Sie sind nicht angemeldet.

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 254

Registrierungsdatum: 30.09.2011

Danksagungen: 5241

  • Nachricht senden

1

09.04.2012, 16:33

Audi A3 SB 2.0 TDI | Sixt Reeperbahn (24h)

Vermieter: Sixt
Station: Hamburg-Reeperbahn (24h)
Gebuchte Klasse: CPMR
Erhaltene Klasse:CPMR
Kilometerstand Abholung: 25226
Gefahrene Strecke: 963
Kilometerstand Abgabe: 26189
Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
Motor: 2.0 4-Zylinder mit 140PS, 320Nm zwischen 1750–2500u/min
Höchstgeschwindigkeit: 210Km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung: Climatronic, Sitzheizung, Mittelarmlehne, Xenon-Scheinwerfer, MuFu-Lederlenkrad, Tempomat, Start-Stopp
Durchschnittsverbrauch: 7,3 Liter/100Km errechnet | BC: 7,1 Liter/100Km
Streckenprofil: 60% Autobahn / 5% Landstraße / 35% Stadtverkehr
Dauer: 3 Tage
Preis: ADAC-Prepaid



Für die Oster-Feiertage und einen Geburtstag war eine Fahrt zur Familie nach Hannover geplant und da 3 Tage CPMR über den ADAC nur 70,00€ kosteten, habe ich spontan im März zugeschlagen, natürlich mit Dieselwunsch. Da ich mir aber natürlich durchaus bewusst war, dass ich nicht der einzige CPMR-Mieter an Ostern sein würde, habe ich mich einfach mal überraschen lassen. Am Tag der Abholung also um 08:30 in die Station marschiert und wie immer freundlich empfangen worden. Die RSA tippte im Computer und schon kam der Mietvertrag aus dem Drucker, Ford Grand C-Max, HAAAALT! STOP! MOOOOOMENT! Zu früh gewundert, dass war der Mietvertrag für das Paar nebenan am Counter, da dort der Drucker nicht funktionierte. Uiuiuiui, so früh am Morgen und schon die Schweißperlen auf der Stirn. Die RSA marschierte plötzlich nach hinten in den Raum und kam mit zwei Klarsichtfolien zurück. Auf die Frage was es denn werden wird, gab es diese frohe Kunde: "Ein Audi A3, ganz Ihrem Wunsch entsprechend" - "Benziner oder Diesel?" - "Ein Diesel, so wie Sie sich das gewünscht haben, Herr XYZ"
Feine Sache, ich zähle mich hier wohl zu den wenigen Audi-Liebhabern und fahre lieber einen Audi A3 als einen BMW 1er. Möchte keine Diskussion vom Zaun brechen! Er gefällt mir insgesamt einfach besser, fertig!

Kurzer Blick auf den Mietvertrag: M-GV, ui, einer der Letzten seiner Art, 25226 Kilometer gelaufen, nochmal ui. Immerhin ordentlich eingefahren und mit 4 Vorschäden auch noch relativ gut in Schuss. 3 Schäden allein an den schicken Alufelgen, naja, sei es drum. Runter in die Tiefgarage und das Wägelchen angeguckt. Xenon hat er auch, klasse!
2 Schäden musste ich per Hotline nachtragen lassen, diverse Steinschläge auf der Fahrerseite, ein kleiner auch im Blickfeld und eine zerkratzte hintere Alufelge. Die Dame an der Hotline war äußerst freundlich, bot mir sofort an nach Alternativen zu suchen und das Fahrzeug zu tauschen. War aber nicht nötig, dazu war der Steinschlag einfach viel zu klein.



Da ich schon um 11.00 in Hannover eingeladen war und mir die aktuelle Verkehrssituation nicht bewusst war, bin ich gleich los auf die A7. Ein großer Fehler, nach 30 Kilometern bewegte sich nämlich schon die Tanknadel zum ersten Mal. Es war so klar, nach 100 Kilometern habe ich letztlich 12 Liter nachgetankt, der Bordcomputer zeigte bis dato 7l/100KM an, fehlte also Einiges. Einmal auf den Vormieter/Checker verlassen und dann so ein Mist...

