Sie sind nicht angemeldet.

MasterBS

Fortgeschrittener

  • »MasterBS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: Elektroniker

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2013, 20:55

Volkswagen Golf GTD DSG | Sixt Braunschweig Nord

Volkswagen GOLF GTD DSG | Sixt Braunschweig Nord
Vermieter: Sixt
Anmietstation: Braunschweig Nord
Rückgabestation: Braunschweig Nord
Gebuchte Klasse: CPMR
Erhaltene Klasse: CPMR
Erhaltenes Fahrzeug: VW Golf GTD DSG
Leistung: 170PS
Höchstgeschwindigkeit: 210km/h (wegen Winterreifen)
Verbrauch (BC): 7,0l / 100km bei 66km/h
Fahrprofil: 70% BAB, 20% Landstraße, 10% Stadt
Gefahrene Kilometer: 987 km
Dauer & Rate: Wochenende, ADAC, Prepaid
Sonderaustattung: Xenon mit Kurvenfahrlicht, Schaltwippen, Klimaautomatik, MuFu Lenkrad, RNS 310, Tempomat, Einparkhilfe vorne und hinten, Radkappen. Der Rest gehört glaube zur Serienausstattung.

Meine dritte Miete und zugleich mein zweiter, aber nicht so ausführlicher, Bericht hier auf Mietwagen-Talk.de.

Nachdem ich im Tatort Thread gelesen habe, dass ein Golf GTD an der Station steht, bin ich am nächsten Morgen, um 06:00 Uhr, voller vorfreude auf zur Station. Ich wurde wie immer nett begrüßt und wurde vom RSA aufgefordert, noch einen kleinen Moment zu warten, da er sich erstmal im System anmelden müsse.
Ich fragte, ob es der GTD wird, als Antwort bekam ich "Ja, alternativ habe ich noch einen BMW 1er (116i) für Sie."
"Alles klar, ich nehm den GTD". Nachdem wir den Papierkram erledigten, schaute Der RSA noch einmal schnell ins Fahrzeug und stellte fest, dass der Wagen von Innen sauber ist. Zusätzlich fragte er mich, ob der Wagen noch gewaschen werden soll, dies wäre aber mit zusätzlicher Wartezeit verbunden. Ich verneinte, da ich am Nachmittag sowieso eine längere Autobahnfahrt vor mir hatte.
Nachdem ich Vormittags mit dem Wagen noch in der Schule war und meine Kollegen ganz große Augen machten, gings dann nachmittags los auf die Autobahn Richtung Norden. Hier bemerkte ich erst so richtig, wie schön dieses Fahrzeug eigentlich ist.

Fahrverhalten auf der AB:

Der GTD liegt sauber auf der Spur. Wind und kleinere Unebenheiten machen ihm garnichts aus und ignoriert. Betonfugen und ähnliches werden aber bedingungslos auf die Insassen übertragen. Hat mich persönlich aber nicht weiter gestört.
Das Beschleunigen in die Vmax-Geschwindigkeit funktionerte sehr gut. Selbst um die 190 km/h spürte man deutlich einen vortrieb. Das Handling des Golf in diesen Geschwindikeiten ist ebenfalls sehr gut und sogar bei stärkeren Bremsungen hat man noch volle Kontrolle über das Fahrzeug.

Fahrverhalten auf der Landstraße:
Hier fühlt sich der GTD anscheinend am wohlsten. Auf einer schönen kurvigen Landstraße bemerkt man erst recht, wie präzise die Lenkung arbeitet und wie schön einen das Sportfahrwerk durch die Kurven gleiten lässt. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass ich gleich im Graben landen werde. Mit den Schaltwippen zu fahren gibt dann das besondere "feeling". :D

Fahrverhalten in der Stadt:

Jeden aufgemotzen Golf IV lässt man an der Ampel hinter sich, man wird oft von anderen Autofahrern, die dieses Auto unterschätzen, "herausgefordert". Das Einparken gestaltet sich aufgrund der Sensoren vorne und hinten sehr einfach. Viel mehr kann ich zum Fahrverhalten in der Stadt nicht sagen.

Austattung und Bedienung:

Die Sportsitze sind sehr gut verarbeitet und auch auf längeren Strecken keinesfalls ein Nachteil.
Ansonsten ist in dem Fahrzeug alles VW-Typisch gut verarbeitet und einfach bedienbar.

