Sie sind nicht angemeldet.

x-conditioner

TOP VIP Kunde

  • »x-conditioner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 403

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 12903

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Januar 2017, 18:43

MB E200 T / Opel Insignia CDTI | Sixt Bremen Nord & Bremen Habenhausen

Ich möchte noch die Erfahrung meiner Weihnachtsmiete teilen.

Da mein jüngst verwitweter Opa das Weihnachtsfest nicht alleine verbringen sollte, er aber nicht fit genug ist um selbst zu fahren (Respekt, dass er das eingesteht), oder alleine mit dem Zug zu fahren, haben mich meine Eltern gefragt, ob ich ihn möglichst kostengünstig aus Düsseldorf abholen könnte.
Natürlich habe ich ja gesagt, und aufgrund der absurd hohen Auslastung am BRE, seit langem (mit etwa 4 Tagen Vorlaufzeit) mal wieder in Bremen Nord gebucht. Zwar merklich teurer (über 20 % Aufpreis) als es quasi das ganze letzte Jahr über am BRE war, aber für den Zweck verkraftbar.
Gebucht wurde für den 22.12. CCMR+DIA, mit Hinblick auf die Anforderungen war mir eigentlich alles egal, RQ war daher nur „Diesel, ein A3 wäre nett“. Anders als die anderen Jahre wo ich mir gerne was schickeres aus L oder X geholt habe, stand dies aus Zeit und Kostengründen nicht zur Debatte, da ich kaum zum Fahren kommen würde.
Ich hätte jedes Dieselfahrzeug aus I oder C gerne genommen, war mir alles egal. Habe nur C gebucht um die Bandbreite der Fahrzeuge noch um Ixxx zu erhöhen.
Im Vorfeld wurde zu meiner Verwunderung kein Fahrzeug geblockt. 30 Minuten vor Abholung zeigte sich dann ein doch reichhaltiges Bild, und ich dachte man wollte mir bloß dann vor Ort die Wahl lassen.



17 Fahrzeuge voll verfügbar, davon 13 Diesel, und von denen 9 Stück in C oder I, welches mir zustehen würde: Golf, Rapid, 218d AT, Insignia, Passat, Touran, alles vorhanden.
In der Station war ein mir unbekannter RSA, 2-3 Checker standen um ihn rum.
Nach dem Kartenroulette griff er zu einem bereitgelegten Schlüssel und sagte zu meiner Verwunderung, dass er einen E-Klasse Kombi für mich hätte.
Hui, dachte ich, etwas überdimensioniert so eine E220d, aber da der neue MB Diesel ja bekanntlich sehr genügsam ist, würde das schon gut gehen.
Der RSA zeigte jedoch auf eine E200T die vor der Tür parkte:
Ich: „Öhm, haben Sie nicht einen Diesel, Größe ist mir auch egal“
RSA: „Ja, die E-Klasse als Diesel können Sie haben, die würde allerdings Aufpreis Kosten“
I: “Moment mal, die PWAR E-Klasse bekomme ich so, aber die andere PWAR E-Klasse kostet Aufpreis?“
R: „Ja“
I: “Okay, nun gut… also ich brauche kein so großes Auto, haben sie noch irgendwas anderes?“
R: „Da habe ich nichts frei“
I: „Aber ich kann doch hier in der App hier zB den Passat und Insignia Auswählen“
R: „Ne die Fahrzeuge brauchen wir alle für morgen“
I: „Und was aus C, ist mir völlig egal?“
R: „Ne, da habe ich gar nichts frei, nur die E-Klassen“

Wenn einem DIA für CCMR schon nicht mal mehr ein verfügbarer Rapid oder Golf 1.6 als alternative zum Benziner angeboten wird, dann steht da nur eins hinter: Upsellgier.
Weihnachten - Zeit der Nächstenliebe

Da ich leider nicht genug Zeit hatte um zu stornieren und zu einer anderen Station/Vermieter zu gehen, nahm ich zähneknirschend die E200T mit. Da ich es nicht einsah, dass eine Auto der KLasse kostenlos zu bekommen und für das andere aus der gleichen Klasse, mit fast der gleichen Leistung Upsell zu bezahlen (zumal die 220d auch noch genauso schlecht ausgestattet war wie die E200) fand ich mich damit ab.



