Sie sind nicht angemeldet.

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 780

Registrierungsdatum: 08.04.2009

Beruf: Deutschlandtourist

Danksagungen: 8848

  • Nachricht senden

1

21.03.2012, 20:23

Ford Mondeo Turnier 1.6 | Sixt Düsseldorf Flughafen

Vermieter: Sixt
Anmietstation: Düsseldorf Flughafen
Rückgabestation: Nürnberg Flughafen
erhaltene Klasse: IWMR
erhaltenes Fahrzeug: Ford Mondeo Turnier 1.6 EcoBoost
Leistung: 118kW/160PS 6 Gang Schaltgetriebe
Durchschnittsverbrauch: ca. 8,2 Liter/100 km
Kilometerstand bei Abholung: ca 6956 km
gefahrene Kilometer: ca. 580km
Dauer: 7 Tage
Tarif: ADAC Tarif
BLP: 33.790 EUR



Ausstattung
Start/Stop Automatik, Ambientebeleuchtung vorn, rot, Geschwindigkeitsregelanlage, Premium-Multifunktions-Lederlenkrad, Tagfahrlicht und Innenraumbeleuchtung mit LED-Technologie, Ford Power-Startfunktion, Leder-Stoff Anthrazit-Polsterung , Pedalerie mit Aluminium-Auflagen, Business Paket 1 mit: Navigationssystem PLUS mit Touchscreen (7''-Display) mit Westeuropa-Karte (SD-Karte 8 GB), Sound&Connect (USB-Schnittstelle/Mobiltelefon-Vorbereitung mit Bluetooth®-Schnittstelle), Park-Pilot-System vorn und hinten, Panoramadach, Seitenscheiben getönt

Anmietung
Den Mondeo habe ich mir am Vorabend am Automaten gesichert. Da der Automat ja im Mietwagenparkhaus zu finden ist, habe ich einen Abstecher zum Sixt Counter im Düsseldorfer Flughafen gemacht. Dachte ich könnte freundlich nach einem Diesel Fahrzeug fragen, angeboten wurden mir dann ein Citroen 3 Picasso und ein Ford Focus. Mehr wollte die Mitarbeiterin am Schalter nicht hergeben. Habe mich dann artig für ihre Bemühungen bedankt und bin zum Automaten. Express Karte rein und einige Sekunden später kam schon der Mietvertrag raus und das Schlüsselfach ging auf. Erste positiver Befund am Schlüssel Power Startfunktion ist im Mondeo vorhanden.



Fahrzeug
Kurze runde um den schwarzen Mondeo, keine groben Schäden zu entdecken. USB Stick rein, im Navi das Ziel eingegeben und los konnte es gehen. Der erste positive Eindruck über Leistung und Laufruhe haben sich über die gesamte Miete gehalten. Der 160 PS Benziner mit EcoBoost ist eine sehr gute Lösung für einen Benziner. Der Verbrauch über die Gesamtstrecke ging nicht über 8,2 Liter. Klar würden die meisten im Forum für einen Mietwagen einen Diesel bevorzugen, aber als Privatfahrzeug mit normaler Kilometerleistung ist dieser Motor ein sehr guter Kompromiss zwischen Leistung und Verbrauch.
Die Ausstattung war für IWMR auf gehobenem Niveau, es war alles an Bord was man für längere Strecken braucht (USB, Navi, gute Polsterung der Sitze, Tempomat)

Fazit
Bis jetzt mein angenehmster Benziner in dieser Fahrzeugklasse. Anbei noch ein paar Bilder zum Mondeo



Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (21.03.2012), nsop (21.03.2012), Geigerzähler (21.03.2012), Poffertje (21.03.2012), markus_ri (21.03.2012), EUROwoman. (21.03.2012), gwk9091 (21.03.2012), gubbler (21.03.2012), Peppone (21.03.2012), Niko (21.03.2012), S v e n (21.03.2012), nokiafan23 (21.03.2012), Franky (21.03.2012), Blue (21.03.2012), bumschak (21.03.2012), Flowmaster (21.03.2012), Il Bimbo de Oro (21.03.2012), Paddi (21.03.2012), Jesbo (21.03.2012), Pieeet (21.03.2012), mskamen (21.03.2012), MichaelFFM (22.03.2012), Brabus89 (22.03.2012), Radio/Active (22.03.2012), Mietkunde (22.03.2012), th-1986 (22.03.2012), BinMalWeg (22.03.2012), detzi (22.03.2012), karlchen (22.03.2012), Arlain (22.03.2012)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 758

Registrierungsdatum: 27.01.2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3383

  • Nachricht senden

2

21.03.2012, 20:24

Vielen Dank für den Bericht!

Der Verbrauch ist ja eigentlich ganz gut für die gebotene Leistung/Größe des Fahrzeugs! :118:

Paddi

R.I.P. My little Chibbi

Beiträge: 10 953

Danksagungen: 5387

  • Nachricht senden

3

21.03.2012, 22:24

:60: für den Bericht. War der Beifahrersitz höhenverstellbar??
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

mskamen

Schüler

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 22.01.2012

Aktuelle Miete: BMW 118d

Wohnort: Dortmund

: 37230

: 6.80

: 288

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

21.03.2012, 23:08

1,6l Maschine und 160 PS?? So überzüchtet gibts den?

Netter Bericht vielen Dank :)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 758

Registrierungsdatum: 27.01.2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3383

  • Nachricht senden

5

21.03.2012, 23:11

Das ist ja nicht der 1.6 Liter Saugmotor, den Ford schon seit Jahren zwischen 100 und 125 PS anbietet, sondern der neue 1.6 EcoBoost mit Direkteinspritzung und Turboaufladung.

mskamen

Schüler

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 22.01.2012

Aktuelle Miete: BMW 118d

Wohnort: Dortmund

: 37230

: 6.80

: 288

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

21.03.2012, 23:26

Aber das ist doch sicher nicht fürs Leben gebaut oder?

Hatte der Motor guten Zug und Kraft in allen Lebenslagen?

Nachbar musste nach 40.000 km 1,4l TSI im Tiguan den Motor für 10.000 € wechseln lassen. 70% VW, 30% er... Er berichtete von Leistungsabfällen zwischendurch

Hast du soetwas bei dem Mondeo auch gemerkt?

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 758

Registrierungsdatum: 27.01.2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3383

  • Nachricht senden

7

21.03.2012, 23:31

Wirklich viele Langzeiterfahrungen aus erster Hand gibt es ja noch nicht, da es die Motoren auch noch nicht so lange gibt. Im Endeffekt dürfte eine Saugbenziner (ohne Direkteinspritzung, ohne Aufladung) immer weniger fehleranfällig sein, als ein Turbomotor. Aber ich denke das die Hersteller mit den kleinen Turbomotoren da schon einige Testkilometer mit abgesult haben.

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 780

Registrierungsdatum: 08.04.2009

Beruf: Deutschlandtourist

Danksagungen: 8848

  • Nachricht senden

8

22.03.2012, 00:25

War der Beifahrersitz höhenverstellbar??

Nein
Hatte der Motor guten Zug und Kraft in allen Lebenslagen?

War sehr angenehm zu fahren, man hat auch kein Turboloch bzw. einsetzen des Turbos gemerkt.

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.