Sie sind nicht angemeldet.

markus_ri

Fortgeschrittener

  • »markus_ri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 491

Registrierungsdatum: 8. Januar 2011

Danksagungen: 2518

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2012, 17:00

Mercedes GLK 220 CDI 4Matic 7G-Tronic Plus| Sixt LEJ

Mietdauer: 2 Tage
gefahrene Kilometer: 320
Verbrauch: laut BC 6.8l, errechnet 7.1 l Diesel/100km
Fahrprofil: 10% Stadtverkehr, Rest Bundes- und Landstraßen mit wechselnden Geschwindigkeiten
Ausstattung (u.a.): Allradantrieb, Automatikgetriebe, Tempomat, 2-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung, Navi APS 50, Sportfahrwerk, 19" Alufelgen mit Winterreifen, abnehmbare Anhängerkupplung
Bruttolistenpreis: 51.854 EUR



Da der eigentlich gewünschte Peugeot RCZ nicht verfügbar war, gab es ein Upgrade auf den GLK. Die Logik dahinter müsst ihr nicht suchen - ich selber habe u.a. diesen Wagen als mögliche Alternative angegeben, weil ich ihn einfach mal fahren wollte. Die Station hat sogar telefonisch nochmal nachgefragt.



Im Parkhaus angekommen, habe ich den Wagen erstmal übersehen. Er war neben einem Ford Kuga geparkt, der in seinen Maßen zwar kleiner ist als der GLK, jedoch irgendwie voluminöser designt. Die Karosserie des GLK ist ziemlich kantig gehalten. Das ist optisch mal etwas anderes als die sonst rundgelutschten SUVs (siehe Kuga) und bringt auch beim Einparken entscheidende Vorteile. Der GLK war der erste größere Mietwagen (er misst immerhin über 4,50m in der Länge), den ich ohne Parkpiepser ganz entspannt eingeparkt habe. Gut, dieses hektisch piepsende Einfach-PDC mit ein paar LEDs (für den hinteren Fahrzeugbereich im Dachhimmel über der Rückbank verbaut - leider zu hoch für einen normal eingestellten Innenspiegel) war sowieso keine große Hilfe und bekam einen Herzstillstand (aka Dauerpiepton) schon bei einem Abstand von rund 40cm zum Hindernis. Beim kantigen GKL kann man auch so gut einschätzen, wo er aufhört.



Aus der Ausstattung (Dachreling und 19"-Felgen deuten auf das "Sport-Paket Exterior" hin, eine Online-Abfrage wie bei BMW ist leider nicht möglich) folgere ich, dass der Wagen auch mit einem Sportfahrwerk ausgestattet war. Damit hat man auf Landstraßen ein PKW-haftes Handling aber leider nicht den Federungskomfort, den ich von den längeren Federwegen eines SUV erwarten würde.




Das Geld für dieses Paket hätte ich lieber ins größere "Comand"-Navigationssystem investiert. Das verbaute 50 APS beherrscht im normalen Fahrbetrieb leider lediglich Pfeilnavigation, nur bei komplexeren Verkehrsführungen wird auf eine 2D-Karten-Draufsicht umgeschaltet, die aber weder zoombar ist, noch Straßennamen oder POI anzeigt. Selbst diese Kartenansicht lässt sich leider nicht manuell aktivieren. Das ist schlecht, weil das Navi ein Folgen der Vorfahrtstraße mal ansagt und mal nicht. Im Zweifelsfall erfährt man also erst 20m nach der Kreuzung durch die Ansage "bitte wenden!", dass das Schweigen in Verbindung mit dem geradeaus zeigenden Pfeil bedeuten sollte, man solle der 90° nach links abknickenden Vorfahrtsstraße folgen.

Neben der Kombination Allrad/Automatikgetriebe/Tempomat (zusammen ca 4.300 EUR) war laut auf der Sixt-Rechnung ausgewiesenem BLP noch Extras für über 10.000 EUR verbaut - ich habe allerdings keine Ahnung, wo. Das Navi, klar. Dazu das Sport-Paket, Sitzheizung und eine abnehmbare Anhängerkupplung. Ansonsten ist mir nichts in Erinnerung, was über die schon umfangreichen Serienausstattung (u.a. mit Zweizonen-Klimaautomatik) hinausgegangen wäre. Xenon war nicht verbaut.



