Gefühle. Ist eben ein Stadtauto mit dem Motor.



Was zum Teufel? Ich vergas, mit 250 km/h über die Autobahn ballern zu können ist ja das höchste der (sportlichen) Autofahrgefühle, alles Andere ist halt 'Stadtauto'.
Jo... raste doch aus? Leg' mir bitte nicht so quatschige Aussagen in den Mund.

Ich wollte nur berichten, was das Getriebe im Zusammenspiel mit dem 116i auf die Bahn bringt. Und wenn der kleinste Benziner nicht für den Stadtverkehr und die Kurzstrecke konzipiert wurde, dann bitte ich dich mich aufzuklären - wäre mir neu.

eighty8

Finanzkrisenauslöser

Beiträge: 832

Registrierungsdatum: 02.06.2011

Wohnort: München

: 9061

: 6.38

: 38

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

13

28.02.2012, 18:08

Danke für den Bericht. :)
Bin mal gespannt, ob ich den für CPMR im April fahren darf.

Bluediam0nd

Fortgeschrittener

  • »Bluediam0nd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 05.02.2012

Wohnort: Hamburg

: 24830

: 6.86

: 89

Danksagungen: 1767

  • Nachricht senden

14

28.02.2012, 18:08

Ich habe am gleichen Tag an der Reeperbahn einen F20 mit Xenon bekommen. Allerdings einen 116i, der sich bei zügiger Fahrweise 8l genehmigt hat.

Da entscheide ich mich lieber für den 116d ohne Xenon, als für den 116i mit. Auch wenn mit besser aussieht, aber da ist mir ein niedriger Verbrauch wichtiger. :)
Gruß Jan

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 602

Registrierungsdatum: 27.01.2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3142

  • Nachricht senden

15

28.02.2012, 18:10

@ocs Naja, entschuldige bitte aber du redest davon das der Wagen locker die 200km/h packt und im nächsten Satz redest du davon, das der Motor dann wohl nur für den Stadtverkehr gedacht ist. Ich würd gern mal wissen, wie manche hier so Autofahren, wenn ein Hatchback mit aufgeladenem Benzinmotor und 122PS nur für die Stadt langt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (28.02.2012)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.