Sie sind nicht angemeldet.

Rex

Meister der Effizienz

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 120994

: 7.73

: 377

Danksagungen: 5158

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. April 2010, 17:25

BMW 530d GT | Sixt Flughafen Dresden

Vermieter: Sixt
Station: Dresden Flughafen DRS
gebuchte Klasse: LDAR
erhaltene Klasse: LDAR
erhaltenes Fahrzeug: BMW 530d Gran Turismo
Erstzulassung: 03/2010
Kilometerstand Anfang: 3485 km
Fahrprofil: 80% flott, 20% ruhig; ca. 97% Autobahn
gefahrene Kilometer: 980,0 km
Leistung: 180 kW/245 PS bei 4000 U/min
Drehmoment: max. 540 Nm bei 1750-3000 U/min
Hubraum: 2993 cm³
Zylinder: 6/Reihe
Vmax: 240 km/h
0-100 km/h: 6,9 sek.
Leergewicht: 2035 kg
Bereifung: Sommerräder; Mischbereifung 245/40 R20 vorn, 275/35 R20 hinten
Bruttolistenpreis: > 80.000 €
Durchschnittsverbrauch: 10,4 Liter/100 km (nach BC und berechnet)
Mietdauer: 16.04.2010 (Fr) 16:00 - 18.04.2010 (So) 18:00 Uhr
Preis: Flughafen-Special mit VK 950 €

Ausstattung:

Metalliclackierung Spacegrau Metallic
Leichtmetallräder Doppelspeiche 253 mit Mischbereifung, vorn 8 1/2 J x 20 Zoll, hinten 10 J x 20 Zoll
Leder Dakota Schwarz
Edelholzausführung Esche Maser hochglänzend
Standheizung mit Fernbedienung
Klimaautomatik mit 4-Zonenregelung
Sonnenschutzrollo für Fondtüren, elektrisch
Automatische Heckklappenbetätigung
Integral-Aktivlenkung
Komfortzugang
Soft-Close-Automatik für Türen
Panoramaglasdach
Sport-Lederlenkrad
BMW Individual Dachhimmel anthrazit
BMW Individual Hochglanz Shadow Line
Komfortsitze vorn, elektrisch verstellbar
Komfortsitze im Fond, elektrisch verstellbar
Head-Up Display
Navigationssystem Professional mit integrierter Handyvorbereitung Bluetooth
USB-Audio-Schnittstelle
Hifi-Lautsprechersystem
Spurverlassenswarnung
Xenonlicht für Abblend- und Fernlicht



Das ist nun wohl sicherlich der 328. Fahrbericht, der den 5er GT zum Thema hat. Aber irgendwie muss ich meine Eindrücke in Worte fassen. Ich mache es mal kurz...

Übergabe

Voller Freude ging ich meiner ersten LDAR-Buchung entgegen. Mein Wunschfahrzeug war ein 530d Gran Turismo oder eben der neue 5er (F10). Dass es nun erst selten den neuen 5er gibt, wusste ich bei Buchung im Februar noch nicht. Aber der 5er GT ist bei der allseits bekannten Ausstattung auch ein absoluter Traum.
Am Tag der Abholung lief ich erst einmal durch das Parkhaus - und begegnete gähnende Leere. Sofort erblickte ich einen spacegrauen 530d Gran Turismo und ahnte schon, dass dieser wohl meiner wird. ;) Ansonsten gab es für LDAR nichts mehr. Beim Check-In gab es keine Probleme und alles konnte gewohnt schnell erfolgen. Der Wagen hatte auch noch keine Vorschäden. Als ich dann zum ersten Mal die massive Fahrertür des großen 5er geöffnet habe, war die Freude umso größer. Vielen Dank schon mal, Sixt! :203: :60:

Zum Fahrzeug

Exterieur



So einen schönen Mietwagen hatte ich absolut noch nicht. Es ist nicht so, dass ich mich mit dem Heck des Gran Turismo wirklich anfreunden könnte, aber dennoch sieht er aus jedem Blickwinkel absolut edel und begehrlich aus. In erster Linie liegt das an der Kombination aus Spacegrau, Shadowline und den gewaltigen 20"-Rädern. Eben diese dynamikbetonte Dominanz steht dem 5er GT mit seinen voluminösen Nieren extrem gut. Die Form ist durchaus etwas Besonderes und mit keinem anderen Konzept wirklich vergleichbar. Die R-Klasse erscheint eher als Van, alle anderen Vertreter gehen zu stark in die Limousinenform mit flacherem Dach. Den Seat Toledo III vergessen wir an dieser Stelle bitte schnell wieder als eventuelles Vorbild...