Genug Geplänkel, es soll ja auch noch was zum Fahrzeug geschrieben werden. Audi A3, allseits bekannt, jeder CPMR-Mieter ist ihn wohl schon (mehr oder weniger gerne) gefahren. Ich fahre ihn immer wieder gerne. In der Fahrschule war es "damals" ein A3 SB 1.9 TDI, bei der letzten Miete ein 1.4 TFSI. Der 2.0 TDI ist einfach ein perfekter Mix aus Sportlichkeit und Verbrauch. In der Ebene lief er 225Km/h, dass reicht völlig. Zum Osterverkehr war eh nicht mehr drin, ich war froh, wenn ich mal etwas schneller fahren konnte und selbst dann ist der Verbrauch einfach traumhaft. Die 7,3 Liter sind absolut in Ordnung, wenn die Autobahn freigegeben war, wurde er auch "losgelassen". Dazu kommt der relative hohe Anteil des Stadtverkehrs, wo allerdings die Start-Stopp-Automatik noch etwas sparen konnte.

Als ich im A3 saß, kam sofort ein Wohlfühlgefühl auf, die Materialien sind wertig und gut verarbeitet. Die Bedienungseinrichtungen, insbesondere Radio und Klima sind aber mehr so Audi 80-Style, dass geht durchaus besser. Über das Navi kann ich mich nicht beschweren, war schließlich keins verbaut. Die "Klick"-Schalter der Klimaautomatik sind sehr speziell, da würde ich mir lieber ein Drehregler wünschen, aber da die Temperatur im Innenraum sowieso immer gleich bleibt, musste ich da nichts mehr verstellen. Die Anlage macht einen guten Sound und spielte ohne Probleme meine CD, die übrigens jetzt immernoch im Auto ist, wünsche dem Nachmieter viel Spaß mit Armin van Buuren, Paul van Dyk und Aly & Fila...



Am Samstag ging es mit der Freundin nach Bremen zu den Factory-Outlets, hatte gehofft, dass zumindestens die A27 etwas freier ist, absolute Fehlanzeige. Naja, tut dem Verbrauch gut. In Bremen angekommen, heftiges Chaos. B6 absolut verstaut, Parkplatz bei den Outlets maßlos überfüllt, Laune tendierte gegen den 0-Punkt. Nach 4 Stunden dann immerhin mit einer Tüte von Esprit nach Hause gefahren - "Man kann ja auch nur gucken" - "Nein, wenn ich schon hier bin, dann kaufe ich auch was! Ich fahre doch nicht 150 Kilometer zum GUCKEN!!" - "Doch, dass geht..." - Ich habe es dabei belassen, manchmal ist die Frauenwelt einfach zu undurchsichtig, sorry!

Mit einer Tüte war der Kofferraum natürlich nicht gefüllt, er kommt mir aber im Vergleich zum VW Golf kleiner vor, obwohl er (angeblich) 20 Liter mehr fassen soll. Für den Wochenendeinkauf reicht es, für den Urlaub dürfte es schon etwas schwieriger werden, besonders wenn die Rückbank von Mitfahrern belegt wird. Rückbank, genau, da war was. Als Fahrer hat man natürlich das Vergnügen auf den tollen Sportsitzen Platz zu nehmen, im Fond nimmt einem der enge Einsteig und die mangelnde Beinfreiheit den Spaß. Mit 1,88m zähle ich sicher nicht zu den Größten, aber wenn der Sitz schon ganz nach hinten gestellt werden muss und ich trotzdem ungenügende Beinfreiheit empfinde, stelle ich mir bei größeren Menschen ein krasses Sitzproblem vor. Das betrifft sowohl Fond, als auch die Sitze vorne. In einem Polo kam es mir durchaus luftiger vor, aber vielleicht täuscht das subjektive Empfinden.



