Sie sind nicht angemeldet.

willenberg

Fortgeschrittener

  • »willenberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. April 2009, 17:49

Mercedes E 220 CDI W212 | Sixt

Mercedes E 220 CDI (W212)

Vermieter: Sixt
KM-Stand bei Abholung: 2.800
KM-Stand bei Rückgabe: 4.500
gebuchte Klasse: FDMR
erhaltene Klasse: PDAR
erhaltenes Fahrzeug: Mercedes E 220 CDI (W212)
Bereifung: Sommerreifen
Durchschnittsverbrauch: 7,5 L / 100 km
Erstzulassung: 04/2009
Dauer: Wochenende
Preis: 99 Euro brutto

Als ich bei der Station ankam, wartete schon ein schöner C 220 CDI Avantgarde auf mich. Genau daneben stand aber diese neue E-Klasse, die ich dann unbedingt haben wollte ;) Auf Nachfrage wurde mir der 212er, der bis Montag „sowieso nur rumstehen“ würde, dann für den gleichen Preis mitgegeben. Top!
Letzten Monat hatte ich noch einen W211 und kann somit ziemlich gut vergleichen. Qualitativ im Innenraum nehmen sich beide nichts, der 212er ist halt neuer und hat somit ein progressiveres Design, was mir persönlich aber sehr gut gefällt.
Einige Detaillösungen sind klasse, beispielsweise nervt der Blinker im Außenspiegel nicht mehr bei Dunkelheit, da er hinter einer Sicke angebracht wurde.
Das Fahrwerk ist sportlich, aber nicht unkomfortabel und wetzt grobe Unebenheiten souverän und stoisch aus. Ironischerweise poltert das Fahrwerk ziemlich laut bei Querfugen.

Im Vergleich zum Audi A6 2.7 TDI ist der 212er das deutlich bessere Auto, auch mit der „kleinen“ Motorisierung. Da muss man sich nichts vormachen, die Entwicklungszeit ist nicht stehen geblieben.

Ansonsten: Ein Superfahrzeug, mit gutem, sparsamen Motor, den ich gerne wieder buchen werde, wenn ich viel reisen muss. Nur die 5-Gang-Automatik dreht ab 150 km/H recht hoch, das kann die 7-Gang-Automatik besser.

Beim nächsten Mal werde ich mir wieder LDAR gönnen und dann hoffentlich von einem großartigen E 350 CDI berichten können. Bis dahin...

:209:




willenberg

Fortgeschrittener

  • »willenberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. April 2009, 17:53


gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. April 2009, 17:58

Ja mir gefällt der W212 auch super gut.

Ein bisschen besser ausgestattet könnte er aber sein. Bei Elegance gibts noch son mattes Holz. Das sieht geil aus.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 158

: 142741

: 10.43

: 387

Danksagungen: 5731

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. April 2009, 18:10

Seh ich das richtig, das ding hat keine Xenos??

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. April 2009, 18:13

Seh ich das richtig, das ding hat keine Xenos??


Du siehst richtig!
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


maverick

Schüler

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 30. September 2008

Wohnort: B-Town

Beruf: Business-Kasper

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. April 2009, 18:16

Im Vergleich zum Audi A6 2.7 TDI ist der 212er das deutlich bessere Auto, auch mit der „kleinen“ Motorisierung


Was ist denn das für eine Aussage? Wo soll denn der Mercedes das bessere Auto sein? Beim Motor jedenfalls nicht, der Audi würde locker davonziehen und die 5-Gang-Automatik von Mercedes ist einfach heutzutage eine Frechheit, da ist die Entwicklung stehengeblieben. ;-) Im Innenraum finde ich die E-Klasse auch net hübsch, wirkt alles bieder und immer noch operig. Sorry, aber das Auto isn Fehlgriff, Mercedes merkt es einfach net mehr. Wenn sie eine jüngere Zielgruppe ansprechen wollen, müssen sie sich auch mal beim Innenraumdesign weiterentwickeln...Wo war jetzt doch gleich der Mercedes "das deutlich bessere Auto" im Vergleich zum A6 2.7 TDI?