Interieur



Der erste Blick in den Innenraum offenbahrt ein klar gegliedertes und edel anmutendes Cockpit mit fein verarbeiteten Materialien. Auch wenn ich gewiss eine andere Farbkombination im Inneren wählen würde, so muss ich doch betonen, dass es schöner kaum noch geht. Das Sportlederlenkrad liegt dank seines dicken Kranzes wunderbar in der Hand, die sich erst nach Aktivierung der Zündung einschaltenden Instrumente sind übersichtlich und klar abzulesen und die Mittelkonsole wirkt technisch absolut interessant. Dort nehmen sich diverse Wahlschalter ihren Platz, unter anderem die Parkbremse, das iDrive-Bediensystem und natürlich der gebogene Wahlhebel für die 8-Gang-Automatik.

Karosserie/Platzangebot



Auch wenn BMW den Gran Turismo zum 5er zuordnet - ich würde ihn wegen dem gesteigerten Sitzkomfort in Reihe eins und vor allem eben im Fond ganz klar zum 7er einsortieren. Dank des 3 Meter langen Radstandes ist hinten Platz in Hülle und Fülle vorhanden. Auf den Komfortsitzen sitzt man außerordentlich gemütlich und kann sich bequem auf der sperrigen Mittelkonsole ablehnen. Die Sitze lassen sich umfangreich ausrichten, so lassen sich z.B. die Sitzwangen enger stellen. Eine Lordosenstütze ist ebenfalls schon integriert. So sitzt man auch auf Dauer bequem, allerdings auch recht hoch. Sowohl in der Breite als auch über dem Scheitel ist für durchschnittlich große Personen wie mich mehr als genügend Luft - selbst dann, wenn das Panorama-Glasdach verbaut ist. Dieses bringt viel Licht in den Innenraum und sorgt auf Wunsch für schnelle Frischluftzufuhr. Die Blende lässt sich geräuscharm davorschieben.

So viel Platz der Innenraum bietet, so eng ist es um den Kofferraum bestellt. Im Normalzustand stehen nur 440 Liter zur Verfügung. Hier rächt sich die weit zurückversetzte Rücksichtbank sowie das relativ kurze Heck. Die Beladung erfolgt entweder über eine normale Klappe wie bei einem Stufenheck oder über eine große und weit öffnende Heckklappe, die auf Wunsch auch elektrisch agiert. Für kleinere Dinge ist die kleine Klappe durchaus zu gebrauchen, zumal man dadurch die Öffnungshöhe komfortabel begrenzt. Wesentlich besser klappt das aber über die große Öffnung. Bis der Elektromotor die Klappe geöffnet hat, vergeht jedoch auch erst einmal ein Weilchen - aus meiner Sicht also ein absolut verzichtbares Extra.

Ein besseres Extra wäre wohl vielleicht die Heckkamera gewesen. Das gefahrene Exemplar verfügte nur über die PDC vorn und hinten. Die Übersichtlichkeit ist außerordentlich schlecht. Was sich nach hinten offenbahrt, sind etwas verglaste Schießscharten - mehr nicht. Zum Glück ist die Hauptaufgabe des Gran Turismo aber - natürlich! - die "Große Reise". Mir blieb es jedoch beschieden, Platz vorn links zu nehmen. Gerne hätte ich weite Teile der Strecke lümmelnd im Fond verbracht...

