Sie sind nicht angemeldet.

cseh_17

Schüler

  • »cseh_17« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 12. August 2016

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. September 2016, 01:53

Jaguar XE 20d R-sport | Sixt Köln/Bonn Flughafen

Hallo liebe Forenmitglieder,
Mein erster Eintrag hier im :206: Forum. Obwohl ich euch schon lange beobachte, habe ich mich bis jetzt nicht ganz vertraut zu schreiben, teilweise auch weil Deutsch nicht meine Muttersprache ist, daher können mal hier und da einige Fehler auftauchen. :63: Und weil ich gesehen habe, dass hier dem Kopf schon mal für weniger abgerissen wurde, ich entschuldige für die noch im Voraus.
Und dann los gehts!
Zunächst die Basisdaten:

Vermieter: Sixt Station Köln/Bonn Flughafen
Gebuchte Klasse: CPMR
Erhaltene Klasse: FDAR
Fahrzeug: Jaguar XE 20d R-sport
Getriebe: 8-Stufen-Automatik
Leistung: 132 kW / 180 PS
Höchstgeschwindigkeit: 231 km/h
Kennzeichen: DZ-779-CY
Außenfarbe: Dark Sapphire Blue
Bruttolistenpreis: 52.960€
Kilometerstand bei Abholung: 20926 km
Kilometerstand bei Rückgabe: 21946 km
Gefahrene Kilometer: 1019
Durchschnittsverbrauch nach BC: 5,9L Diesel / 100km
Fahrprofil: 60% Autobahn / 5% Landstraße / 35% Stadt
Dauer der Miete: 3 Tage



Die Anmietung:
Wegen eine Veranstaltung in Oberhausen die vor uns war, und weil alle Anreisemöglichkeiten einfach lächerlich teuer warne, haben wir uns mit meine Freundin dafür entschieden wieder mal beim Sixt was anzumieten. Wir waren zu zweit unterwegs, also einfach CPMR Resi am Flughafen eingespielt, wo ich eigentlich immer Miete (tja, DEUI9000 Rate) , und mit die Hoffnung auf ein Diesel schlafen gegangen.
Am nächsten Tag dann, 1 Stunde vor Abholung, los zum Flughafen. Weil nichts vorgeblockt war, war ich schon mal froh, dass es wieder eine grosse Auswahl am CPMR wird, wie letztes mal. 30 Minuten vor Mietestart, kam dann erst der Schock. Zur Auswahl nichts, nur gegen Upsell. Angekommen dann schnell eine Runde in die Tiefgarage, was ungewohnt leer war. Es gab E**** ohne Ende, und mindestens 6 neue Opel Vivaro 9 Sitzer, am sonst aber fast nichts.
An der Schalter dann auch die schlechte Nachricht. Es gäbe nichts für mich da, nur gegen Upsell. :102: Nach kurzem Gespräch tauchte dann auch überraschender weise einen Passat benziner Schlüssel auf, den ich höflich abgelehnt habe, und der RSA aufmerksam gemacht, dass der Passat alles ist nur PREMIUM nicht. Nach gute 2 Minuten rumtippen auf dem PC, kam die Aussage:
RSA: ’Es gäbe doch ein A3 im Rücklauf, aber ich habe den Schlüssel noch nicht, er muss noch beim Putzen sein… ‘.
C: ‘Kein Problem, wenn Sie mal nachfragen könnten, wäre es nett. Kurtz kann ich noch gerne warten.’
telefoniert…
RSA: ‘Ah, das Fahrzeug ist doch nicht da, ich kann Ihnen also nichts ausser den Passat anbieten.’

In dem Moment, wenn ich keinen Fahrzeug gebraucht hätte, sollte nämlich in 2 Stunden los, hätte ich storniert, und in andere Station versucht. Aber so kam dann meinerseits die goldene Frage: ‘Und mit Upsell?’
Hats nicht mal 1 Minute gedauert und gabs den Jaguar Schlüssel auf dem Tisch. Ich habe ne stolze 14€ pro Tag extra bezahlt. Weil ich auch nen 25€ Gutschein noch dabei hatte, ergab dann das Ganze einen mit 2€ billigeren Preis, als beim direkt buchen. Tja, eigentlich alle Zufrieden, oder?