Verbrauch:

Im Verbrauch hält sich, auch bei rasanter Fahrweise, definitv im grünen Bereich. Nur bei ständigen 210 merkt man dann halt doch, dass das alles nicht so preisgünstig sein kann. Aber wie gesagt, hält sich alles durchaus im Rahmen.

Viel mehr habe ich nicht zu sagen.
Dieses Auto ist für mich ein perfektes Fahrzeug. "Das Auto" eben.

Hier noch ein paar Bilder, auf die schnelle minimal bearbeitet:


Vielen Dank an :203: Braunschweig Nord sowie an euch fürs posten von Tips zum Thema Mietwagen.
:119:
:203: :222:

Es haben sich bereits 46 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (18.02.2013), Flowmaster (18.02.2013), Noggerman (18.02.2013), Pieeet (18.02.2013), AyCarumba (18.02.2013), rulfiibahnaxs (18.02.2013), franky87 (18.02.2013), Audiphil (18.02.2013), Mechnipe (18.02.2013), 12nine (18.02.2013), Oberhasi (18.02.2013), Poffertje (18.02.2013), Johnny (18.02.2013), BinMalWeg (18.02.2013), dontSTOP (18.02.2013), Uberto (18.02.2013), nobrainer (18.02.2013), Olivair (18.02.2013), DiWeXeD (18.02.2013), jo.nyc (18.02.2013), Fabulant (18.02.2013), Party-Palme (18.02.2013), sosa (18.02.2013), Crz (18.02.2013), th-1986 (18.02.2013), Wilhelm (18.02.2013), markus_ri (19.02.2013), Brabus89 (19.02.2013), Il Bimbo de Oro (19.02.2013), Zwangs-Pendler (19.02.2013), Fireman (19.02.2013), wckilla (19.02.2013), Jan S. (19.02.2013), Dauermieter-Das Original (19.02.2013), Geigerzähler (19.02.2013), Kaffeemännchen (19.02.2013), gwk9091 (19.02.2013), na5267 (19.02.2013), msommerk (19.02.2013), El Martino (19.02.2013), mega-O (19.02.2013), Driver_123 (19.02.2013), karlchen (19.02.2013), Theo. (19.02.2013), EUROwoman. (20.02.2013), Stepen (21.02.2013)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 047

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12268

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Februar 2013, 07:55

Tempomat müsste auch Serie sein. Frage mich sowieso, warum so wenige Leute den von Haus aus "gut" ausgestatteten GTD nicht als Firmenfahrzeug wählen. Preislich passt der vielen Leuten doch gut ins Konzept.

Serie + Navi + BT + Xenon und fertig ist der Dienstwagen. Vielleicht kriegt man nur wegen des "sportlichen" Äußeren Probleme - bei den mir bekannten Richtlinien wäre das allerdings nicht der Fall.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Dr.No

Schüler

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 7. Februar 2013

Wohnort: Hannover

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Februar 2013, 08:05

Hallo Zwangs-Pendler,

sehe ich auch so. Bei mir im Konzern kannst du zum Einstieg nur einen 1er oder einen Golf nehmen. Bevor ich mich dann mit einem 116d/max.118d abmühe nehme ich doch lieber den GTD, denn ins Budget passt er perfekt.

@MasterBS: Ich mag den GTD sehr, eigentlich ist es das einzige Auto von VW, dass mich richtig überzeugt. Es ist halt ein sehr sportlicher Diesel der aber trotzdem einen ganz anderen Langstreckenkomfort als der GTI bietet.

PeterderMeter

unregistriert

4

Dienstag, 19. Februar 2013, 08:14

Tempomat müsste auch Serie sein.

Leider nicht. Kostete im aktuellen Modelljahr 205€ Aufpreis.

@Dr.No: Worin siehst Du den Vorteil im Langstreckenkomfort gegenüber dem GTI?

Dr.No

Schüler

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 7. Februar 2013

Wohnort: Hannover

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Februar 2013, 08:28

Hallo @PeterderMeter

die Abstimmung des GTD ist zwar immer noch straff, aber doch deutlich weicher als beim GTI, in Verbindung mit den bequemen VW Sportsitzen lässt es sich echt aushalten :-)

ttrs_fan

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 27. September 2011

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Februar 2013, 08:28

Der GTI hat einen Geräuschverstärker, der insb. auf der AB schnell nervig ist. Weiß grade nicht, ob der GTD auch sowas hat. Auch dreht der GTI vergleichsweise hoch, bei 120km/h liegen 3200 Touren an. So ein niedriges Drehzahlniveau vom Diesel macht einiges aus.

