Sie sind nicht angemeldet.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. November 2011, 20:49

Peugeot 508 HDi FAP 165 | Sixt Offenbach

Vermieter: Sixt
Abholstation: Offenbach
Rückgabestation: Offenbach
KM-Stand Abholung: ca. 15.000
Gefahrene Kilometer: 1.265
Erhaltene Klasse: IDMR (Downgrade)
Erhaltenes Fahrzeug: Peugeot 508 HDi FAP 165
Motor: Vierzylinder-Dieselmotor in Reihenbauart, Common-Rail-Einspritzung, 163PS/340Nm
Ausstattung: Bi-Xenon mit Kurvenlicht, Kartennavi, Mufu-Lenkrad, USB-Schnittstelle (2x), HUD
Bereifung: Winterreifen
Durchschnittsverbrauch: BC 6,3l / errechnet 6,5l
Dauer: Wochenende



Als überzeugter Europäer wollte ich schon immer mal einen Franzosen fahren. Warum zum Teufel stellt mir Sixt dann für FDMR einen Peugeot 508 vor die Nase? Ganz einfach: Weil sie es können!
Im Endeffekt war ich aber schon immer der Meinung, dass man(n) im Leben auch mal ungewöhnliche Dinge ausprobieren muss. Also habe ich mich auf diese französische Limousine schon in dem Moment gefreut, als mir der Schlüssel überreicht worden ist.

Exterieur
Das Äußere des 508 ist einfach nicht mein Geschmack. Überhängendes Heck, gewöhnungsbedürftige Seitenlinie. Nur die Front mag mit ihrer aggressiven Art überzeugen. Insgesamt einfach nicht mein Fall. Schönere, größere Felgen und eine Tieferlegung könnten hier eine Menge voranbringen.










Interieur
Die verbauten Materialien wirken qualitativ einfach nicht so hochwertig wie bspw. bei VW, sowas fällt jedem deutschen Autofahrer sofort beim ersten Einstieg ins Auge. Dem Franzosen scheint es egal zu sein. Ebenso scheint der Franzose an sich von etwas kleinerer Statur zu sein. Der Sitz lässt sich nur minimal nach unten pumpen. Ich hatte beinahe das Gefühl ständig zu hoch zu sitzen. Überhaupt die Sitze: Auch diese sehen durch ihren Bezug sehr billig aus, verursachen aber keine Rückenschmerzen. Und das, obwohl in dieser „Mittelmeeredition“ keine Sitzheizung verbaut war!
Die Plätze im Fond bieten viel Platz für Mitfahrer, auch mit 190cm Körpergröße lässt es sich noch bequem sitzen unter Inkaufnahme eines engen Einstieges. Das Kofferraumvolumen liegt dagegen im Klassendurchschnitt.










Motor/Getriebe
Die Franzosen bauen gute Dieselmotoren, das muss man(n) ihnen lassen. Im Verbrauch liegt dieses 163PS-Triebwerk zumindest gefühlt gleichauf mit 2.0TDI und 20d. Die Performance lässt dagegen auf Grund der langen Gesamtübersetzung eher zu wünschen übrig. 226km/h Spitze sind eingetragen, diese werden aber eben nur sehr gemächlich erreicht. Ich plädiere hier für eine Kappung der Topspeed und eine etwas beschleunigungsfreundlichere Übersetzung. Das Drehmoment ist in Ordnung, aber im Vergleich zur Konkurrenz wirkt auch dieses eher weniger kraftvoll auf den Fahrer. Zwischen 130-145km/h ist der Motor mit einem leichten Dröhnen sehr präsent im Vordergrund zu vernehmen. Die optimale Reisegeschwindigkeit beträgt 160km/h….

Fahrwerk/Bremsen/Lenkung
…..weil dieses verdammte Fahrwerk einfach viel zu weich geraten ist! Meine Güte, wir wollen doch keine Sänfte fahren. Wir wollen ein aktives Fahrwerk. Spurtreue bei hohen Geschwindigkeiten. Knackige Umsetzung von Lenkbefehlen. All das geht dem Franzosen ab. Also ist hier immer der Cruisingmodus angesagt. Ansonsten: Gute Bremsen.

Infotainment
Nun ja, hier wurde offensichtlich versucht BMW zu kopieren. Ein „iDrive-Controller“ ist verbaut. Dieser steuert die wichtigen Funktionen. Allerdings lässt er sich nur sehr schwergängig drehen und fasst sich dabei sehr, sehr billig an. Steve Jobs hätte das gar nicht gefallen – mir auch nicht. Auch die Menüführung vor allem zur Bedienung des iPod ist ziemlich gewöhnungsbedürftig und verbesserungswürdig. Schönes Beispiel: Nach langem Kampf hat der Fahrer die Musikkategorie "Trance" angewählt und möchte nun innerhalb dieses Genres per Lenkradbedienung einen anderen Titel anwählen. Geht aber nicht, bei Nutzung der Lenkradbedienung springt das System wieder aus der Genresortierung. Wat ein Murks.
Das Navi macht seine Sache ganz gut, wenn da nur nicht der Fakt wäre, dass es bei jeder Verkehrsumfahrung vorher fragt, ob diese durchgeführt werden soll. Am Freitag aus Richtung FRA nach BRE gibt es aber ein paar mehr Verkehrsbehinderungen, so dass der Fahrer ständig nur am Akzeptieren von Routenalternativen ist. Ich hoffe ich war nur zu dumm die automatische, dynamische Navigation zu aktiveren. Dieser Umstand hat nämlich wirklich genervt. Zusätzlich hat mich das HUD der 1. Generation genervt. Dieses ist nicht höhenverstellbar und war somit bei meiner Körpergröße (der Sitz ließ sich ja einfach nicht weiter runterpumpen) so gut wie unbenutzbar, da außerhalb meines Sichtfeldes. Nachbessern!




