Sie sind nicht angemeldet.

S v e n

Profi

  • »S v e n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1485

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juli 2011, 13:54

VW Golf VI TDI | Sixt Bonn Bad Godesberg

VW Golf VI TDI | Sixt Bonn Bad Godesberg
Vermieter: Sixt
Station: Bonn Bad Godesberg
Gebuchte Klasse: CPMR
Erhaltene Klasse: CLMR
Erhaltenes Fahrzeug: VW Golf VI TDI
Erstzulassung: 06 / 2011
KM-Stand Abholung: 3.736
Gefahrene Strecke: ca. 600 km
Motor: 4-Zylinder-Dieselmotor mit 4-Ventil-Technik, 1.598 cm³, 105PS bei 4.400 1/min, 250 Nm bei 1.500 bis 2.500 1/min
Gewicht: 1.314 kg
Getriebe: 5-Gang manuelle Schaltung
Antrieb: Frontantrieb
Höchstgeschwindigkeit: 189 km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung: 2-Zonen Klimaautomatik, Regensensor, PDC vorn und hinten optisch, Tempomat, Einparkassistent, Navigationssystem, Tempomat, Berganfahrassistent
Durchschnittsverbrauch: 4,88 Liter/100km (errechnet) Werksangabe: 4,5 Liter/100km
Streckenprofil: Stadt und Landstraße
Dauer: 3 Tage
Preis: ADAC Prepaid mit 1 Woche Vorauszahlung zurzeit 84,97 Euro (wird noch angepasst)
BLP: 25.900 Euro

Buchung:
Die Buchung habe ich spontan vorgenommen und CPMR über die ADAC-Seite mit Wunsch 123d/120d bzw. A3 2.0 TDI gebucht.

Abholung:
Am Donnerstagnachmittag bin ich extra an der Station vorbeigefahren um vielleicht schon in Erfahrung zu bringen was es werden könnte. Leider konnte man mir keine Auskunft geben, da alle Fahrzeuge auf dem Hof noch am selben Tag vermietet wurden und über Nacht 10 Autos angeliefert werden sollen, wobei was angeliefert wird nicht bekannt ist.
Nun ja, so bin ich am Freitag kurz vor 12.00 Uhr erschienen. CPMR war nicht verfügbar. Man bot mir ein Upsale auf einen X1 an oder ein Downgrade auf einen Golf oder Focus an. Der Focus war Benziner, also habe ich mich für den Golf entschieden, da dieser eh auf meiner persönlichen „Zu fahren-Liste“ stand. Eine Preisanpassung war lt. Aussage nicht möglich, da beim Wechsel der Gruppe ein andere Rate zum Tragen kommt und es somit teurer werden würde und es wäre „ja eh dieselbe Gruppe“. Mittlerweile habe ich an die Kundenbetreuung geschrieben. Der Preis wird nun an CLMR angepasst. Im Nachhinein habe ich mich gefragt, warum ich eigentlich für den X1 einen Aufpreis hätte bezahlen sollen, wenn die gebuchte Klasse nicht verfügbar ist.

Fahren:
Zum Golf an sich braucht man ja nicht viel zu schreiben. Der Motor ist für den normalen Verkehr vollkommen ausreichend. Ich musste mich erst an den fehlenden 6. Gang gewöhnen. Die 5 Gänge waren aber ausreichend, der Motor war dennoch leise. Auf der Autobahn war ich nicht mit höherer Geschwindigkeit unterwegs, so dass ich zur Beschleunigung bei höhere Geschwindigkeiten nichts sagen kann.

Verbrauch
Der Verbrauch hat mich echt beeindruckt. Innerhalb kürzester Zeit wanderte dieser auf unter 5 Liter/100 km. Selbst bei einer Bergauffahrt ging der Verbrauch nur minimal hoch und sobald man wieder auf der Ebene war auch sofort wieder runter.

Navigation und Radio:
Um es auf den Punkt zu bringen, ich fand es grauenvoll. Ich bin wahrscheinlich von BMW verwöhnt. Eine intuitive Bedienung war nicht möglich. Die Anzeige wirkt nicht seriös sondern irgendwie verspielt. Dies ist aber Geschmacksache. Als erstes wollte ich meinen 16 GB USB-Stick anschließen, den das System aber nicht akzeptieren wollte. Ob es an der Größe lag oder an ein paar m4a-Dateien, die sich ebenfalls auf dem Stick waren, weiß ich nicht. Auf jeden Fall habe ich dann einen 4 GB USB-Stick verwendet, der ausschließlich MP3 Dateien enthielt. Dieser hat dann funktioniert. Zwischenzeitlich wollte ich eine MP3 CD nehmen, was ich aber vergessen konnte, da sich die Navi CD im Laufwerk befand und dieses blockierte.
Die Routenberechnung dauert relativ lange, was vermutlich am CD Zugriff liegt. Außerdem dauert es relativ lange bis das System die „Bitte wenden“ Ansage einstellt und eine Alternativroute sucht. Zwischenzeitlich war mal für kurze Zeit eine alternative Route vorhanden, welche aber gleich wieder in „Bitte wenden.“ endete. Die Ansage ist in Ordnung. Überzeugt hat mich das ganze System aber irgendwie nicht.