Am meisten Gewurmt hat mich jedoch die dreiste Lüge, dass obwohl allein fast ein Dutzend Diesel Autos aus „meinen Klassen“ offensichtlich verfügbar waren, dass es gar keine gibt, oder diese schon verplant sind.
(Natürlich waren am nächsten Morgen noch 7 der 9 DI Fahrzeuge aus C und I in der App frei…)



Ich dachte, wenn man den E200 konsequent sparsam fährt, wird das ja schon irgendwie gehen, ist schließlich ein modernes Auto mit 9 Gang Automatik.
Ob ich nun vorher die Dieselgarantie zahle, das Upsell beim RSA oder einfach den Benziner fahre, ich dachte das wird keinen großen Unterschied machen. Und für so eine freche Bedienung, wollte ich das nicht noch mit Provision belohnen.
Die Rechnung war jedoch weit gefehlt:

Selten so einen schlechten und unpassenden Motor erlebt. Bin am Abend dann aufs Land eine erste kürzere Etappe (gesamt ~2x90 km) sehr zurückhaltend gefahren, einige km Autobahn mit Tempomat 80, 100, 120, kurz 140, dann viele km Landstraße (2x 30km) nur geradeaus mit Tempomat 100 und 80 durchgerollt (Bundesstraße 401 wem das was sagt). Ende vom Lied: 8,1 Liter.



Unter 8 Liter zu kommen war scheinbar im Alltag unmöglich sobald auch nur ein Teilabschnitt mit mehr als 100 dabei ist. Am nächsten Morgen noch mal wirklich drauf angelegt und den Schnitt gerade so auf 7,9 gebracht (laut Anzeige).
Das Profil war schon so ziemlich das Verbrauchsgünstigste was man fahren kann, und selbst so liegt man eher auf dem Niveau eines etwas ruhiger gefahrenen TT 2.0 TFSI S tronic.
Nach Kaltstart kam ich selbst nur bei 30 km Landstraße 80 und 100 km/h kam ich zu keinem Zeitpunkt unter 8 Liter.



Desaströs, selbst ein 335ix verbraucht weniger bei der Fahrweise, die E220d hätte wohl an der 4,0 Liter Marke gekratzt.
In der Endabrechnung habe ich auf 233 km 29€ tanken müssen (21 Liter), wo man selbst ohne Fehlmenge mit einem Diesel bei der Strecke eher mit der Hälfte zu rechnen gehabt hätte.
Da war für mich klar, dass ich mit dem Haufen nicht HB-DUS-HB fahren kann, ohne, überspitzt gesagt, mit Tempomat 80 fahren zu müssen, damit die Spritrechnung nicht bald an der 100€ Marke kratzen würde, statt bei um die 50€ zu liegen.
Für die anstehenden Autobahnkilometer rechne ich aufgrund der Erfahrungen im sparsamen Landstraßenbetrieb mit einer mittleren 9,x im Verbrauch.





Positiv blieben die Zierleisten in Esche offenporig, die geringe Geräuschkulisse und die gute ausleuchtenden, kleinen LED-Scheinwerfer in Erinnerung, welche jedoch zumindest eine Abbiegelicht-Funzel auf dem Land schmerzlich vermissen lassen, da man aufgrund des krassen Helligkeitsunterschieds dort wo man hin abbiegt einfach komplett gar nichts sieht.






Am nächsten Tag bin ich dann zum BRE gefahren und freundlich gefragt, ob ich auf etwas aus einer der mir zustehenden Klassen tauschen kann. Und wenn es nur ein Seat Leon Benziner wäre, hätte ich mich auch damit anfreunden können, Hauptsache diese Saufziege weg bekommen.

Die RSA sagte dann: „Ja, also sie können einen Citroen DS4 (CDMR) haben, der hat aber Navi und Diesel, da müssten sie den Aufpreis tragen“
Moment, dachte ich: ich soll Nachträglich für alle 3 Tage, bei noch kommende 1,5 Tagen die Garantie(!) für einen Diesel und für ein Navi nachträglich zahlen, um ein Downgrade auf CDMR zu bekommen?
Ich: „Sorry, aber das sind dann fast 44€ Aufpreis, da hätte ich auch gleich LDAR buchen können“
RSA: „Ja, oder ich berechne Ihnen eine Tauschgebühr und sie bekommen einen Benziner aus C“
Ich: „Aber ich möchte doch einfach nur ein Auto aus der gebuchten Größe“
RSA: „Ich kann höchstens Ihre Station anrufen, und fragen warum sie kein Auto Ihrer Größe bekommen haben“
ich: „Ja danke, aber das bringt mir auch nichts, laut deren Aussage haben die keine verfügbar. Trotzdem Danke (für nichts)“
Das war dann also Weihnachten - Zeit der Nächstenliebe Part 2...