Antrieb/Fahreigenschaften

...aber so schlecht war das auch nicht. Die 8-Gang-Automatik ist einfach ein Traum und arbeitet sehr harmonisch mit dem 3-Liter-Triebwerk zusammen. Sie schaltet zu 99% sanft und ruckfrei. Der sehr laufruhige, kernig-mild klingende 3-Liter-Reihensechser zieht bei jeder Lage wie ein gestrieztes Brauereipferd - überaus unangestrengt, zugleich ungemein kraftvoll und souverän in Anbetracht des hohen Leergewichtes von über 2 Tonnen. Bereits ab etwa 1600 U/min liegt der R6-Diesel gut bei Kräften und zieht dann sehr gleichmäßig bis 4000 U/min. Darüber hinaus passiert allerdings nicht mehr viel, wobei man den Motor sogar bis 5000 U/min ausdrehen kann. Bei Leistungsanforderung klingt der Motor angenehm grummelnd, begleitet von einem sanften Sechszylinder-Fauchen. Im Innenraum klingt das nie aufdringlich oder gar unpassend. Etwas mehr Leistung habe ich mir ab und zu dennoch gewünscht, da es ab 190 km/h schon recht zäh wird und sich Überholvorgänge ungewollt in die Länge ziehen. Der 535d Gran Turismo mit 300 PS und max. 600 Nm Drehmoment wäre das Tüpfelchen auf dem 'i'.



Beim 5er GT stehen vier Fahrmodi zur Verfügung: 'Comfort', 'Normal', 'Sport' und 'Sport+'. Bei 'Comfort' sind die Dämpfer sehr kommod eingestellt. Bisweilen fühlt man sich ein wenig wie auf der Schiffsschaukel, da auch bei forcierter Fahrt ein gewisses Nicken auftreten kann. Die Kurvenfahrt wird nicht sonderlich gut unterstützt, aber man ist bei hohem Komfortstandard immer noch nach guter BMW-Tugend unterwegs. Bei 'Comfort' schaltet die Automatik sanfter und hält die höheren Gänge länger. 'Sport' macht dem Namen alle Ehre und liefert straffere Dämpfer und ein sportlich schaltendes Automatik-Getriebe, Gaspedal und Lenkung arbeiten direkter. Bei 'Sport+' wird das Ganze noch auf die Spitze getrieben und die Dynamic Stability Control (DSC) deaktiviert. Auch dann fühlt sich der Wagen nicht extrem handlich, direkt an - bestraft die Mitreisenden aber auch nicht mit übertriebener Härte. Trotz der montierten 20"-Räder mit relativ niedrigem Querschnitt kann ich einen guten Komfort bescheinigen. Der Wagen bleibt auch bei deaktivierten Fahrhilfen absolut neutral, im Grenzbereich ist ein Untersteuern aber deutlich spürbar.



Die Lenkung arbeitet ebenso recht angenehm, agiert eher straff und liefert ausreichend Rückmeldung zur Fahrbahn. Wer es etwas sportlicher mag, kann also durchaus auch mit dem schweren und großen 5er GT bedient werden. Sein Fachgebiet ist aber wohl der Komfort bzw. der ausgewogene Kompromiss aus Sportlichkeit und Reisetauglichkeit. Der Komfort wird eigentlich nur durch ein Pfeifen an den Fenstern beeinträchtigt - das ist schon ab 130 km/h der Fall. Wohl ein Tribut an die rahmenlosen Scheiben...

Auf der Rückreise konnte ich es mir nicht nehmen, die manuelle Funktion der 8-Gang-Automatik zu testen. Das Hin- und Herschalten per Wahlhebel macht eine Menge Spaß und erfolgt auch recht prompt. Hierbei wird jeweils immer Stufe um Stufe hoch und runter geschalten, Schaltsprünge sind nicht möglich. Im manuellen Modus wird man nicht bevormundet - lediglich bei 5000 U/min wird automatisch der nächsthöhere Gang eingelegt.

