Sie sind nicht angemeldet.

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. April 2009, 19:50

Mercedes Benz Vito 109 CDI | Starcar

Mietdauer: 1 Tag
Kategorie: Gruppe 2
Preis: 94,00 Euro (mit VK und allen KM)
Fahrzeug: Mercedes Benz Vito 109 CDI
Motor: 2.2-Liter Diesel
Farbe (außen): Artikweiß
Farbe (innen): Stoff Flachgewebe “Mateo” Anthrazit
Weitere Ausstattung: Radio mit CD-Spieler, Kaltluftverbreiter, Bauernhaken.
KM-Stand bei Übernahme: 32.000
Leistung: 95PS / 250nm
V(max): 160 km/h (nach Fahrzeugschein)
Verbrauch: um die 10.0l/100km (Schätzung)
Gefahrene Distanz: 1600km (1500 Autobahn, 50 Bundestraße, 50 Stadt)
Reifen: Sieht aus wie Winterreifen?

Endlich mal wieder Benz! :106:

Da wir geschäftlich in Bayern zu tun hatten, und dazu zwei ganz große & schwere Kartons mitnehmen mussten, gab es dieses mal leider kein LDAR, sondern nur einen Mercedes Benz Vito um die Strecke von 1600km an einem Tag zu bewältigen. Für jemanden der in den letzten Monaten nur noch mit LDAR / XFAR Fahrzeugen unterwegs war, schon ein ganz guter Anfang um mal wieder auf den Teppich zu kommen.

Zum Vergleich habe ich einen Renault Master, und obwohl die Nutzfahrzeuge von MB nicht mit den PKW zu vergleichen sind, merkte man doch schon den Unterschied zwischen beiden Fahrzeugen. Der MB lag viel ruhiger auf der Straße, und innen hat es auch nicht viel geknarzt und geknackt. Das Getriebe war auch besser wie beim Renault, die Gänge lassen sich leichter und gut reinlegen.
Nur wurde der Motor bei höheren Touren schon etwas laut, und er hatte (leer wie voll) zu wenig zug um auf der linken Spur gut voran zu kommen. Auch merkte man nach einigen Stunden das die Sitze doch eher hart sind, aber zum Glück hatte das Fahrzeug eine Klimaanlage die gut gekühlt hat, und ein CD-Spieler mit einer guten Musikanlage. Das hat die Fahrt doch etwas angenehmer gestaltet.

Platz hatten wir hinten auch genug drinn, aber das ist ja auch der Sinn eines Transporters. Obwohl unumgänglich, irritieren die Radkasten schon, weil es schwer wird um sperrige Sachen nebeneinander zu platzieren.

Fazit: Das Fahrzeug erfüllt seinen Zweck gut, aber Langstreckentauglich ist es nur bedingt.









Kennen wir genau den gleichen Knopf nicht auch aus der E-Klasse? :D

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vonPreussen« (20. April 2009, 20:36)


Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. April 2009, 19:54

Zitat

Klimaanlage die gut gekühlt hat, und ein CD-Spieler mit einer guten Musikanlage. Das hat die Fahrt doch etwas angenehmer gestaltet.
dieser Satz ist mehrfach vorhanden.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. April 2009, 19:56

Danke, habs geändert.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. April 2009, 20:28

Klimaanlage hatte das Ding nicht, spricht für die MB-Lüftung ;)
:203:

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. April 2009, 20:31

Irgendwo ist aber kalte Luft rausgekommen, oder war die Heizung kaputt?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. April 2009, 20:33

Lüftung auf kalt und dann kommt da auch relativ kalte Luft. Die Klimaanlage erkennst du an der einstellbaren Temperatur und den AC OFF Knopf.
:203:

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 311

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7992

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. April 2009, 20:38

Schicker Flitzer :P
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Beiträge: 669

