Sie sind nicht angemeldet.

Focus

Fortgeschrittener

  • »Focus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Wohnort: N

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Januar 2010, 07:23

FORD Transit 350 Lang 2.4 TDCi | Europcar

Vermieter: Europcar :202:
erhaltenes Fahrzeug: Ford Transit Kasten Lang 2.4 TDCi, Heckantrieb
Ausstattungslinie: Basis
Ausstattung: Tagfahrlicht, Schaltempfehlungsanzeige, Metallic, Radio/CD mit Fernbedienung
Leistung: 140 PS, 6-Gang manuell
Bereifung: Continental M+S
Gefahrene Strecke:
281 km
Dauer:
1 Tag --> Firmenrate

Zur Anmietung:

nachdem Sixt leider komplett ausgebucht war und wir einen Kastenwagen benötigten blieb nicht mehr viel Alternativen übrig.
Hertz schied leider aus, nachdem ich dort zumindest im Transporter-Bereich schlechte Erfahrungen gemacht habe.
So entschied ich mich für Europcar und war schon ganz gespannt auf die Abwicklung und den Transporter.

Am Anmiettag zur Station gekommen und prompt gefragt welchen Bus ich den haben möchte, einen Sprinter 211 CDi oder
den Transit mit 140 PS.
Da ich den Sprinter schon öfter hatte, habe ich mich für den Transit entschieden und habe es nicht bereut, zumal er
noch neu war und erst 3.741 KM gelaufen hatte bei Übernahme. Somit musste auch keine Übergabe stattfinden,
da nur ein kleiner Streifschaden an der Stoßstange vorne vorhanden war und dieser bereits eingetragen wurde.

Vom Innenraum her ist es PKW-Feeling. Man findet sich sofort zu Recht und kann den Wagen problemlos bedienen.
Der Sitzkomfort ist sehr gut, auch auf der Beifahresitzbank gab es keine Klagen.
Es sind viele Ablageflächen im Innenraum angebracht, so z.B. 2 Flaschenhalter für 1,5 l Flaschen, dann 1 offene
Lieferscheinablagefläche sowie 2 "versteckte".

Der Motor war ein 2.4 l TDCi mit 140 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe und Heckantrieb.
Damit war man sehr gut auf der Autobahn unterwegs, der rasante Vortrieb lies beim anfahren doch die ein oder andere schlecht
gesicherte Ladung verrutschen. Auch im voll beladenen Zustand hatte der Motor noch Reserven für evtl. einen Überholvorgang.
Zum Spritverbrauch genehmigte sich der Transit ca. 10 Liter, dies ist für die Fahrleistungen sowie Beladung mehr als in Ordnung.

Die Ausstattung war gut gewählt, erstaunt hat mich das Tagfahrlicht sowie die Empfehlung zum frühzeitigen Schalten (bekannt aus den Econetic-Modellen von Ford oder Blue Efficiency von MB), Radio/CD mit Lenkradfernbedienung, Zentralverriegelung mit Fernbedienung.
Ganz wichtig und gut fand ich den komplett ausgebauten Laderaum mit Holz und 2 mal Zurrleisten zur Ladungssicherung sowie den gut nutzbaren Zurrösen im Holzboden. Ich vermute mal das dies das werkseitige Express Line Paket ist.
Bemängeln an der Ausstattung muss ich, das es zwar elektrisch verstellbare Außenspiegel gab, jedoch nicht beheizt.
Dies hat bei den Wetterverhältnissen zu teilweise Blindflug geführt, die fehlende Klimaanlage wird man erst im Sommer vermissen.

Ansonsten bin ich echt begeistert von dem Transit und würde ihn, wenn ich die Wahl hätte jederzeit wieder nehmen und auch dem
Sprinter vorziehen.