Ich hatte es leider überwiegend eilig, so dass ich überwiegend die sportliche Seite kennengelernt habe. Dennoch ist am Ende nur ein Verbrauch von 10,4 Liter je 100 km (nach Bordcomputer und berechnet) zu verbuchen. :118: Hätte ich auch nur ein etwas größeres Zeitfenster gehabt, läge ich bei rund 9 Litern und wäre dennoch flott unterwegs gewesen. Ohne Probleme ist übrigens ein Verbrauch zwischen 7 und 8 Litern zu erreichen.

Technik/Bedienkomfort

Im gefahrenen Exemplar waren allerhand Extras verbaut, die das Autofahrerleben leichter machen sollen - manchmal wird es dadurch wohl aber auch erst erschwert. So braucht es erst einmal ein Weilchen, bis man sich durch alle Funktionen durchgearbeitet hat, die das Navi Professional (mit großem und klarem Bildschirm) zu bieten hat. Der iDrive-Knopf mit den benachbarten Funktionstasten ist aber klar gestaltet und klärt sich schnell von selbst.

Ein äußerst interessantes Extra ist aus meiner Sicht das Head-Up Display. Hierdurch werden die wichtigsten Informationen wie Navigationshinweise, Geschwindigkeit und (auf Wunsch) Tempolimits angezeigt. Auch bei starker Sonneneinstrahlung von vorn oder von hinten ist es klar und deutlich zu erkennen. So hat man die gefahrene Geschwindigkeit immer gut im Blick und wird seltener zu einer ungewollten Überschreitung ebendieser verleitet - im gut gedämmten und souveräm motorisierten 5er geht das doch recht leicht.

Kaum noch erwähnen braucht man, dass nahezu alles elektrisch funktioniert: die Sonnenschutzrollos, die Heckklappe, die Schließfunktion der Türen (Soft-Close), die Lenkrad- und Sitzverstellung und eben das Panoramadach. Wirklich bequem ist das Zurückfahren des Lenkrades in eine hohe Position, so dass man störungsfrei aussteigen kann.

Fazit


So sinnlos der Wagen auf Anhieb auch erscheinen mag: Er ist es nicht! Selten hat ein Wagen so gut Komfort mit Fahrfreude verbunden. Auch ist der BMW so extrovertiert gestaltet, dass er noch lange die Blicke auf sich ziehen wird. Der 5er Gran Turismo ist eine wunderbare Alternative zum 7er - äußerlich völlig anders, innen dann aber voll auf gleicher Wellenlänge. Wenn wieder mal eine lange Reise ansteht, steht der Gran Turismo wieder ganz weit oben auf der Wunschliste.

Plus
+ hohe Laufruhe/Laufkultur
+ angemessener Verbrauch
+ wohliger Sitzkomfort
+ hochwertige Verarbeitung und Materialauswahl
+ passende Dämpfereinstellungen
+ umfangreiches Platzangebot
+ sanft schaltende 8-Gang-Automatik
+ sinnvolles Head-up Display

Minus
- exorbitanter Endpreis
- etwas magerer Kofferraum
- stark eingeschränkte Übersichtlichkeit
- parkunfreundliche Abmaße
- sehr hohes Leergewicht
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rex« (20. April 2010, 17:40)


Es haben sich bereits 48 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

andi1986 (20.04.2010), Il Bimbo de Oro (20.04.2010), detzi (20.04.2010), Jesbo (20.04.2010), ElBarto (20.04.2010), mimo (20.04.2010), spooky (20.04.2010), vonPreußen (20.04.2010), Adoli (20.04.2010), fritzhimself (20.04.2010), gwk9091 (20.04.2010), Hans (20.04.2010), Herr Bernd (20.04.2010), pepe-hh (20.04.2010), NetCrack (20.04.2010), cram (20.04.2010), CSMaverick (20.04.2010), knete (20.04.2010), Actrosfahrer (20.04.2010), Trans_AM (20.04.2010), Crz (20.04.2010), Uberto (20.04.2010), Kalkan (20.04.2010), Jimmy Breuer (20.04.2010), Poffertje (20.04.2010), k.krapp (20.04.2010), Ari235 (20.04.2010), alexander (20.04.2010), Cruiso (20.04.2010), ion (20.04.2010), yellowdeli (20.04.2010), DerBennj (20.04.2010), karlchen (21.04.2010), Raven (21.04.2010), Zwangs-Pendler (21.04.2010), AlexBln (21.04.2010), Marvin (21.04.2010), der_Eiermann (21.04.2010), gubbler (21.04.2010), Arlain (21.04.2010), Metronom (21.04.2010), mcsplendid (24.04.2010), SHaKaLaKaBuMmmm (24.04.2010), Philipp (24.04.2010), Stepen (23.03.2011), Brabus89 (07.04.2011), (07.04.2011), LDARXDAR (04.10.2011)