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. April 2009, 18:18

Im Vergleich zum Audi A6 2.7 TDI ist der 212er das deutlich bessere Auto, auch mit der „kleinen“ Motorisierung


Was ist denn das für eine Aussage? Wo soll denn der Mercedes das bessere Auto sein? Beim Motor jedenfalls nicht, der Audi würde locker davonziehen und die 5-Gang-Automatik von Mercedes ist einfach heutzutage eine Frechheit, da ist die Entwicklung stehengeblieben. ;-) Im Innenraum finde ich die E-Klasse auch net hübsch, wirkt alles bieder und immer noch operig. Sorry, aber das Auto isn Fehlgriff, Mercedes merkt es einfach net mehr. Wenn sie eine jüngere Zielgruppe ansprechen wollen, müssen sie sich auch mal beim Innenraumdesign weiterentwickeln...Wo war jetzt doch gleich der Mercedes "das deutlich bessere Auto" im Vergleich zum A6 2.7 TDI?


Möchte Mercedes überhaupt eine jüngere Zielgruppe ansprechen? Oder wollen halt lieber die "Opa-Fraktion" ansprechen?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

cylle

Meister

Beiträge: 1 984

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. April 2009, 18:20

Im Vergleich zum Audi A6 2.7 TDI ist der 212er das deutlich bessere Auto, auch mit der „kleinen“ Motorisierung


Was ist denn das für eine Aussage? Wo soll denn der Mercedes das bessere Auto sein? Beim Motor jedenfalls nicht, der Audi würde locker davonziehen und die 5-Gang-Automatik von Mercedes ist einfach heutzutage eine Frechheit, da ist die Entwicklung stehengeblieben. ;-) Im Innenraum finde ich die E-Klasse auch net hübsch, wirkt alles bieder und immer noch operig. Sorry, aber das Auto isn Fehlgriff, Mercedes merkt es einfach net mehr. Wenn sie eine jüngere Zielgruppe ansprechen wollen, müssen sie sich auch mal beim Innenraumdesign weiterentwickeln...Wo war jetzt doch gleich der Mercedes "das deutlich bessere Auto" im Vergleich zum A6 2.7 TDI?


Möchte Mercedes überhaupt eine jüngere Zielgruppe ansprechen? Oder wollen halt lieber die "Opa-Fraktion" ansprechen?


Seh ich genauso...Mercedes hat sich doch von anfang an auf Rentner "spezialisiert".
Finde ich auch gut so...mir gefällt der W212 dennoch sehr gut; allerdings werde ich hoffentlich bald den 350 CDI von Sixt fahren :)

Grüße, cylle
Letzte Mietwagen von Sixt: A 180 CDI Autotronic, VW Golf VI 2.0 TDI DSG , BMW 730d , S 320 CDI, A3 2.0 TDI, 520dA :thumbsup: :203:

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. April 2009, 18:26

Also Männer, wo liegt eigentlich euer Problem, wenn der Berichtverfasser meint, dass ihm der kleine Motor reicht, ist es doch seine subjektive Meinung...und anderen gefallen halt die anderen Motoren besser, ich als Frau miete mir die Autos damit ich mal was anderes Fahren kann und will...ich bin nicht beruflich darauf angewiesen...
Geschmäcker sind verscheiden, und das ist Gott sei dank gut so...wenn man über Ausstattung diskutiert find ich das ok, aber nicht um Motor, PS-Zahl und sonst irgendwas...weil das Auto bring dich mit 50 PS von A nach B und mit 400 PS...natürlich ist es schön wenn ein Motor viel PS hat...aber im Endeffekt sitzt man im Auto und nicht im Motor...*kopfschüttel* und da sind mir Sachen einfach wichtiger wie die Sitze oder das Radio und die Bedienbarkeit...

