Sie sind nicht angemeldet.

Xperience

Meister der Effizienz

  • »Xperience« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 119577

: 7.73

: 374

Danksagungen: 5119

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Mai 2017, 02:39

Mini Cabrio | Sixt

Ein kurzes Resümee meiner ersten Cabrio-Miete 2017:

Noch nie haben mir 100 kW so viel Freude bereitet - außer vielleicht im Fiesta Sport (der hatte aber 103 kW ;) ). Der MINI ist auch als Cabrio ein echter Jungbrunnen und voller abgedrehter und individueller Ideen, die ihn so einzigartig und liebenswert machen. Da gäbe es zum Beispiel das beleuchtete MINI-Logo auf der Fahrerseite, den pulsierend roten Start-Engine-Kipphebel ("Drück mich schon endlich!"), den Fahrzeugschlüssel im Tamagotchi-Style, das farblich verspielte Lichtpaket mit changierenden Regenbogenfarben, das dreimodische Verdeck (mit Schiebedach-Funktion), den sternefressenden Öko-Fisch im schwappernden Wasserglas, die "Always Open" Motivationsstütze (Über 10 Stunden offen gefahren, yeah!), usw. usf.





Man muss ihn einfach lieben. Und in diesem faszinierend funkelnden Blazing Red II Metallic mit den schwarzen Haubenstreifen dient er als wahrer Augenfänger. Ich bin dem ewigen Schwarz-Grau-Silber-Weiß-Einerlei sowas von überdrüssig. Meine Mutter war sofort verliebt - was nicht nur am kindlich rundlichen Gesicht liegt, sondern eben auch an der tollen Farbe. Und ich mochte den kleinen Flitzer auch unentwegt.




Interessant ist, dass eine Anhebemechanik am Heck für das Verdeck eingebaut ist, die die arg begrenzte Kofferraumöffnung deutlich erweitert. 160 bis 200 Liter (offenes/geschlossenes Verdeck) passen offiziell hinein.

Dass ein MINI ein Handlingtalent ist, ist ja nichts Neues. Mir allerdings schon, da ich bei meinen sämtlichen MINIs zuvor (Generation 1 bis 3) bei der Reifenwahl längst nicht so viel Glück wie hier hatte. Wie er einlenkt und jede noch so enge Kurve im Sturm erobert - Bremsen brauchen nur die Angsthasen - gebührt Lob. Die hohen Kurvengeschwindigkeiten gleichen den etwas hageren (bei Vollgas dank Automatik trotzdem nicht langsamen) 3-Zylinder-Benziner allemal aus. Die Dunlop Sport Maxx RT bauen sehr viel Trockengrip auf und agieren im Grenzbereich sehr souverän und sicher, ohne dabei - wie etwa die Hankook Ventus S1 evo² an meinem Cooper S 5-Türer - bei jeder sich anbietenden Gelegenheit lauthals und nervtötend zu wimmern. Grandios! Das bestätigt mich einmal mehr, dass die Reifen eine sehr wichtige Rolle spielen, ob ein Fahrzeug im Handling brilliert oder nicht. Das an und für sich identische andere Cooper Cabrio wurde indes werksseitig mit Pirelli Cinturato P7 in der gleichen Reifendimension ausgerüstet.



Wenn es diesen Wagen in Zukunft mal als Cooper S in greifbarer Nähe gäbe, wäre es ein absolutes Träumchen! Mit dem Plexiglas-HUD konnte ich mich gut arrangieren, das Harman Kardon klingt ganz vernünftig und sauber, die Dynamische Dämpfer Control korrigiert das lästige, spröde Wippen im Sport-Modus auf so mancher Fahrbahn und die LED-Scheinwerfer bringen (auch ohne Fernlichtassistent und Kurvenlichtfunktion) ein tolles Licht in die Nacht. Falls MINI das liest: Ich wünsche mir noch Schaltpaddels für die Automatik (die empfehle ich bei Cooper und Cooper S), Lenkradheizung und ein minimal kleineres Lenkrad. Besten Dank im Voraus!

Die komplette Ausstattung gibt es unter der VIN: 3D08043. Das Windschott war leider nicht dabei.

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tremlin (02.05.2017), JBG (02.05.2017), RainerWörs (02.05.2017), EUROwoman. (02.05.2017), Mietkunde (02.05.2017), koelsch (02.05.2017), Crashkiller (02.05.2017), Chill&Travel (02.05.2017), SightWalk (02.05.2017), mattetl (02.05.2017), Pieeet (02.05.2017), Il Bimbo de Oro (02.05.2017), DiWeXeD (02.05.2017), robs (02.05.2017), Twingo (02.05.2017), mrcgbl (02.05.2017), Mietologe (02.05.2017), HH-Flake (02.05.2017), Mietwagenkunde (02.05.2017), Ignatz Frobel (02.05.2017), Oberhasi (02.05.2017), Crazer (02.05.2017), paterpiet (02.05.2017), MaxPower (02.05.2017), Bierteufel (10.05.2017), mephisto (10.05.2017), Dresdner (11.05.2017), inyaff (11.05.2017), muceindy (11.05.2017)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 455

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9981

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Mai 2017, 18:51

Zum hohen Preis von mir als MINI Fahrer noch ein Wort.
Wo sonst bekommst du ein Cabrio mit:
- dem Image
- dem Fun-Faktor
- dem Werterhalt
- der Qualität
?