Auch bei der Rückgabe des Wagens gab es keinerlei Probleme, daher
:202:

Hier noch in paar Bilder von dem Wagen in Silber-Metallic:

_____________________________________________
der gesunde hat viele Wünsche - der kranke nur einen

thomas_schultz

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 13. Februar 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Januar 2010, 11:18

hallo,
ich hatte bisher nur iveco oder mb. bin erstaunt das der ford dich ueberzeugt hat. werde den beim nächsten mal, sollte ich ihn angeboten bekommen, auch mal ausprobieren.
gruß

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Januar 2010, 12:21

Die ganzen neuen Transporter sind alle super..egal was Du mietest

Tomy the gun

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 16. August 2009

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Januar 2010, 12:39

Hattest du auch ein Foto vom Laderaum geschossen?

Focus

Fortgeschrittener

  • »Focus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Wohnort: N

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Januar 2010, 06:36

seit wann kauft Europcar Transporter in silbermet. wg. dem Wiederverkaufswert??? Die Station konnte mir es nicht beantworten.


@Thomas: das ist korrekt, die Iveco Daily, MB Sprinter laufen hauptsächlich bei den Vermietern, dann kommt der VW Crafter, Fia Ducato und Renault Master. Bis auf den Fiat hatte ich schon alle durch.
Was ich auch noch gut finde am Transit, das eine Nutzlast von 1.652 kg möglich ist.
Wenn du die Chance hast den Transit zu testen, mach es und mich würde deine Meinung interessieren.

@Autovermieter: da hast du natürlich Recht, jeder Neuwagen ist schön. Man sollte den Wagen auch mal nach 150.000 KM testen und vergleichen

@tomy: das Foto anbei, von der Seitentüre aus geschossen:
3.399 mm Laderaumlänge

_____________________________________________
der gesunde hat viele Wünsche - der kranke nur einen

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:22

RE: FORD Transit Kastenwagen 350 Lang 2.4 TDCi (Europcar)

[
Am Anmiettag zur Station gekommen und prompt gefragt welchen Bus ich den haben möchte, einen Sprinter 211 CDi oder
den Transit mit 140 PS.


Bist Du Dir sicher, dass Du wirklich einen 211er Sprinter ( mit 110 PS ) bekommen hättest?

Ich habe jetzt seit dem Sommer 3 neue Sprinter Transporter bekommen aber 210er mit 95 PS.
Das der am Berg kein Rennwagen ist, kann sich ja wohl jeder denken.

Den "alten 211er" Motor mit 110 PS bietet Mercedes z.Zt nur noch im 9 SItzer Bus an und nicht im Transporter.
Was das soll, weiss kein Mensch.

Es gibt bei den Transportern eben den neuen 210er mit 95 PS und dann springt es gleich zum 213er mit 130 PS.
Dieser PS Sprung ist auch gleich mit einem gewaltigen Preissprung verbunden.

Wo da der allgemeine Trend bzgl. Motorisierung bei den Autovermietern hingeht... man wird es sehen.

In 2 Wochen bekomme ich 2 neue Dailys, ebenfalls mit einem neuen Motor mit ca. 10 PS weniger. Bsiher hatte ich 35/12 und der neue heisst 35/11.

Tomy the gun

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 16. August 2009

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:44

Danke genau das mit dem Radkasten wollte ich sehen. Danke schön.

Focus

Fortgeschrittener

  • »Focus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Wohnort: N

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Januar 2010, 20:54

@Autovermieter: ja, bin mir sicher das es ein 211er CDI war, evtl. ein älterer zumindest sieht er von aussen aus das er schon einiges mitgemacht hat.
Habe es gerade auf der Seite von Mercedes gesehen das es nur noch nen 210 CDi und dann 213 CDi gibt. Komisch komisch.

Warum hast du dir nen Sprinter geholt und nen Daily, wenn ich fragen darf? Standen noch andere Modelle zur Wahl?
_____________________________________________
der gesunde hat viele Wünsche - der kranke nur einen

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Januar 2010, 12:13

@AVM:

bei EC hab ich bis jetzt auch nur x11er CDIs gesehen.
Der wird zwar immer 'der Alte' genannt, aber nen 'neuen' sucht man noch vergebens.

Natürlich gibts da gerne noch n 209er... Mein persönlicher Albtraum...
Und mit AHK die 213er... Die sind natürlich genial.

