Sie sind nicht angemeldet.

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 506

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7325

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. März 2012, 11:53

Ford Focus Turnier 1.6 Ti-VCT | Sixt Reeperbahn (24h)

Vermieter: Sixt
Station: Hamburg-Reeperbahn (24h)
Gebuchte Klasse: CLMR
Erhaltene Klasse: CWMR
Kilometerstand Abholung: 12113
Gefahrene Strecke: 707 Kilometer
Kilometerstand Abgabe: 12820
Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe
Motor: 1.6 4-Zylinder mit 125PS, 159 Nm bei 4000u/min
Höchstgeschwindigkeit: 196Km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung: Ambiente-Ausstattung, elektrisch anklappbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer, PDC hinten, Garmin-Navi
Durchschnittsverbrauch: 8,8 Liter/100Km errechnet | BC: 8,8 Liter/100Km
Streckenprofil: 70% Autobahn / 10% Landstraße / 20% Stadtverkehr
Dauer: 1 Tag
Preis: Firmenrate




Am gestrigen Samstag musste ich ein Paket von Hannover nach Hamburg holen und was eignet sich dazu besser als ein Mietwagen? Also am Mittwoch die Reservierung eingespielt und insgeheim wieder auf einen schicken Golf VI TDI mit Style-Ausstattung gehofft. Naja, am Tag der Abholung kam es, wie es kommte musste, 5 Focus(se) waren sogar extra vom Flughafen geholt worden, weil die ganzen CLMR und CDMR-Buchungen sonst nicht hätten bedient werden können, meine Frage nach einem Diesel konnte der RSA nur müde belächeln. Alles wunderschöne 105PS und 125PS-Benziner und alle als Kombi. Gut, kriege ich später das Ikea-Bett eben besser rein, soll mir für meine Zwecke recht sein. Immerhin gab mir der RSA den 125PS-Benziner, auch wenn man die 20PS mehr erstmal suchen muss.

Also raus aus der Tiefgarage und gleich Richtung Autobahn. Hm, Sitze sind anfangs bequem, auf Dauer kann ich mich damit aber nicht anfreunden, für die Strecke von Hamburg nach Hannover haben sie aber ausgereicht, da will ich mich nicht zu sehr beschweren. Worüber ich immer wieder beschweren kann: Die vollkommen überladene Mittelkonsole, selbst mein Mitfahrer hat mich bereits nach 5 Minuten darauf angesprochen, warum denn so viele Knöpfe und Schalter dort angebracht sind. Begründung: Es ist ein Ford, das muss so sein!
Alternativ hat man natürlich noch das MuFu-Lenkrad, dass eine einwandfreie Bedienung bietet und an das man sich nach ein paar Metern schon gewöhnt hat, für ein Standard-Lenkrad liegt dieses auch noch erstaunlich gut und bequem in der Hand, nicht schlecht!

Auch nicht schlecht ist der Platzkomfort im Fond, wenn der Fahrer-, bzw. der Beifahrersitz nicht ganz nach hinten gestellt sind, lässt es sich dort gut aushalten, allerdings nur für zwei weitere Personen. Bei einer dritten Person auf dem Mittelplatz würde ich mir eine längere Etappe genauer überlegen!
Der Kofferraum ist natürlich absolut ausreichend, der Einkauf und das Reisegepäck wird ohne große Mühe geschluckt, aber: Wie zum Teufel kriege ich die Kofferraumabdeckung ab? Wer konstruiert so einen Haufen Mist? Auf dem Ikea-Parkplatz mühte ich mich vergebens ab, es tat sich nichts. Ist die etwa tatsächlich angeschraubt? Auch googeln vor Ort auf dem Ikea-Parkplatz half nicht, es musste also so gehen. Es ging auch, aber das Kofferraum-Tetris dauerte ewig lange.




So eine Fuhre möchte auch bewegt werden und dazu wünscht man sich natürlich einen knackigen Motor. Aber genau das ist der 125PS leider nicht. Freilich, Rennleistungen kann man damit nicht erwarten, aber das dieser Motor dermaßen träge ist, hatte ich so nicht erwartet. Bis 140Km/h geht es noch einigermaßen gut voran, doch alles danach ist extrem zäh und langwierig. Auf der Hinfahrt habe ich bergab mit etwas Anlauf knapp 215Km/h geschafft, dort stehen dann 18.8l/100Km auf der Verbrauchsanzeige, dass ist denke ich noch sehr in Ordnung.
Auf der Landstraße kommt man mit 7l gut hin, entspanntes Dahingleiten ist dabei gut möglich.

Am Ende der 700 Kilometer standen 8.8l/100Km auf der Verbrauchsanzeige, dass geht in Ordnung. Die Autobahn war ziemlich leer und deshalb habe ich mir keine Gedanken über den Verbrauch gemacht, der Motor wurde also ziemlich gefordert.
Und wenn er gefordert wird, brummt er natürlich ganz schön. Bei höheren Geschwindigkeiten zog es teilweise extrem an den Fenstern, sodass immer kalte Luft in den Nacken strömte, igitt! Ansonsten ist es im Innenraum aber erstaunlich ruhig und wenn es lauter wird, dreht man einfach die Lautstärke beim Radio hoch...




Der Motor ist auch sehr schaltfaul zu fahren, bei 50Km/h kann man schon locker im 5. Gang fahren, dort liegen dann ca. 1300u/min an, nichts virbriert, nichts klappert, dass geht in Ordnung. Wer dann aber herausbeschleunigen möchte, wird vermutlich einschlafen oder in der Zwischenzeit einen geparkten LKW im Kofferraum vorfinden, also einen Gang runter und man kommt langsam vorwärts.