Fazit:
Ich würde sagen. Das ist ein Vernunftauto. Ob man es wirklich will, muss man selbst entscheiden. Zurzeit sind die Spritpreis ja mal wieder gesunken, aber wer weiß wie es in der Zukunft aussieht. Vielleicht fährt man schneller so ein Auto als man will.

Und hier die Bilder:


















Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (06.07.2011), franky (06.07.2011), Zwangs-Pendler (06.07.2011), Mietkunde (06.07.2011), rulfiibahnaxs (06.07.2011), EUROwoman. (06.07.2011), LDARXDAR (06.07.2011), ElBarto (06.07.2011), Brabus89 (06.07.2011), Blaublueter (06.07.2011), dontSTOP (06.07.2011), nsop (06.07.2011), nokiafan23 (06.07.2011), HaraldBlixen (06.07.2011), Beeblebrox (06.07.2011), babba13 (06.07.2011), Fabian-HB (06.07.2011), Philipp (06.07.2011), Mr. C (06.07.2011), steffenV6 (06.07.2011), Driver90 (06.07.2011), Il Bimbo de Oro (06.07.2011), Niko (06.07.2011), gubbler (06.07.2011), markus_ri (07.07.2011), Hobbes (08.07.2011), karlchen (08.07.2011), gwk9091 (11.07.2011), Mietwagen_Fahrer (12.07.2011), (12.07.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 103

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12364

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Juli 2011, 13:57

Im Nachhinein habe ich mich gefragt, warum ich eigentlich für den X1 einen Aufpreis hätte bezahlen sollen, wenn die gebuchte Klasse nicht verfügbar ist.

Das hätte von mir auch noch nen schönen Seitenhieb in der Mail an den Kundenservice gegeben! Ganz ehrlich, das ist ja schon frech. Gebuchte Klasse nicht vorrätig haben, aber Kunden zu Upsales "zwingen".
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

franky (06.07.2011), jimmy (06.07.2011), Satrian (06.07.2011)

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 600

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 21014

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Juli 2011, 14:03

:60: für den netten Bericht.
Die VAG-Dieseltriebwerke sind wahrlich sehr knauserig in Sachen Spritkonsum und somit immer gerne gesehen, wenn es darauf ankommt viele km mit einem günstigen Verbrauch abzuspulen.
Das RNS310 ist eine einzige Frechheit, da es super langsam und einfach heilos veraltet ist :63:

Was die Station angeht, so sehe ich es auch als absolute Frechheit an, hier auf ein Upsale zu spekulieren :63: Ich hätte hier wohl auch nochmal einen Extrahieb an die Kundenbetreuung geschrieben, denn dies geht einfach gar nicht und dann auch noch behaupten zu wollen, dass der Golf in CPMR läuft :cursing:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jimmy (06.07.2011)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 979

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juli 2011, 14:06

Das RNS hat mein VAter im Moment auch in seinem Scirocco Mietwagen und er ist auch der Meinung, dass das Müll ist.
Das Beste ist die "Phone" Taste. Man denkt man kann sein Telefon koppeln aber alles was die Taste macht ist das Radio stumm zu schalten. :106:
:203: only

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 39 298

Danksagungen: 34980

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Juli 2011, 14:08

der Golf hatte ein Navi, läuft in CXMR und insofern ist das vollkommen korrekt vom RSA, wenn es sich um eine Firmenrate handelt.

dies ist beim ADAC nicht der Fall.

Diese Regelung aber einem RSA zu erklären... na viel Spass...

sowieso egal: der X1 hätte zum CPMR Preis rausgegeben werden müssen...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

S v e n

Profi

  • »S v e n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1485

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Juli 2011, 14:09


Das Beste ist die "Phone" Taste. Man denkt man kann sein Telefon koppeln aber alles was die Taste macht ist das Radio stumm zu schalten. :106:


Das habe ich auch festgstellt. Ich habe schon nach einem Bedienfehler meinerseits gesucht, war aber zu faul im Handbuch nachzulesen.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juli 2011, 14:10

Man denkt man kann sein Telefon koppeln aber alles was die Taste macht ist das Radio stumm zu schalten.


