Sie sind nicht angemeldet.

th-1986

liebt Mietwagen

  • »th-1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Wohnort: Ostdeutschland

: 147699

: 6.40

: 346

Danksagungen: 2351

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Februar 2013, 04:16

Ford Mondeo 2.0 TDCI Kombi | Sixt Cottbus



Daten zur Anmietung
Vermieter: Sixt
Abholstation: Cottbus
Rückgabestation: Cottbus
KM-Stand Abholung: 15126 km
Gefahrene KM: 3257 km
KM-Stand Abgabe: 18383 km
Nutzungsprofil: 80% Autobahn (120-200km/h) / 10% Landstraße / 10% Stadt
Gebuchte Klasse: IWMR
Erhaltene Klasse: IWMR
Erhaltenes Fahrzeug: Ford Mondeo 2.0 TDCI Kombi
Motor: 103 kW - 140 PS
Getriebe: 6-Gang manuell
Ausstattung: Touchscreen Navigation incl. SD Card; Klimaanlage; USB-Schnittstelle; Außenspiegel elektrisch einstellbar und beheizbar mit integrierten Blinkleuchten; Regensensor; Scheinwerferassistent; Bordcomputer; Fensterheber elektrisch vorn & hinten; Lenksäule in Höhe/Reichweite verstellbar; Multifunktions-Lederlenkrad; Nebelscheinwerfer; Zentralverriegelung mit Fernbedienung; Frontscheibe beheizbar; Vordersitze beheizbar; Parkpilot vorn & hinten; Mobiltelefonvorbereitung mit Bluetooth, abgedunkelte Seitenscheiben, Mittelarmlehne
Bereifung: M+S Ganzjahresreifen
Bruttolistenpreis: 34.190 €
Durchschnittsverbrauch laut BC: 6,9 l
Durchschnittsverbrauch berechnet: 7,1 l
Dauer: 13 Tage
Preis: 356,99 € (ADAC)

Anmietung
Die Anmietung am Freitagfrüh erfolgte ohne Probleme. An der Station angekommen und man wurde von der Stationsleiterin begrüßt. Aufgrund von Systemproblemen funktionierte bei Sixt die IT nicht wie gewünscht und uns wurde ein Mietvertrag per Hand ausgefüllt. Fahrzeugwunsch wurde wie gewünscht erfüllt und wichtig Tempomat war auch vorhanden.
Handmietvertrag & Schlüssel erhalten und ab ging es zum Auto.

Das Fahrzeug
Für den Urlaub über Weihnachten und Silvester war der Mondeo bzw. die Klasse IWMR das passende Fahrzeug. Das Platzangebot im Fond sowie für Fahrer und Beifahrer sind sehr ausreichend. Meine Mitfahrer von Cottbus nach München waren über das Platzangebot im Fond sehr überrascht und haben das Fahrzeug nur gelobt. Das Volumen im Kofferraum ist sehr groß und wir haben ohne Probleme 2 Koffer, 2 große Taschen sowie noch ein, zwei weitere kleine Kartons unterbekommen.
Der Motor mit seinen 140 PS hat in meinen Augen gut gearbeitet. Im ersten Autobahnabschnitt von Cottbus nach München mit Tempomat auf 120 km/h und vollbeladenen Kofferraum sowie 4 Leute pegelte sich der Verbrauch bei 6,2 l auf 100km ein. Darüber war ich sehr erfreut, aber ich wusste dass der Verbrauch in den weiteren Touren und Tagen noch steigen wird. Insgesamt habe ich mit dem Ford hauptsächlich Autobahnkilometer abgespult und es waren dann auch mal Passagen mit Tempo zwischen 180km/h bis 200km/h dabei.
Unterm Strich hat der Mondeo laut BC dann einen Verbrauch im Endergebnis von 6,9 l auf dem Bordcomputer gehabt. Das Fahrzeug war aber immer mit 4 Leuten und voll beladen unterwegs gewesen.
Die Ausstattung vom Mondeo war sonst sehr zufrieden stellend. Er verfügte über ein Tempomat, was in meinen Augen bei diesen vielen Autobahnkilometer ein großer Komfort für den Fahrer ist. Weiteren Sachen wie Navigation, Bordcomputer und so weiter sind in dieser Klasse Standardausstattung meiner Meinung.
Kurze und knappe Meinung zum Ford. Für diese Zwecke ist es ein passendes Fahrzeug, mit reichlich Platz für Mensch und Gepäck, sowie im Verbrauch auch in Ordnung.

