Sie sind nicht angemeldet.

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 6867

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:17

STARCAR - Mercedes-Benz Vito XL 113 CDI

Moin,

ist der erste Erfahrungsbericht von mir, also bitte nicht gleich steinigen :-)

Vermieter: Starcar
Anmietstation: Hamburg-Altona
Rückgabestation: Hamburg-Altona
gebuchte Klasse: Gruppe 3 - Vito XL oder vergleichbar
erhaltene Klasse: Gruppe 3
erhaltenes Fahrzeug: Mercedes-Benz Vito XL
Farbe: Weiß
Kennzeichen: B-SW 47**
Mietdauer: 14 Std. 30 Min. (letztlich bereits um 03:00 nachts abgegeben, also nur 9 Std. 30 Min.)
Inklusivkilometer: Frei
Gefahrene Kilometer: 454
Leistung: 2143cm³ - 136 PS
Verbrauch: 9,39 Liter Diesel/100 Km
Bereifung: Ganzjahresreifen
Ausstattung: CD-Player, elektrische Fensterheber
Schaltung: 6-Gang Schaltgetriebe
Preis: 89€ (Nacht-Tarif) + 15,90 CDW/Vollkasko



Für den Umzug eines Bekannten von Hannover nach Hamburg brauchte ich einen Transporter. Nach ausgiebigem Durchforsten der jeweiligen Internetseiten der diversen Anbieter, landete ich schließlich bei :222: , wo ich für die Nacht von Freitag (07.10) bis Samstag (08.10) einen Mercedes-Benz Vito XL reservierte. Buchung erfolgte telefonisch, ausgewählt wurde der Nacht-Tarif (ab 17:30 bis 08:00, KM-Frei) und letztlich habe ich natürlich noch die Vollkasko abgeschlossen. Da ich hier zwischenzeitlich schon aufgeklärt wurde (danke dafür!), dass Starcar in der Gruppe "Vito XL" auch nur "Vito XL" hat und keine Transporter, war ich auch nicht sehr gespannt auf mein Fahrzeug, ich wusste ja was mich erwartet.

Am Freitag um 16.30 also hin zur Station, kurzes Gespräch mit dem freundlichen RSA und ab auf den Parkplatz hinter dem Haus. Es war erst 16:45, trotzdem konnte ich das Auto schon haben :) . Auf dem Parkplatz standen vier Sprinter (213CDI), zwei Vito XL (113CDI), ein neuer Transporter und zwei Caddy Maxi TDI.

Vor meinem Auto wartete schon jemand auf mich, mit dem ich dann das Übergabegespräch führte. "Hinten hat er Kratzer an der Stoßstange, vorne auch, hinten rechts fehlt ein Teil der Beklebung und ebenfalls ein Stück Stoßstange" - Mir fiel noch ein Lackabplatzer an der Schiebetür auf, den ich nachtragen lassen habe. Das Auto hatte wohl mal einen Unfall, wo jemand rechts in die Schiebetür gefahren ist, dafür spricht die fehlende Beklebung ("Starcar Autov") und der nicht mehr vorhandene Teil der Stoßstange. Egal, das Auto soll mich sicher von Hamburg nach Hannover bringen und wieder zurück, der Schönheitspreis ist dafür schließlicht nicht vorgesehen. 32781 Kilometer war der Vito vorher gelaufen, Erstzulassung habe ich mir nicht notiert.

Also runter vom Hof und die 2 Kilometer bis zur Autobahn im schönsten Berufsverkehr bewältigen. Erstaunlich flott geht es mit 136 PS vorwärts, so manchen Polo, Corsa oder Clio kann man damit auf jeden Fall locker abhängen. Die Schaltung ist allerdings etwas hakelig und erschwerte zumindestens am Anfang die Schaltvorgänge. Nachdem ich dann nun auch endlich den Stau vorm Elbtunnel (Ferienbeginn in Schleswig-Holstein, Unfall) gemeistert hatte, kam ich auch flotter vorwärts. 140-150 Km/h sind ein angenehmes Reisetempo mit dem Auto, sofern man sich noch mit Beifahrern verständigen möchte. Bergab waren es ein paar mal knapp 185Km/h (lt. Tacho), ein für mich ordentlicher Wert, zum Rasen ist der Vito letztlich nicht gebaut worden.

1,1t Nutzlast verteilen sich auf eine Ladefläche von 2,7m in der Länge, 1,7m in der Breite und 1,4m in der Höhe, Probleme gab es beim Umzug also nicht, die große Schiebetür und Heckklappe haben dabei sehr geholfen.

Mit 3/4 gefülltem Laderaum traten wir also nun die Heimreise an und auch damit konnte man immernoch entspannt reisen, die Autobahn war natürlich auch bedeutend leerer. Die Sitze werden auf Dauer aber allerdings bedeutend unbequemer und bieten auch nicht den nötigen Seitenhalt. 9,38 Liter Verbrauch sind für mich ein absolut guter Wert, wenn man bedenkt das man zwischenzeitlich diverse Male runtergeschaltet hat, um am Berg nicht zu verhungern und andere Autos nicht mit nur 1Km/h mehr zu überholen. Der Heckantrieb neigt natürlich zum Ausbrechen des Hecks, wenn man sich allerdings gesittet verhält, sollte man damit keine Probleme bekommen.

