Sie sind nicht angemeldet.

don199

Profi

  • »don199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Wohnort: STR

Beruf: IT

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Januar 2012, 21:34

Audi A6 3.0 TDI quattro | Sixt Waiblingen

Station: Sixt Waiblingen
Erhaltene Klasse: LDAR
Erhaltenes Fzg: Audi A6 LIM DI A 3.0 TDI 245PS
Ausstattung: MMI groß, Leder schwarz, Sitzheizung, Xenon (ohne Kurvenlicht), GRA, Parktronic rundum, 4-Zonen-Klima, Keyless/Komfortschlüssel, Regensensor, Innen-/Außenspiegel automatisch abblendend, Anfahrassistent, Standheizung, 6fach DVD Wechsler, Bose Soundsystem, el. Heckklappe
Bereifung: 225/55 R17 Vmax 240km/h
Gefahrene KM: ~550km
Tarif: ADAC



Da ich vor etwa vier Wochen noch den "kleinen" 3.0 TDI ohne quattro gefahren bin werde ich hier nur auf die "Unterschiede" eingehen ...
Den alten Bericht gibts hier ... http://www.mietwagen-talk.de/erfahrungsb…ixt-waiblingen/

Bigger, better, quattro + S-Tronic.. Der Vormieter scheint das nicht so gesehen zu haben, die Restreichweite betrug bei Abholung noch fast 1000km. Sofern man einen Fahrmodus außer efficiency wählt ist der Vortrieb dieses Wagens quasi nicht aufzuhalten, leider (?) bekommt man im Innenraum nichts davon mit. Die Dämmung und das Getriebe erledigen ihren Job so, wie es sich für eine Reiselimousine gehört. Auch wenn es wohl "nur" das Standardfahrwerk war hat man in keiner Situation Traktionsprobleme, auch zu keiner Geschwindigkeit auf der Autobahn.
Egal wie ich im letzten Bericht die "neue" Multitronic lobte, die S-tronic kann es mindestens genauso gut, das Schalten ist intelligenter, schneller und einfach "runder".



Das Ausstattungskonzept ist zwar noch immer nicht "perfekt", wenn auch schlüssiger: Großes Navi, :118: , welches wirklich Ernst zu nehmen ist, Drei-Speichen Lenkrad und Standheizung machen den Wagen zu einem tadellosen Begleiter! Den Unterschied vom normalen Audio System zum selbigen von Bose habe ich zu meiner Schande nur im Bass feststellen können, lag aber vielleicht daran, dass ich die meiste Zeit Radio gehört habe. Das Touchpad ist m.E.n. eine nette Spielerei, ich habe die Sprachsteuerung verwendet, über die ich soweit nichts Negatives sagen kann. :)

Das i-Tüpfelchen war somit lediglich noch die Standheizung m. Fernbedienung, die mich sagen lässt, scheiß' auf elektrische Sitzverstellung, der Wagen ist Hammer! :thumbsup:




Es haben sich bereits 40 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Brabus89 (17.01.2012), BinMalWeg (17.01.2012), Blue (17.01.2012), nokiafan23 (17.01.2012), nsop (17.01.2012), k.krapp (17.01.2012), (17.01.2012), EUROwoman. (17.01.2012), markus_ri (17.01.2012), Fabian-HB (17.01.2012), mimo (17.01.2012), noobiig (17.01.2012), Mechnipe (17.01.2012), Stepen (17.01.2012), Pieeet (17.01.2012), gooseman66 (17.01.2012), DonDario (18.01.2012), HaraldBlixen (18.01.2012), Jan S. (18.01.2012), cram (18.01.2012), Mietkunde (18.01.2012), knomic (18.01.2012), Philipp (18.01.2012), spooky (18.01.2012), brumbrummm (18.01.2012), jochendiesau (18.01.2012), upgrade (18.01.2012), Il Bimbo de Oro (18.01.2012), steffenV6 (18.01.2012), Geigerzähler (18.01.2012), LDARXDAR (18.01.2012), tangledup (18.01.2012), Berlin87 (19.01.2012), Radio/Active (01.02.2012), fritzhimself (01.02.2012), Spassmieter (23.02.2012), MTLER (23.02.2012), Driver90 (03.03.2012), Timbro (09.05.2012), PassatR36 (05.06.2012)

