Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 706

Danksagungen: 4681

  • Nachricht senden

16

Freitag, 3. November 2017, 20:09

2a Bericht. 1a ist zu wenig

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sundose (03.11.2017), x-conditioner (03.11.2017), Brutus (03.11.2017), T203004 (03.11.2017), mrcgbl (04.11.2017), Blaublueter (07.11.2017), mattetl (08.11.2017)

Beiträge: 1 130

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 123821

: 7.28

: 562

Danksagungen: 2557

  • Nachricht senden

17

Freitag, 3. November 2017, 23:15

Kann es sein, dass Du Audi-Fan bist? Soviel Kritik trotz traumhaftem Auto. Hatte letztes Wochenende den 530d xDrive touring und war bis auf Kleinigkeiten wirklich begeistert.
Und dass man in so einem Auto zu fünft keine längeren Strecken zurücklegen kann ist wohl allgemein bekannt.
Highlights 2017: BMW i3 94Ah REx (3x), BMW X4 20dA xDrive XLine, BMW 530dA xDrive touring, Mercedes-Benz E220d, BMW 730dA xDrive (G11), Abarth 124 Spider Automatik (2x), Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 420dA Cabrio M-Sport (2x), BMW 520dA xDrive M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive touring M-Sport (G30)
:203:

T203004

Schüler

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

18

Freitag, 3. November 2017, 23:42

Also mir war das nicht bekannt und ich finde den Erfahrungsbericht grade wegen der Vergleiche mit den direkten Konkurrenten äußerst informativ!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (04.11.2017)

Der Beitrag von »T203004« (Freitag, 3. November 2017, 23:42) wurde vom Benutzer »detzi« gelöscht (Samstag, 4. November 2017, 10:23).

tobias.S

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 31. Januar 2016

Wohnort: Franken

Beruf: macht Ordnung im Irrenhaus

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

20

Freitag, 3. November 2017, 23:47

Zitat

Kann es sein, dass Du Audi-Fan bist? Soviel Kritik trotz traumhaftem Auto. Hatte letztes Wochenende den 530d xDrive touring und war bis auf Kleinigkeiten wirklich begeistert.
Die Kritik bezüglich der Einsparungen im Bereich von Materialqualität und Verarbeitung ist meiner Meinung nach absolut berechtigt, ich finde das Auto ist insgesamt näher an den 3er gerückt bzw. wirkt wie ein etwas größerer 3er und das ist keineswegs ein Kompliment. Bin ihn nun auch schon öfters gefahren und ja er ist gut aber für mein Empfinden nicht traumhaft. Der Innenraum ist sehr Klavierlack-lastig, was nicht edel sondern einfach nur nach billigem Fernseher aussieht. Dazu kommt, dass scheinbar höherwertige gegen schlechtere Materialien ausgetauscht wurden (Leder -> Kunststoff). Um diese Entwicklung zu bemerken, muss man kein Audi-Fan sein. Im Innenraum für mich ein klarer Rückschritt zum F10, der in passender Ausstattung schon sehr solide wirkt. Äußeres Design ist Geschmackssache, meinen trifft es nicht 100%ig. Der "wuchtige" Eindruck des F10 ist irgendwie weg, insbesondere ohne M-Paket und riesige Felgen.

@x-conditioner: Vielen Dank für die Schilderung der ganzen Eindrücke. Es wirkt schon so, dass du dich ausgiebig mit dem Fahrzeug befasst hast. Für mich persönlich ist da der Informationsgehalt deutlich höher als wenn man sagt "alles super, geile Karre" (was er ja im Vgl. mit vielen anderen Autos auch ist, aber bei weitem nicht perfekt).

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (03.11.2017), leonardsavage (03.11.2017), WhitePadre (04.11.2017), MDRIVER-BRA (04.11.2017), Pieeet (04.11.2017), speedy4444 (04.11.2017), PrognoseBumm (04.11.2017), Sundose (04.11.2017), Geigerzähler (04.11.2017), captain88 (07.11.2017), Dauerpendler (07.11.2017), mattetl (08.11.2017)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 207

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5158

  • Nachricht senden

21

Samstag, 4. November 2017, 00:22

Ich kann auch alle Punkte so unterschreiben. Der 5er ist für sich ein geniales Auto. An jeder Ecke merkst du aber auf den zweiten Blick, dass die Marge gequetscht wird. Wer z.B. das Armaturenbrett mit Sensatec bestellt, bekommt am Türanschluss eine Falte von der Umnaht, als hätte man es selbst nachträglich bezogen. Ernsthaft? Für so viel Kohle? Nicht klar lackierte Kofferraumklappe auf der Innenseite. Man fragt sich wieder: Ernsthaft? Für dermaßen teuer Geld? Und schauen wir lieber nicht woanders hin.