Beim Beschleunigen aus dem Stand fühlt sich der GLK im "Economy"-Modus irgendwie lebendiger an als beispielsweise der drei Wochen zuvor gefahrene BMW 520dA. Das führe ich aber eher auf eine von Mercedes nicht ganz so konsequent durchgezogene Auslegung des Effizienz-Fahrprogrammes sowie auf eine kürzere Getriebeübersetzung in den unteren GÄngen zurück. Der GLK hat ja wie die meißten SUV keine Geländeuntersetzung und scheinte diese durch einen kurz übersetzten ersten Gang zu ersetzen. Der Verbrauch von errechneten 7.1l (6.8l lt BC) entstand fast ausschließlich auf kleineren Landstraßen. Bei höheren Geschwindigkeiten ging die Momentanverbrauchsanzeige ziemlich flott nach oben.



Persönlich würde ich den GLK (aber auch einen SUV an sich) wohl nicht kaufen und zum regulären Preis auch nicht anmieten. Unterm Strich aber wieder eine nette Erfahrung und ein Haken auf meiner persönlichen "to drive"-Liste. Vielen Dank auch an die nette Mitarbeiterin der Station!

:203:

Es haben sich bereits 36 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Brabus89 (18.03.2012), (18.03.2012), don199 (18.03.2012), th-1986 (18.03.2012), rulfiibahnaxs (18.03.2012), peak///M (18.03.2012), Il Bimbo de Oro (18.03.2012), BinMalWeg (18.03.2012), S v e n (18.03.2012), svaeni (18.03.2012), gubbler (18.03.2012), Hobbes (18.03.2012), Stepen (18.03.2012), Zwangs-Pendler (18.03.2012), nokiafan23 (18.03.2012), mimo (18.03.2012), Jan S. (18.03.2012), rikkert (18.03.2012), k.krapp (18.03.2012), Poffertje (18.03.2012), deanFR (18.03.2012), Flowerpower (18.03.2012), Uberto (18.03.2012), 12nine (18.03.2012), EUROwoman. (18.03.2012), nsop (18.03.2012), Mechnipe (19.03.2012), karlchen (19.03.2012), JohnDoe (19.03.2012), spooky (19.03.2012), franky (19.03.2012), (19.03.2012), MichaelFFM (19.03.2012), RedMini (20.03.2012), gwk9091 (21.03.2012), NorthLight (10.02.2013)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 078

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18744

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. März 2012, 17:44

Ich hatte mich gedanklich schon darauf vorbereitet, dass du beim ersten Zusammentreffen vom GLK von seinen Ausmaßen beeindruckt sein würdest.

Zitat

Im Parkhaus angekommen, habe ich den Wagen erstmal übersehen.
Doch hier dachte ich ersteinmal: ?( , naja mal sehen was den GLK verdeckte!

Zitat

Er war neben einem Ford Kuga geparkt,
:120: Der Kuga hat den GLK verdeckt? :106:

Zitat

der in seinen Maßen zwar kleiner ist als der GLK, jedoch irgendwie voluminöser designt.
Im Gesamtbild stimmt das sicher (meiner Meinung nach) überhaupt garnicht, aber du magst schon recht haben: In einer frontal geparkten Mietwagenstationsreihe wirkt der GLK nicht so, wie man es eigentlich erwartet. Da kann ein Kuga schon markanter erscheinen.

:60: für den Bericht, deine Eindrückt und die Fotos. Besonders das erste (große) Foto und das in der Mitte der drauffolgenden 3er-Reihe haben mir gefallen!
hallo

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. März 2012, 18:04

Der Verbrauch ist ja erstaunlich. Viel weniger dürfte aber wohl nicht machbar sein. Ich hatte damals 7,x.

Danke für den Bericht. Ich mag den GLK. Als GLK 350 mit guter Ausstattung gerne auch privat.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10023

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. März 2012, 18:11

Versteh den Sinn eines GLK nicht. Was kann der besser als ein C-Klasse T-Modell? Außer mehr kosten?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Youngster (18.03.2012)

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. März 2012, 18:14

Versteh den Sinn eines GLK nicht. Was kann der besser als ein C-Klasse T-Modell? Außer mehr kosten?


