Sie sind nicht angemeldet.

Curl

Fortgeschrittener

  • »Curl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Danksagungen: 885

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Februar 2016, 20:25

Audi Q7 3.0TDI quattro | Sixt

Ich möchte euch hier in kurzer Form meine Eindrücke zum Audi Q7 wiedergeben, welchen ich ein Wochenende bewegen durfte. Der Wagen läuft bei Sixt in der Kategorie XFAR.

Fahrzeug

Typ: Audi Q7
Motor: V6-Zylinder, 3.0 TDI mit 272PS / 200kW
Antrieb: quattro tiptronic
Drehmoment: 600Nm bei 1500-3000U/min
km-Stand Übergabe: 1.500
gefahrene km: 650
Verbrauch: 9,6l/100km errechnet
Fahrprofil: 80% Autobahn (meist 160-180km/h), 10% Landstraße, 10% Stadt
Bruttolistenpreis: 91.630,- Euro
Farbe: Daytonagrau Perleffekt (vermutlich)



Ausstattung

- Technology selection (HUD, Nachtsichtassistent, Audi virtual cockpit)
- 20'' Alufelgen im 10-Speichen-Design (285er WR bis 240km/h)
- Fernlichtassistent
- Panorama-Glasdach
- abgedunkelte Scheiben
- adaptive air suspension
- Normalsitz mit Leder schwarz, vollelektrisch einstellbar
- Sportlederlenkrad (3 Speichen) mit Schaltwippen
- Ambientebeleuchtung
- rahmenloser, automatisch abbl. Innenspiegel
- Außenspiegel automatisch abbl. und anklappbar
- Komfortklimaautomatik 4-Zonen
- Standheizung
- 4x Sitzheizung inkl. Rücksitzbank plus
- Komfortschlüssel
- Parkassistent
- AHK
- MMI Navigation plus mit MMI touch und DAB
- Audi sound system
- Audi phone box
- Allradlenkung
- 3. Sitzreihe (elektrisch bedient)

Fahren und Bedienung

Die 272PS bewegen den Q7 in den meisten Situationen sehr souverän. Ich hatte nie das Gefühl, dass dem Wagen Leistung fehlt. Wahrscheinlich ist das aber ein sehr subjektiver Punkt - mehr Leistung geht ja bekanntlich immer ;) . In meinen Augen passt der Motor aber sehr gut in den Q7. Natürlich kann man Aufgrund der Ausmaße und des Gewichts nicht das Handling eines Sportwagens erwarten. Auf der Landstraße neigt der Wagen leicht zum untersteuern. Aber das reizt der "gewöhnliche" Q7-Besitzer wahrscheinlich nie aus.

Zu den Eigenschaften im Gelände kann ich nichts sagen. Durch die Luftfederung lässt sich der Q7 deutlich anheben. Dadurch lassen sich bestimmt auch ganz gute Winkel und Durchfahrtshöhen erreichen. Aber wer fährt schon mit so einem Fahrzeug ins richtige Gelände!?
Erwartungsgemäß sitzt man im Q7 angenehm hoch, man thront fast über den anderen PKW. Beim Einparken merkt man aber schnell, dass der Wagen speziell nach hinten sehr unübersichtlich ist. Warum auch immer wurde bei diesem Q7 keine Rückfahrkamera geordert. In meinen Augen gehört die definitiv in so ein großes Fahrzeug rein.

Der Q7 ist vor allem auf Komfort ausgelegt. Die Sitze sind bequem, bieten jedoch wenig Seitenhalt. Meine Mitfahrer und ich hatten aber keinen Grund zu Beschwerde. Allerdings würde ich wohl eher zu den Sportsitzen greifen, schon allein wegen der verstellbaren Beinauflage, die ich sehr mag.