Am Abend ging es dann noch ins Kino und für ein oder zwei oder drei Bier ins "Extrablatt", weil ich das Fahrzeug dafür aber nicht mehr benötigte, gab ich es bis zum nächsten Morgen "GENE", der sich schnell als Zweitfahrer eintragen ließ und dann u.a. die Bilder von dem Fahrzeug machte. Danke dafür an dieser Stelle!



Da ich letzte Woche erst den Golf GTD bewegt hatte, kann ich einen kurzen Vergleich ziehen: Die 30PS weniger merkt man dem Audi durchaus an, bis ca. 100Km/h ist man wohl ungefähr gleich auf, aber alles danach gewinnt der GTD um Längen. Beim A3 ging es ab 150Km/h wirklich zäh voran, da war man mit dem GTD schon locker auf 200Km/h. Vom Fahrwerk her nehmen sich die Beiden kaum etwas. Auf schlechten Straßen hoppelt es doch ganz schön im Innenraum, insgesamt dennoch ein akzeptabler Mix aus Komfort und Sportlichkeit. Ich empfand den GTD auch als etwas ruppiger, sowie (im Innenraum) lauter. Leise sind sie aber beide nicht. Das 6-Gang Schaltgetriebe arbeitet sowohl beim GTD, als auch beim A3 präzise und schnell. Die Schaltwege sind angenehm kurz und leichtgängig. Ich wüsste nicht wirklich, welches Fahrzeug ich lieber fahren würde...



Kleiner Kritikpunkt: Die Start-Stopp-Automatik - Wenn man gerade erst zum Stehen gekommen ist und die Ampel urplötzlich doch grün wird, reagiert sie manchmal nicht, heißt: Das Auto geht aus, beim Betätigen der Kupplung tut sich aber nichts. Der Fuß muss wieder von der Kupplung genommen und erneut betätigt werden, passierte mir insgesamt 3 oder 4 mal, beim kürzlich gefahrenen Golf funktionierte sowas immer problemlos.

Fazit: Vielen Dank :203: Reeperbahn für die Wunscherfüllung. Für CPMR immer wieder gerne!

Es haben sich bereits 36 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

don199 (09.04.2012), nsop (09.04.2012), Niko (09.04.2012), galaxy (09.04.2012), JonasGold (09.04.2012), F10-Liebhaber (09.04.2012), Il Bimbo de Oro (09.04.2012), Spassmieter (09.04.2012), Marco_01 (09.04.2012), S v e n (09.04.2012), Fabian-HB (09.04.2012), Flowmaster (09.04.2012), Noggerman (09.04.2012), Testfahrer75 (09.04.2012), detzi (09.04.2012), Hobbes (09.04.2012), bumschak (09.04.2012), Turboman (09.04.2012), El Martino (09.04.2012), k.krapp (09.04.2012), na5267 (09.04.2012), nokiafan23 (09.04.2012), rikkert (09.04.2012), spooky (09.04.2012), NorthLight (09.04.2012), Checker (09.04.2012), rulfiibahnaxs (09.04.2012), Zwangs-Pendler (09.04.2012), markus_ri (10.04.2012), BinMalWeg (10.04.2012), JohnDoe (10.04.2012), karlchen (11.04.2012), Jan S. (12.04.2012), gwk9091 (12.04.2012), Timbro (13.04.2012), Brabus89 (16.04.2012)

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 23.11.2010

Wohnort: Braunfels

: 12093

: 9.74

: 68

Danksagungen: 1002

  • Nachricht senden

2

09.04.2012, 16:38

Danke für den Bericht!
Der A3 ist wirklich ein feines Auto. Bin den gleichen von Sixt auch gefahren für 2 Wochen und das hab ich wirklich jeden Tag gerne gemacht. Mehr Auto braucht kein Mensch, die 140PS sind absolut ausreichend und wenn man will wird man mit unter 5 Litern belohnt! Und in dieser Form würde ich mir dan A3 auch sofort privat kaufen (nur ohne das schreckliche Monochrom-Navi). :)
:) :203: :)
Bisherige Lieblingsmieten: BMW 123d, BMW 335i (E90 & F30), BMW 535d xDrive Touring, Mercedes C63 AMG Coupe

