Sie sind nicht angemeldet.

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 511

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7359

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juli 2012, 20:37

BMW 530xd GT | Sixt Reeperbahn (24h)

Vermieter: Sixt
Station: Hamburg-Reeperbahn (24h)
Gebuchte Klasse: SDMR
Erhaltene Klasse: LDAR
Kilometerstand Abholung: 9325
Gefahrene Strecke: 1011
Kilometerstand Abgabe: 10336
Getriebe: 8-Gang Automatik
Motor: 3.0 6-Zylinder mit 245PS, 540Nm zwischen 1750-3000u/min
Höchstgeschwindigkeit: 235Km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung: Panorama-Glasdach, Sitzheizung hinten, elektrische Heckklappe, Softclose, Keyless-Go, etc.
Durchschnittsverbrauch: 9,1 Liter/100Km errechnet | BC: 9,1 Liter/100Km
Streckenprofil: 75% Autobahn, 15% Stadtverkehr, 10% Landstraße
Dauer: 1 Tag
Preis: Firmenrate



Da Dienstag mein letzter Arbeitstag war, jetzt 3 Wochen Urlaub anstehen und es erst am Samstag nach Dänemark geht, musste ein kleiner Zeitvertreib her. Der Dienstag Abend war halb angebrochen und da nichts weiter geplant war, schaute ich im Internet nach, was noch spontan für die Reeperbahn buchbar war. Ab SDMR aufwärts war alles kurzzeitig verfügbar, also schnell eine Buchung dafür eingespielt und zur Station gefahren. In der Station wurde ich wie immer sehr freundlich empfangen, man hatte schon fast alles vorbereitet. Kartenspiel, Führerschein und während die eine RSA noch am Computer tippe, holte ihr Kollege von seinem Counter einen Schlüssel.

"Herr Chili, ist der Wagen morgen 100% wieder hier?" - "Freilich, können Sie sich wie immer drauf verlassen"- "Alles klar! 5er GT?" - "Öh, äh, ja, sehr gerne, wow :101:"

Riesiges Dankeschön an die Reeperbahn, wie immer eine top Abwicklung mit absoulter Zufriedenstellung! Besser geht es nicht. Als Dankeschön stehen diesen Monat ja noch 2 Mieten an, wenn ich aus dem Dänemark-Urlaub wieder hier bin.



Auf Parkplatz 2060 vorne stand er dann, ein BMW 530xd GT auf den bekannten 19"-Alufelgen und mit schwarzem Leder im Innenraum. Leider war die Mängelliste für dieses relativ frische Fahrzeug schon sehr lang, tat der Freude aber trotzdem keinen Abbruch. Erstzulassung war am 29.02.2012, stand also auch irgendwo rum oder wurde wenig bewegt, naja, auch nur eine Randnotiz.

Also erstmal den Motor gestartet und dem 6-Zylinder gelauscht, ah, herrlich, da vorne wird gearbeitet. Dann noch kurz den Innenraum gecheckt: Aha, keine Assistenten, naja, macht nichts. Start-Stopp-Automatik? Gibt es leider nicht. Heckscheibe ist auch sehr klein, aber immerhin gibt es eine Rückfahrkamera. Gut, Motor ist aber vorhanden, kann also trotzdem losgehen.

Dann langsam aus der Tiefgarage gerollt und schon die ersten Blicke geerntet. Es ist schon merkwürdig, wie viele Menschen sich nach diesem Fahrzeug umdrehen. Auf der Autobahn fährt man konstant 140Km/h, wird von einem Fahrzeug überholt, das plötzlich abbremst, nur damit ich es wieder überholen muss und alle nochmal gucken können, naja...Manchmal wird sogar im Auto nebenan gehupt und gewunken, es werden Kameras gezückt und Fotos gemacht, als würde man einen Erlkönig oder ein selbstgebautes Auto fahren. Anfangs noch sehr witzig und unterhaltsam, zum Ende hin sehr nervig und langweilig.

Wenn man sich damit abgefunden hat, kann man sich auch in entspannter Weise dem Fahren widmen. denn das macht der GT äußerst souverän. Modus auf Comfort+, Tempomat auf 140Km/h, gute Musik und einer (sehr) langen Reise steht nichts mehr im Weg. Alle Unebenheiten und Schlaglöcher dieser Welt scheinen wie ausgebessert, man fühlt sich wie auf einer gerade erst erbauten Fahrbahn. Das ist eine extrem solide Vorstellung.



Die 8-Gang Automatik schaltet wie gewohnt sehr zügig und souverän, allerdings habe ich in der Stadt manchmal manuell nachhelfen müssen, weil sie für längere Dauer bei ca. 1600u/min verweilen wollte, was nicht ganz meinen Vorstellungen entsprach. Bei höheren Geschwindigkeiten merkt man bei den Schaltvorgängen einen kleinen Ruck und ein Schütteln, das man mit der Zeit aber nicht mehr wirklich wahrnimmt.
Den S-Modus habe ich kein einziges Mal ausprobiert, weshalb ich auch keinen persönlichen Vergleich ziehen kann, ob sich das Fahrverhalten sehr entscheidend ändert.

