Sie sind nicht angemeldet.

rundy

Fortgeschrittener

  • »rundy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 9. September 2014

Aktuelle Miete: Öffi

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 761

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. März 2015, 22:51

Ford Focus 1.5 Ecoboost Turnier | Sixt Dresden Zentrum

Da meine Klausurenphase endlich ein Ende gefunden hat, komme ich nun endlich mal dazu,
einen Bericht zu meiner letzten Miete zu schreiben.
:)

Eckdaten
Fahrzeug: Ford Focus Turnier
gebuchte Klasse: ECMR + Upgrade Voucher
erhaltene Klasse: CWMR
Kilometerstand: 2800km
Verbrauch: 9,4l/100kmLeistung: 110kW/150PS
Vmax: 224km/h (lt. Fahrzeugschein), ich war kurz bei 232km/h lt. Tacho (aber dann wieder langsamer, da neues Auto)


Vorgeschichte

Eigentlich war für das Wochenende ein schöner Mini Cooper S vorgesehen, da es zeitlich mit Übergabe nicht geklappt hat, brauchte ich eine Alternative für das Wochenende. Nach einem Hervorragenden Kontakt mit der Sixt Station Dresden Zentrum, stand ein neuer Ford Focus 1.5 Ecoboost Kombi für mich bereit. Ich meinte, diesen schon am Donnerstag gesichtet zu haben, er war blau und hatte die Business-Ausstattung.


Anmietung

Die Anmietung lief so Problemlos wie immer und die RSA's waren freundlich und zuvorkommend. Nachdem gewohnten Kartenaustausch hielt ich den Ford Schlüssel mit Sixt‘schen orangen Anhänger in der Hand und wanderte zum Parkplatz. Am blauen Focus angekommen ging ich zur
Tür und wollte diese öffnen, da ich meinte es wäre die Keyless Entry Variante (Kein ausklappbarer Schlüssel). Nichts rührte sich etwas, also doch manuell entriegeln, immer noch nichts, außer ein summen in etwas Entfernung. Ich schaute kurz auf den Anhänger und da wusste ich gleich was verkehrt lief, mein Focus sollte weiß sein, nicht blau. Also weiter gelaufen zum nächsten neuen Focus. Dieser blickte mir mit LED Tagfahrlicht und chromierten Kühlrippen entgegen, also es wurde, sehr zu meiner Zufriedenheit, die Titanium Ausstattung.


Das Design
Geputzt und fast neu stand er da. Auf 16" Leichtmetallfelgen und vielen Chromleisten. Er ist groß und sportlich schick, er erinnert an Aston Martin, flache hai-förmige Motorhaube, das Emblem, welches jetzt oben sitzt und nicht mehr nach vorn zeigt. Große Lufteinlässe, die
sagen: "Ich komme und sauge alles ein, was mir in die Quere kommt". Auch die neuen Scheinwerfer mit den integrierten Tagfahrleuchten signalisieren: "Ich bleibe dran". Die Front gefällt dadurch auf Anhieb und man bekommt schon Vorfreude auf das Fahren. Also schnell die Taschen in den großen Kofferraum und die Klappe zugeklappt. Leider hat das Heck nicht so viel vom neuen Markendesign abbekommen. Bis auf leicht überarbeitete Rücklichter hat sich nichts geändert. Ein Ecoboost Schild rechts unten und ein Endrohr nach hinten macht auf das turbobefeuerte Triebwerk aufmerksam. Also einsteigen und das Cockpit begutachten. Ein Geruch nach Weichmachern und Neuwagen macht sich breit.
Aufgeräumt und recht wertig wirkt das neue Cockpit. Ein großer 8" Bildschirm, welches relativ weit oben ausgerichtet ist, trägt dazu bei, den
Fehler des Designs vom Vor-Facelift etwas zu mildern. Also anschnallen, USB-Stick in einen von 2 Steckplätzen stecken, Handy verbinden, Spiegel
einstellen und den Motor per Start-Knopf zum Zünden bringen.



Die Ausstattung
Weiß mit 16" Leichtmetallfelgen mit Ganzjahresreifen steht er da. Halogenscheinwerfer mit LED Tagfahrlicht ist eine etwas verwunderliche Kombination und passt zu der sonst so sportlichen Optik leider gar nicht. Tempomat, Licht und Regensensor sind erkennbar. das neue Navi
mit Sync 2 ist auch verbaut. Teilleder Sitze passen zum Rest der Ausstattung. Highlights sind u. a. der Einpark-Assistent (dazu später mehr) und Active City-Stop. Für die Klasse ist dieser Focus meiner Meinung nach, gut ausgestattet.