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Januar 2012, 00:42

Danke für den Bericht! Der Wagen ist, wie er hier steht, eine Wucht. Und gerade die elektrische Sitzverstellung wäre ein Extra, auf das ich persönlich verzichten würde. Genau, wie auf das Bose-Soundsystem - denn wie ich finde - klingt das im Vergleich zum Standartsoundsystem wirklich bescheiden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Wilhelm (18.01.2012), Mietkunde (18.01.2012), don199 (18.01.2012), nsop (18.01.2012), (23.02.2012)

Scharmuetzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 18. November 2010

: 2806

: 10.65

: 6

Danksagungen: 242

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Januar 2012, 10:40

Danke für den Bericht. Ich hatte am WE eine (wahrscheinlich) deckungsgleiche Variante in silber-grau und war ebenfalls sehr zufrieden. Allerdings habe ich die elektrische Sitzverstellung (zumindest kurzzeitig) vermisst.

Eine Frage zum MMI: Auf dem Photo sieht man einen großen Randbereich, ist es dann nicht die kleine MMI-Variante?

Gruß
Scharmuetzler

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 192

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1958

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Januar 2012, 10:43

habe ein ähnliches Fahrzeug nun nach 2 Wochen wieder abgegeben und muss sagen der Audi hat mich überzeugt. Am Anfang war ich etwas skeptisch was Sitzposition und Fahrwerk an geht, nach ein paar Tagen allerdings gefiel mir das Auto all in besser als ein 530D F10

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Januar 2012, 10:47

habe ein ähnliches Fahrzeug nun nach 2 Wochen wieder abgegeben und muss sagen der Audi hat mich überzeugt. Am Anfang war ich etwas skeptisch was Sitzposition und Fahrwerk an geht, nach ein paar Tagen allerdings gefiel mir das Auto all in besser als ein 530D F10
Nachdem ich den neuen A6 im Gegensatz zum F10 noch nicht gefahren bin, würde ich mich freuen wenn du das ein bisschen näher erläutern könntest. :)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23806

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Januar 2012, 11:01

Also was ich z.B. nach der Tour mit dem Audi A6 sagen kann ist, dass er deutlich ruhiger ist als der 530d.
Nicht dass der 530er besonders ruppig ist, aber sowohl vom Motorgeräusch her (man hört im Innenraum wirklich so gut wie nichts vom Aggregat), als auch von den Windgeräuschen ist der A6 nochmal eine Komfortstufe höher.

War sehr überrascht, wie ruhig es im Innenraum ist, wenn man mit guten 240 km/h grad über die Bahn fegt. Sehr angenehm und macht den Wagen in Kombination mit der S-Tronic, wo es nahezu ohne Rucken oder Unterbechtung vorwärts geht, echt zu einem entspannten Autobahngleiter.

Hingegen musste ich mich z.B. erst wieder an die "Ein Finger"-Audi-Lenkung gewöhnen, wenn man vorher aus dem 335d mit gefühlt ohne Servo aussteigt. ;)
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

spooky (18.01.2012), Zwangs-Pendler (18.01.2012), don199 (18.01.2012)

rentfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Januar 2012, 11:21

Ich hatte genau das frische Standheizungsmodell mit nur 1tsd km für 9 Tage Anfang diesen Jahres und hab 2300km damit gemacht.
War immer ein genuß - das Quattro Fahrwerk krallt sich förmlich in den Beton und schiebt mit viel Kraft nach vorne, ich hatte immer
ein gutes sicheres Gefühl selbst bei Sturm auf der Bab. Kurven waren auch sehr angenehm, man liegt perfekt auf der Straße!