Auf dem Weg zur A1, und mich gedanklich schon meinen Eltern die Zusatzkosten erklärend sehend, fiel mir noch ein, dass ich an Bremen Habenhausen vorbei fahre, dachte den Versuch startest du noch.
Der Hof war voll, also trat ich vor den RSA, mit der Bitte auf irgendwas aus C oder I tauschen zu können, Diesel wäre nett, aber muss nicht, Hauptsache ich werde den saufenden Klotz los.
RSA: „Ja, kein Problem, ich habe B-Klasse DI AUT, Passat BE MAN oder Insignia DI MAN“
Ich: „Super, ich nehme gerne das was Sie am ehesten entbehren können“
RAS: „ja, die kann ich alle Entbehren, suchen Sie sich einfach einen aus.“

Was war ich erleichtert und nahm sehr Dankend den Opel Insignia DI MAN Schlüssel an mich.





Warum denn nicht gleich so Kundenorientiert, nur weil man dem Kunden noch 15€ hier, 20 € dort aus den Rippen leiern muss…
Der Insignia Verbrauchte, trotz anfangs zähen Verkehrs und „zeitaufholender“ Fahrweise auf der Pflichtstrecke im Schnitt nur 5,7 Liter/100 km bzw zu tankenden 40,50 € (real 5,9 Liter)und unterbot damit die Erwartungen sogar noch. Und das bei dem unfassbaren Schwergewicht von 1733 kg (für eine Handgeschaltete Diesel Limousine! – ein A6 2.0 TDI 177 PS MAN LIM wiegt 83 kg weniger).
Bei einem Schnitt(!) inkl Stadt und Kaltstartphase von 127 km/h brauchte der Sigi nur 6,2 Liter, sobald man die Geschwindigkeit verringerte ging er stramm auf die 5 Liter zu. Die kaum weniger langsame, aber deutlich flüssiger gefahrene Rückfahrt, inkl etwas Stadtverkehr belief sich auf 5,4 Liter. Trotz viel 160 und 190 km/h.



Auch sonst überzeugte er mich mit angenehmem Fahrkomfort, einem vernünftigen Licht (BiXenon) und sehr angenehm gleichmäßig entfaltenden 170 Diesel PS. Genau das Gegenteil der trägen, durstigen Automatikversion, welche mich Anfang des Jahres begleiten durfte.





Was bleibt also als Fazit:
für Bremen Nord, die es einem schaffen selbst mit einem „fetten Upgrade“ noch ordentlich völlig unangreifbar einen reinzudrücken, und trotz vollem Hof mit voll verfügbaren Autos keine anderen Autos „frei haben“, und später kommende Kunden mit Buchungen für die gleichen Klassen offenbar vor den DIA Kunden gehen.
für den BRE, wo manche RSA jede Gelegenheit des Geldverdienens ausschlachten wollen.
Für Sixt Habenhausen, für den problemlosen und kundenfreundlichen Tausch, wo man selbst unter den verfügbaren (Diesel) Autos noch das raussuchen kann, was einem am besten passt.

Klar, ich kann die Leute verstehen, die nun sagen „Ja hättest du mal vorher Dieselgarantie gebucht, dann hättest du den Stress nicht gehabt“, oder „scheiß doch auf die 50€ mehr Sprit“, das kann ich irgendwo nachvollziehen.

Aber erstens finde ich die Dieselgarantie, welche defakto eher ein „ja, wenn nen Diesel gerade da steht, und es uns keine Umstände macht, bekommen sie einen“ ist, einfach nur eine Geldschneiderei vom feinsten, und wenn man als DIA bei vollem Hof mit 80% Diesel, und vielen Autos aus seiner Klasse, ohne jegliche fahrzeugspezifische Ansprüche, nicht mal mehr das bekommt was man gebucht hat und man angelogen wird; sich das an einer anderen Station dann mit maßlosem Verlangen von Gebühren weiterzieht (mit nicht vorgesehenem nachberechnen von „Garantie-Aufschlägen“), dann ist das in seiner Gesamtheit einfach nur unverschämt.