Das Fahrzeug:







Das Fahrzeug stand dann ganz hinten versteckt, zusammen mit die andere ‘Ausländer’:
eine C-Klasse (NL) altes Modell… (Dachte nicht, dass sowas noch rumlauft…)
Suzuki Swift sport (auch nie gesehen) (NL) :108:
Peugeot 308 (F)
Auf den Mietvertrag waren 16 Altschäden eingetragen. Dazu kamen noch 7… Es must gesagt werden, wie die Franzosen mit die Autos umgehen… :61: schon schrecklich. Alle 4 Ecken hatten mindestens 1 Kratzer…
Als Ausstattung Highlights wurde ich folgende nennen:
Bi-Xenon mit LED
Dachfester
Elektrische Sitze mit Heizung
Parking Kamera
Lane Assistent
Multimedia System auf französisch - da würde ich noch kurz das Audio System loben, der Klang war sehr klar und hochqualitativ;
und die lustige R-Sport Sticker die überall aufgebracht waren
Das Multimedia System wirkt am erstem Blick sehr Intuitiv, dafür wird aber sehr schnell kompliziert. Genauer gesagt, sofort nachdem man auf dem HOME Screen weg ist, alles wird ganz nebelig. So könnt ihr euch vorstellen, dass dem Zeug auf deutsch zu bringen war auch nicht ganz einfach.
Bedienung ist irgendwie komisch. Obwohl theoretisch alles auf dem Lenkrad bedienbar war, man befand sich oft in die Situation, dass das Touchscreen berührt werden sollte.

Die zurückgelegte Strecke:
Nach die Reise nach Oberhausen, haben wir dann uns entschieden noch einen Ausflug nach Holland zu machen, am Meer die letzte sonnige Tage zu genießen.
Der Jag bietet 3 verschiede Fahrmoden an: ECO, NORMAL, SPORT. ECO macht eigentlich genau was er verspricht. Sofort die Autobahn leer war dann, habe ich ins SPORT Modus geschaltet, und musste erstaunt feststellen, dass eigentlich der einzigen Unterschied zum NORMAL ist der Verbrauch. Ganz genau 2 Liter mehr, für die gleiche Leistung.
Der 2l Motor mit 180PS fand ich persönlich zu klein, besonders für eine Marke wie Jaguar. Wenn man auf dem Gaspedal stärker drückt passiert erst mal nichts, danach auch wenig.
Der 8-Gang Automatik kommt mit dem geilem Drehrad in der Mittelkonsole, der 4 Positionen hat: P,N,D und S (Semi-automatik oder Sport…). (Die Lösung finde ich persönlich viel eleganter als der Windschutzscheibenwischer von Mercedes. :103: ) Dieses S sollte dann die Flap-Pedals ins Spiel bringen, aber da muss voll was beim design schief gelaufen sein. Nämlich hat man nur der Eindruck, dass er die Kontrolle über das Getriebe hat, im Wirklichkeit macht das weiter was er will. So stellt man schnell fest, dass hinter einem LKW aus zu springen und Spur zu wechseln, kann obwohl 180 PS, tricky sein und als Bonus bringt auch viele gute Wünsche mit.
Die Lane Assistent macht wieder so viel wie nichts. So lange beim Audi und sogar VW (Sharan) das Ding selber lenkt und vibriert, passiert beim Jag nichts, also bekommt das Lichtsignal aus dem Bord von mir nur ein ‘MEH!’
LED Bi-xenon, aber nicht adaptiv. Das ist auch ein Minus!
Das Kofferraum ist ausreichend Gross, dazu gibts nichts zu meckern.
Der Wagen lässt sich also fahren, aber macht es ehrlich zu sagen mehr Spass auf die Landstraßen, als auf die Autobahn.