Das Fahren/Interior
Also Gang eingelegt und losgefahren. Leise ist er und genug Druck von unten raus hat er auch. Das Lenkrad liegt gut in den Händen, die Lenkung selber ist zwar direkt, wirkt aber etwas "künstlich" und hat nicht mehr so viele Rückmeldungen wie die alte. Trotzdem sagen Motor und Lenkung: "Ich kann sportlich!". Tritt man aufs Gas, schiebt der 1.5 Ecoboost mit seinen 150PS relativ sauber nach vorne und hört erst spät auf. Die Gänge lassen sich gut einlegen. Also bin ich die ersten 70km Landstraße gefahren, das typische Terrain des Focuses. Dort kam auch wirklich Spaß auf und das Drehmoment war bei fast jeder Umdrehungsanzahl vorhanden. Zwar kein Go-Kart Feeling wie im geplanten Cooper S, aber dennoch nicht langweilig. Er untersteuert leicht, aber das ESP arbeitet feinfühlig und greift immer richtig ein. So jetzt muss ich aber auf die Autobahn, schließlich muss ich noch Kilometer fressen. Also 6.Gang rein und Tempomat auf 140 gestellt.
Beim Verbrauch steht jetzt eine 5/6 vor dem Komma.


Zeit das Navi zu programmieren, ok bei anderen Fords konnte man das doch direkt vom Lenkrad machen, mal sehen, nein lediglich den Bordcomputer kann ich hier programmieren, schade, dass Convers+ mit den vielen Einstellungen hat mir eigentlich immer gefallen.
Jetzt scheint am Lenkrad eine schlichte Trennung zu herrschen, links der Bordcomputer, rechts das Entertainment System. Lediglich Lautstärker und Vor/Zurück stehen hier zur Auswahl. Und ein Sync Symbol, welches nun von mir gedrückt wird. Sync (2) meldet sich und will mir behilflich sein. Also versuche ich der netten Dame zu verstehen zu geben, dass ich möglichst schnell an mein Ziel kommen möchte. ok, nach 5 Minuten hab ich dann irgendeine Straße (Navigation zum Stadtzentrum stand nicht zur Auswahl) an meinem Ziel programmiert, ohne eine Hand vom Lenkrad genommen zu haben, aber doch recht aufwendig und ablenkend.

Nun das System genauer angeschaut. 4 Bereiche lassen sich erkennen: Links oben Telefon, rechts Navi, links unten Radio/Aux, rechts Klima. Etwas verspielt, aber dennoch eine gewisse Ordnung. Die Karten sind sehr ansehnlich und Hochauflösend. Die Anweisungen wirken klar und führen ans Ziel. Nun etwas zum Verbrauch, nach 700km (70% BAB mit wenig Limit und sonst meist um die 200) genehmigt sich der Ecoboost 9,8l/100km, was ich durchaus ok finde, bei meiner Fahrweise. Jemand im Forum hatte ihn bei verhaltener Fahrweise schon bei 5,4l/100km, was ich mir gut vorstellen kann.

Im Parkhaus angekommen wollte ich nun einmal den Einpark-Assistenten ausprobieren. Also Knopf gedrückt und den Anweisungen gefolgt. Wenn man dem System etwas Vertrauen schenkt, parkt es den Focus sicher in eine Parklücke ein. Meiner Meinung nach besser als das System der E-Klasse. Er benötigt beim Quereinparken nur etwas mehr Platz als ich (ca. 1,3 Autolängen). Den anderen Assistenten habe ich nie gebraucht bzw. nicht wirklich gespürt ob es ihn wirklich gab.

Zum Platz kann ich sagen, er ist geräumig und bietet für eine junge Familie oder 4 junge Erwachsene genug Platz um eine Woche zu vereisen. Vor allem der große Kofferraum ist sehr angenehm.


Fazit
Meiner Meinung nach hat Ford eine gute bis sehr gute Arbeit bei dem Facelift gemacht. Die Kleinigkeiten die beim Vor-Facelift gestört haben, sind nun nicht mehr vorhanden. Der Motor steht dem Focus gut und ich würde bei einem Kauf ebenfalls diesen oder den 2.0 TDCI wählen.
Er macht Spaß und ist trotzdem sehr alltags tauglich. Ich würde ihn einem Golf und einem 114i jederzeit vorzuziehen.

Und wie immer vielen Dank an die Station Dresden-Zentrum für die unkomplizierte Anmietung und das Auto. :203:

»rundy« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260610.JPG
  • P1260612.JPG
  • P1260613.JPG
  • P1260614.JPG
  • P1260615.JPG
:209:

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Xperience (09.03.2015), Curl (09.03.2015), lieblingsbesuch (09.03.2015), Radio/Active (09.03.2015), Howert (09.03.2015), Niko (09.03.2015), EUROwoman. (09.03.2015), Ignatz Frobel (09.03.2015), dmx (10.03.2015), nobrainer (10.03.2015), Brutus (10.03.2015), Oberhasi (10.03.2015), Simsonius (10.03.2015), TheMechanist (10.03.2015), Touaregstef20 (10.03.2015), Il Bimbo de Oro (10.03.2015), proudnoob (10.03.2015), Jan S. (10.03.2015), msommerk (10.03.2015), mattetl (10.03.2015), baumeister21 (10.03.2015), Hobbes (10.03.2015), r.aymazing (11.03.2015), markus_ri (12.03.2015), Botz (12.03.2015), Brabus89 (13.03.2015), Geigerzähler (17.03.2015)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.