Was mich erheblich am Vito stört ist die manuelle Parkbremse: Sobald man nicht ganz genau die letzte Raststufe getreten hat, rollt der Wagen weg. Entweder kehrt man zur alten Handbremse zurück oder spendiert dem Vito eine elektrische Parkbremse, alles andere ist Unfug.


Fazit:

Für die relativ kurze Strecke absolut geeignet, für mehr Kilometer sollten dennoch mehr Extras vorhanden sein. Der Preis geht für mich auch in Ordnung (habe es ja auch nicht bezahlt :106: ), da ich bei keiner Vermietung in irgendeiner Weise Mitglied bin und deshalb nicht solche Rabatte erzielen kann, wie hier andere aus dem Forum. Lediglich meine ADAC-Mitgliedschaft erbrachte bei Hertz mal ein paar Euro Ersparnis.
Wenn man also bis 500 Km oder 600 Km etwas zu transportieren hat, kann ich den Vito eigentlich nur empfehlen, wenn da nicht diese Parkbremse wäre... :62:


Kritik und Anregungen sind gern gesehen, soll ja nicht mein erster und letzter Bericht bleiben.

Danke für den reibungslosen Ablauf an Starcar; Bilder gibt es nicht, da es eigentlich nur dunkel war und zu oft regnete.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (08.10.2011), rulfiibahnaxs (08.10.2011), Fabulant (08.10.2011), nokiafan23 (08.10.2011), Brabus89 (08.10.2011), Beeblebrox (08.10.2011), Mechnipe (09.10.2011)

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

Beiträge: 1 733

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6210

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:28

Danke für den Bericht
Das die Bilder fehlen finde ich allerdings sehr Schade :(
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MTLER (08.10.2011)

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 6867

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:31

:110: , hatte meine Kamera nicht mit und die Fotos mit dem Handy hätte ich bei dem Wetter und der Uhrzeit vergessen können, nächstes Mal gibt es welche, versprochen!

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 341

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17090

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:38

Zitat

Erstaunlich flott geht es mit 136 PS vorwärts, so manchen Polo, Corsa oder Clio kann man damit auf jeden Fall locker abhängen. Die Schaltung ist allerdings etwas hakelig und erschwerte zumindestens am Anfang die Schaltvorgänge.
Ja, Transporter verbindet man immer spontan mit ner schlechten Motorisierung, aber die haben alle recht gute Motoren.
Transporter haben eigentlich alle über 2 Liter Hubraum und im leeren Zustand bei Geschwindigkeiten unter 100 km/h gehen die richtig ab.

Zitat

Mit 3/4 gefülltem Laderaum traten wir also nun die Heimreise an und auch damit konnte man immernoch entspannt reisen, die Autobahn war natürlich auch bedeutend leerer. Die Sitze werden auf Dauer aber allerdings bedeutend unbequemer und bieten auch nicht den nötigen Seitenhalt.
Wieviele wart ihr auf der Rückfahrt? In der Mitte kann man in dem Ding nämlich mit nicht-kleinen Beinen recht unbequem wegen der herausragenden Konsole sitzen.

Zitat

Der Heckantrieb neigt natürlich zum Ausbrechen des Hecks, wenn man sich allerdings gesittet verhält, sollte man damit keine Probleme bekommen.
Das ist mir neu! Ich hab grad nachgeschaut und das scheint wirklich zu stimmen! Der Viano hat auch Hinterradantrieb :whistling:
danke für diese Einsicht :)

Zitat

Was mich erheblich am Vito stört ist die manuelle Parkbremse: Sobald man nicht ganz genau die letzte Raststufe getreten hat, rollt der Wagen weg.
Damit hatte ich noch keine Probleme, wobei ich sie eigentlich auch immer recht weit durchtrete.
Ich find den Lösemechanismus sogar recht stylisch: Mit der linken Hand mit einem Schwung dran ziehen und los gehts!
bloß keine Elektrische!!

danke für den Bericht, Bilder (auch dunkle und schlecht erkennbare) hab ich aber auch immer gern!
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 6867

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:48

Wir waren 3 auf der Rückfahrt und nach 20Km hörte ich schon die erste Beschwerde - "Hier kann man gar nicht sitzen, meine armen Beine, das ist der letzte Mist..." - Wichtig ist, dass der Fahrer gut sitzt :D

Verwendet Mercedes nicht immer Heckantrieb? Driften kann man damit natürlich vom Feinsten... :D


Vielen Dank!

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 980

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Oktober 2011, 15:19

Naja da mus nur mal der Seilzug der PArkbremse nachgestellt werden, dann geht das schon wieder ohne wegrollen.
:203: only

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 342

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1204

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Oktober 2011, 16:03

Mercedes baut nicht nur Hecktriebler, sie A- und B-Klasse :108:

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 980

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Oktober 2011, 16:17

Mercedes baut nicht nur Hecktriebler, sie A- und B-Klasse :108:

und G, GL, ML, GLK - Klasse sowie alle Modellvarianten mit 4matic Schriftzug. :D
:203: only

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 6867

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Oktober 2011, 19:39

Ja, ist mir klar, dass es bei den Autos nicht der Fall ist, meinte auch eher im LKW/Transporter-Bereich, habe vergessen es einzufügen.

Gruß

Thema bewerten

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.