JonasGold

Fortgeschrittener

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 19.12.2011

Wohnort: Leipzig

Beruf: Student

: 7406

: 10.29

: 20

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

3

09.04.2012, 16:52

Danke für den Bericht :)
Hatte das Schätzchen ja vor 3 Wochen als Dreitürer 2.0TDI. Das Navi war unglaublich (mies).
Alles andere fand ich mit etwas Abstand (war anfangs viel zu BMW fixiert) sehr gut.
Konnte mit 1,96m super sitzen (natürlich NUR vorne) und fand den Motor auch ansprechend.

Eine Frage hätte ich da noch:
Wie kommst du auf den Verbrauch? Schien ja als ob du zweitweise recht zügig unterwegs warst.
Ich bin den A3 konstant 170 - 190kmh gefahren (über 500km hin und zurück) und hatte 9,5l/100km.

F10-Liebhaber

F10 530d Liebhaber

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 12.12.2010

: 8176

: 7.34

: 13

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

4

09.04.2012, 16:58

also ich hatte das Fahrzeug auch dieses Wochenende, mein 2ter a3 tdi 140 ps von Sixt war das. Sehr sparsam 1370 km mit einem Tank kann man mühelos schaffen.

Beiträge: 2 007

Registrierungsdatum: 10.10.2009

Danksagungen: 2217

  • Nachricht senden

5

09.04.2012, 17:30

Sehr sparsam 1370 km mit einem Tank kann man mühelos schaffen.



Das wären 4L / 100km und dann hast du jeden Tropfen der 55L verbraucht. Schlichtweg unmöglich!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (09.04.2012), Cowboy Joe (09.04.2012), Niko (09.04.2012), Bluediam0nd (09.04.2012)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 171

Registrierungsdatum: 02.07.2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 22197

: 8.04

: 85

Danksagungen: 2846

  • Nachricht senden

6

09.04.2012, 17:35


Da ich letzte Woche erst den Golf GTD bewegt hatte, kann ich einen kurzen Vergleich ziehen: Die 30PS weniger merkt man dem Audi durchaus an, bis ca. 100Km/h ist man wohl ungefähr gleich auf, aber alles danach gewinnt der GTD um Längen. Beim A3 ging es ab 150Km/h wirklich zäh voran, da war man mit dem GTD schon locker auf 200Km/h.


Ist der GTD nicht auch kürzer übersetzt? Dann wirkt sich das natürlich doppelt positiv für den GTD aus, wenn beide im 6. Gang beschleunigt werden.

Danke für den Bericht :)

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 254

Registrierungsdatum: 30.09.2011

Danksagungen: 5241

  • Nachricht senden

7

09.04.2012, 18:11

Eine Frage hätte ich da noch:
Wie kommst du auf den Verbrauch? Schien ja als ob du zweitweise recht zügig unterwegs warst.
Ich bin den A3 konstant 170 - 190kmh gefahren (über 500km hin und zurück) und hatte 9,5l/100km.
Auf der A7 zwischen Hannover und Hamburg sind in beide Richtungen diverse 120er-Zonen, also Tempomat auf 130Km/h eingestellt und entspannt gegondelt. In der Stadt konnte ich den Tempomat teilweise auch für längere Dauer auf 60Km/h stellen, weil an den Feiertagen absolut nichts los war, der Rekord liegt bei 8,3 Kilometern grüner Welle :118:
Auf dem Weg nach Bremen war auch Tempomat 160Km/h angesagt, weil der Verkehr nicht mehr zugelassen hat.

