Sie sind nicht angemeldet.

  • »TLLmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Registrierungsdatum: 23. November 2010

Wohnort: Braunfels

Beruf: Student

: 27337

: 8.54

: 129

Danksagungen: 2182

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 13:50

BMW 530xd GT | Sixt Frankfurt Flughafen (FRA)

Vermieter: Sixt
Station: Frankfurt Flughafen
Gebuchte Klasse: LDAR
Erhaltene Klasse: LDAR
Kilometerstand Abholung: 697
Gefahrene Strecke: 618
Kilometerstand Abgabe: 1315
Getriebe: 8-Gang Automatik
Motor: 3.0 6-Zylinder mit 245PS, 540Nm zwischen 1750-3000u/min
Höchstgeschwindigkeit: 235Km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung: Panorama-Glasdach, Sitzheizung hinten, elektrische Heckklappe, Softclose, Keyless-Go, Navi Prof, HUD, Rückfahrcam
Durchschnittsverbrauch: 9,9 Liter/100Km errechnet | BC: 9,7 Liter/100Km
Streckenprofil: 40% Autobahn, 30% Stadtverkehr, 30% Landstraße
Dauer: Wochenende (Freitag - Montag)
Preis: 120 Euro @ ADAC Prepaid

Anmietung:

Da ich mit einigen Freunden eine Woche lang im Urlaub auf Mallorca war, wir abends am Flughafen wieder ankommen würden, ich schon lange mietfrei war und seit 4 Wochen auch endlich 21 war, dachte ich mir: Miet mal LDAR. Gesagt, getan. Am Counter abends um kurz vor 12 angekommen, gabs dann die Auswahl zwischen BMW 530xd GT und Audi A6 3.0 TDI Quattro Avant. Da ich den A6 als Limo schon beim letzten Mal hatte, habe ich mich für die fahrende Schrankwand erschienen. Papiere schnell fertiggemacht und ab ins Parkhaus. Beim durch die Reihen gehen fiel mir auf, dass in LDAR wirklich sonst nichts da war. Lediglich ein französischer 525d und 2 520d aus PDAR standen noch rum.

Das Auto:


Am Auto angekommen der erste Gedanke: Sieht groß aus. Eingestiegen, kurz rückwärts rausgefahren und erstmal auf Schäden kontrolliert. Nach rund 700km war die linke vordere Felge leider schon etwas zerstört. Da der Counter mittlerweile schon zu hatte schnell die Hotline angerufen und den Schaden geschildert. Im engen Frankfurter Parkhaus fühlt man sich zunächst wirklich unwohl mit dem dicken Schiff. Man muss beim Rausfahren höllisch aufpassen, nicht irgendwo an der Seite hängenzubleiben - lief aber alles glatt.
Da der Wagen noch nicht eingefahren war und ich mit diesem dicken Ding eh nicht vorhatte zu rasen, ging es dann in gemächlichem Tempo auf die Autobahn. Dort angekommen merkt man erstmal, was für ein tolles Reiseauto der GT ist. Modus auf Comfort+ eingestellt und mit einer Seelenruhe mit Tempomat die Ruhe im Auto genießen. Als Reisewagen ist der GT wirklich ein nahezu perfektes Auto, auch wenn ich etwas erstaunt war dass das Reisegepäck von 4 Personen nicht in den Kofferraum gepasst hat und wir einen kleinen Koffer hinten auf der Rückbank mitnehmen mussten - sieht von außen doch irgendwie größer aus als er ist.

Schaltet man in den Sportmodus fährt sich der GT trotz seiner Größe fast wie ein Kleinwagen finde ich, tolles Handling wie man es von BMW kennt. Am Ende stand ein Verbrauch von 9,7 Litern auf dem Bordcomputer. Angesichts dessen dass der Wagen noch nicht eingefahren war, von der Schrankwand aerodynamisch sowieso keine Wunder zu verlangen sind und auch Allrad verbaut war, geht das denke ich in Ordnung. Auf einer kleinen Sparrunde hat der BC 7,0 Liter angezeigt, also es geht auch durchaus weniger. Ich hoffe die anderen Mieter gehen innerhalb der ersten 2000 / 2500km auch so wie ich mit dem Motor um, wäre schade um das schöne Auto. Aber wer weiß das schon ...
Ursprünglich wollte ich ihn in Frankfurt zurückgeben, hat aber zeitlich nicht gepasst. Seit gestern Abend freut sich deshalb die RSA in Wetzlar mit strahlenden Augen auf den neuen GT. :)




Fazit: Ein sehr angenehmer Reisewagen mit ausreichend Power und sehr viel Komfort - für mich wäre er aber auf Grund seiner Größe und den Abmessungen nichts, dann lieber einen normalen 5er als Limo!
:thumbsup: :203: :202: :thumbsup:

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (31.07.2012), Flowmaster (31.07.2012), Poffertje (31.07.2012), nsop (31.07.2012), Zwangs-Pendler (31.07.2012), Noggerman (31.07.2012), mega-O (31.07.2012), Jan S. (31.07.2012), Fabian-HB (31.07.2012), Geigerzähler (31.07.2012), 12nine (31.07.2012), BinMalWeg (31.07.2012), Wilhelm (31.07.2012), (31.07.2012), Base (31.07.2012), S v e n (31.07.2012), markus_ri (01.08.2012), Brabus89 (01.08.2012)

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 14:10

Ein cW-Wert von 0,30 ist für eine "Schrankwand" doch eigentlich nicht übel...

quart

alter Dreier

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

Beruf: Loseblattsammler

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2012, 15:00

Der Luftwiderstandsbeiwert cW sagt aber nur die halbe Wahrheit. Die Stirnfläche geht in gleicher Wertung in die Gleichung zum Luftwiderstandswert ein (cWxA). Und davon hat die "Schrankwand" eine ganze Menge. :-)

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Juli 2012, 15:50

Stimmt natürlich. Aber auch 0,30 x 2,57 ist jetzt nicht sooo schlecht.

Zum Vergleich:

5er Touring: 0,32 x 2,34

7er: 0,31 x 2,41

X3: 0,34 x 2,65

X6: 0,33 x 2,82

X5: 0,34 x 2,87 - DAS ist doch mal 'ne Schrankwand!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (31.07.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.