Reklamation
Zwischen Weihnachten und Neujahr waren wir mit meiner Freundin am Münchener Flughafen um unsere Rückgabe vom Mietwagen zu ändern. Am Schalter wurde ohne Probleme, die Rückgabe geändert und uns ein neuer Mietvertrag ausgestellt. Dort ist uns dann aufgefallen, dass uns das Navigationssystem berechnet wurden ist, obwohl kein Navigationssystem gewünscht und bestellt war. Am Schalter am MUC wurde uns gesagt, dass dies nicht hier geändert werden kann. Wir sollen uns bitte an den Kundenservice wenden.
Nach der Rückgabe vom Fahrzeug habe ich mich dann schriftlich an den Kundenservice gewendet und gebeten, man solle bitte die nicht gewünschte Berechnung vom Navigationssystem stornieren.
Die Antwort vom Kundenservice war, dass laut Mietvertrag ein Navi gewünscht war und aus diesem Grund die Berechnung nicht storniert werden kann. Eine Kopie wurde nochmals per Mail vom Mietvertrag mit gesendet. Eine kurze Stellungnahme von meiner Seite nochmals, dass kein Navi gewünscht war und es einfach auf den Handmietvertrag drauf geschrieben wurden ist, gab es die Antwort vom Kundenservice wie folgt. Die Bestellung wurde von der Station bestätigt und man hatte extra ein Navi gewünscht. Nach Rücksprache mit der Station und sehr unhöflicher Umgangsart mit einem am Telefon, schrieb ich den Vorfall ans Sixt Facebook Team. Diese reagierten schnell und man bot mir aus Kulanz die Hälfte der Kosten zurück. Auch mit dieser Antwort war ich nicht zufrieden und schrieb ein Schreiben an die Geschäftsleitung von Sixt. Da ich selbst im Kundenservice tätig bin, weiß ich natürlich solche Beschwerden werden auch nur von Mitarbeitern bearbeitet, aber in einer anderen Art und Weise.
Nach einigen Tagen, gab es dann eine korrekte Rechnung ohne Berechnung des Navi und ein komplettes Entschuldigungsschreiben für den ganzen Ärger. Eine Woche später trudelte dann noch eine Schachtel Pralinen als Entschuldigungsgeschenk ein.

Fazit
Mit dem Auto und der Anmietung war ich sehr zufrieden. Das Problem mit dem Navigationssystem und alles war sehr nervig und aus diesem Grund, werde ich vorübergehend erstmals von Sixt Abstand nehmen.

Bilder























Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (13.02.2013), rikkert (13.02.2013), sosa (13.02.2013), Pieeet (13.02.2013), Mietkunde (13.02.2013), Flowmaster (13.02.2013), Brabus89 (13.02.2013), Fireman (13.02.2013), nobrainer (13.02.2013), Hans (13.02.2013), rulfiibahnaxs (13.02.2013), dontSTOP (13.02.2013), BinMalWeg (13.02.2013), Niko (13.02.2013), Oberhasi (13.02.2013), Driver_123 (13.02.2013), (13.02.2013), Hotroad1312 (13.02.2013), markus_ri (13.02.2013), EUROwoman. (13.02.2013), MasterKI (13.02.2013), Mechnipe (13.02.2013), jo.nyc (13.02.2013), Geigerzähler (13.02.2013), S v e n (13.02.2013), gwk9091 (13.02.2013), Noggerman (13.02.2013), Bluediam0nd (13.02.2013), Il Bimbo de Oro (14.02.2013), Uberto (14.02.2013), Jan S. (19.02.2013)

Beiträge: 440

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:43

:60: für deinen Bericht. Ich habe den Mondeo mit gleicher Ausstattung und Motor für ein Wochenende von Sixt bekommen und war sehr zu frieden mit dem Auto. Der große Diesel mit 200PS würde ich aber gerne mal im Vergleich fahren. Weiß jemand ob dieser in der Flotte von Sixt ist?