Ansonsten: Vielen Dank für eure Meinungen, @Fabian-HB: Ich habe noch keine Werte gefunden, "fürchte" aber, dass du Recht hast :P

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 171

Registrierungsdatum: 02.07.2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 22197

: 8.04

: 85

Danksagungen: 2846

  • Nachricht senden

8

09.04.2012, 18:29

Mein absoluter Spitzenverbrauch (habe ich auch schon mehrfach erwähnt im Forum wenns um den A3 ging :D) mit dem A3 2.0TDI lag bei 9,7l. Ziel war es möglichst schnell von Bremen nach Hannover gekommen, immer alles was geht inkl. runterschalten wenn ich ausgebremst wurde. Das ist schon echt klasse :)

Sobald man dann zwischendurch mal langsamer fahren "muss" geht der Verbrauch sofort wieder rapide runter, wie auch von @Chili: beschrieben.

F10-Liebhaber

F10 530d Liebhaber

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 12.12.2010

: 8176

: 7.34

: 13

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

9

09.04.2012, 18:32

Sehr sparsam 1370 km mit einem Tank kann man mühelos schaffen.



Das wären 4L / 100km und dann hast du jeden Tropfen der 55L verbraucht. Schlichtweg unmöglich!

nur komisch das ich ichs geschafft habe

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 18.03.2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Pharmazeut im Praktikum

: 9698

: 7.25

: 37

Danksagungen: 2068

  • Nachricht senden

10

09.04.2012, 18:35

also ich hatte das Fahrzeug auch dieses Wochenende, mein 2ter a3 tdi 140 ps von Sixt war das. Sehr sparsam 1370 km mit einem Tank kann man mühelos schaffen.


Wie war dabei das Fahrprofil?
Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

F10-Liebhaber

F10 530d Liebhaber

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 12.12.2010

: 8176

: 7.34

: 13

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

11

09.04.2012, 18:37

sehr langsam... teilweise bin ich mit 50 in 70er zonen gefahren nachts. auf der autobahn nicht schneller als 80-90 vorrausschauend versteht sich.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

galaxy (09.04.2012), Geigerzähler (09.04.2012)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 8 182

Registrierungsdatum: 28.06.2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 5263

  • Nachricht senden

12

09.04.2012, 18:39

sehr langsam... teilweise bin ich mit 50 in 70er zonen gefahren nachts. auf der autobahn nicht schneller als 80-90 vorrausschauend versteht sich.


="mühelos"?!

:120:
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (09.04.2012), Spassmieter (09.04.2012), Jesbo (09.04.2012), quart (09.04.2012)

Niko

schmerzlos hertzlos!

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 30.10.2008

Danksagungen: 780

  • Nachricht senden

13

09.04.2012, 18:40

"mühelos" klingt für mich anders. :rolleyes:

F10-Liebhaber

F10 530d Liebhaber

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 12.12.2010

: 8176

: 7.34

: 13

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

14

09.04.2012, 18:41

sehr langsam... teilweise bin ich mit 50 in 70er zonen gefahren nachts. auf der autobahn nicht schneller als 80-90 vorrausschauend versteht sich.


="mühelos"?!

:120:

Mag lustig klingen :whistling: :whistling: aber es gibt bei mir tatsächtlich Tage da habe ich einfach keine Lust, wie eine besenkte Sau zu fahren oder besser ausgedrückt unnötig schnell.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (09.04.2012)

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 25.11.2010

: 9310

: 8.02

: 32

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

15

09.04.2012, 18:45

50 bei erlaubten 70 grenzt für mich schon an Verkehrsbehinderung... grade nachts erkennt man so langsam fahrende Fahrzeuge spät
Top 5 2011: Audi A6 (C7), BMW 520d, Ford Mondeo Turnier 2.2, Mercedes Benz ML350 CDI, Mercedes Benz E220 CDI :203:

Top 5 2012: BMW 116d F20, Mercedes-Benz ML350 Blutec, VW Passat Variant 2.0 TDI, Audi A4 2.0 TDI, Mercedes-Benz E200 CGI

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Testfahrer75 (10.04.2012)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.