Sie sind nicht angemeldet.

Rex

Meister der Effizienz

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 397

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 120994

: 7.73

: 377

Danksagungen: 5157

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. April 2010, 17:44

Audi A4 2.0 TDI (143 PS) Avant | Sixt Flughafen Dresden

Vermieter: Sixt
Station: Dresden Flughafen DRS
gebuchte Klasse: FDMR mit Wunsch Automatik
erhaltene Klasse: FWMR
erhaltenes Fahrzeug: Audi A4 2.0 TDI Avant Ambiente
Erstzulassung: 03/2010
Kilometerstand Anfang: 8220
gefahrene Kilometer: 411,0
Leistung: 105 kW/ 143 PS bei 4200 U/min
Drehmoment: max. 320 Nm bei 1750-2500 U/min
Hubraum: 1968 cm³
Vmax: 208 km/h
0-100 km/h: 9,7 sek.
Bereifung: Ganzjahresreifen 225/50 R16
Bruttolistenpreis: ca. 39.000 €
Durchschnittsverbrauch: nach BC und berechnet 6,7 Liter/100 km
Mietdauer: 09.04.2010 (Fr) 16:00 - 11.04.2010 (So) 16:30 Uhr
Preis: Sixt-Online, VK mit SB 950 € --> 94 €/Wochenende


Übernahme

Ostern hat mir die Rechnung versaut: Die in den letzten Wochen angestauten BMW sind allesamt noch nicht eingeflottet. So boten sich mir am Freitag Nachmittag nur noch zwei Alternativen: einmal den C 200 CDI - da kam gleich ein striktes Nein von mir. Und dann noch einen A4. Nun gut, zur Not nehme ich auch den A4, aber den Wagen kannte ich ja schon. Zumindest offenbart sich hier nun der schickere Avant, die Ausstattungsvariante Ambiente statt Ambition sowie diverse Modellpflegemaßnahmen.

Auf dem Mietvertrag standen zwei Mängel (Kratzer auf der Beifahrerseite), die ich aber perdu nicht finden konnte! ?( Der Wagen hatte trotz 8220 km auf dem Zähler keine ersichtlichen Vorschäden.

Zum Fahrzeug
Karosserie/Innenraum

Klar, der Wagen ist mit 4,70 m Länge und 1,83 m Breite nicht sonderlich übersichtlich, zumal C- und D-Säule recht massiv ausgeführt sind, aber dennoch hat man dank PDC wenig Probleme beim Manovrieren in Parklücken. Beim Einlegen des Rückwärtsganges stellt sich das Radio leise. Visuell via Navi-Bildschirm wäre mir zwar lieber (siehe BMW iDrive), aber so erfüllt es auch seinen Zweck.

Der A4 Avant ist ein typischer Lifestyle-Kombi, aber Platz hat er und das Raumgefühl ist gar nicht mal so schlecht. Für 4,70 m Außenlänge ist es allerdings nur mäßig, da hält der gut 17 cm kürzere 3er im Inneren mit. Ob das an der Modularen Längsplattform liegt, die Audi mit A4 und A5 eingeführt hat? Wobei BMW mit seinen längs eingebauten Motoren und dem Heckantrieb in der Platzangebotsfrage generell benachteiligt ist...
Für das Nötigste reicht der Avant jedenfalls völlig aus, einen Passat Variant wird er aber nicht ersetzen können.

Die Verarbeitungsqualität und Haptik ist im A4 gut, aber nicht perfekt. Im Inneren ist viel Plastik verbaut. Die silberfarbenen Leisten sind am Armaturenbrett ebenfalls nur Kunststoff. Der Klavierlack rund um den MMI-Controller verschmutzt schnell und sieht nach einer Weile auch nicht mehr so gut aus.


Ausstatttung

Nach der A4 Limousine in der sportlichen Ausführung 'Ambition' sollte es nun also ein A4 in der Linie 'Ambiente' sein. Deutliches Zeichen dafür sind die fehlenden Sportsitze inkl. Lordosenstütze sowie das fehlende Sportlenkrad. An dessen Stelle steht ein etwas zu großes Vierspeichenlenkrad mit guter Lederqualität. Das Fahrwerk steht beim Ambiente auch nur auf 16"-Alus im 7-Speichen-Design.

Serienmäßig sind bei dieser eher komfortabel ausgerichteten Ausstattungslinie allerdings Tempomat, Sitzheizung, Glanzpaket (Fensterschachtabdeckung in Chrom), Lichtpaket,Fahrerinformationssystem (FIS), Mittelarmlehne und ein Multifunktionslederlenkrad. Die einzigen festgestellten Extras sind das kleine MMI-Navi, Perleffektlackierung und Xenon Plus inkl LED-Heckleuchten. Das kleine Navi vertraut seit Neustem auch auf Kartendarstellung. Die Grafik ist aber recht verpixelt und nicht ganz so klar ablesbar - ganz im Gegensatz zum wunderbraren FIS. Da die Sitze des Ambiente auch schon gut ausgeformt sind und die Sitze des Ambition inkl. Lordosenstütze kaum einen Mehrwert bringen, kann man mit dieserAusstattung schon gut leben.


