Sie sind nicht angemeldet.

KG4MVP2012

Anfänger

  • »KG4MVP2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. Juni 2012

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. August 2012, 21:12

Audi A6 Avant | Sixt Frankfurt am Main (Ost)

Hallo Forum,



ich möchte endlich meinen ersten Bericht veröffentlichen. Grund dafür
sind vier Ringe aus Ingolstadt, die maßgeblich zu einem fantastischen
Sommerurlaub beigetragen haben. Es gibt zwar bereits einige Berichte zu
diesem Fahrzeug, wer aber trotzdem weiterlesen möchte ist herzlich
eingeladen ;) !



Die Anmietung: Ich reservierte über den ADAC vor einiger Zeit LWAR und
war etwas skeptisch, ob es mit einem besser motorisierten Kombi klappen
würde. Grund dafür war ein Anruf der Station kurz vor der Anmietung -
man fragte nach, ob denn auch ein 3er Coupé okay wäre?! Grundsätzlich
schon, aber da wir mit vier Erwachsenen samt Reisegepäck gut 3000 Km auf
der Autobahn verbringen sollten, eher schlecht. Zu meiner großen
Erleichterung konnte man doch noch in letzter Minute den besagten Audi
A6 Avant auftreiben.



Der erste Eindruck: Sehr lang - sehr elegant - sehr viel Platz -
ungefähr so ließen sich die ersten Kommentare der Reisenden
zusammenfassen. Es ist wirklich erstaunlich, was der Avant für ein
tolles Raumgefühl bietet. Niemand fühlte sich irgendwie eingeengt, Kopf-
und Beinfreiheit sind absolute Spitze. Ein Mercedes E-Klasse T-Modell
kann das zwar noch etwas besser, aber Platz für vier Erwachsene samt
Reisegepäck für zwei Wochen sind allemal vorhanden. Unser Mietwagen
stand in silber vor uns - ich würde mir defintiv eine andere Lackierung
bestellen aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Innen trumpfte der Audi mit einer hervorragenden Verarbeitung bis ins
kleinste Detail auf. Wir fühlten uns sofort wohl und bestens für die
lange Tour gerüstet. Schwarzes Leder und Sportsitze vorn (manuell
verstellbar) verleihen dem Avant ein sportliches Flair im Innenraum.
Auch das Panoramadach hinterließ einen tollen EIndruck.



Die inneren Werte: Audi spendiert seinem A6 mittlerweile ja viele extras
serienmäßig, die in dieser Klasse allerdings auch zu erwarten sind.
Trotzdem lässt sich die Aufpreisliste fast unerschöpflich in die Höhe
treiben. Was unseren Mietwagen betrifft, war man damit jedoch etwas
zurückhaltend (gerade im Vergleich zu dem, was BMW bei Sixt bietet): Es
fehlten jegliche Sicherheitsfeatures wie, Abstandsradar, HUD sowie
Active lane- und side-Assist. Einzig der Einparkassistent und die
Rückfahrkamera waren verbaut. Letztere leistete, trotz schwachem Bild,
sehr wertvolle Dienste.

Um eine lange Reise so angenehm wie möglich zu gestalten war aber sonst
alles an Board - Tempomat, Lordosenstütze und eine perfekt
funktionierende Klimaanlange für vorne und hinten. Auch das große MMI
mit Touchpad klappte tadellos und war auch im Ausland ein große Hilfe.



Auf der Straße...: Um es kurz zu machen: Der Wahnsinn!! Quattro und
großer Diesel (180 kw und 580 Nm) sind in jeder Lebenslage über jegliche
Zweifel erhaben. Auch voll beladen geht der Audi ab wie Armin Hary -
selbst ab der 200er Marke gibt es keine Müdigkeitserscheinungen.
Wirklich ein Genuss und Fahrfreude pur!!!!!! Besonders hervorheben
möchte ich aber zwei Eigenschaften, die nichts mit schierer Kraft und
fantastischer Elastizität zu tun haben. Zum einen erstaunte alle
Mitfahrer der niedrige Geräuschpägel im Innenraum - der Motor ist bis
ca. 170 praktisch nicht zu hören und auch die Windgeräusche halten sich
vornehm zurück. Da kann sich die Konkurrenz aus Stuttgart und München
wahrlich eine Scheibe abschneiden!!

Zum anderen ist auf die Effizienz des Motors hinzuweisen. Ingesamt waren
wir 3267Km unterwegs und verbrauchten dabei 6,2 Liter Diesel im
Schnitt. Grund dafür waren der "efficiency-Modus" und das Tempolimit in
Beligien und Frankreich (130 Km/h). Auf französischen Bundesstraßen mit
erlaubter Höchstgeschwindigekeit von 110 Km/h lag der Wert
zwischenzeitlich bei deutlich unter sechs Litern (5,7 L). Für ein über
zwei Tonnen schweres Fahrzeug mit Allradantrieb, voller Beladung und
einem aufgeladenen V6 sind das absolute Fabelwerte...Bei einem 75
Liter-Tank ließ sich die Strecke Frankfurt---Saint-Brieuc (1070Km) ganz
locker mit einer Tankfüllung meistern. Fahrfreude mal anders.



Abschließend muss ich zwei Komplimente verteilen. Das eine geht nach
Ingolstadt für ein fantastisches Langstreckenfahrzeug mit einem Motor,
der einfach nur Freude (in jeglicher Hinsicht!!) macht. Und das andere
Kompliment geht an die Sixt-Station Frankfurt-Ost, die mir diese Miete
ermöglichte!!