Das Fazit:
Jaguar stand schon lange auch mein Bucket List, und ich wollte es so wie so schon fahren. Was ich nicht erwartet habe, dass die so billige Lösungen verwendet haben. Man bezahlt halt der Name, der Brand und bekommt dafür Aufmerksamkeit, viele neugierige Blicke und Prestige, aber weniger Auto.
Beim anfassen wirkt die Mittelkonsole billig, das System ist kompliziert, und was alles da im Bord angezeigt wird, und nach welche Art und Weise kann man auch nach 3 Tagen kaum nachvollziehen. Das Nebellicht fehlt mir total, und die Spielerei wegen mangelnden Adaptive finde ich für dem Preis lächerlich. Die R-SPORT badges sind mehr für design da, und als Begründung für der Preis.
Nicht desto trotz steht der Jag bei mir in FDMR auf der 2. Stelle hinter die A4.
:203:
:122: 194 hp Mercedes-Benz E-Klasse 213 220d

:123: 190 hp BMW 4er F36 420d xDrive

:124: 110 hp Renault Mégane IV Grandtour ENERGY dCi 110 EDC

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (16.09.2016), JoulStar (16.09.2016), tremlin (16.09.2016), Bayernlover (16.09.2016), Il Bimbo de Oro (16.09.2016), chm80 (16.09.2016), Jan S. (16.09.2016), Crashkiller (16.09.2016), koelsch (16.09.2016), speedy4444 (16.09.2016), denbah (16.09.2016), mattetl (16.09.2016), EUROwoman. (16.09.2016), 0800 (17.09.2016), PrognoseBumm (18.09.2016), Torsten (18.09.2016), AudiNarr (18.09.2016), Cpt.Tahoe (18.09.2016), Kami1 (18.09.2016), dmx (18.09.2016), giftmischer (19.09.2016), lieblingsbesuch (19.09.2016), JoshiDino (19.09.2016), Curl (19.09.2016), XPERIA (21.09.2017)

cseh_17

Schüler

  • »cseh_17« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 12. August 2016

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. September 2016, 11:45

Ah, jetzt, dass ich meine Fotos noch durchgesucht habe, ist mir was eingefallen.

Wenn Sixt mir das Auto vermietet hat, war laut die Unterlagen ins Auto die Versicherung seit genau 1 Tag abgelaufen. (31.08 ich habe das Fahrzeug am 01.09 bekommen).
Dadurch, dass gerade WE war, und ich nicht mehr in DE war, könnte ich nicht viel dagegen machen. Ein Telefonat mit Sixt ergab dann: ' Bleiben Sie ruhig, alles ist in Ordnung'.

:203:
:122: 194 hp Mercedes-Benz E-Klasse 213 220d

:123: 190 hp BMW 4er F36 420d xDrive

:124: 110 hp Renault Mégane IV Grandtour ENERGY dCi 110 EDC

jimmy

Meister

Beiträge: 2 315

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1084

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. September 2016, 13:34

DAs ist glaube ich nur die grüne Versicherungskarte die abgelaufen ist. Die sind immer nur ca. ein halbes Jahr gültig

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 15. März 2015

Aktuelle Miete: VW Multivan @VWFS

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler

: 9397

: 7.50

: 29

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. September 2016, 14:02

danke für den tollen Bericht :)
Letzte Miete:
Audi A3 ultra @ Sixt Steglitz

Topmieten:
2016: Jaguar F-Pace S @ Sixt
2017: VW Golf R Variant @ VWFS

AudiNarr

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

: 21854

: 7.05

: 58

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. September 2016, 15:26

Danke für den Bericht! Tolles Auto!

DEUI9000 Rate...
14€ Aufpreis von CPMR auf FDAR...


Bei mir ist die Anmietung meist doppelt so teuer, wenn ich einen Tag vorher Buche mit SH-Tarif.