Gefehlt haben mir eine Start-Stopp-Automatik, das Sport-Lenkrad und abgedunkelte Heckscheiben. Dadurch wäre das Fahren nochmal einen Tick angenehm gewesen.
Der 3.0 6-Zylinder verrichtet seinen Dienst sehr gut, allerdings wirkte er besonders beim Herausbeschleunigen aus 120er-Zonen mit dem über 2t schweren GT ab und zu überfordert. Jeder kleinere Motor wäre in dem Fahrzeug auch Fehl am Platze (ist ja nicht möglich, der 530d ist der "Kleinste"), man hat aber einfach gerne Reserven um seine Geschwindigkeit konstant zu halten. Ist aber alles in einem sehr vertretbaren Rahmen.

Schön ist es, wenn Audi A4 und VW Passat bei 200Km/h im Kofferraum parken und man selbst einfach ganz entspannt schippert. Schöner ist es, wenn an Steigungen der Abstand wesentlich größer wird. Am Schönsten ist es jedoch, wenn bei diesen Geschwindigkeiten ein beherzter Tritt auf das rechte Pedal erfolgt, die Automatik 2 Gänge runterschaltet und sich ein Lächeln einstellt.





Auch das Überholprestige ist (fast) einmalig. Da werden ohne Grund Überholvorgänge in letzter Sekunde abgebrochen, quasi Vollbremsungen eingeleitet, nur um den GT Platz zu machen. Ganz ohne Lichthupe, Blinker links und Abstand <10m.
Vollbremsungen selber gefallen dem GT aber nicht so recht, denn wenn so eine Uschi ( :cursing: ) aus Recklinghausen mit ihrem Mini Cooper und ca. 100Km/h ohne Blick in den Spiegel auf die linke Spur wechselt, nur um einen LKW und ein Wohnmobil zu überholen, muss er sich schon gehörig anstrengen um in der Spur zu bleiben. Es wankt und schlingert ein bisschen, kurze Zeit später fängt er sich aber auch wieder und bietet den bereits angesprochenen hohen Fahrkomfort.

Auch der Platzkomfort spielt in der oberen Liga und ermöglicht eine enstpannte Reise. Beinfreiheit ist im Überfluss vorhanden und die vielfältig einstellbaren Sitze lassen kaum Wünsche übrig. Hatte mir das trotzdem angenehmer vorgestellt, bzw. in Erinnerung. Der Kofferaum ist zu Gunsten der Fond-Passagiere klein geraten, bieter aber dennoch die nötige Größe für Urlaub und Einkauf.





Der Verbrauch geht für die Schwere des Fahrzeugs und des Allradantriebs wohl in Ordnung, ist trotzdem für mich ungewohnt eine 9,x bei einem Diesel im Bordcomputer zu lesen ( :P )
Selbst Tempomat 130 brachte leider keine 8,x...ist aber zu verkraften, einen GT fährt man ja nicht alle Tage.

Fazit: Nochmals vielen Dank an :203: Reeperbahn! :60:
War ganz nett zu fahren, hat mich jetzt aber auch nicht so überzeugt, dass ich ihn nochmal unbedingt haben muss, auch wenn er mächtig Eindruck macht. Allein schon das Design gefällt mir überhaupt nicht. Für den einen Tag aber natürlich eine klasse Fahrzeug.

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dr@gonm@ster (12.07.2012), Fabian-HB (12.07.2012), Zwangs-Pendler (12.07.2012), Pieeet (12.07.2012), BinMalWeg (12.07.2012), rikkert (12.07.2012), 12nine (12.07.2012), EUROwoman. (12.07.2012), Il Bimbo de Oro (12.07.2012), Arlain (12.07.2012), steffenV6 (12.07.2012), nsop (13.07.2012), sw84 (13.07.2012), Brabus89 (13.07.2012), NorthLight (13.07.2012), Jan S. (13.07.2012), Philipp (13.07.2012), Stepen (13.07.2012), masterblaster123 (13.07.2012), Theo. (13.07.2012), El Martino (13.07.2012), Spassmieter (13.07.2012), markus_ri (14.07.2012), Mechnipe (14.07.2012), BeMyWife (18.07.2012), Phnx05 (26.07.2012)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juli 2012, 20:42

Wahnsinn, der braucht ja mehr, als ein 740xd! Wieder ein Grund, aus dem ich den GT nicht fahren muss ;)

Danke für den Bericht - und wo fährt man hin, um an einem Tag 1.000km abzuspulen?
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 511

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7359

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juli 2012, 20:46

Und das war sehr vorausschauende Fahrweise, mit höchstens 4 oder 5 Zwischensprints. Ansonsten Tempomat 130 oder 140 und keine wilden Beschleunigungsorgien.