Gruss
Mieten 2013: Toyota Avensis 2.0 D
Mieten 2012: Audi A3 Sportback 2.0 TDI

PeterderMeter

unregistriert

7

Dienstag, 19. Februar 2013, 08:34

Bin ich froh, dass ich dieselben Sportsitze wie der GTD im GTI habe. :)
Aber wirklich eträglich macht den GTI nur das DCC auf der längeren Autobahnfahrt, die 1.000€ waren damals sinnvoll investiert.
Und ich finde meinen GTI eigentlich gar nicht nervig. ^^

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Februar 2013, 17:11

Tempomat müsste auch Serie sein.

Leider nicht. Kostete im aktuellen Modelljahr 205€ Aufpreis.
was ich als absolutes Armutszeugnis fuer die schon lange nicht mehr fuer's-Volk-Autos-bauende Firma halte :thumbsdown:

Mir war der GTD letztes Jahr zu hart, mit 4 Leuten auf der Bahn und diesem '''sportlichen'' Sound - ansonsten aber echt schick!
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 41338

: 7.63

: 176

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Februar 2013, 17:37

Ich dachte immer, beim Golf 6 haben GTI und GTD dasselbe Fahrwerk? Kann mich aber auch täuschen :)

Im Golf 7 soll der GTD ja die deutlich softere Variante werden.


Zum Aufpreis vom Tempomaten: Ich verstehe immer nicht, wie man sich mit solchen Kleinigkeiten aufhalten kann. Ist doch total egal was da Serie ist und was nicht. Letztendlich zählt doch eh der Gesamtpreis inkl. Ausstattung. Da kann man dann ja ruhig meckern obs zu teuer ist oder nicht.
Aber ob VW den jetzt serienmäßig reinpackt und den Grundpreis um 200 Euro erhöht oder man halt die 200 Euro extra zahlt...


Vielen Dank für den Bericht! Schön, was aus Braunschweig zu lesen :thumbup:

MasterBS

Fortgeschrittener

  • »MasterBS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: Elektroniker

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Februar 2013, 21:58

Der GTI hat einen Geräuschverstärker, der insb. auf der AB schnell nervig ist. Weiß grade nicht, ob der GTD auch sowas hat.
Der GTD hat zwar einen "Tongenerator", aber der ausgegebene Ton hält sich ziemlich im Rahmen. Auf der Autobahn empfand ich ihn nicht unbedingt störend.

Mir war der GTD letztes Jahr zu hart, mit 4 Leuten auf der Bahn und diesem '''sportlichen'' Sound - ansonsten aber echt schick!
Was ich dazu noch loswerden muss: Bei 3 schlanken Damen wird es auf der Rücksitzbank noch funktionieren. Aber wenn da drei 110kg-Jungs sitzen, ist es für die eine echte Zumutung. Aber naja, ist halt nur ein Golf. :)
:203: :222:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ttrs_fan (19.02.2013)

IceJann

darf sich jetzt Journalist nennen.

Beiträge: 574

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiberling

: 24869

: 7.26

: 76

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Februar 2013, 23:57

Der GTI hat einen Geräuschverstärker, der insb. auf der AB schnell nervig ist. Weiß grade nicht, ob der GTD auch sowas hat. Auch dreht der GTI vergleichsweise hoch, bei 120km/h liegen 3200 Touren an. So ein niedriges Drehzahlniveau vom Diesel macht einiges aus.

Gruss
Ich bin ja mit meinen beiden letzten Mieten beide gefahren. "Geräuschverstärker" haben beide, beim GTI fällt das eben noch etwas knackiger aus. Als störend empfand ich es bei beiden nicht, ist ja aber auch Geschmackssache.

Ansonsten zum Fahrwerk: Ja, der GTI ist etwas härter. Aber unangenehm trotzdem keinesfalls. Das haben auch meine 3 Mitfahrer so gesehen - wir hatten alle eine sehr angenehme und bequeme Fahrt - über immerhin gut 1350km.
Aber das ein Golf GTI, der ja irgendwie immer noch ein Golf ist, nicht den Komfort eines 535d o.ä. bietet, dürfte ja klar sein :D

LG Jann
Freude am Fahren ist noch schöner als die bakanntliche Vorfreude.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.