Sie sind nicht angemeldet.

svaeni

Erleuchteterer

  • »svaeni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 492

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5775

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. August 2012, 19:39

BMW 640d Coupé | Sixt Reeperbahn (24h)

Station: Sixt Reeperbahn (24h)
gebuchte/erhaltene Klasse: LDAR + Voucher/ XSAR
erhaltenes Fahrzeug: BMW 640dA Coupé, BLP lt. Rechnung: 104'740 €
Exterieur: Lackierung: Havanna metallic, Leder: Dakotam, Räder: 19" Sternspeiche 367
Kilometerstand bei Abholung: 22780w
gefahrene Kilometer: 1173
Durchschnittsverbrauch:
Mietdauer: verlängertes Wochenende
Tarif: ADAC Flex
Sonderausstattung (soweit ich mich erinnere):
  • elektrisch verstellbare Komfortsitze mit Memory-Funktion, Lordosenstütze und Sitzheizung
  • elektrisch abblendende Spiegel, Fernlichtassistent, LED Nebelscheinwerfer, adaptives Kurvenlicht
  • Tempomat, Speed Limit Info
  • MuFu Lenkrad, beheizt
  • Navi Professional, HUD, Bluetooth und Smartphone Interface, DAB Tuner
  • Rückfahrkamera, PDC
  • adaptive Drive, Integral-Aktivlenkung
  • Komfortzugang, Soft Close
Zwar mit einiger Verspätung, aber vielleicht findet der eine oder andere dennoch Interesse daran: Hier mein Bericht zum 6er Coupé, das ich über Pfingsten hatte.

Zunächst wie immer großen Dank an Sixt an der Reeperbahn. Ein Cabrio hätte mich zwar noch ein wenig mehr gefreut, aber ich möchte mich wirklich nicht über dieses Upgrade beschweren. Auch die Abwicklung war wieder gewohnt gut und freundlich. Super!

Nun aber zum Wagen :-)


Vor 10 oder 15 Jahren wäre man vermutlich sehr schräg angeschaut worden, wenn man sich all zu positiv über einen Dieselmotor in einem Oberklasse Auto äußert. Mittlerweile ist das alles gar kein Problem mehr und so kann ich über den 640d eigentlich auch nur gutes Berichten. Der verbaute Turbodiesel hat ordentlich kawupptich und die 313 Pferdchen kommen mit den ca. 2 Tonen Gewicht ziemlich gut klar. Turbolöcher, Nageln oder sonstige Unannehmlichkeiten sind mir nicht aufgefallen, im Gegenteil. Der Motor läuft wirklich angenehm und zumindest beim geradeaus fahren vergisst man wirklich, in was für einem Schiff man dort sitzt. Die 100 fallen in handgestoppten 5,7 Sekunden und auch die Standard Höchstgeschwindigkeit erreicht der 640d problemlos. Ab 220 wird es zwar etwas zäher, aber irgendwo müssen sich die fehlenden 100 PS zu 650i ja auswirken. Auffällig: schon ab 180 werden die Windgeräusche doch deutlich vernehmbar und erschweren Unterhaltungen spürbar.

Wenn wir schon beim Vergleich sind: Den 650i kenne ich nur von einer Testfahrt, aber die hat genügt um klar zu machen: Mögen die Leistungsdaten des Dieselmotors noch so gut sein, an diesen V8 Sound – man kann ihn kaum beschreiben - kommt er nicht ran.
Der Diesel punktet indes an anderer Stelle, und zwar beim Verbrauch. Errechnete 8,07 Liter auf 100 km, in denen diverse Passagen mit höheren Geschwindigkeiten enthalten waren, können sich mehr als sehen lassen.
Ein wenig komisch erscheint es dann aber doch, den Käufer eines 100.000€ Autos mit niedrigem Verbrauch zu locken. Naja, wie dem auch sei: Die ersten 200km von Hamburg auf der A1 habe ich es sehr gemütlich angehen lassen, so dass eine Reichweite von insgesamt 1200km berechnete wurde. Das ist sehr anständig, wie ich finde.

Diese Verbrauchswerte werden natürlich auch durch das bereits bekannte 8-Gang Automatikgetriebe ermöglicht, das wie immer über jeden Zweifel erhaben war.
Wenn man dann den "Fahrerlebnisschalter" (ich kann mir nicht helfen, aber der Name will mir nicht recht gefallen) dann noch auf Comfort stellt, hat man hier das optimale Langstreckenfahrzeug für maximal 2 Personen. Den Eco-Pro Modus habe ich nicht ausprobiert. Wohl aber den Sport-Modus, der das Fahrwerk derart gelungen abstimmt, dass man nun auch in den Kurven fast vergessen kann, dass man hier gerade mit einem 2 Tonnen schweren und fast 5 Meter langen Cruiser-Coupé mit sportlichen Ambitionen Kurven räubert. Ganz außer Kraft setzen lassen sich die Gesetze der Physik dann aber doch nicht und im Grenzbereich hatte der Wagen nach meinem empfinden eine etwas zu starke Tendenz zum untersteuern. Aber hier kritisieren wir wirklich auf ganz hohem Niveau.