Die letzten die ich in der Hand hatte, hatten auch ein neues Schlüsseldesign.
Also nicht mehr die flachen alten MB-Schlüssel, sondern etwas rundere.. Wie die von C-,E- und S-Klasse nur ohne das Silberne...

Was hällst Du denn von den Dailys mit den kleinen Motoren?
Kenne nur den S13 und den C15... Und der 15er ist ein Knaller.. 3.0 Diesel rockt..

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Januar 2010, 15:47

@Autovermieter: ja, bin mir sicher das es ein 211er CDI war, evtl. ein älterer zumindest sieht er von aussen aus das er schon einiges mitgemacht hat.
Habe es gerade auf der Seite von Mercedes gesehen das es nur noch nen 210 CDi und dann 213 CDi gibt. Komisch komisch.

Warum hast du dir nen Sprinter geholt und nen Daily, wenn ich fragen darf? Standen noch andere Modelle zur Wahl?


Klar darfst Du fragen. Der meiste Teil meines Fuhrparks ist finanziert ( kein Leasing ) d.h. ich kaufe die Fahrzeuge.

Deshalb muss ich sie auch wieder verkaufen ( grundsätzlich an einen ausländischen Abnehmer ) und der ist bei der mittleren Transportergrösse verrückt auf Sprinter.
Danach kommt lange nichts. Transit, Ducato, Jumper, Master etc. kannste dir alle an den Hut stecken... die sind nur noch über den Preis verkaufbar. Das bezieht sich auf die 3,20m langen mit Hochdach.

Bei den kleinen flachen ( vwbusgröße ) sieht es anders aus.

Bei den langen 3,5 t ist nach wie vor der meist gesuchte der lange Daily und nicht der kürzere Sprinter.

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Januar 2010, 15:49

@AVM:

bei EC hab ich bis jetzt auch nur x11er CDIs gesehen.
Der wird zwar immer 'der Alte' genannt, aber nen 'neuen' sucht man noch vergebens.

Natürlich gibts da gerne noch n 209er... Mein persönlicher Albtraum...
Und mit AHK die 213er... Die sind natürlich genial.

Die letzten die ich in der Hand hatte, hatten auch ein neues Schlüsseldesign.
Also nicht mehr die flachen alten MB-Schlüssel, sondern etwas rundere.. Wie die von C-,E- und S-Klasse nur ohne das Silberne...

Was hällst Du denn von den Dailys mit den kleinen Motoren?
Kenne nur den S13 und den C15... Und der 15er ist ein Knaller.. 3.0 Diesel rockt..


Der Daily mit dem 10er Motor säuft auf der Bahn "wie ein Loch". Ich habe immer den 12er Motor, den 15er kenne ich nicht

Focus

Fortgeschrittener

  • »Focus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Wohnort: N

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Januar 2010, 22:23


Klar darfst Du fragen. Der meiste Teil meines Fuhrparks ist finanziert ( kein Leasing ) d.h. ich kaufe die Fahrzeuge.

Deshalb muss ich sie auch wieder verkaufen ( grundsätzlich an einen ausländischen Abnehmer ) und der ist bei der mittleren Transportergrösse verrückt auf Sprinter.
Danach kommt lange nichts. Transit, Ducato, Jumper, Master etc. kannste dir alle an den Hut stecken... die sind nur noch über den Preis verkaufbar. Das bezieht sich auf die 3,20m langen mit Hochdach.

Bei den kleinen flachen ( vwbusgröße ) sieht es anders aus.

Bei den langen 3,5 t ist nach wie vor der meist gesuchte der lange Daily und nicht der kürzere Sprinter.
wie lange laufen dann die Transporter im Schnitt bei dir in der Vermietung?

Hast du z.B. die Sprinter nur als Kastenwagen oder als Kombi, damit die je nach Bedarf als 9-Sitzer oder Transporter genutzt werden können?
_____________________________________________
der gesunde hat viele Wünsche - der kranke nur einen

airbus

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 6. Juli 2008

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. Januar 2010, 23:35

Hab heute bei EC (Gruppe 2) den 213er Sprinter bekommen; er war allerdings noch recht neu (HH-I. ....)

Thema bewerten

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.