Da nun die meisten Gutscheine eh abgelaufen sind, die Fahrzeuge bescheiden sind, der BRE in der Auslastung 4 Stufen höher liegt, und ich damit die immer wieder mal vorkommenden Fehltritte nicht mehr durch Top Preise kompensieren kann/will, wird es mich für die nächsten Mieten eher zu Avis und Europcar ziehen.

PS: Natürlich standen auch am Abend des 23.12. noch immer zahlreiche der angeblich für den 23. benötigten Diesel auf dem Hof (mindestens 3 Stück) und es kamen noch neue dazu (Mondeo Diesel, Passat mit LED)… so eng kann die Situation also nicht gewesen sein.







Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 40 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cookiezZ (02.01.2017), Il Bimbo de Oro (02.01.2017), Crazer (02.01.2017), Sundose (02.01.2017), Manu (02.01.2017), DiWeXeD (02.01.2017), Buuleei (02.01.2017), Ascobol (02.01.2017), Diesel-Bull (02.01.2017), Johnie (02.01.2017), MPower92 (02.01.2017), na5267 (02.01.2017), Oberhasi (02.01.2017), Ignatz Frobel (02.01.2017), Khazar (02.01.2017), EUROwoman. (02.01.2017), captain88 (02.01.2017), Dauerpendler (02.01.2017), Googlefreak (02.01.2017), ctd (02.01.2017), 0800 (02.01.2017), Tob (02.01.2017), deanFR (02.01.2017), dontSTOP (02.01.2017), timber (03.01.2017), KarlNickel (03.01.2017), ofeglil~ (03.01.2017), Scimidar (03.01.2017), mauriciochara (03.01.2017), paddmo (03.01.2017), Neuschwabe (03.01.2017), Pieeet (03.01.2017), Kartfahrer (03.01.2017), MIETWAGEN-FAN (03.01.2017), lieblingsbesuch (03.01.2017), GianniMontana (03.01.2017), leonardsavage (03.01.2017), Timbro (03.01.2017), Anito (11.01.2017), tobias.S (08.03.2017)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 374

Danksagungen: 33005

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Januar 2017, 20:57

Also mich überrascht genau das absolut null, bei allem was man über die Bremer Stationen so mitbekommt.

Auch das positive über Habenhausen trifft die Erwartungen.

Was die anderen Stationen einfach nicht verstehen: das allererste Ziel bei Diamond Kunden ist es einen herausragenden und vor allem nicht alltäglichen und nicht erwarteten Service zu bieten.
Im Zusamemhang dazu steht, dass upsell angeboten und genutzten werden können und auch sollen.

Es steht aber nirgends, dass die Kunden erpresst werden soll und nichts anderes wird da gemacht.

Und ja ein Eklasse Kombi ist ohne vorherigen Rücksprache mit dem Kunden einfach Schwachsinn, für CWMR sicherlich ok, aber das war ja nicht gebucht.

Habenhausen zeigt halt, was "Mitdenken" bedeutet, die anderen wie man den scheiss Diamond endlich loswird, der das Preissystem nach unten ausreizt. Welldone!
:rolleyes:

Aber wir hatten das ja schon durch: kann mir keiner erzählen, dass das von den Stationsleitern nicht explizit gewollt ist. So dämlich verhält sich ja kein RSA freiwillig.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (02.01.2017), captain88 (02.01.2017), Dauerpendler (02.01.2017), Sundose (02.01.2017), Lenn86 (02.01.2017), WhitePadre (02.01.2017), OutOfSync (03.01.2017), Pieeet (03.01.2017), Kartfahrer (03.01.2017), Flupin-Drives (03.01.2017), Turbopfeifen (03.01.2017)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

  • »x-conditioner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 403

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 12903

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Januar 2017, 21:26

Bei der RSA am BRE hat mit sicherheit auch nicht gerade geholfen, dass der SL am Schalter nebenan mit einem andere RSA stand.

Letztendlich ist diese erdrückende Masse von E200 Benzinern ein riesen Problem, gerade in Bremen kommen teils zwei Dutzend von denen und keine andere Motorisierung auf einen Schlag auf die Einflotter, letztes Mal habe ich allein am BRE 11 Neueinflotter ausschließlich als E200 gezählt und noch 4 weitere zugelassen im Parkhaus. Da weiß man bald nicht mehr was man buchen soll.
CPMR ist weiterhin dünn, gibt halt viele 116i und 118i, viele A180, von den neuen A3 bleiben maximal die Benziner hängen, da Bremen ja eigentlich nie A3 als Einflotter bekommt, die wenigen Diesel schaffen es gar nicht erst hier her, oder verschwinden meist sofort.
In SDMR laufen ne Menge CLA 180 und 200, in FDMR gibt es kaum noch A4, wenn dann recht nackte 150 PS, 3er sind halt Winter-Spareditionen, mit Glück bekommt man noch einen 320d mit Leder und HUD, die C220d sind fast das einzig solide was man öfter findet. Und natürlich winkt auch hier allzu gerne ein tolles Upgrade auf einen E200.
In P gibt es dann außer den Massen von E200 recht wenig, und in L hält der BRE meist direkt zwei E250 BE bereit, die niemand haben will und nur auf den nächsten Unwissenden warten.