Morgens ging es nach Dänemark und danach noch nach Hannover, da sind die 1.000 Kilometer sehr schnell zusammen :)

bucks23

mietfrei seit 93

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 11. August 2009

: 1557

: 9.80

: 4

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juli 2012, 20:54

"Mein" 535d GT (ohne xDrive) hat bei 120-130 km/h mit Tempomat errechnete 7,6 Liter verbraucht, das fand ich angesichts der Ausmaße ziemlich in Ordnung. Oder ging's bei dir quer durch die Alpen? :D
"Wenn wir schon so sind, dann wollen wir auch so sein!"
- Heinz Erhardt -

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 401

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juli 2012, 20:54

Wow, da scheint der X-Drive aber ordentlich am Verbrauch zu ziehen.

Ich konnte den 30d GT mit 8 Liter durchaus bewegen.

Neuschwabe

Paolo Pinkel

Beiträge: 1 133

Danksagungen: 1157

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Juli 2012, 20:59

Ich war beim 530d GT damals bei 11 Litern, wenn man ihn auf der Autobahn zügig bewegt. Wirklich schön ist er ja nicht, gerade von hinten, aber es hat Spaß gemacht ihn zu fahren. Überholprestige + Sesselgefühl kannte ich sonst nur vom X5 35d. Danke für den Bericht!

simson311

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. September 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Juli 2012, 21:21

Bin erst am Anfang der Woche mit genau dem selben Fahrzeug von Sixt aus München nach Berlin gefahren und kann auch die 9,x l bestätigen.
Nur die "Blicke der Leute" konnte ich nicht so nicht wahrnehmen ;)

Ansonsten schöner Bericht :)
:203:

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 696

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11879

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Juli 2012, 00:03

Wahnsinn, der braucht ja mehr, als ein 740xd! Wieder ein Grund, aus dem ich den GT nicht fahren muss ;)

Nachdem jedes Billy-Regal einen besseren Luftwiderstandswert als der 5er GT hat, ist das leider nicht verwunderlich. Der 550ix GT hat bei mir damals auch wesentlich mehr als der 750ix gebraucht...

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 511

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7359

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juli 2012, 11:18

@bucks23: Wenn es wenigstens die Alpen gewesen wären, dann würde ich vom Verbrauch begeistert sein. Traurige Wahrheit ist aber norddeutsche Tiefebene ;)

Ansonsten: Ja, ist halt so. Verbrauchswunder kann man damit eben nicht erwarten. Danach wusste ich, was ich an A3 und Konsorten so gut finde :104:

GolferBerlin

unregistriert

10

Freitag, 13. Juli 2012, 13:29

Anfang des Jahres fuhr ich einen 530d GT mit 7,0 L.
Der Allradantrieb macht da den Unterschied und natürlich der Fahrer ;) .

PeterderMeter

unregistriert

11

Freitag, 13. Juli 2012, 13:35

Anfang des Jahres fuhr ich einen 530d GT mit 7,0 L.
Der Allradantrieb macht da den Unterschied.

Aber keine 2l.
Letztendlich macht der Fahrer den größten Unterschied aus.

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Juli 2012, 16:38

Maaaaaan man man wenn die Karre nur nicht so ******** wäre ;)

Danke für den Bericht. Die gucken übrigens alle nur so komisch, weil sie den Blick vor Schreck nicht abwenden können ;)

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. Juli 2012, 17:29

Maaaaaan man man wenn die Karre nur nicht so ******** wäre ;)

Danke für den Bericht. Die gucken übrigens alle nur so komisch, weil sie den Blick vor Schreck nicht abwenden können ;)

Die haben wohl noch nie einen X6 gesehen?

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. Juli 2012, 18:24

Maaaaaan man man wenn die Karre nur nicht so ******** wäre ;)

Danke für den Bericht. Die gucken übrigens alle nur so komisch, weil sie den Blick vor Schreck nicht abwenden können ;)

Die haben wohl noch nie einen X6 gesehen?

Ein guter Einwand, das Geschmack verschieden ist :)

Sixt-Lover

Schüler

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 18. Juli 2012

: 24590

: 6.87

: 66

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Juli 2012, 23:00

5er GT 530d

Hatte auch mal einen GT für 3 Tage und konnte ihn nie unter zweistellig im Verbrauch drücken..selbst wenn ich kilometerlang nur 50 bei 50, 70 bei 70 fuhr 8|

Überholprestige :love: kann ich nur bestätigen! :106:
BMW Cabrio 120d / 5er GT 530dA / Peugeot 308 SW / BMW 120d / BMW 320dA / BMW 318dA / BMW 118dA / BMW 120dA / BMW 120dA / BMW 320dA / AUDI A3 / BMW 120dA / MINI Cooper S / BMW 316d / BMW X3 20d / BMW 116d / BMW 330dA / BMW X1 20d

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.