Sie sind nicht angemeldet.

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Juni 2009, 08:31

BMW 116i | Sixt

Vermieter: Sixt
Fahrzeug: BMW 116i
Fahrzeuggruppe: gemietet: LDAR
Leistung: 122 PS Benziner
Erstzulassung: 02/2009
km bei Übernahme: 11479
gefahrene km: >600
Dauer: 1Tage
Preis: 98 Euro incl Vollkasko

Lage: Irgendwie hab ich beim Mieten immer Pech, diesmal wollte ich einen Audi A6 3.0 TDI oder einen BMW 530d. Mein Problem war es, ich kam an, hätte einen BMW 525d Touring erhalten. Zwar icht mein Wunsch aber völlig in Ordnung. Da dieses Gerät aber meine Mastercard nicht lesen konnte (ka wieso auch immer) und ich keine Kreditkarte woanders herbekam (200km von zuhause weg) musste ich auf Fahrzeuge zurückgreifen die man mit EC Karte mieten konnte. Da nur ein 1er noch herumstand musste ich diesen nehmen. Hab gehofft es ist ein schöner 120d oder ähnliches, leider hatte ich einen schwachen 116i .... Das mit der Mastercard ist für mich immer noch unbegreiflich, denn 5h später ging sie bei anderen Geschäften und das nötige Geld war auch locker auf der Karte vorhanden (2h vorher nochmal geschaut...)

Fahrzeug ausen: Gefällt mir eigentlich sehr gut, bin von meiner Schwester den 130i gewohnt. Schade das keine Extras wie M-Paket oder Xenon vorhanden waren. Nicht mal Alus hatte dieses Fahrzeug. Sprich der 1er an sich ein tolles Auto, leider waren keine Extras vorhanden.

Innenraum: Naja seht die Bilder selbst, alles Standartausführung, keine Extras, einfach gar nix. Nicht mal Tempomat hatte dieses Gerät, einfach gar nix!

Motor: 116i, 122 PS, Benziner. Was will man mehr? Natürlich will man viel mehr, denn dieser Motor ist in diesem Fahrzeug maßlos überfordert. Unter 4000 Umdrehungen spürt man so gut wie keine Kraft, darüber hinaus evtl den Hauch einer Kraft. Autobahn für dieses Fahrzeug sind wirklich eine Qual, man hat einfach in keinem Moment das Gefühl, das man wirklich 122 PS unterm Hintern hat. Hatte zuvor einen 90 PS starken Corsa CDTI und dieser ging wesentlich besser ab und war wesentlich spritziger als der 116i.. Kein Drehmoment, kein Durchzug und insgesamt keine Power. Sehr schwache Vorstellung, maßlos Enttäuscht. Man musste wirklich den Wagen in hohen Drehzahlen bewegen um etwas vorwärts zu kommen - > nachteil: 7,5 Liter Durchschnittsverbrauch auf 100km. Lächerlich!!! Habe privat einen Audi A3 2.0 TDI mit 170 PS und verbrauche damit 2 Liter weniger und hab wesentlich mehr Power und Durchzug unterm Hintern als diese Schüssel...

Ausstattung: wie schon gesagt, keine Extras, somit nichts dabei gehabt, kein Tempomat, keine Alufelgen, nichts! Von m-paket, xenon, leder will ich gar nicht erst anfangen. Bin ja schon froh, das ich ein Radio im Fahrzeug hatte.

Fazit: Eigentlich ein schönes Auto von BMW mit der Einschränkung nicht diesen Motor fahren zu müssen, da keine Power und Spritverbrauch ohne Ende. Natürlich evtl mit mehr Extras wäre ebenfalls schön gewesen. Somit ist dieses Fahrzeug wie ich es gefahren bin, für keinen zu empfehlen.

Bilder entfernt, siehe PN's, wieland7
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Juni 2009, 08:36

Danke für den Bericht hobi :)

Also das mit deiner Kreditkarte könnte damit zusammenhängen, das eventuell noch andere Mietwagen auf deiner KK geblockt waren. Da tummeln sich Preis und Kaution gut und gerne mal bis zu 3 Wochen auf der KK und schon biste am Limit...

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Juni 2009, 08:37

dann dürfte er doch aber nirgends anders damit bezahlen können (es sei denn der Betrag im Kaufhaus war kleiner als der angefragte Mietpreis und passte halt grad noch ins Budget?!)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1303

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Juni 2009, 08:40

nachteil: 7,5 Liter Durchschnittsverbrauch auf 100km.


Na, das geht doch noch für einen Benziner.