*Zickenmodus aus*
Ich bin so reich, ich lasse f*****

willenberg

Fortgeschrittener

  • »willenberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. April 2009, 18:27


Im Vergleich zum Audi A6 2.7 TDI ist der 212er das deutlich bessere Auto, auch mit der „kleinen“ Motorisierung


Was ist denn das für eine Aussage? Wo soll denn der Mercedes das bessere Auto sein? Beim Motor jedenfalls nicht, der Audi würde locker davonziehen und die 5-Gang-Automatik von Mercedes ist einfach heutzutage eine Frechheit, da ist die Entwicklung stehengeblieben. ;-) Im Innenraum finde ich die E-Klasse auch net hübsch, wirkt alles bieder und immer noch operig. Sorry, aber das Auto isn Fehlgriff, Mercedes merkt es einfach net mehr. Wenn sie eine jüngere Zielgruppe ansprechen wollen, müssen sie sich auch mal beim Innenraumdesign weiterentwickeln...Wo war jetzt doch gleich der Mercedes "das deutlich bessere Auto" im Vergleich zum A6 2.7 TDI?
Das sind genau die richtigen, erstmal alles kritisieren, obwohl man selbst die neue E-Klasse noch gar nicht gefahren ist.
Bilde dir selbst ein Urteil, dann kannst du auch mit mir diskutieren.

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 158

: 142741

: 10.43

: 387

Danksagungen: 5731

  • Nachricht senden

11

Montag, 27. April 2009, 18:27

BTA das selbe wollt ich auch gerade schreiben :59:

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

12

Montag, 27. April 2009, 18:33

Also Männer, wo liegt eigentlich euer Problem, wenn der Berichtverfasser meint, dass ihm der kleine Motor reicht, ist es doch seine subjektive Meinung...und anderen gefallen halt die anderen Motoren besser, ich als Frau miete mir die Autos damit ich mal was anderes Fahren kann und will...ich bin nicht beruflich darauf angewiesen...
Geschmäcker sind verscheiden, und das ist Gott sei dank gut so...wenn man über Ausstattung diskutiert find ich das ok, aber nicht um Motor, PS-Zahl und sonst irgendwas...weil das Auto bring dich mit 50 PS von A nach B und mit 400 PS...natürlich ist es schön wenn ein Motor viel PS hat...aber im Endeffekt sitzt man im Auto und nicht im Motor...*kopfschüttel* und da sind mir Sachen einfach wichtiger wie die Sitze oder das Radio und die Bedienbarkeit...

*Zickenmodus aus*


Naja, es hängt ja auch ganz vom Motor ab ob einem etwas zusagt oder nicht. Wenn ich für eine längere Fahrt die Wahl hätte zwischen einem 520d / A6 2.0 TDI oder einem 525d / A6 2.7 TDI würde ich doch den 6-Zylinder wählen. Die mehr PS spielen damit bei mir schon ne Rolle, aber auch das ein 6-Zylinder ruhiger und souveräner arbeitet wie ein 4-Zylinder. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, und sollte genau so diskutiert werden können wie andere Ausstattungsdetails auch.

Genau wie bei Ausstattungsdetails sollte jedermann seine eigene Meinung vertreten, aber so schwarz-weiß wie du es siehst wollte ich die Motorenfrage auch nicht stehen lassen. :P
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. April 2009, 18:40

@vP...mir gings ja nur darum...dass der Berichtverfasser meinte ihm reiche der Motor, und dass eben seine subjektive Meinung war...klar ich würde mich heute auch nicht mehr in meinen Fiat setzen und freiwillig damit fahren :-)
Ich fands halt bissl heftig, dass auf einer subjektiven Meinung rumgeritten wird...
Ich bin so reich, ich lasse f*****

The Stig

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Registrierungsdatum: 13. August 2008

Wohnort: Ennigerloh/ Hamburg

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. April 2009, 18:42

Die Interieur- Beleuchtung sieht sehr gut aus :) Das war beim 3 er Coupe ähnlich, aber nur an den seitlichen Leisten. Leider hab ich es nicht fotografiert :sleeping:

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. April 2009, 18:46

Die Ambientbeleuchtung finde ich bei Mercedes auch sehr ansprechend
:203:

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.