Dann der Gasdruckdämpfer für den doppelten Kofferraumboden: Erstmal toll, dass BMW einen einbaut. Er steht aber mittig völlig im Weg. Dann das Laderollo: Gut, dass man es im Boden verstauen kann. Das ist aber so kompliziert und fummelig, dass du das Rollo in die Ecke legst. Schnell geht anders.

Beim ActiveDisplay lässt man nach wie vor viele Möglichkeiten liegen. Porsche zeigt ja, dass man auch runde Navikarten statt des Drehzahlmessers einpflegen könnte. So wirkt es erstmal hui, beim Herumspielen aber lieblos.

In Sachen Fahrverhalten ist er Benchmark. Schiebt null über die Vorderachse, verhärtet nicht, mit Sportautomatik passen die Gänge und es schlägt ganz zünftig im Strang. Alles sehr spaßig und emotional.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (04.11.2017), MDRIVER-BRA (04.11.2017), Sundose (04.11.2017), cram (04.11.2017), Geigerzähler (04.11.2017), mrcgbl (04.11.2017), creepin (04.11.2017), mimo (04.11.2017), flu111 (04.11.2017), captain88 (07.11.2017), Dauerpendler (07.11.2017), mattetl (08.11.2017)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

  • »x-conditioner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 13443

  • Nachricht senden

22

Samstag, 4. November 2017, 00:35

Kann es sein, dass Du Audi-Fan bist? Soviel Kritik trotz traumhaftem Auto. Hatte letztes Wochenende den 530d xDrive touring und war bis auf Kleinigkeiten wirklich begeistert.
Ich bin eher Audi zugeneigt, aber das kommt nicht anerzogen oder so, sondern einfach weil ich die Autos gesehen habe und gefahren bin, und die Audis mir von der Qualität, dem technokratischen Interieur und auch im äußeren sehr klaren Formensprache, mit frühem Einsatz von LED und hochwertigem Lichtdesign am besten gefiel. Dennoch gefällt mir BMW sehr gut und ich fahre sie immer gerne.
Du als, verzeih mir die Anmaßung falls es nicht so ist, völliger BMW Fanboy magst das eventuell aus der Sicht nicht nachvollziehen können, aber ich bewerte die Autos so objektiv wie möglich, unabhängig von der Marke.

Mir war es auch egal, dass da Maserati am Ghibli dran stand, als ich mich reingesetzt habe, und diese SChalter und Knöpfe auf Dacia Niveau gesehen habe, habe ich den völligen abfuck bekommen. Opel fand ich völlig scheiße, dann bin ich den neuen Astra und den neuen Corsa gefahren und habe gemerkt, dass die echt was gemacht haben, und dass das doch erstaunlich gute, und mittlerweile teils sogar schicke Autos geworden sind.
Rein mit Namen und Marken ist bei mir nichts gewonnen oder verloren.

Und bei mir kommen bei allen Berichten meist eher die negativen Sachen zu tragen, da es die Sachen sind, die meist vernachlässigt werden. Bestes Beispiel die Verarbeitung und Materialqualität; und Achtung! damit meine ich nicht Design oder Gefallen der Bedieneroberfläche, was viele Leute gerne verwechseln.
Wer da ernsthaft zwischen BMW und Audi/Mercedes keinen Unterschied feststellt, der sollte mal seine Sinne durchprüfen lassen.
Dennoch schreiben viele Automobilzeitschriften "alle 3 Autos sind im Innenraum auf hohem Niveau" - wem nützt das nun was? Dass es ein generell hohes Niveau ist, kann man sich bei Testwagenpreisen um die 90k € und aufwärts wohl denken, aber wo stehen denn wirklich die Unterschiede? Was ist es, was einen dann im Alltag stört, und das sind eben Kleinigkeiten.

Würde ich einen Bericht über einen A6 schreiben wäre die Liste mit der Kritik noch viel länger. Da ist das ACC teils desolat, der Spurhaltassistent spielt größtenteils nur Pingpong, das Design innen ist absolut nicht mehr zeitgemäß, die Schaltrichtung der manuellen Gänge am hebel ist verkehrt rum, usw usw usw.

Ich habe auch kein Problem damit einzugestehen, dass ein 330d mehr Fahrspaß bereitet als ein A4 3.0 TDI, weil es einfach auch meine Empfindung ist.
ich habe ja auch oft gesagt, dass es die anderen Hersteller meist auch nicht besser machen, nur wollte ich die Kritik dann hier nicht weglassen. Zb das mit der Kamera die sofort verschmutzt wissen auch nicht viele und das ist eben eine echte Einschränkung der Alltagstauglichkeit.