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Juni 2009, 08:41

Doch müsste gehen, bei mir haben damals irgendwie 50€ gefehlt. Miete mit Kaution kam irgendwie auf 250 für den Wagen und die karte war schon mit 550 balastet. Das Limit lag bei 750.
Die sichtbaren Kosten auf meinem Online Kartenkonto lagen bei 200€ der Rest war halt dich nicht sichtbar geblockte Kaution

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:21

Vergleiche keine Diesel mit Benzinern! Diesen Vergleich findet man sehr oft in deinem Bericht! Auch wenn dir der COrsa subjektiv spritziger vorkam ist er es nicht, der 116i ist ganze 2 Sekunden schneller auf 100 als der Opel.
:203:

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:28

Mit 7,5l/100km bist du aber noch gut davongekommen. Die ollen 116i fressen auch gerne mehr Sprit:
http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht…pe=1&power_e=94
:)

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:30

wieso darf ich keinen diesel mit einem benziner vergleichen? natürlich darf ich das wieso denn nich?



also auf meinem konto lagen zu diesem zeitpunkt 2800 euro drauf (gehalt kam), ich weiß ja nicht wieviel die auf meinem konto blocken ...
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:36

Die Blockung geht ja auf die KK und nicht auf dein Girokonto.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:40

hmm ok dann könnte es daran evtl gelegen haben..naja war wirklich schade, hab mich in dem zeitpunkt am schalter auch zu tode geärgert (innerlich)..hab mich so auf meinen schönen LDAR wagen gefreut. nachdem ich mit dem 116i vom hof gefahren bin, hat mich das schon maßlos angekotzt...

die 7 ,5 liter waren auch eigentlich realtiv sparsam, d.h. autobahn waren ca. 50% anteil aber meist nie schneller als 160/170 km/H, der rest war meist stadt und das oftmals im 6. gang mit 60 durch die stadt...also ich hab nicht wirklich den motor großartig hochdrehen lassen....nur wenn man mal gern auf der landstraße überholen wollte und man 100 aufm tacho hatte, musste man schon fast in 3. gang schalten, damit ein hauch von kraft kam.. der 4. gang war da immernoch etwas zu hoch ^^
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:44

edit: noch ein zusatz:

Mein wunsch war ja ein A6 3.0 TDI, der RA meinte dann mit den worten "den wunsch können wir nicht erfüllen, Sixt hat keine Audis mehr in der klasse eingeflottet, es gibt nur noch meist bmws.."

stimmt das? in meinen augen hat der mist erzählt, weil hier werden ja regelmäßig berichte von audi a6 3.0 tdi's geschrieben....
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:48

Meiner Meinung nach ,sagt da immer Jemand etwas anderes aber Sichtungen und Berichte belehren uns hier ja meistens eines besseren, von daher sollte es noch Audis geben

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:15

wieso darf ich keinen diesel mit einem benziner vergleichen? natürlich darf ich das wieso denn nich?


Weil es völlig unterschiedliche Motorkonzepte sind, die beide ihre Vor- und Nachteile haben.
:203:

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:47

gut das man evtl grundsätzlich einen Benziner mit einem Diesel nicht vergleichen kann seh ich ein, da Diesel mehr steuer kostet und mehr laufzeilstung im jahr braucht, damit es sich rentiert einen Diesel zu fahren, da höherer anschaffungspreis etc... alles kein Thema. Im Privaten bereich müsste man die vor und nachteile auf bzw. abwägen.
Aber wenn ich für 1 Tag einen Wagen bekomme kann man mit sicherheit einen Diesel mit einem Benziner vergleichen, weil es mich als Mieter überhaupt nicht interessiert, was der 116d Diesel mehr kostet als ein 116i und was er mehr an Steuern kostet. Aber mich als Mieter interessiert es schon, was der Wagen mich am Tag an Sprit kostet auf der gefahrenen strecke, bzw. mit welcher Motorvariante ich mehr spaß habe, welche mehr durchzug, drehmoment etc hat. das interssiert mich schon und deshalb kann ich als mieter z.b. diesel mit benziner an diesem tag vergleichen.
Im gesamten auf die dauer spielen natürlich mehr Faktoren eine Rolle und da müsste man auch weiter ausholen.. da geb ich dir recht...
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:49

eines naja dann sag mir mal einen Vorteil von einem 100 PS Turobdiesel gegenüber einemm 100 PS Benziner ;-)
Bin mal gespannt auf welche Vorteile du kommst...


Vorteil Diesel: weniger Verbrauch, mehr Drehmoment
Vorteil Benziner: mehr Laufruhe, bessere Leistungsentfaltung, besserer Klang

und das ist jetzt nur Oberflächlich, wenn man tiefer in die Technik geht könnte ich da noch mehr aufzählen.
:203:

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.