dets

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 149

Danksagungen: 7850

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. April 2010, 17:33

Auch wenn es schon viele Berichte zum F07 gegeben hat, war dies sicher einer der Besten. Die Fotos gefallen mir wirklich gut. :118:

Mehr von diesen Berichten, bitte :)
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 468

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10053

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. April 2010, 17:37

Ein ganz toller Bericht! Danke.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

jetti

BENZIN im Blut

Beiträge: 681

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2009

Wohnort: nürnberg

Beruf: Handelsfachwirt

: 14808

: 8.56

: 44

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. April 2010, 17:39

kann den Bericht nur bestätigen! Die neu eingeflotteten GTs schauen schon richtig gut auf den Felgen aus wie ich finde! hoff vll auf einen 535d GT am Wochenende da ich den 530d GT im Januar schon gefahren bin und begeistert von dem Fahrzeug bin!

DANKE FÜR SO EINEN SUPER BERICHT!
Mieten 2011: Audi S3, Audi A4 2.0 TDI Lim, BMW X1 2.0d,

MIETEN 2010: Sixt: 530d F10, 2x 530d GT, Z4 35i, VW GOLF GTI, VW POLO GTI, Probefahrten 2010: X1 23d, X1 28i, X5 4.8i, X6 35d, 750xi, VW GOLF R

ElBarto

Meister

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Danksagungen: 1103

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. April 2010, 17:39

Fotos? das sind meisterwerke.
Vielen Dank!!!
Grüße ElBarto
----------------
www.seidseit.de | www.dasdass.de
BMW - Freude am FAHREN! :love:


jetti

BENZIN im Blut

Beiträge: 681

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2009

Wohnort: nürnberg

Beruf: Handelsfachwirt

: 14808

: 8.56

: 44

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. April 2010, 17:42

Ist das auf dem einen Meisterwerk (Bild) die BMW Welt im Hintergrund?
Mieten 2011: Audi S3, Audi A4 2.0 TDI Lim, BMW X1 2.0d,

MIETEN 2010: Sixt: 530d F10, 2x 530d GT, Z4 35i, VW GOLF GTI, VW POLO GTI, Probefahrten 2010: X1 23d, X1 28i, X5 4.8i, X6 35d, 750xi, VW GOLF R

Rex

Meister der Effizienz

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 120994

: 7.73

: 377

Danksagungen: 5158

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. April 2010, 17:43

Vielen Dank für euer Feedback! :60:

Für die Bilder hatte ich diesmal leider sehr wenig Zeit. :114: Etwas Brauchbares ist anscheinend dennoch rausgekommen.

Als nächstes würde ich natürlich gerne den 535d GT fahren. Aber momentan steht erst mal nur der Privatwagen auf dem Programm. :106: :S

@ jetti

Korrekt, im Hintergrund ist die BMW Welt zu sehen. Habe dort nur schnell ein paar Bilder vom neuen 5er gemacht.
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

krasser_fritz

früher krasser_fritz

Beiträge: 418

Registrierungsdatum: 30. August 2009

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. April 2010, 18:02

:60: das is ein wirklich sehr schöner bericht.

