Sie sind nicht angemeldet.

S v e n

Profi

  • »S v e n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Oktober 2010, 16:27

Opel Insignia 2.0 CTDI 130 PS| Sixt

Vermieter: Sixt
KM-Stand Abholung: 11.820
Gefahrene KM: ca. 550
Gebuchte Klasse: CLMR
Erhaltene Klasse: ILMR
Erhaltenes Fahrzeug: Opel Insignia 2.0 CDTI
Motor: Diesel, 130 PS
Sonderausstattung: BT-Telefonie, Licht-/Regensensor, Navi, PDC
Durchschnittsverbrauch: liefere ich morgen nach
Dauer: 3 Tage

Anmietung:

Geplant für dieses Wochenende war eigentlich die Golfklasse und aus dieser ein Golf VI, da ich diesen gern einmal fahren wollte. Geworden ist es nun aber ein Opel Insignia, was nicht weiter schlimm war, da dieser auch auf meiner Will-Ich-Mal-Fahren-Liste stand.

Exterieur:

Bis auf die Farbe, die nicht mein Geschmack ist, finde ich das Design nicht schlecht.






Interieur:

Die Verarbeitung wirkt recht gut. Das Design finde ich bis auf ein paar Kleinigkeiten in Ordnung.





Das Lenkrad gefällt mir nicht besonders:



Besonders misslungen finde ich den Kippschalter vom Tempomat. Für mich gehören keine Kippschalter an ein Lenkrad:



Die Türknöpfe finde ich auch ein wenig groß:



Und das Zündschloss wirkt ein wenig billig:



Die Sitze bieten wenig Seitenhalt:



Bedienung / Fahren:

Navigation:

Nach jedem Start des Motors muss man erneut die Meldung des Navis bestätigen:



Das Geräusch der eingelegten Navigations-CD beim Einsteigen ist ein wenig nervig. Vorhin habe ich dann festgestellt, dass man diese auch kopieren kann. Nachdem ich aber vor dem Ende einen Zwischenstop gemacht habe, war alles bisher kopierte weg und das Kopieren musste neu gestartet werden.

Die iDrive-Kopie ein wenig zu empfindlich. So ist es mir mehrfach beim Schalten passiert, dass mit dem Unterarm den Knopf gedrückt habe. Noch häufiger passierte es, wenn ich eine Jacke an hatte.



Handbremse:

Diese lässt sich nur bei eingeschalteter Zündung lösen, macht ein nicht gerade leises Geräusch und braucht auch ein wenig. Bei BMW hat man davon nichts mitbekommen.

BT-Freisprecheinrichtung:

Diese hat mich gleich am ersten Tag im Stich gelassen. Als ich anrufen wollte, wählte diese zwar, schaltete aber das Radio nicht stumm, so dass ich nicht telefonieren konnte. Nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, funktionierte sie wieder.


Fahren

Das Getriebe ist auf Spritsparen ausgelegt. Durch die geringen Drehzahlen ist das Fahrzeug sehr ruhig. Dies führt aber auch dazu, dass man beim Beschleunigen öfters mal runter schalten muss. Es lässt sich sehr angenehm fahren. Ich habe mich schnell an das Fahrzeug gewöhnt.

Seit der Anmietung habe ich ein knarrendes Geräusch im Fahrzeug, welches bei bestimmten Drehzahlen auftritt. Ich habe schon das Handschuhfach untersucht, konnte aber nichts finden.


Fazit:

Kein schlechtes Fahrzeug. Alle – meine – Kritikpunkte sind nicht wirklich KO-Kriterien für einen Kauf. Nur würde ich mich, im Fall der Fälle für einen größeren Motor entscheiden.

P.S. Die Reifenspuren sind nicht von mir !

Es haben sich bereits 32 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

detzi (03.10.2010), Zwangs-Pendler (03.10.2010), Steven.Scaletta (03.10.2010), Arlain (03.10.2010), Il Bimbo de Oro (03.10.2010), Aquintel (03.10.2010), Horst (03.10.2010), Poffertje (03.10.2010), Mr. C (03.10.2010), deanFR (03.10.2010), Radio/Active (03.10.2010), crazy01 (03.10.2010), henninger (03.10.2010), Checker (03.10.2010), Dauermieter-Das Original (03.10.2010), gubbler (03.10.2010), HaraldBlixen (03.10.2010), Fabian-HB (03.10.2010), Jimmy Breuer (03.10.2010), Timbro (03.10.2010), Hobbes (03.10.2010), Base (03.10.2010), gwk9091 (03.10.2010), wolfmeister (03.10.2010), Uberto (03.10.2010), Jan S. (04.10.2010), sp1derclaw (04.10.2010), fritzhimself (04.10.2010), cram (04.10.2010), steffenV6 (04.10.2010), e87 (04.10.2010), The Stig (11.11.2010)