Auf weniger hohem Niveau kritisieren wir, wenn wir anmerken, dass 4 Sitzplätze doch eine sehr euphemistische Umschreibung für diese besseren Notsitze in der zweiten Reihe sind. Nun bin ich mit 1,93m nicht gerade der kleinste, deshalb verwundert es nicht, dass hinter mir kaum noch Platz für die Beine des Hintermanns ist. Aber auch wenn es nicht an der Beinfreiheit scheitert sind längere Fahrten für alle Mitfahrer über 1,60m Körpergröße kaum ohne blaue Flecken am Kopf zu überstehen. Im übrigen ist der Innenraum gewohnt gut verarbeitet und bietet kaum Anlass zur Kritik. Anzumerken ist vielleicht noch der auffallend große Kofferraum, der mich positiv überrascht hat. Einzig das Kombiinstrument scheint mir bei Audi ein wenig besser gelöst und es fehlt eine Möglichkeit Sacko oder Jacket aufzuhängen (oder ich habe sie nur nicht gefunden). Auch hatte das helle Leder und die hellen Teppiche schon ganz schön gelitten, aber da kann nun BMW nichts dafür.



Die oben erwähnten blauen Flecke in der zweiten Reihe sind allerdings nach meinem Dafürhalten ein ganz passables Opfer, wenn man dafür diese wunderbare Karosserieform bekommen kann. Für mich war der CLS das schönste Auto der letzten Jahre, ich finde aber das 6er Coupé sägt heftig an seinem Thron. Er wirkt elegant, nicht so "fett" in der Frontansicht wie 5er oder 7er und die Linienführung an den Fahrzeugflanken entlang ist wirklich ganz wunderbar und drückt für mich genau die Dynamik aus, die BMW als Markenclaim kommuniziert. Die Heckansicht wird ja des öfteren dahingehend kritisiert, dass die "angeschnittenen" Rückleuchten des alten 6er passender, aggressiver, waren. Das mag zwar sein, zu dem neuen Fahrzeugkonzept passt aber auch die Heckgestaltung optimal - mit sportlichem Einschlag aber nicht radikal oder aggressiv, sondern eher elegant und überlegen. Das Coupé hinterlässt wirklich einen sehr stimmiger Eindruck, wie es dort auf den schönsten Nicht-M 19 Zöllern, die BMW im Angebot hat, steht. Besonders gefallen hat mir die Farbe, die ich noch nie in natura gesehen habe. Je nach Lichtintensität, -temperatur und Einfallswinkel ändert sich der Farbeindruck immer wieder und das Auto wirkt eigentlich nie langweilig oder eintönig.

Insgesamt wirklich ein traumhafter und gleichzeitig vernünftiger (jedenfalls was den Verbrauch angeht) Wagen, den ich nur sehr ungern wieder zurück gegeben habe. Für mehr als zwei Personen muss man dann aber doch auf das Gran Coupé oder den CLS ausweichen.

Ob einem diese Demonstration bayrischer Ingenieurskunst nun tatsächlich 100.000€ und mehr wert ist, das muss wohl jeder selber wissen. Mich hat er jedenfalls begeistert und ich werde versuchen, demnächst auch noch an den 650i zu kommen um dann auch noch den Traum-Sound zu diesem Traum-Auto zu bekommen.


(Leider hat ich nicht so viel Zeit zum Fotos machen und dass ich bei Wahl von Motiv und Bildausschnitt nicht all zu begnadet bin ist ja bekannt. Wer die Bilder in Originalgröße (4928x3264) möchte, möge sich gern melden)

(mein Lieblingsbild xD: "Achtung, ich fress' Dich jetzt!")
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es haben sich bereits 43 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (04.08.2012), S v e n (04.08.2012), PassatR36 (04.08.2012), don199 (04.08.2012), Noggerman (04.08.2012), NetCrack (04.08.2012), Il Bimbo de Oro (04.08.2012), Geigerzähler (04.08.2012), karlchen (04.08.2012), Wilhelm (04.08.2012), Base (04.08.2012), Uberto (04.08.2012), upgrade (04.08.2012), mfc215c (04.08.2012), th-1986 (04.08.2012), gudze (04.08.2012), muddern (04.08.2012), Memory (04.08.2012), Mietkunde (04.08.2012), Pieeet (05.08.2012), BinMalWeg (05.08.2012), dasfettbrennt (05.08.2012), Brabus89 (05.08.2012), 12nine (05.08.2012), Checker (05.08.2012), MaxPower (05.08.2012), Mechnipe (05.08.2012), bruchpilot87 (05.08.2012), Oberhasi (05.08.2012), Alex-4u (05.08.2012), gwk9091 (05.08.2012), Radio/Active (05.08.2012), nsop (05.08.2012), Jennifer (05.08.2012), Stepen (05.08.2012), BeMyWife (06.08.2012), DJS4000 (06.08.2012), Arlain (06.08.2012), markus_ri (07.08.2012), NorthLight (08.08.2012), Turboman (11.08.2012), Bodybeton (05.03.2013), Segler (06.02.2015)

Beiträge: 693

: 33364

: 9.60

: 169

Danksagungen: 1081

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. August 2012, 19:45

Der 6er ist wirklich ein tolles Auto. Danke für die schönen Bilder :thumbup:
:209:


svaeni

Erleuchteterer

  • »svaeni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 492

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5775

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. August 2012, 11:35

Leider ist die Editierzeit schon vorbei und ich habe vergessen oben den Verbrauch hinzuschreiben, aber wie schon im Text erwähnt waren es knapp über 8 Liter, sowohl nach BC als auch berechnet.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.