Sie sind nicht angemeldet.

Flowmaster

Pornröschen

  • »Flowmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 267

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7362

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. August 2009, 11:53

Mercedes E Coupé 350 CGI | Sixt Hannover

Da ich ja liebend gerne Autos teste auf amateurjornalistischem Niveau war es mal wieder an der Zeit einen schönen Wagen von Sixt zu mieten um ihm etwas auf den Zahn zu fühlen.

Die überaus nette und absolut zuvorkommende RA der Station Hannover Laatzen hat mir dann auch gleich ein wunderschönes Auto rausgefischt. Es ist ein grauer Mercedes E Coupé 350 CGI geworden.

Da stand ich also vor jenem Auto was mir in den Printanzeigen schon immer so gut gefallen hat. Erst mal etwas von Außen die wunderschöne Linienführung genossen. Ein herrlicher Mix, die aggressive Front die zu schreien scheint „Platz da hier komm ich“ gepaart mit einer traumhaft eleganten Seitenlinie. Nur das Heck hätte vielleicht ein kleinwenig mehr Liebe zum Detail vertragen können.

So jetzt aber genug geschaut und rein in die gute Stube. Zu erst fallen mir die schön konturierten vier Lederstühle auf. Fein perforiertes schwarzes Leder mit weißen Nähten. Rein optisch macht das Gestühl einiges her. Sie versprühen Sportlichkeit. Die Art von Sportlichkeit die ein gehobener GT verkörpert.

Einsteigen und Wohlfühlen. Anders lässt es sich nicht umschreiben. Ein prüfender Blick lässt erkennen, dass hier ein Mercedes steht, wie es das Klischee ihn beschreibt. Luxuriös und gut ausgestattet. Feinstes Leder, 7 Gang Automatik, Sportlenkrad und ein herrliches Panoramadach. Ergänzt wird das noch durch ein großes Navi mit Kartendarstellung, Festplatte, Bluetoothtelefonie und DVD Funktion, die auch Filme abspielt.

Ein leises Surren und der Gurt wird mir dezent näher gereicht. In ähnlicher Manier wie ein britischer Butler, immer anwesend aber niemals präsent. Herrlich das sind Features die ein Auto vom Rest abheben. Die Liebe zum Detail.

Also mal den Motor gestartet. Die Drehzahlnadel geht leicht nach oben, das war es auch schon. Der Motor läuft wohl, aber ohne akustisch präsent zu sein. Klar ein Sportwagenfan wird das als knallhartes Manko deklarieren, aber ist ein das aktuelle E Coupé ein Sportwagen?

Ab aufs Gas und schauen was der 3,5 Liter Sportmotor kann. Die Beschleunigung ist ereignislos. Fuß aufs Gas und der Bolide bewegt sich vehement wie am viel zitierten Gummiband nach vorne. Unbeeindruckt wird der Wagen schneller. Nicht mit dem Turbobums eines großen Diesels. Der Mercedes beschleunigt einfach aus dem Drehzahlkeller heraus bis zum rote Bereich. Die Lautstärke ändert sich zu einem präsenten Fauchen ohne jemals aufdringlich zu werden. Der Blick auf den Tacho bestätigt, dass die Fahrleistungen wirklich nicht von schlechten Eltern sind.
Beeindruckend wie das Coupé bis in den oberen Geschwindigkeitsbereich vorstößt.
Bei exakt 255 km/h bzw. Tachoanschlag wird der Bolide in seinem Drang nach vorne dezent aber spürbar in die Schranken gewiesen.

Auf der Autobahn zeigt sich dann die wahre Stärke des Mercedes. Schnell und beherrschbar von A nach B gelangen. Durch die LED Leuchten und die aggressive Front wird die linke Spur schon fast automatisch freigemacht ohne dass man noch lange hinter her fahren muss.

Gewisse Dinge sollte man bei diesem Auto schlicht und ergreifend ignorieren. Der Verbrauch der irgendwo ab 14 Liter los geht und durch das Gaspedal geschickt nach oben erweiterbar ist. Unbedingt überraschend ist es ja nicht. Wer sich ein Auto mit einem großen Benzinmotor kauft wird wohl von vorne rein wissen was auf ihn zukommt.