Es ist auch noch was anderes zu sagen "ist mir egal, ich will den BMW/Audi/Mercedes, ich kann damit leben", das kann ich völlig akzeptieren, aber zB diese unbestreitbaren qualitativen Abstriche einfach zu leugnen, das kann es einfach nicht sein.
Und beim 5er ist es leider unübersehbar.

Bei mir war der erste Kontakt mit der G-Reihe im 7er. Da habe ich gesehen, dass es wirklich alles ganz nett ist, viele metallisierte/Alu Schalter und Knöpfe usw.
Und da ich es aus der F-Reihe noch kannte, dass der Unterschied da zwischen 7er und 5er sehr klein ist (gleiche Bedienelemente, Lenkrad, Lichtschalter, usw) dachte ich der 5er wird ein echter Fortschritt was die Qualität angeht.
Dass man aber die, oft von mir kritisierte, fehlende Differenzierung zwischen 5er und 7er nicht über eine Aufwertung des 7ers, sondern über eine Abwertung des 5ers macht, finde ich völlig daneben.
Statt metalliesierten Lenkradknöpfen, Fensterhebern etc. ist das alles billigstes Plastik. Drehregler und Knöpfe die man bei Audi und MB in Alu/Metalliesiert bekommt sind beim 5er aus Hartplastik als säße man maximal im 1er.

Die kannst mir ja gerne sonst mal sagen, wo ich deiner Meinung nach etwas zu unrecht kritisiere und dafür Audi zu unrecht lobe. Vielleicht habe ich ja doch eine unfaire Audi-Brille auf ohne es selbst zu merken.

Und dass man in so einem Auto zu fünft keine längeren Strecken zurücklegen kann ist wohl allgemein bekannt.
Beziehst du dich bei "so einem Auto" nur auf den 5er? Oder auf die gesamte Oberklasse? Komischerweise geht es halt in den anderen Autos besser, ob es E-Klasse, A6 oder V90 ist. Das finde ich weder selbstverständlich noch als allgemein bekannt.
Es kommt ja dann oft das Argument "also wir sind zu 5. im Mietwagen Golf bis nach Paris und zurück gefahren. Und Gefühlt sitzt man hinten tatsächlich nicht viel anders, oder gar besser als im 5er, weil man einfach die Innenbreite besser nutzen kann.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PrognoseBumm (04.11.2017), speedy4444 (04.11.2017), MDRIVER-BRA (04.11.2017), Sundose (04.11.2017), Scimidar (04.11.2017), Bilidix (04.11.2017), cram (04.11.2017), Geigerzähler (04.11.2017), Pieeet (04.11.2017), mrcgbl (04.11.2017), Ignatz Frobel (04.11.2017), mimo (04.11.2017), rry (04.11.2017), Niko (04.11.2017), Brutus (04.11.2017), chm80 (04.11.2017), Gr3yh0und (04.11.2017), Crashkiller (04.11.2017), sven-zr (05.11.2017), Chill&Travel (05.11.2017), captain88 (07.11.2017), TheMechanist (07.11.2017), Blaublueter (07.11.2017), Dauerpendler (07.11.2017), mattetl (08.11.2017)

MDRIVER-BRA

BMW-Joinville

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 2039

  • Nachricht senden

23

Samstag, 4. November 2017, 01:15

Wer beim neuen 5er oder beim 7er einmal die Öffnung des Handschuhfachs betätigt, ohne das Gefühl zu haben sich gleich in die Finger zu schneiden, der möge bitte seinen blutenden Zeigefinger heben!
Ja, ich bin BMW Fan aber was die Kollegen aus München da stellenweise abliefern ist wirklich nicht mein Anspruch an einen BMW. Neben dem Öffner an sich, findet man des Öfteren noch weitere Stellen an der Klappe wo teilweise wirklich Verletzungsgefahr besteht.
Da ist Audi heute einfach besser!!!
Es gibt aber auch am Band bei BMW genügend MA welche die Qualität einiger Teile wirklich anzweifeln aber leider trifft nicht jeder Verbesserungsvorschlag auf offene Ohren und erst recht nicht, wenn dabei keine Kostenersparnis entsteht.
:thumbdown:
M Performance BMW do Brasil

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (04.11.2017), Xperience (04.11.2017), dmx (04.11.2017), Scimidar (04.11.2017), Geigerzähler (04.11.2017), Pieeet (04.11.2017), mrcgbl (04.11.2017), Ignatz Frobel (04.11.2017), PrognoseBumm (04.11.2017), captain88 (07.11.2017), Dauerpendler (07.11.2017), mattetl (08.11.2017)