Die Lenkung empfand ich als zu schwammig und nicht direkt genug, präzise sieht anders aus. Ganz anders das Fahrwerk, ähnlich wie im Mondeo ist dieses sehr angenehm und für die Autobahnetappen eine ganz feine Sache, auch härtere Stöße spürt man nur ganz bedingt an Leib & Seele.

Fazit: Naja, einen Focus mit diesem oder gar noch schwächeren Motor und mit der Ausstattung muss ich nicht mehr fahren. Bin sehr froh, dass ich ihn gestern Nacht schon abgegeben habe. Der 2.0 TDCi aus dem Januar war ein wahre Freude und mit der Ausstattung ein echter Jackpot für CWMR. Der jetzt gefahrene Focus ist hingegen leider nur unterer Durchschnitt, wenn ich mir vorstelle, dass der 105PS-Benziner auch noch in der Flotte ist, ohje, mir graut es.

BTW: Für eine Erstzulassung im Juni 2011 ist dieses Fahrzeug erstaunlich wenig bewegt worden.

:203: Reeperbahn

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BinMalWeg (11.03.2012), nokiafan23 (11.03.2012), Zwangs-Pendler (11.03.2012), Niko (11.03.2012), Noggerman (11.03.2012), Radio/Active (11.03.2012), Geigerzähler (11.03.2012), Flowmaster (11.03.2012), (11.03.2012), Wilhelm (11.03.2012), mega-O (11.03.2012), Il Bimbo de Oro (11.03.2012), markus_ri (11.03.2012), Stepen (11.03.2012), Fabian-HB (11.03.2012), Bluediam0nd (11.03.2012), MIETWAGEN-FAN (12.03.2012), gwk9091 (12.03.2012), lieblingsbesuch (13.03.2012), th-1986 (13.03.2012), Blue (13.03.2012), Dr@gonm@ster (13.03.2012), rulfiibahnaxs (13.03.2012), Crz (13.03.2012), Brabus89 (15.03.2012)

bansh84

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. März 2012, 15:25

Ich hatte diesen Motor im Mondeo... (auch von Sixt). Die RSA guckte auch ganz verdutzt, als ich sie bei Rückgabe darauf ansprach - und gab vor, dass ihr gar nicht bewusst gewesen sei, dass es den Mondeo bei ihnen auch mit diesem Motor gab.

Zaun

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 889

Danksagungen: 534

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2012, 15:45

Die RSA (...) gab vor, dass ihr gar nicht bewusst gewesen sei, dass es den Mondeo bei ihnen auch mit diesem Motor gab.


Es ist keine Seltenheit, ein(e) Sixt RSA anzutreffen der/die schlechter über den "eigenen" Fuhrpark informiert ist, als der durchschnittliche MWT-Leser. Von daher mag es sehr gut sein, dass die Dame dies nicht nur vorgab sondern tatsächlich nicht wusste.

kree

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. März 2012, 16:17

Sollte Sixt hier mitlesen: Also ich mag es sehr, wenn ich einen der neuen (also 2011er) Ford Focus Turnier bekomme. Einfach in der Handhabung, bei Sixt immer ein ordentliches Navi (zwar seltener das Sony-Navi in der Mittelkonsole, aber mindestens ein vernünftiges links vom Fahrer, nicht die ins Radio eingebauten Monochrom-Pfeile, die es gelegentlich im Golf gibt). Motorisierung hat mich nie negativ gestört.
Sehr viel Platz im Laderaum, den man sehr gut nutzen kann. (Ich hatte seltsammerweise verschiedene Kofferraumabdeckungen, manchmal muss man sie vorne nur leicht antippen, dann fahren sie nach hinten weg.)

Wenn man mich bei Sixt fragt "VW Golf oder Ford Focus", nehme ich immer gerne den Focus. Bisher nur einmal enttäuscht gewesen, als es für eine 14-Tages-Miete dann ein altes, kurzes Modell war.
Da der Ford Focus außerdem sehr schöne Assistenzsysteme hat (allerdings hatte ich den lustigen Einparkassistenten bisher noch in keinem Sixt-Wagen, nur den Park-Pilot), würde ich ihn derzeit sogar am ehesten in der Klasse kaufen/länger fahren wollen.
Vermutlich bin ich zu praktisch veranlagt und kein üblicher mietwagen-talk-Leser ;-)

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 25. November 2010

: 9310

: 8.02

: 32

Danksagungen: 311

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. März 2012, 17:15

@kree: falls du das Garmin Nüvi meinst, das fand ich persönlich katastrophal. die Karten haben ewig geladen, und während der Navigation wurde unnötig beliebig hin- und hergezoomz
Top 5 2011: Audi A6 (C7), BMW 520d, Ford Mondeo Turnier 2.2, Mercedes Benz ML350 CDI, Mercedes Benz E220 CDI :203:

Top 5 2012: BMW 116d F20, Mercedes-Benz ML350 Blutec, VW Passat Variant 2.0 TDI, Audi A4 2.0 TDI, Mercedes-Benz E200 CGI

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 357

Danksagungen: 32958

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. März 2012, 17:18

Die RSA (...) gab vor, dass ihr gar nicht bewusst gewesen sei, dass es den Mondeo bei ihnen auch mit diesem Motor gab.


Es ist keine Seltenheit, ein(e) Sixt RSA anzutreffen der/die schlechter über den "eigenen" Fuhrpark informiert ist, als der durchschnittliche MWT-Leser. Von daher mag es sehr gut sein, dass die Dame dies nicht nur vorgab sondern tatsächlich nicht wusste.


also insbesondere bei Fahrzeugen unterhalb von SDMR ist das doch wirklich glaubwürdig, da man anhand der Schlüsselanhängerbezeichnung und auch im System nicht sofort sieht, um was für ein Modell es sich handelt.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.