Irgendwas mache ich falsch... :S

Jemand eine Idee, wieso das Fahrzeug ein französisches Kennzeichen hatte? Kommt das öfter am Flughafen vor? Habe ich an einer "normalen" Station noch nie gesehen.
:203:

Cpt.Tahoe

Brooklands

Beiträge: 639

: 8701

: 8.43

: 15

Danksagungen: 1393

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. September 2016, 15:48

Weil das Auto in Frankreich angemietet wurde und in Köln abgegeben wurde..
Kommt an Flughäfen vermutlich öfters vor als an Wald und Wiesn Stationen, eben weil z.b. ein Flug ab Köln für einen Menschen der z.B. in Metz wohnt, günstiger ist als ab CDG.
Jesus hatte nur Anhänger. Ich hab dafür die Laster

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 388

Danksagungen: 33083

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. September 2016, 17:49

Danke für den Bericht! Tolles Auto!

DEUI9000 Rate...
14€ Aufpreis von CPMR auf FDAR...


Bei mir ist die Anmietung meist doppelt so teuer, wenn ich einen Tag vorher Buche mit SH-Tarif.


Irgendwas mache ich falsch... :S

Jemand eine Idee, wieso das Fahrzeug ein französisches Kennzeichen hatte? Kommt das öfter am Flughafen vor? Habe ich an einer "normalen" Station noch nie gesehen.

Das macht auch Sinn, da "Ausländer" an den Flughäfen gesammelt werden,
Dann kann ein Transporter die einsammeln bzw. die Chance ist höher dort einen Kunden zu finden,
Der den Wagen ins Heimatland zurückfährt.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 406

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9824

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. September 2016, 17:51

Muss dann trotzdem die fette One-way-Gebühr bezahlt werden, wenn ich den Wagen ins richtige Land zurückzuführe?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1517

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. September 2016, 18:06

Der Golf läuft doch auch in CPMR, da ist der Passat doch nicht plötzlich weniger Premium als ein Golf... das Upgrade hätte ich sehr gerne angenommen. Ansonsten danke für den Bericht, auch gute Fotos!

CruiseControl

Fortgeschrittener

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 28. Februar 2016

Aktuelle Miete: Audi A6 Avant 3.0TDI 272PS (LWAR)

Wohnort: nähe Darmstadt

: 16419

: 7.68

: 88

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. September 2016, 18:59

Der Golf läuft doch auch in CPMR, da ist der Passat doch nicht plötzlich weniger Premium als ein Golf... das Upgrade hätte ich sehr gerne angenommen. Ansonsten danke für den Bericht, auch gute Fotos!
Aber als GTI/GTD. Und Premium bezieht sich bei dieser Klasse hauptsächlich auf die Motorisierung. Theoretisch zumindest.... :61:

cseh_17

Schüler

  • »cseh_17« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 12. August 2016

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. September 2016, 01:12

Der Golf läuft doch auch in CPMR, da ist der Passat doch nicht plötzlich weniger Premium als ein Golf... das Upgrade hätte ich sehr gerne angenommen. Ansonsten danke für den Bericht, auch gute Fotos!
Also wenn das tatsächlich ein Golf GTI/GTD (auch mal R gesehen) gewesen wäre, natürlich Klassenrecht bedient, einfach mitnehmen, und losfahren.
Und jetzt wenn der Passat nicht einen Benziner gewesen wäre, würde ich er vielleicht mitnehmen... (Ich weiss, dass ohne Dieselgarantie habe ich gar kein Anspruch darauf, aber seitdem man genau so viele Chancen hat ein Diesel zu bekommen ohne Dieselgarantie, als mit, bezahle ich auch nicht mehr dafür.)
Am sonst, muss jeder für sich da in dem Moment überlegen, was am besten für ihm passt. :117:
:203:
:122: 194 hp Mercedes-Benz E-Klasse 213 220d

:123: 190 hp BMW 4er F36 420d xDrive

:124: 110 hp Renault Mégane IV Grandtour ENERGY dCi 110 EDC

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.