Das mit dem Navi ist sehr ärgerlich, aber denke das hätte Dir bei jeder der großen AV´s passierren können :210:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

th-1986 (13.02.2013)

Esox

Profi

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 24. August 2012

Wohnort: FG/L

Beruf: WiMi

: 44557

: 7.28

: 177

Danksagungen: 525

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Februar 2013, 09:52

Müsste der mit dem großen Motor nicht in SWMR laufen?

mf137

Profi

Beiträge: 738

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Februar 2013, 10:14

Jab der 2.2 Liter Diesel läuft in SWMR und hat dann 2 Endrohre zum Erkennen :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dontSTOP (13.02.2013)

Mietkunde

Ist’s weihnachtlich ums Herz

Beiträge: 10 197

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Mercedes GLC 220d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 448793

: 6.82

: 2420

Danksagungen: 20541

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Februar 2013, 10:35

Danke für den sehr schön bebilderten Bericht. Kann dem nur zustimmen, weil ich die letzten 7 Tage ebenfalls dieses Fahrzeug hatte, allerdings von :205:
Ey Meister, du stehst im Weg!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

th-1986 (13.02.2013)

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6348

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Februar 2013, 10:43

Der Mondeo ist auch bei mir wegen des großzügigen Platzangebotes ein gern gesehenes Fahrzeug.
Das der Motor jetzt nicht ganz soo sparsam ist kann ich auch verschmerzen dafür hat mich das Fahrwerk doch sehr überzeugt.
Insgesammt ein sehr alltagstaugliches brauchbares Fahrzeug.
:60:
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (13.02.2013), Hotroad1312 (13.02.2013), th-1986 (13.02.2013), Geigerzähler (13.02.2013)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 047

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12268

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Februar 2013, 14:45

Der große Diesel geht nicht überragend nach vorn - ist dafür aber ein Stück trinkfester. So meine Erfahrung mit Mondeo und S-Max.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3864

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Februar 2013, 14:51

Der große Diesel geht nicht überragend nach vorn


Mehr als 100Nm mehr als der 'kleine' 2.0 TDCI lassen den großen Diesel aber schon überragender vorangehen. Da kann selbst ein 320d einpacken.

Das die TDCI Motoren immer trinkfester sind, als die Konkurrenzmodelle ist einfach so. Kann man nichts machen. ;)

Beiträge: 440

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Februar 2013, 15:21

okay, das die Ford TDCi Motoren nicht so sparsam sind, ist wohl kein Geheimnis. :whistling:

Danke :206: für Eure Einschätzung zu dem großem Diesel.

th-1986

liebt Mietwagen

  • »th-1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Wohnort: Ostdeutschland

: 147699

: 6.40

: 346

Danksagungen: 2351

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Februar 2013, 19:23

Das mit dem Navi ist sehr ärgerlich, aber denke das hätte Dir bei jeder der großen AV´s passierren können :210:


Das stimmt, allerdings war die Art und Weise wie man damit umgegangen ist und die Antworten der Station nicht die Schönsten. Aber zum Ende hat sich ja alles geklärt.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 047

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12268

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Februar 2013, 21:20

Der große Diesel geht nicht überragend nach vorn


Mehr als 100Nm mehr als der 'kleine' 2.0 TDCI lassen den großen Diesel aber schon überragender vorangehen. Da kann selbst ein 320d einpacken.

Kommt bei mir subjektiv anders rüber. Man müsste mal die Elastizitätswerte vergleichen, in der Höchstgeschwindigkeit zumindest ist der 320d nach meiner Kenntnis weit vorn.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3864

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Februar 2013, 21:32

Schaffen beide 230km/h... Elastizität sollte (habe da keine offiziellen Zahlen gefunden) gleichauf liegen (~0.1 Sek. Differenz im 4. Gang).

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 047

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12268

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Februar 2013, 21:37

Ok! Der Mondeo kam mir also nur langsam vor :) danke!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.