Fazit
Man sollte den 508 mal gefahren sein. Aber mehr als einmal muss ich so ein Auto mit (zu) vielen Schwächen in den Details nicht haben. Auf Dauer nerven diese Schwächen in ihrer Summe nämlich.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zwangs-Pendler« (1. Dezember 2011, 16:07)


Es haben sich bereits 32 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cowboy Joe (29.11.2011), Geigerzähler (29.11.2011), rulfiibahnaxs (29.11.2011), ElBarto (29.11.2011), Il Bimbo de Oro (29.11.2011), Fabian-HB (29.11.2011), Jan S. (29.11.2011), spooky (29.11.2011), Johnny (29.11.2011), EUROwoman. (29.11.2011), Flowmaster (29.11.2011), Uberto (29.11.2011), nsop (29.11.2011), deanFR (29.11.2011), Brabus89 (29.11.2011), Mechnipe (29.11.2011), S v e n (30.11.2011), Wilhelm (30.11.2011), MIETWAGEN-FAN (30.11.2011), Poffertje (30.11.2011), Niko (30.11.2011), (30.11.2011), LDARXDAR (30.11.2011), tangledup (30.11.2011), Timbro (30.11.2011), BinMalWeg (30.11.2011), nokiafan23 (03.12.2011), CaptainSlow (14.12.2011), steffenV6 (14.12.2011), fangio (23.11.2012), Radio/Active (23.11.2012), Pieeet (24.11.2012)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 343

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4825

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. November 2011, 20:56

Bei der Limo ist das Heck wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Da gefällt mir der Kombi deutlich besser.
:60: für den Bericht!
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (29.11.2011), NorthLight (04.04.2012)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. November 2011, 21:18

Ich war vom 508sw sehr angetan. Vorallem die Qualität hat mir zugesagt. Der 140PS-Diesel ist auch ein sehr gutes Triebwerk,welches sehr sparsam zu Werke geht. Das Franzosen eher weiche Fahrwerke haben stimmt, wobei mir die Lenkung im Alltag ebenso zugesagt hat. erst bei flotteren Kurvenkombinationen wurde sie zu schwammig. Für mich steht der PG 508 weit obenauf einer Wunschliste von Fahrzeugen auf längeren Etappen.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. November 2011, 21:41

Also die Limo ist optisch ja grausig. Brrr ... Den Kombi habe ich heute mit 19/20 Zoll LMF gesehen, das sah wirklich schick aus. Hier passt das Design dann eigentlich. Danke dir für den Bericht!

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 554

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3616

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. November 2011, 10:53

Lass es doch einfach ruhen. Muss doch nicht noch sinnlos angeheizt werden.

Freiwillig hätte ich den Wagen wohl nicht mitgenommen, selbst nicht mit 163 PS und der Ausstattung. Aber für Langstrecken sicher angenehmer als die Kompaktklasse.

Youngster

mietet gerne bei Europcar

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 21. Januar 2010

Wohnort: Rems-Murr-Kreis

: 18148

: 6.94

: 36

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. November 2011, 12:26

Ich habe einen den Wagen fuer meine FDMR Reservierung bekommen, aber halt mit 140 PS.

Ich war mit dem Auto schon zufrieden, trotzdem erwarte ich fuer eine FDMR Reservierung auch ein FDMR Auto.
Sehr sparsames Auto und spritzig zu fahren. Bei mir gab es kein Navi, aber dafuer Xeonscheinwerfer.
Was ich in diesem Auto vermisst habe ist ein Getraenkehalter.

Optisch ist ein Ansichtssache.. mir hat gerade das Heck gefallen, als die Front.

Ansonsten war ich mit dem Verbrauch zufrieden -> ca. 5.7 l/100km.
Gerne wuerde ich ihn wieder nehmen aber dann nur fuer eine C*** Reservierung.

Danke fuer den Bericht.
Mieten 2012 :202:
Audi A4 Avant 2.0 TDI
Opel Insignia Sports Tourer CDTI
Citroen C3 HDI

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. November 2011, 13:29

Klar hätte ich mir für FDMR auch was besseres vorgestellt, aber auf einen A4 TFSI konnte ich verzichten.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zwangs-Pendler« (1. Dezember 2011, 16:06)


sean

Fortgeschrittener

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 28. August 2008

: 73630

: 7.49

: 365

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Dezember 2011, 22:09

Das HUD lässt sich anpassen - rechts links neben der Lenksäule ist ne Klappe hinter der sich die Steuerung dafür verbirgt. Die hohe Sitzposition hat mich auch genervt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (02.12.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Dezember 2011, 22:37

rechts links neben der Lenksäule ist ne Klappe hinter der sich die Steuerung dafür verbirgt.

Toll gelöst. Naja, Schwächen im Detail halt.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Youngster

mietet gerne bei Europcar

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 21. Januar 2010

Wohnort: Rems-Murr-Kreis

: 18148

: 6.94

: 36

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Dezember 2011, 23:00

Das HUD lässt sich anpassen - rechts links neben der Lenksäule ist ne Klappe hinter der sich die Steuerung dafür verbirgt. Die hohe Sitzposition hat mich auch genervt.


Das mit der Sitzposition kann ich nur wiedergeben. Als ich nachdem Tausch in die C-Klasse einstieg, kam ich mir vor als wuerde ich auf dem Boden sitzen.
Mieten 2012 :202:
Audi A4 Avant 2.0 TDI
Opel Insignia Sports Tourer CDTI
Citroen C3 HDI

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 41338

: 7.63

: 176

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. Dezember 2011, 15:35

Hemelinger :thumbup:

Danke für den Bericht!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (04.12.2011)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.