Zum Abschluss einige Bilder:




Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spassmieter (10.08.2012), PassatR36 (10.08.2012), Geigerzähler (10.08.2012), Il Bimbo de Oro (10.08.2012), Radio/Active (10.08.2012), nsop (10.08.2012), Pieeet (10.08.2012), BinMalWeg (10.08.2012), rikkert (10.08.2012), DerJungeVomMeer (10.08.2012), EUROwoman. (10.08.2012), markus_ri (11.08.2012), Mietkunde (11.08.2012), NorthLight (11.08.2012), Brabus89 (11.08.2012), S v e n (11.08.2012), Niko (11.08.2012), Mechnipe (11.08.2012), Stepen (11.08.2012), masterblaster123 (11.08.2012), na5267 (11.08.2012), (13.08.2012), Theo. (13.08.2012), The_Staffsergeant (13.08.2012), babba13 (13.08.2012), El Martino (13.08.2012)

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 25. November 2010

: 9310

: 8.02

: 32

Danksagungen: 311

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. August 2012, 21:15

Netter Bericht, danke

Schön zu sehen, dass Sixt auch Audis mit großem Navi hat
Top 5 2011: Audi A6 (C7), BMW 520d, Ford Mondeo Turnier 2.2, Mercedes Benz ML350 CDI, Mercedes Benz E220 CDI :203:

Top 5 2012: BMW 116d F20, Mercedes-Benz ML350 Blutec, VW Passat Variant 2.0 TDI, Audi A4 2.0 TDI, Mercedes-Benz E200 CGI

Benny85BO

Erleuchteter

Beiträge: 3 096

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Bochum

Beruf: Manager

: 288026

: 4.20

: 1565

Danksagungen: 5026

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. August 2012, 21:34

Im A6 ist das "große Navi" doch standart, denk ich

Selbst im A3 gibt es ja hin und wieder das Farbnavi...
Mietwagen 2013:

MB S 500 L, MB S 350 L, BMW (M) 135i, Audi RS 5 Cabrio, BMW M6 Cabrio, MB S 500 (n.M.), Audi A7, BMW 760LI, BMW M6 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, BMW M3 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, MB S 500 L, BMW M3 Coupe, BMW Z4 35is, Aston Martin Vanquish, BMW 550d Lim., BMW M3 Coupe, Aston Martin Rapide ,BMW M5

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lenn86 (13.08.2012), Theo. (13.08.2012)

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 25. November 2010

: 9310

: 8.02

: 32

Danksagungen: 311

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. August 2012, 21:37

generell oder bei Sixt?

Muss sagen, bin den letzten A6 vor ca. 1 Jahr gefahren (müsste einer der ersten gewesen sein), der hatte noch n kleines Navi, ohne Touchpad
Top 5 2011: Audi A6 (C7), BMW 520d, Ford Mondeo Turnier 2.2, Mercedes Benz ML350 CDI, Mercedes Benz E220 CDI :203:

Top 5 2012: BMW 116d F20, Mercedes-Benz ML350 Blutec, VW Passat Variant 2.0 TDI, Audi A4 2.0 TDI, Mercedes-Benz E200 CGI

Benny85BO

Erleuchteter

Beiträge: 3 096

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Bochum

Beruf: Manager

: 288026

: 4.20

: 1565

Danksagungen: 5026

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. August 2012, 21:53

Bei Sixt
Mietwagen 2013:

MB S 500 L, MB S 350 L, BMW (M) 135i, Audi RS 5 Cabrio, BMW M6 Cabrio, MB S 500 (n.M.), Audi A7, BMW 760LI, BMW M6 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, BMW M3 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, MB S 500 L, BMW M3 Coupe, BMW Z4 35is, Aston Martin Vanquish, BMW 550d Lim., BMW M3 Coupe, Aston Martin Rapide ,BMW M5

rikkert

Profi

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 29. September 2011

Wohnort: Jena

: 31655

: 8.57

: 116

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. August 2012, 22:20

Das war vor ein paar Monaten aber noch ganz anders.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spassmieter (10.08.2012)

KG4MVP2012

Anfänger

  • »KG4MVP2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. Juni 2012

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. August 2012, 22:51

generell oder bei Sixt?

Muss sagen, bin den letzten A6 vor ca. 1 Jahr gefahren (müsste einer der ersten gewesen sein), der hatte noch n kleines Navi, ohne Touchpad
Es war wohl anfangs so, dass die kleineren drei Liter Maschinen (meistens ohne quattro) mit dem "einfachen" Navi ausgestattet wurden. Die großen Diesel hatten es eigentlich immer - soweit ich ich mich an die Berichte im Forum erinnern kann. Neuerdings haben aber auch die 2.0 TDI Triebwerke alle das große MMI.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spassmieter (10.08.2012)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 586

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. August 2012, 23:41

und genau so ist das heute auch noch.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spassmieter (10.08.2012)

Stepen

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 25. März 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. August 2012, 17:04

Das hab ich bisher auch so erlebt. Im letzten "kleinen" 3.0 war bei mir auch nur das kleine Navi verbaut, von dessen Bildschirm ich sehr enttäuscht war. Das passt gar nicht zum ansonsten hervorragenden Gesamteindruck des Fahrzeugs.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 696

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11879

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. August 2012, 17:25

Ich hatte bisher einen 3.0 TDI Multitronic mit 204 PS, der hatte das große MMI und war sonst auch überdurchschnittlich gut für die kleinen 3.0er ausgestattet.

KG4MVP2012

Anfänger

  • »KG4MVP2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. Juni 2012

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. August 2012, 15:47

Für diese Fahrzeugklasse sollte das große MMI eigentlich absoluter Standard sein, da der Unterschied zum kleineren Nav in jeglicher Hinsicht erheblich ist. Ein BMW 5er mit Navigation-Business ist ja fast nicht mehr vorstellbar. Trotzdem, zuverlässig ans Ziel führen beide Systeme.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.