henninger

Schüler

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 2. Juli 2009

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Oktober 2010, 17:41

Danke für den Bericht, vor allem für die vielen, detailreichen Bilder! Scheint so, als gäbe es bei Sixt jetzt öfter mal Opel Insignia. Apropos: In welcher Stadt hast du den Wagen angemietet? Die Farbe ist wirklich nicht berauschend und Xenon wäre auch schön gewesen, das LED-Tagfahrlicht macht doch einiges her.

Checker

Profi

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 2019

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Oktober 2010, 17:50

Danke für den Bericht und die vielen (richtig) eingebundenen Bilder!
Könnten sich einige mal abschauen :D

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9912

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Oktober 2010, 17:50

:60: Sehr schöne Bilder !! Sixt in Braunschweig hat momentan einen Insignia-Kombi mit Top-Austtatung (Teil-Leder, Xenon, Automatik, Diesel). Offenbar flirtet Sixt nun auch mit Opel ... :107:

S v e n

Profi

  • »S v e n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Oktober 2010, 18:00

In welcher Stadt hast du den Wagen angemietet?


In Wachtberg - liegt südwestlich von Bonn.

Die Farbe ist wirklich nicht berauschend und Xenon wäre auch schön gewesen, das LED-Tagfahrlicht macht doch einiges her.


Ich wollte eigentlich noch Bilder mit Tagfahrlicht machen. Dazu hätte ich aber die Zündung anlassen und somit den Schlüssel im Auto lassen müssen. Da es sehr windig war, war es mir aber zu heikel, dass die Tür zufällt und sich das Auto - wie in einem anderen Thread beschrieben - von selbst verschließt.

Danke für den Bericht und die vielen (richtig) eingebundenen Bilder!
Könnten sich einige mal abschauen :D


Das hat mich auch viele Nerven gekostet. ;)
Nun habe ich aber Übung darin.

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 41338

: 7.63

: 176

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Oktober 2010, 18:18



Ich wollte eigentlich noch Bilder mit Tagfahrlicht machen. Dazu hätte ich aber die Zündung anlassen und somit den Schlüssel im Auto lassen müssen. Da es sehr windig war, war es mir aber zu heikel, dass die Tür zufällt und sich das Auto - wie in einem anderen Thread beschrieben - von selbst verschließt.



Fenster offen lassen :)

Timbro83

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 691

Danksagungen: 1358

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Oktober 2010, 18:54

Offenbar flirtet Sixt nun auch mit Opel ... :107:


Sixt liebt Opel. ;)

Btw: vielen Dank für den Bericht. Berichte über solche Autos sind ja eher selten, ich freue mich aber immer drüber. :60:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (03.10.2010)

S v e n

Profi

  • »S v e n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Oktober 2010, 16:34

So, noch drei Ergänzungen:

Spritverbrauch: ca. 6,3 Liter/100 km bei vorwiegend Landstraße, gefolgt von Autobahn und Stadtverkehr

Hier noch ein Bild vom linken Lenkstockhebel:



Die Bedienung des Bordcomputers ist nichts für Grobmotoriker. Er wird durch Drehen des Ringes bedient.

Und noch eine Sache ist mir negativ aufgefallen. Wenn ich in das Auto einsteige, stecke ich schon den Zündschlüssel in das Zündschloss. Währenddessen ist meistens noch die Tür offen. Das mag der Opel aber nicht und beginnt wie wild zu gongen. Also immer erst die Tür schließen und dann den Schlüssel ins Schloss. :rolleyes:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Oktober 2010, 16:54

Und noch eine Sache ist mir negativ aufgefallen. Wenn ich in das Auto einsteige, stecke ich schon den Zündschlüssel in das Zündschloss. Währenddessen ist meistens noch die Tür offen. Das mag der Opel aber nicht und beginnt wie wild zu gongen. Also immer erst die Tür schließen und dann den Schlüssel ins Schloss.


Dreh die Zündung schon an und schon hört das gongen auf.
Er will Dich doch nur erinnern, den Schlüssel nicht im Auto zu vergessen.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.