Ich hatte den GT auch schon mit der selben ausstattung und kann deine eindrücke nur bestättigen, die Ausstattung is wirklich super so wie wir ihn hatten, das einzige manko war eben auch nur das keine heckkamera verbaut ist aber wenn man sich n bissl anstrengt gehts auch ohne aber mit kamera hat man doch ein etwas sichereres gefühl beim einparken.

im schnitt hatte ich nen verbrauch von ca. 8,5 liter aber wenn man es gaaaaaanz ruhig angehen lässt geht es auch deutlich unter 8 liter.

aber alles in allem ist es wirklich ein sehr schönes fahren mit dem 530d GT und ich würde ihn auf jeden fall wieder nehmen :117:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Xperience (20.04.2010)

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 2001

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. April 2010, 18:12

kann den Bericht nur bestätigen! Die neu eingeflotteten GTs schauen schon richtig gut auf den Felgen aus wie ich finde! hoff vll auf einen 535d GT am Wochenende da ich den 530d GT im Januar schon gefahren bin und begeistert von dem Fahrzeug bin!

DANKE FÜR SO EINEN SUPER BERICHT!



Nur noch mal für mein Verständnis:) GIbt es jetzt also tatsächlich auch 535d GT? Wenn ja, warum:) und wieviele oder nur eine handvoll? Das geht doch wieder ins Geld bei mir^^

jetti

BENZIN im Blut

Beiträge: 681

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2009

Wohnort: nürnberg

Beruf: Handelsfachwirt

: 14808

: 8.56

: 44

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. April 2010, 18:14

schau mal im Tatort-Theard dort hab ich Infos und Bilder reingestellt.
Mieten 2011: Audi S3, Audi A4 2.0 TDI Lim, BMW X1 2.0d,

MIETEN 2010: Sixt: 530d F10, 2x 530d GT, Z4 35i, VW GOLF GTI, VW POLO GTI, Probefahrten 2010: X1 23d, X1 28i, X5 4.8i, X6 35d, 750xi, VW GOLF R

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. April 2010, 18:22

Danke für den sehr schönen und ausführlichen Bericht aus Dresden! Freu mich immer wenn ich bei den DD Stationen bissel up to date bin was die Flotte angeht :D. Allerdings finde ich es verwunderlich dass du LDAR buchst und dich dann bei Contra beschwerst dass das Auto "Parkunfreundliche ausmaße" hat ... das dürfte vorher klar sein das Oberklasselimousinen keine Cityflitzer sind :p.
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 2001

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. April 2010, 18:22

@jetti: Hab ich gerade gesehen. Ich nehme an, es handelt sich um die Station am Flughafen in Nbg?

knete

...weil´s Besser ankommt!

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Ausgelernt

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. April 2010, 18:33

Klasse Bericht, super Fotos. Dankeschön :thumbsup:
In dieser Farbe gefällt mir der GT am Besten. Die Farbe is echt Geil :)
Alle wollen mit mir Schlafen, dabei bin ich doch garnicht müde!

Die Ess-Klasse

unregistriert

14

Dienstag, 20. April 2010, 18:56

So sinnlos der Wagen auf Anhieb auch erscheinen mag: Er ist es nicht!
Vielleicht ist das das große Problem des 5er GTs: Wie wunderbar fahrattraktiv und "rund" dieses Auto ist, glaubt niemand, der nicht damit gefahren ist. Erst danach (und dann aber richtig) ist man ein Fan. Ich find’s jedenfalls absolut krass, wie selten man dieses Modell auf unseren Straßen erspäht. BMW sollte Probefahrwochenenden "verschenken", um da gegenzusteuern ... :D

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. April 2010, 19:47

So sinnlos der Wagen auf Anhieb auch erscheinen mag: Er ist es nicht!
Vielleicht ist das das große Problem des 5er GTs: Wie wunderbar fahrattraktiv und "rund" dieses Auto ist, glaubt niemand, der nicht damit gefahren ist. Erst danach (und dann aber richtig) ist man ein Fan. Ich find’s jedenfalls absolut krass, wie selten man dieses Modell auf unseren Straßen erspäht. BMW sollte Probefahrwochenenden "verschenken", um da gegenzusteuern ... :D


Dafür habe ich den 5er GT in Holland schon mehrere Male erspähen können.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.