Aber es gibt doch im Golf/Scirocco eine Möglichkeit sein Telefon zu verbinden wenn man eine Handyvorbereitung mit Bluetooth hat, oder? Dann macht die Phonetaste auch mehr Sinn. ;)

Ps. habe das RNS 310 noch nicht benutzt, deshalb weiß ich nicht welche Funktion die Taste hat.

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 495

Danksagungen: 7251

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Juli 2011, 14:22

Ordert die FSP und schon hat die Taste einen Sinn. Man kann natürlich auch n Stück Isotape nehmen und das überkleben, Vielleicht stört sich dann keiner dran.
Habt Ihr mal geschaut, was das Navi kostet und was die Geräte kosten, mit denen Ihr es vergleicht?
Die Daten der Navi-CD kann man auf eine SD-Karte kopieren, dann funktioniert auch der Rest schneller.
Macht aber in der 'Ich klaue alles aus nem Mietwagen, was nicht festgeschraubt ist'-Welt nicht viel Sinn.

Wundert mich schon, dass das Media.In Kabel in dem Wagen hier noch da war.
Aber in die Mittelarmlehne gucken wohl nicht so viele Leute.
Der Flaschenöffner wird sicher schon gefehlt haben.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

babba13 (06.07.2011), Jan S. (08.07.2011)

babba13

Fortgeschrittener

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 10. November 2010

Wohnort: München

: 56270

: 7.63

: 186

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Juli 2011, 15:01

Danke für den Bericht und die vielen Bilder.

Habt Ihr mal geschaut, was das Navi kostet und was die Geräte kosten, mit denen Ihr es vergleicht?

dem stimme ich voll zu. Für den Preis find ich das Navi nicht schlecht und ich würde mir sofern ich mir einen Golf kaufe auch nur dieses einbauen lassen.
Klar ist das von BMW am intuitivsten aber es rechtfertig nicht den Aufpreis. Meine Meinung. Außerdem soll mich das Navi auch nur ans Ziel bringen und das kann das vom Golf auch sehr gut. Sau langsam ist es höchsten bei der Berechnung am Anfang, aber ansonsten hatte ich soweit noch nie Probleme. :209:

Kodo

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Oberhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 6049

: 10.45

: 28

Danksagungen: 411

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Juli 2011, 15:18

Ich möchte dann auch nochmal was zur NAvi diskussion beitragen. In Verbindung mit der Freisprecheinrichtung macht die PHONE-Taste sehrwohl einen Sinn. Dann gelangt man nämlich in das komplette Menü des Telefons, sei es Nummernblock, Wahlwiederholung oder Kontaktliste. Meine Eltern verfügen über die neue 315er Version in ihrem neuen Touran. Dort ist das Kartenmaterial bereits auf der vorhandenen Festplatte gespeichert, so dass man garkeine Navi-CD mehr bekommt bei der Auslieferung. Mittlerweile ist die Software deutlich überarbeitet und extrem schnell. Im Vergleich zum RNS510 in meinem Golf (Baujahr 08/ Navisoftware 10) benötigt das neue 315er nur einen Bruchteil der Zeit, nach der Zieleingabe rennt die Anzeige nach dem drücken der Start Taste einfach nur so und ist sofort geladen. So schnell, dass die MFA fast schon überfordert ist. Und man muss sich echt mal klar machen, die Leistung ist zu diesem Preis einfach fantastisch.

Mfg der Kodo
:63: Downsizing

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (06.07.2011), Zwangs-Pendler (06.07.2011)

S v e n

Profi

  • »S v e n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1485

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Juli 2011, 14:48

So, heute habe ich 3 Rechnungen/Gutschriften bekommen. Einmal die alte Rechnung über 84,97 Euro, eine korrigierte über 77,52 Euro mit einem Guthaben von 7,45 Euro, welches mir erstattet werden soll. Soweit ist mir das auch noch verständlich. Dann habe ich aber auch noch eine Gutschrift, welche genauso wie die erste Rechnung aussieht bekommen. Ist das normal?

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 863

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. Juli 2011, 16:46

Ja ist normal. Es wird der alte Betrag gutgeschrieben und der korrigierte ganze Betrag wieder belastet. In deinem Falle hast du noch ein Guthaben bekommen.
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

S v e n (08.07.2011)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.