Naja die Grundsatzdiskussion über den Sinn von SUVs müssen wir, glaube ich, hier nicht wieder anfangen.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (18.03.2012), Jan S. (18.03.2012), NorthLight (18.03.2012)

Rowdy

Bloß kein' Stress.

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 24. April 2010

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. März 2012, 19:01

Ich kann mal gerne nach der Ausstattung schauen, wenn ich die FIN per PN bekomme.

Ansonsten schreit der GLK nach einem Facelift, ist im Prinzip ne ungeMOPFte C-Klasse mit extra Bodenfreiheit. Sonst sicherlich kein schlechtes Auto...:D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (18.03.2012)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 493

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5778

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. März 2012, 19:03

Eines der schöneren SUVs wie ich finde, und mit Abstand das schönste von Mercedes (ML und GL sehen einfach nur zermatscht aus^^)
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

spewdonk (18.03.2012)

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. März 2012, 19:06

Ansonsten schreit der GLK nach einem Facelift, ist im Prinzip ne ungeMOPFte C-Klasse mit extra Bodenfreiheit. Sonst sicherlich kein schlechtes Auto...:D
Kommt doch jetzt, oder?

don199

Profi

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Wohnort: STR

Beruf: IT

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. März 2012, 19:53

Der Verbrauch ist ja erstaunlich. Viel weniger dürfte aber wohl nicht machbar sein. Ich hatte damals 7,x.

Danke für den Bericht. Ich mag den GLK. Als GLK 350 mit guter Ausstattung gerne auch privat.


Aktuell fahre ich die E-Klasse mit dem 220CDI, auf der Bundesstraße krieg ich die 7,3-7,5 hin, aber drunter? Wobei sich GLK und E gewichtstechnisch jetzt ja auch nicht so viel geben dürften.

Ansonsten geb ich Rowdy Recht; Danke für den Bericht!

M-IC-1106

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. März 2012, 21:24

mit dem C220 CDI kann man wenigstens schnell fahren... mit dem GLK 220 eher nicht.

Beiträge: 1 014

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. März 2012, 21:48

Verbrauch E-Klasse und GLK sind aber nicht vergleichbar, da der GLK z.B. auch die cw-Werte einer Schrankwand hat.

don199

Profi

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Wohnort: STR

Beruf: IT

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. März 2012, 22:41

Verbrauch E-Klasse und GLK sind aber nicht vergleichbar, da der GLK z.B. auch die cw-Werte einer Schrankwand hat.

Gerade deswegen wundert es mich ja ;)

Youngster

mietet gerne bei Europcar

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 21. Januar 2010

Wohnort: Rems-Murr-Kreis

: 18148

: 6.94

: 36

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. März 2012, 22:52

Danke fuer den Bericht

Das Navi ist wohl ein Witz fuer dieses Auto. So ein kleines Navi fuer diese Klasse? :63: Mercedes Benz.
Man merkt schon im Innenraum, dass dringend ein Facelift noetig ist.

Aussen find ich ihn noch recht knackig und bin der Meinungn, dass er sich nicht vor der Konkurrenz verstecken muss.

Wie fandest du den Kofferraum? Hoher Nutzwert?
Mieten 2012 :202:
Audi A4 Avant 2.0 TDI
Opel Insignia Sports Tourer CDTI
Citroen C3 HDI

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. März 2012, 14:13

Vielen Dank für den Bericht!

Finde des GLK im Vergleich zu seinen Konkurrenten á la X3, Q5 noch den schönsten, einfach weil er auch der 'Kantigste' ist. Die Form passt einfach und gliedert sich auch gut als SUV zwischen C- und E-Klasse ein.

Im Innenraum brauchen wir halt das neue Lenkrad aus der C-Klasse, das farbige KI und noch das Becker Map Pilot als kleines Navi und man hat einen schönen Wagen mit erhöhter Sitzposition.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

markus_ri (19.03.2012)

markus_ri

Fortgeschrittener

  • »markus_ri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 491

Registrierungsdatum: 8. Januar 2011

Danksagungen: 2518

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. März 2012, 22:44

Wie fandest du den Kofferraum? Hoher Nutzwert?

Tut mir leid, die Nutzung des Kofferraums beschränkte sich auf den Transport zweier normal großer Koffer. Die konnte man locker nebeneinander hineinlegen.

Beim Verbrauch war noch ein klein wenig was drin:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.