Im Fond herrscht Platz ohne Ende. Die verstellbare Rücksitzbank lässt eine sehr schräge Stellung der Rückenlehne zu. Dadurch sitzt man hinten unheimlich bequem. Durch die 4-Zonen-Klimaautomatik und die Sitzheizung hinten bleiben hier fast keine Wünsche offen.
In der dritten Sitzreihe, ich habe sie mal ausgeklappt, sollten allerdings nur Menschen mir kurzen Beinen sitzen. Weiterhin ist auch der Einstieg nach hinten, trotz der großen Öffnung, sehr beschwerlich. Für Kinder oder flexible Menschen müsste das aber gut gehen. Die Sitze lassen sich vom Fond und vom Kofferraum aus elektrisch aufrichten und versenken. Für mich überraschend: Es verbleibt sogar noch nutzbarer Kofferraum bei aufgestellten Sitzen.





Die technische Ausstattung des Wagens war gut, allerdings fehlten fast alle Fahrassistenzprogramme, wie z.B. der adaptive Tempomat, der Spurhalteassistent oder der Totwinkelwarner, was mich schon verwundert hat (gerade ACC mag ich doch sehr).

Den Nachtsichtassistent habe ich nur kurz genutzt. Das erzeugt Bild wird angenehm groß im virtual cockpit angezeigt. Generell bin ich aber kein Freund von Nachtsichtassistenten - irgendwie finde ich es unangenehm, während der Fahrt darauf zu schauen...

Das Audi virtual cockpit gefällt mir sehr gut. Meist bin ich in der Navigationsansicht gefahren und habe mir die Rundinstrumente klein gestellt. Die Darstellung ist echt klasse! Bei der Ansicht des Bordcomputers werden die Navigationshinweise im Drehzahlmesser angezeigt - gut gelöst.



Der Fernlichtassistent kann in Verbindung mit dem hier verbauten Xenon-Licht nur auf- und abblenden. In dieser Kombination kann man sich diesen Assistenten sparen - das geht manuell besser. Bei den LED-Scheinwerfern sehe ich das anders (aber die fehlten hier). Das Xenon-Licht selbst macht aber eine gute Arbeit. Die Fahrbahn ist gut und gleichmäßig ausgeleuchtet.

Was mir gar nicht gefallen hat: Warum ist das Touchpad und die Bedieneinheit des MMI bei Audi neuerdings hinter dem Automatikwahlhebel? Das erschließt sich mir nicht! Der Hebel ist zwar so ausgeformt, dass man zur Bedienung des MMI den Handballen darauf ablegen kann - ich empfand es aber nach kurzer Zeit als unangenehm. Ergonomisch ist das nicht. Mir gefiel es vorher besser, als der Automatikhebel hinter dem MMI-Bedienfeld saß. :huh:



Ungewohnt war für mich auch die Bedienung der neuen MMI-Oberfläche. Diese ist in meinen Augen deutlich komplizierter geworden, als sie vorher war. Es gibt erheblich mehr Untermenüs, in denen Einstellungen vorgenommen werden können. Bis ich es geschafft habe, dass im Radiomodus dauerhaft eine Liste der verfügbaren Sender angezeigt wird, hat schon ein wenig gedauert (gut, das kann natürlich auch an mir gelegen haben – mich hat es jedenfalls nicht überzeugt).

Fazit

Der Audi Q7 ist ein sehr schönes Auto mit viel Platz und vielen technischen Raffinessen. Der 3-Liter V6 Dieselmotor passt sehr gut zum Q7 und bietet jederzeit genügend Leistungsreserven. Mein Durchschnittsverbrauch lag bei 9,6l Diesel auf 100km, was in Anbetracht der Größe und des Gewicht des Wagens in Ordnung ist. Wie ein werkseitig angegebener Verbrauch von unter 7l/100km erreicht werden soll ist mir ein Rätsel.

Ich würde den Q7 gern wieder nehmen wenn er mir angeboten wird und auch einem ähnlich ausgestattetem BMW X5 vorziehen. Gäbe es allerdings einen vergleichbaren Audi A6, würde ich mich eher für diesen entscheiden.