Klar, gab fast jedes Jahr schlechte Zeiten für "Spaß- und Genuss-Mieter", wo das meiste Durchschnitt bis Mist war, aber dieses Jahr muss man selbst in den "Reiseauto-Klassen" echt schauen das man irgendwie einen Diesel bekommt, was nicht mal böster Wille sein muss, aber wenn die Hälfte der P Fahrzeuge durstige Benziner sind, muss man echt schauen...
Ein perfekter Verkaufsdruck für die Dieselgarantie - und wenn es mal mit dem Diesel nicht klappt, wird einfach die Gebühr erlassen.
Genial
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sundose (02.01.2017), EUROwoman. (02.01.2017), WhitePadre (02.01.2017), Tob (02.01.2017), Buuleei (02.01.2017), tobias.S (08.03.2017)

Buuleei

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Januar 2017, 23:15

Aber es waren ja genug Diesel Optionen quer über alle Klassen verfügbar. Punkt Ende aus.
Und wenn ein DIA einen selbst klassengerechten Diesel will und auf das garantierte Upgrade verzichtet,
dann hat gefälligst der Schlüssel ohne Diskussionen über den Tresen zu wandern. Nicht mehr und auch nicht weniger.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PTM (02.01.2017), x-conditioner (02.01.2017), EUROwoman. (02.01.2017), Pieeet (03.01.2017), Dauerpendler (03.01.2017), WhitePadre (03.01.2017)

ofeglil~

Schüler

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Januar 2017, 03:39

Köstlicher Bericht. Saufziege hat mir besonders gefallen. :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

stephan0409 (03.01.2017)

PeterMWT

//M-thusiast

Beiträge: 2 187

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5072

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Januar 2017, 08:16

Alter so viel Dreistigkeit erlebst du ja nicht mal in Berlin als Platin-Kunde. Was die sich einbilden?
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 374

Danksagungen: 33005

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Januar 2017, 08:22

Allein an den screenshots sieht man aber auch, dass
da was nicht stimmt. So eine extreme dieselquote bei
den verfügbaren Fahrzeugen ist bei der normalen Flotte
vollkommen abartig momentan.
Früher mag sowas normal gewesen sein, jetzt passt das
Null in die Welt der Sixt Flotte.
Scheint eine weitere Interne Anweisung bei der Station
zu sein keine dieselfahrzeuge ohne Gebühr rausgeben zu dürfen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 472

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 102298

: 7.87

: 260

Danksagungen: 1854

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Januar 2017, 09:27

Hätte wohl genau so gehandelt wie du... Schade, dass selbst ein DIA-Status nichts mehr bringt bei Sixt.

Wird wohl EC in Zukunft das Rennen machen.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Beiträge: 1 381

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 26217

: 7.42

: 127

Danksagungen: 3125

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Januar 2017, 09:28

@x-conditioner: unterm Strich finde ich es vor allem schön, dass du dich um deinen Opa kümmerst :118:
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

CruiseControl (03.01.2017), Buuleei (03.01.2017), Scimidar (03.01.2017), Diesel-Bull (03.01.2017), chm80 (03.01.2017), Red (03.01.2017), RainerWörs (03.01.2017), Flupin-Drives (03.01.2017), Sundose (03.01.2017), stephan0409 (03.01.2017), MPower92 (03.01.2017)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 374

Danksagungen: 33005

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Januar 2017, 11:33

und eigentlich wäre der E200 genau das richtige gewesen. da war Sixt eigentlich extrem vorausschauend :P
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (03.01.2017), CruiseControl (03.01.2017), PTM (03.01.2017), Pieeet (03.01.2017)

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 362

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2420

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Januar 2017, 12:59

Du lässt schon die Finger von Avis! Da klaust Du mir nur meine wenigen guten Autos in Bremen :)
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.