Dazu kommt die Ausstattung: tolle Sportsitze, Automatik, LED, großes Navi, DCC, H/K-Anlage und das Kleinzeugs dazu.

Es gibt hier einfach keinen echten Konkurrenten. Eventuell Beetle, der als Exclusive mit 150 PS DSG über 33k Grundpreis hat. Aber sonst?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Xperience

Meister der Effizienz

  • »Xperience« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 119577

: 7.73

: 374

Danksagungen: 5119

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:05

Ich sage nicht, dass der Grundpreis nicht in irgendeiner Weise gerechtfertigt ist. Mein 118i mit M Sportpaket (ohne Automatik, ohne HUD, ohne h/k, ohne Cabrio-Dach) war lediglich 2900 € günstiger - und der hatte mir praktisch gar keinen Spaß gemacht (Hinterradantrieb sinnlos vergeudet). Image und Fun-Faktor haben generell keinen definierten Wert. Da könnte man jetzt auch gleich den Mustang 5.0 anbringen, der so gesehen zum Schnäppchenkurs angeboten wird und zumindest in Deutschland nicht das schlechteste Image hat. In den USA, naja, da vielleicht schon eher...

Ich finde die Relation einfach witzig. Der Fiesta Sport hatte einen BLP von 23.490 € - er war geschlossen, hatte etwas weniger Ausstattung und war kein MINI. Ansonsten aber sehr gut vergleichbar - ein Kleinwagen mit Dreizylinder-Turbo - und mit einem sehr ähnlichen Spaßfaktor. Es ist schon etwas absurd, für einen nicht gerade üppig motorisierten Kleinwagen einen ähnlich hohen Grundpreis zu haben wie mit einer gleichfalls nicht minderwertig ausgestatteten Mittelklasse-Wagen mit einem sowohl vernünftigem als auch kraftvollem Diesel-Motor. Meine online konfigurierten Cooper S (3-Türer) lagen preislich auf sehr ähnlichem Niveau. Mit "richtigem" Motor läge mein Cabrio übrigens auch schon bei deutlich über 40.000 €. Nein, wenig ist das nicht. Wirklich Vergleichbares gibt es in der Klasse aber eben auch nicht, da fallen mir spontan auch nur Beetle Cabrio (D-Import läuft demnächst aus) und MX-5 ein.

Schlecht ist der MINI gewiss nicht, so manchen Vergleichstests hat er kürzlich (unter überwiegend rationalen Kriterien) gegen den Mazda MX-5 und auch den Beetle gewonnen. Er ist eine echte Alternative. Aber mal ehrlich: So ein MX-5 oder GT86 ist spaßtechnisch irgendwie trotzdem nochmal ein anderes Kaliber. Werterhalt? Wozu ist der relevant, wenn man das Fahrzeug ohnehin nie verkaufen möchte?! :107:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (10.05.2017)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 455

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9981

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:16

Bei mir war es auch so eine Entscheidung JCW F56 oder 1er 5-Türer. Der natürlich etwas praktischer ist.
Aber für 37k€ BLP einen 1er mit Motor, M-Paket, Navi, LED, PDC, GRA?

Aber am Ende ist es ja schön dass jeder sein Geld für was anderes ausgibt. Wäre ja sonst öde. Für mich persönlich ist es einfach die perfekte Kombination aus allem was mir wichtig ist und für mich persönlich auch noch bezahlbar.

Fiesta ST und Co., da fehlts mir einfach am "Haben will"-Faktor. Keine Ahnung, warum.

Edit: und GT86 und MX-5 fehlts mit etwas an Power und dem zumindest kleinen Alltagsnutzen, den ich so habe (Rückbank und kleiner aber gut nutzbarer Kofferraum)
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

inyaff (11.05.2017)

shadow.blue

...feiert das Leben.

Beiträge: 2 614

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 5012

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:30

Rückbank


wer lässt schon die Rückbank im MINI.....? :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

inyaff (11.05.2017)

Beiträge: 1 474

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 29985

: 7.41

: 140

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Mai 2017, 11:16

Hehe, bei der Location vom 7. und 8. Bild habe ich schon immer mal überlegt, dass das doch ein schöner Ort wäre, um ein paar Photos zu machen. Ist das beim 9. Bild der Fernsehturm im Hintergrund?
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Xperience

Meister der Effizienz

  • »Xperience« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 119577

: 7.73

: 374

Danksagungen: 5119

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Mai 2017, 13:32

Hehe, bei der Location vom 7. und 8. Bild habe ich schon immer mal überlegt, dass das doch ein schöner Ort wäre, um ein paar Photos zu machen. Ist das beim 9. Bild der Fernsehturm im Hintergrund?

Ja und ja. ;) Die Landstraßen im Schönfelder Hochland sind auch nicht übel und absolut MINI-gerecht.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.