Alles in allem ein echt angenehm zu fahrendes Auto. Alles grundsolide und durchdacht, dass einem stehts das Gefühl vermittelt, dass alles unter Kontrolle ist. Aber es fehlt einfach eine Briese Emotionalität. Kätzerisch könnte man es als typisch Deutsch titulieren. Schnell, Präzise, Hochwertig aber Kühl.
Nur in einem Punkt versucht Mercedes mit witzigen Details zu punkten: Die Blue Efficency Logos am Kotflügel. . .

























"Liquor up front, Poker in the rear"

willenberg

Fortgeschrittener

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. August 2009, 12:19

Vielen Dank für den Bericht!

Kannst du den hier oft zitierten "Billigeindruck" des Interieurs bestätigen?

Schreiberin

Fortgeschrittener

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 4. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Beruf: Stud. HM

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. August 2009, 12:28

Hallo Flo,

genau so wollte ich es auch sagen :D

Ein tolles Auto :118: und ein toller Bericht. Danke dafür :)

cylle

Meister

Beiträge: 1 984

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. August 2009, 15:11

Die Frage von willenberg wollte ich auch gerade stellen :)
Letzte Mietwagen von Sixt: A 180 CDI Autotronic, VW Golf VI 2.0 TDI DSG , BMW 730d , S 320 CDI, A3 2.0 TDI, 520dA :thumbsup: :203:

Flowmaster

Pornröschen

  • »Flowmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 267

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7362

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. August 2009, 15:22

Kann ich nicht nachvollziehen.

Kam mir in keinster Weise schlimmer vor als ein A6 oder 5er, oder ein X5. Die Verkleidung hat halt eine andere Struktur als es sonst "normal" ist.

Aber auch was Spaltmaße etc angeht, kann ich das auf keinen Fall unterschreiben.

Im vergleich sieht eine C klasse billig aus.
"Liquor up front, Poker in the rear"

bahn

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. August 2009, 15:55

Das Auto sieht Klasse aus, die Front ist gelungen bis auf ein Detail: Die LEDs. Da hat man sich anscheinend nicht nur bei Mercedes gedacht, dass das gerade superaktuell ist und man die da noch unbedingt reinbauen muss, ganz egal, wie besch... das aussieht. Das sieht genauso billig aus, wie all dejenigen, die sich jetzt so Stripes bei Conrad und Konsorten kaufen und die im unteren Windabweiser nachträglich verbauen.
Auch ein Grund für mich, bei Autos vom Mercedes generell das Abblendlich statt dem TFL einschzuschalten.

Flowmaster

Pornröschen

  • »Flowmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 267

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7362

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. August 2009, 15:57

Beim Abblendlicht leuchten die LEDs auch ...
"Liquor up front, Poker in the rear"

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. August 2009, 01:25

Im vergleich sieht eine C klasse billig aus.
Und die sieht nicht nur so aus...
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

hobbes01

weiss was er mietet

Beiträge: 11 444

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14772

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. August 2009, 08:14

Im vergleich sieht eine C klasse billig aus.
Na ja. Meiner Meinung ist da wurde zuviel von der C-Klasse übernommen. Das einzige was ich entdeckt habe was aus der S-Klasse kommt ist die Bedienungseinheit für die Klimaanlage.
Eigentlich sollte es ja umgekehrt sein die kleinen Klassen erben von den grossen, und das ist bei der Inneausstattung der E-Klasse nicht der Fall.
Anders sieht die Sache mit den Assistenzsystemen aus.

Edit: Hatte schon den E350 CGI QP und E220 CDIs

dude_123

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. August 2009, 08:47

Gerade für das Coupe hätte ich mir die Instrumente vom SLK gewünscht. Sehen sportlich und sehr wertig aus.
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. August 2009, 15:03

Das einzige was ich entdeckt habe was aus der S-Klasse kommt ist die Bedienungseinheit für die Klimaanlage.
?!? 8|
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

hobbes01

weiss was er mietet

Beiträge: 11 444

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14772

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. August 2009, 15:11


Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. August 2009, 15:35

Langenscheidts
marvin_0 <-> hobbes01

marvin fragt sich ernsthaft, welcher Teil der Klimabedienung des E-Coupes Ähnlichkeit mit der S-Klasse haben soll?

Dies Frage stelle ich mir allerdings auch...

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. August 2009, 15:35

Pardon...

Was meinst du damit das die Klimabedienung aus der S-Klasse wäre?
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

dude_123

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. August 2009, 15:37

Glaube die Beschriftung an den Schlatern via LED(oÄ) ist gemeint.
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.