Stepen

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 25. März 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Januar 2012, 13:47

Zitat

Also was ich z.B. nach der Tour mit dem Audi A6 sagen kann ist, dass er deutlich ruhiger ist als der 530d.
Nicht dass der 530er besonders ruppig ist, aber sowohl vom Motorgeräusch her (man hört im Innenraum wirklich so gut wie nichts vom Aggregat), als auch von den Windgeräuschen ist der A6 nochmal eine Komfortstufe höher.


Wirklich interessant! Mir war es bei hohen Geschwindigkeiten im 5er auch zu "laut". Vielleicht erwische ich ja mal einen A6 um selber vergleichen zu können.

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 211

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5168

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Januar 2012, 14:21

Das stimmt mit der Geräuschkulisse im 5er. Es ist nicht unangenehm. Aber wenn man nach langer Autobahnfahrt an eine Raststätte kommt, ist es auf einmal erstaunlich ruhig im Auto. Ähnlicher Effekt wie nach einem Flug. Plötzlich hört man die Stille. Kann subjektiv sein, aber die vielen gleichen Erfahrungen bestätigen das ja.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


quart

alter Dreier

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

Beruf: Loseblattsammler

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Januar 2012, 14:39

Ich empfand den A6 bei Geschwindigkeiten um und über 200 sogar leiser als einen 7er. Obowohl ich gerne auch was vom Motorengeräusch hören möchte, bin ich über gedämmte Windgeräusche sehr dankbar - und hier liegt Audi mit dem A6 auf wirklich ganz hervorragendem Niveau - und das sage ich als BMW-"Freund".
Gefühlt musste man im 7er merklich angestrengter Reden. Im A6 war auch bei 200 eine Konversation in normaler Lautstärke möglich.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (18.01.2012), Poffertje (18.01.2012), don199 (18.01.2012)

Stepen

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 25. März 2010

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Januar 2012, 14:51

Das befeuert meinen Wunsch noch mehr den A6 mal zu testen, da steht wohl bald wieder eine Spassmiete an :whistling:

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 978

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Januar 2012, 15:07

Ich habe aber v.a. im Stadtverkehr den Motor als zu präsent im Innenraum empfunden.
War aber der kleine 3.0TDI vielleicht liegt das auch daran.
:203: only

SightWalk

Fortgeschrittener

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

: 13231

: 7.21

: 48

Danksagungen: 1108

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Januar 2012, 07:24

Vielleicht im Dynamic-Mode gefahren? Dann hält der Motor durchgängig eine höhere Drehzahl, ansonsten kann ich deine Meinung absolut nicht teilen, der Motor ist bei mir im Stadtverkehr größtenteils bei 1000 upm oder sogar darunter rumgedümpelt. :thumbsup:

sebbel4

Schüler

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Beruf: Kfz-Mechatroniker

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Februar 2012, 08:26

Kurze Frage an euch. Hab in 2 Wochen auch übers WE ne LDAR Miete. So geht so nen 245PS deutlich besser als der 204PS? Denke schon oder? Weil das mit den 204PS finde ich genauso ne verarsche wie nen 525d in LDAR. Würde ich ablehnen. Weis einer von euch was die Spitze gehen? Also keine Herstellerangaben sondern eigene Erfahrungen?

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Februar 2012, 08:29

Bei aktuellen Fahrzeugen ist die HErstellerangabe relativ genau das was die Fahrzeuge auch in real schaffen. Vorallem bei Dieselfahrzeugen mit Partikelfilter.

MfG Jan

p.S.: Ich wünsche dir einen 204PS A6, denn das ist LDAR.
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Stepen (01.02.2012), Poffertje (01.02.2012), Cowboy Joe (01.02.2012)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.