Es haben sich bereits 58 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

smirk (23.02.2016), inyaff (23.02.2016), Thofei (23.02.2016), J.S. (23.02.2016), Kombifan74 (23.02.2016), mTor (23.02.2016), Jolle (23.02.2016), Oberhasi (23.02.2016), patrleh (23.02.2016), Il Bimbo de Oro (23.02.2016), McGarrett (23.02.2016), Touaregstef20 (23.02.2016), Tob (23.02.2016), Dauerpendler (23.02.2016), tremlin (23.02.2016), Crz (23.02.2016), Handbremse (23.02.2016), Base (23.02.2016), The One (23.02.2016), FeloLux (23.02.2016), Crashkiller (23.02.2016), detzi (23.02.2016), Sundose (23.02.2016), Spilletti (23.02.2016), Pieeet (23.02.2016), In-Ex-Berliner (23.02.2016), yellow_ms (23.02.2016), proudnoob (23.02.2016), LZM (23.02.2016), mattetl (23.02.2016), x-conditioner (23.02.2016), Mietologe (23.02.2016), SenfKanister (23.02.2016), dmx (23.02.2016), Bilidix (23.02.2016), Hobbes (23.02.2016), nsop (23.02.2016), 0800 (23.02.2016), DiWeXeD (23.02.2016), MDRIVER-BRA (23.02.2016), Segler (24.02.2016), etth (24.02.2016), Ignatz Frobel (24.02.2016), Brabus89 (24.02.2016), gwk9091 (24.02.2016), EUROwoman. (24.02.2016), ctd (24.02.2016), LordBongo (24.02.2016), na5267 (24.02.2016), Clycer (26.02.2016), invator (27.02.2016), Zackero (27.02.2016), B0ko (27.02.2016), Radio/Active (27.02.2016), lieblingsbesuch (28.02.2016), markus_ri (28.02.2016), mauro_089 (08.03.2016), Philly (21.08.2016)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 211

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5168

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Februar 2016, 21:41

Dafür, dass der Q7 Marc Lichtes ungeliebtes Adoptiv-Kind ist, was er schnell noch mit neuen Scheinwerfern bedacht hat und schnell ein Facelift bekommen soll, finde ich ihn für einen Audi (und SUV!) echt nett. Danke für den Bericht.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


koelsch

Meister

Beiträge: 2 306

Danksagungen: 5851

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Februar 2016, 22:03


Marc Lichte's


Ernsthaft, mit Apostroph? :whistling:

BTT:

Der Q7, als eines der wenigen Modelle aus XFAR, würde mich auch mal reizen, einfach um den Unterschied zum Vorgänger als Vor-FL-Modell zu erfahren. Auch ob der schon lächerlich kleine Kofferraum anders gebaut wurde, wäre interessant zu sehen. Der Bericht macht zumindest Hoffnung ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (24.02.2016), Pieeet (27.02.2016)

fangio

Fortgeschrittener

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 20. Mai 2012

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Februar 2016, 15:27

Ich fuhr ihn auch vor kurzem für eine Weile.

Ich finde das Geräuschniveau sehr angenehm. Die Luftfederung fand ich selbst in Komfort zu hart, gerade bei kurzen Stößen. Das kann ein GL deutlich besser, mit Abstand.

Die neue MMI-Menüführung finde ich ehrlich gesagt besser als die alte. Drehrichtung geändert, die Optionsmenüs sind nun schneller anwählbar (über die links/rechts Klicks auf dem Touchpad), die Navieingabe ist sehr fix, Spracherkennung sehr hilfreich.

Neckisch finde ich, dass die Knöpfe der Klimabedienung erkennen, wenn man die Finger auf diese legt und die Beleuchtung für die Türfächer erkennt, wenn man die Hand rein bewegt. Sie schaltet sich dann ein. Sonst ist sie aus. Witzig.

Ich finde das Virtual Cockpit überflüssig, es ist zu niedrig, mMn, Geschwindigkeit nicht schnell erkennbar bei kleiner Tachoeinstellung, wenn kein HUD vorhanden.

Das Matrix-LED Licht ist gut, aber mehr auch nicht. Es ist einfach zu dunkel. Mit Fernlicht ist es zu fleckig. Für mich ist das Mercedes-LED immer noch Benchmark. Oder eben Xenon ^^

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 211

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5168

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Februar 2016, 19:19

Sorry!
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.