Ocho

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 8. April 2015

Wohnort: Castle of Lüün

Danksagungen: 1117

  • Nachricht senden

24

Samstag, 4. November 2017, 04:47

Ich finde beim G31 die Naht am Griff zum "Tür ranziehen" sehr ungünstig. Diese ist ziemlich steif. Wenn ich nun einen (meistens) 5xxdA fahre, versuche ich das rechte Bein einigermaßen entspannt zu parken. Und zumindestens in meiner favorisierten Sitzposition schrubt dann mein Knie die ganze Zeit an dieser Ziernaht, was auf Dauer einen stichelnden Schmerz ausmacht. Das nervt vorallem auf Langstrecken.

Ansonsten halte ich mich auch an die Worte von @x-conditioner: - Für die nächste Langstrecke habe ich mir einen A6 gewünscht, wenn es aber wieder ein G31 wird, werde ich mich auch nicht beschweren. Souveränes Auto mit Stärken und Schwächen!

Danke für den Bericht!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (04.11.2017), Sundose (04.11.2017)

Tob

Profi

Beiträge: 717

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

25

Samstag, 4. November 2017, 09:06

Der Innenraum ist sehr Klavierlack-lastig, [...]
Für einen Aufpreis kann man etwas dagegegen tun.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Viennaandy (04.11.2017)

ebsler

Schüler

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 11. September 2017

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

26

Samstag, 4. November 2017, 09:55

Toll

Ein sehr gelungener, lesenwerter Beitrag bei dem auch die inhaltliche Gesamtlänge stimmt. Daher gibt es von mir auch ein fettes "Danke Schön" in deine Richtung. Ich selbst mag den G31 i.d. Ausbaustufe 530d besonders gerne, schiele aber mit einem Auge auch mal in Richtung 540d, da ich diesen noch nie fahren durfte! Hab aber einige CCCC-Sixt-Reservierungen für die nächsten Wochen in Berlin TXL offen, da dürfte das dann klappen!

Sundose

Ostfriese

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 2. Juni 2015

: 52150

: 7.99

: 181

Danksagungen: 2492

  • Nachricht senden

27

Samstag, 4. November 2017, 10:43

Für einen Aufpreis kann man etwas dagegegen tun.

Optisch liegts du damit richtig. Das Problem mit der Verarbeitung ist jedoch, dass die Art und Weise der Befestigung des Dekors (am Armaturenbrett) auch mit Holz absolut mangelhaft ist. Selbst bei dem matten Holzdekor knistert und knarzt es überall. Ich weiß nicht, wie BMW das so versauen konnte.

Desweiteren stimme ich @x-conditioner: in allen Punkten zu, ein klasse Bericht zum G31.

flash261

Schüler

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2015

Aktuelle Miete: audi tt

Beruf: drucker

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. November 2017, 15:57

Sehr schöner Beitrag! vielen Dank dafür!zwei Anmerkungen noch zum neuen 5er!was mich tierisch aufgeregt hat ist das das Licht sich selbst in Stellung 0 anschaltet hat im tunnel oder wenn es dunkel wird! wozu dann überhaupt noch ne 0 Stellung! der zweite Punkt -aus hohen Geschwindigkeiten über 200 stark bremsen ist das Fahrwerk in comfort und eco pro Modus viel zu weich!das Heck wird extrem leicht und der wagen nickt vorne viel zu stark ein! kriegt man ein ungutes Gefühl auf der bremse!ganz anders als beim Vorgänger! mfg

PrognoseBumm

Interrent Diamond Elite VIP

Beiträge: 526

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1709

  • Nachricht senden

29

Samstag, 4. November 2017, 16:48

Verzeih mir die vielleicht dumme Frage, aber wieso wolltest du im Tunnel und im Dunkeln ohne Licht fahren?

Die Funktion kannte ich noch nicht, bin aber ganz dankbar, weil ich immer häufiger Leute sehe, die nachts nur mit Tagfahrlicht unterwegs sind.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (04.11.2017), chm80 (04.11.2017), Viennaandy (04.11.2017), Chill&Travel (05.11.2017)

Beiträge: 2 690

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 11350

: 10.89

: 78

Danksagungen: 2900

  • Nachricht senden

30

Samstag, 4. November 2017, 16:54

Ist halt blöd für die Werkstattmitarbeiter, die das Licht immer als ersten Arbeitsschritt ausschalten. (Und für die Amokfahrer)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.