Registrierungsdatum: 16. September 2008

Aktuelle Miete: nüscht

Wohnort: Köln

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. April 2009, 20:42

Endlich mal wieder ein Mercedes in weiß :118:
Ab sofort Stammkunde bei :205:. Dort bisher gefahren: Hyundai i30 SW 1.4 109PS :108: , Avensis 2.0D 177PS, Focus SW 1.6D 109PS, XC60 2.4D AWD, C220CDI SW, 320D SW, Focus SW 1.6, Golf+ 2.0D 110PS, Peugeot Partner 1.6D, XC60 2.4D AWD, Avensis 1.8 SW, Golf 2.0D 110PS, C-Max 1.6D 109PS, 407 2.0D SW 140PS, Passat 2.0D SW 140PS, Avensis 1.8 SW, Touran 1.9D 105PS, C180K SW, A4 2.0D SW 143PS, Vectra 1.9D SW 150PS, Golf 1.9D SW 105PS.

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. April 2009, 20:51

Jungs, glaubt mir, als ich nach 1600km Vito um 2 Uhr Nachts in den X5 eingestiegen bin (wollten den Vito noch wegbringen so das wir ausschlafen konnten) kan ich mir vor wie ein Gott in Frankreich, der Unterschied fühlt man buchstäblich in den Knochen.

Aber mir ist aufgefallen wie leicht so ein Transporter zu fahren ist, nicht wirklich schwerer wie ein Polo (halt bein Einparken nur etwas weniger Ubersicht).
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. April 2009, 21:36

Hallo vonPreussen,

was erwartest Du Dir von einem "Auto" mit einem Leergewicht von ca. 1,7 Tonnen und 90 PS?
Ein Rennwagen wird das nie sein.
Und einen Renault Master kann man ja wohl auch nicht mit einem Vito vergleichen....
Der Vito hat die Größe eines VW Busses und der Master die eines Sprinters.
Die Fahrzeuge sind nun mal Nutzfahrzeuge und haben nicht die Geräuschdämmung eines Pkws.
--
Ich hatte früher ständig 8 Vitos vom dem alten Modell in der kleinsten Gruppe. Da das neue Modell des Vito nun Heckantrieb hat, bin ich auf Opel Vivaros umgestiegen.
Der Vivaro ist baugleich mit dem Renault Trafic. Das sind die besten Transporter ( in der Größe ) die ich jemals hatte.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

11

Montag, 20. April 2009, 21:37

Was hast du gegen Heckantrieb? ich finde das grade bei den Vitos und Sprintern gut.
:203:

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. April 2009, 21:41

Was hast du gegen Heckantrieb? ich finde das grade bei den Vitos und Sprintern gut.
Das kann auch nur ein Berliner sagen, der Schnee nur aus dem Fernsehen kennt :)
Quatsch beiseite: Es geht nur um die Winterfahreigenschaften. Wenn Schnee liegt, dann hat man mit einem Transporter mit Heckantrieb, wenn er leer ist auch mit Winterreifen an jedem Berg Probleme.
Die hast Du einfach beim Frontantrieb nicht.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. April 2009, 21:46

Dafür hast du dann im beladeten Zustand mit dem Frontantrieb Probleme und muss den Berg rückwärts hochfahren ;) Wir hatten nämlich Kunden die beim Nissan Interstar so verfahren mussten. Und zum Seitenhieb, ich bin mit Sprinter und Vito hier im Winter schön gedriftet, zumindest so weit wie ESP und ASR das zuließen ;)
:203:

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. April 2009, 21:48

@alex

Lieber fahre ich ggf. im Rückwärtsgang hoch, als feststecken und Ketten anlegen müssen ( falls man welche dabei hat )

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. April 2009, 21:53

Unsere Subunternehmer die ihre Transporter jeden Tag, zum teil mehrere hundert km, fahren und auch entsprechend kennen, meckern im winter immerwieder über den Heckentrieb, also diejenigen die einen haben.
Ich als Autovermieter würde auch auf frontgetriebene Transporter setzen, denn oftmals sind die Leute die einen Transporter mieten auf diesem Gebiet Anfänger, ich bin schon mit Sattelzugmaschienen und 7,5tonnern gedriftet aber als mir letztens der Vito hinten weg ging wurde mir auch erstmal anders.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Thema bewerten

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.