Antrieb

Der Motor ist mir aus A3, A4 und A6 schon bestens bekannt. Bereits im A4 wirkt er wegen der recht langen Übersetzung schon recht zugeschnürt. Das 6-Gang-Getriebe wirkt mit seinen Gangsprüngen unpassend. Der Motor läuft nicht ganz ruhig und knurrt vernehmlich unter Last. Bei höherer Last ab 3000 U/min kommt noch ein Laderpfeifen hinzu.
Bereits ab 1500 U/min läuft der Motor ausreichend kraftvoll. Bisweilen fordert die Schaltpunktanzeige den Fahrer da schon zum Wechsel in einen höheren Gang auf. Doch unter 1200 U/min läuft der Common-Rail-Diesel einfach nur rau und rappelig. Durch seine ausgeglichene Art bleibt der Turboschub aus, aber er dreht recht flott bis 4000 U/min - und bei etwas Geduld auch bis 5000 U/min. Wer will, treibt den A4 auf Tacho 225 in der Ebene, bergab konnte ich wenigstens noch Tacho 233 erreichen. Schnelleres Fahren ist durchaus angenehm, da der A4 wunderbar auf der Straße liegt, die Lenkung direkt und angenehm straff agiert sowie ausreichend Rückmeldung liefert und die Bremsen für hohe Verzögerungswerte sorgen. So blieb mir eine Vollbremsung aus Tempo 220 auf Tacho 135 (Tachowert) nicht erspart. Man bleibt die Ruhe selbst.

Für den A4 reicht der Motor eigentlich schon, aber der Spaßfaktor bleibt unerfüllt. Auch haben die Vorderräder bei ambitionierter Gangart durchaus Probleme, die Kraft auf die Straße zu bringen. Trotz Modularer Längsplattform ist schnell ein gewisses Untersteuern zu spüren, die Agilität fehlt in jeder Kurve.

Wirklich positiv ist der annehmbare Verbrauch. Zwar konnte ich es mir nicht nehmen, die vollen 143 PS aus der Reserve zu locken, aber das waren auch nur rund 20 % der Gesamtdistanz. Den Rest bin ich ruhig gefahren. Dank Start-Stop-Automatik und Rekuperation (Bremsenergie-Rückgewinnung) standen nach einer kleinen Runde über 70 km Stadt und Landstraße lediglich 4,7 Liter Durchschnittsverbrauch im Display. Auch konnte ich vorher schon beweisen, dass der Wagen auch recht leicht mit einer 5 vor dem Komma zu bewegen ist. Über die Gesamtdistanz von 411 km ergibt sich ein Verbrauch von 6,7 Litern Diesel je 100 km. Das finde ich noch okay, zumal ich über die Autobahn knapp 8 Liter je 100 km durch die Hochdruckleitungen gejagt habe.

Komfort

Aus meiner Sicht ist das die Paradedisziplin des A4. Er fährt sich einfach entspannt lässig, läuft bei 50 wie auch bei 200 km/h absolut stoisch und geräuscharm. Der serienmäßige Tempomat untertützt das komfortable Gleiten. Gut dazu passen langstreckentaugliche Sitze sowie das schluckfreudige Fahrwerk. Die Dämpfer könnten durchaus straffer reagieren, aber mal gemütlich seine Bahnen ziehen, hat auch seine stressfreien Seiten.


Technik/Bedienbarkeit

Was mich bei Audi immer wieder stört - sorry - ist das MMI-Navi mit seiner etwas konfusen und nicht sofort einleuchtenden Bedienlogik. So muss ich damit kämpfen, gegen meine Logik zu arbeiten. Am Anfang fällt mir das stets schwer. Mit der Weile geht es. Problematisch ist dann schon eher, dass es recht langsam arbeitet und man mit den vielen Tasten auf der Mittelkonsole klar kommen muss. Im Gegensatz zum iDrive bin ich gezwungen, den Kopf abzuwenden (z.B. Wechsel zwischen Navi-Karte und Media-Bedienung). Die Darstellung im FIS ist aber wirklich tadellos. Da kein USB-Anschluss verfügbar ist, musste ich mir per SD-Karte helfen, um vernünftige Musik hören zu können. Es sind zwei Slots verfügbar - klappt wunderbar!

Fazit


Was ich dem Audi immer wieder ankreide, ist, wie langweilig er doch eigentlich ist. Klar, er hat hier und da ein paar Mängel - aber insgesamt bleibt er ein sehr angenehmer Reisebegleiter. Eine mit Musik gefüllte SD-Karte sollte man immer dabei haben, wenn sich für die vier Ringe entscheidet. Das nächste Mal darf es aber gerne wieder einer der reichhaltig ausgestatteten 3er sein. Im phantomschwarzen A4 kann man schön in der Masse untertauchen. :thumbup:



Kommentare erwünscht! ;)
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (13.04.2010), Arlain (13.04.2010), Hobbes (13.04.2010), gwk9091 (13.04.2010), Il Bimbo de Oro (13.04.2010), spooky (13.04.2010), Marvin (13.04.2010), Hans (13.04.2010), ElBarto (13.04.2010), NetCrack (13.04.2010), Trans_AM (13.04.2010), mimo (13.04.2010), mcsplendid (13.04.2010), Poffertje (13.04.2010), Zwangs-Pendler (13.04.2010), Rich-Hammond (13.04.2010), Paddi (13.04.2010), Uberto (13.04.2010), Ari235 (13.04.2010), (13.04.2010), alexander (13.04.2010), Timbro (13.04.2010), MIETWAGEN-FAN (14.04.2010), gubbler (16.04.2010), Kalkan (16.04.2010), cram (17.04.2010)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. April 2010, 17:46

Toller Bericht... SEHR schöne Bilder.
Das ist Schloss Moritzburg, oder?
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

pepe-hh (16.04.2010)

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 467

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10053

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. April 2010, 17:48

Schöner Bericht, sehr schöne Fotos. Netter Wagen. Besser als ein C180 CGI imo ;)
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Rex

Meister der Effizienz

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 397

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 120994

: 7.73

: 377

Danksagungen: 5157

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. April 2010, 17:54

Toller Bericht... SEHR schöne Bilder.
Das ist Schloss Moritzburg, oder?

Korrekt. :118: Hat sich einfach für meine kleine Fotorunde angeboten.

Freut mich, dass euch die Bilder gefallen. Bin ja nur ein Amateur auf dem Gebiet.

@ Rugantino

Das möchte ich auch meinen. :106: Die C-Klasse bin ich zwar noch nicht gefahren, aber solange die Vermieter nur C 200 CDI/C 180 CGI/K anbieten, wird sich das hoffentlich auch nicht ändern. ;) Da ist ein Audi als Alternative höchstwillkommen.
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. April 2010, 17:55

Tolle Location... bei mir hat es sich damals leider nicht angeboten für ein Shooting, da der Teich leer war. :D
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Rex

Meister der Effizienz

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 397

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 120994

: 7.73

: 377

Danksagungen: 5157

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. April 2010, 18:01

Da ich den Beitrag nicht mehr bearbeiten kann, noch zwei Bilder zum Nachreichen:



Phantomschwarz Perleffekt bleibt ein edler Lack! :118:
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. April 2010, 18:05

Bin ja nur ein Amateur auf dem Gebiet.

Dafür sehen aber einige Bilder so aus, als wolltest du eine Broschüre zu dem Auto drucken.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. April 2010, 18:14

Bin ja nur ein Amateur auf dem Gebiet.

Dafür sehen aber einige Bilder so aus, als wolltest du eine Broschüre zu dem Auto drucken.
:126:

So oder so, oder wie auch immer: Tolle Bilder!

Rex

Meister der Effizienz

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 397

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 120994

: 7.73

: 377

Danksagungen: 5157

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. April 2010, 18:15

Bin ja nur ein Amateur auf dem Gebiet.

Dafür sehen aber einige Bilder so aus, als wolltest du eine Broschüre zu dem Auto drucken.

Ich wollte unbedingt mal meine neue Kamera testen. Und man wird nur besser, indem man übt. ;) Mit dem Resultat bin ich durchaus zufrieden, auch wenn das Wetter nur bedingt mitgespielt hat.

Irgendwie werde ich mit dem Wagen erst mit der Zeit warm. Als ich den Wagen entgegengenommen habe, war ich doch recht enttäuscht. Hier hat man bei einem recht hohen Leergewicht lediglich 143 PS zur Fortbewegung. Auch war die optimale Sitzposition im A4 erst nach einer Weile gefunden. Aus meiner Sicht wirklich negative Aspekte bleiben aus meiner Sicht aber das MMI sowie die elektr. Parkbremse. Absolut loben kann ich das souveräne Fahrgefühl, die edlen Amaturen sowie das extrem funktionale FIS. Der Tempomat wurde gern von mir genutzt und wertet den Wagen unheimlich auf.
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

ElBarto

Meister

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Danksagungen: 1103

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. April 2010, 18:15

Die Bilder...woar.
Richtig guter bericht danke!!
Grüße ElBarto
----------------
www.seidseit.de | www.dasdass.de
BMW - Freude am FAHREN! :love:


NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. April 2010, 18:19

Danke für den Bericht. Die Flottensituation am Flughafen gefällt mir zusehens :).
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. April 2010, 18:41

Vielen Dank auch von meiner Seite für die Bilder und den Bericht. Zum Fahrwerk: Das Sportfahrwerk sollte der A4 schon haben, wie ich festgestellt habe :thumbup:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 147

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. April 2010, 18:50

Sehr schöner Bericht. Das Sportfahrwerk kann man in dem A4 verbauen...Allerdings ist das S-Line Fahrwerk vieeeel zu hart für einen solchen Reisewagen... Dann lieber die schöne Dämpferregelung ;)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. April 2010, 18:53

Wenn ich nen Reisewagen haben will, dann miet ich was mit Stern. :103:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 147

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. April 2010, 18:58

Wenn ich nen Reisewagen haben will, dann miet ich was mit Stern. :103:

Nunja.. einzelne alteingessesene Mieter sind schon der Alterbemenz verfallen ;)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.