Sie sind nicht angemeldet.

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 753

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6340

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Januar 2012, 00:22

Fiat Doblo Maxi Cargo | Sixt Mannheim Neckarau


Fiat Doblo: Die wahrscheinlich längste Praline der Welt

Vermieter : Sixt
Abholstation : Mannheim Neckarau
Rückgabestation: Mannheim Neckarau
km- Stand Abholung : 650km
gefahrene km : ca 200
gebuchte Klasse : A
erhaltene Klasse : A
erhaltenes Fahrzeug : Fiat Doblo Maxi Cargo
Ausstattung (soweit erkannt): el. FH, CD- Radio
Motor : 1.3 Diesel,1248cm³ mit 90PS, 66kW
Verbrauch: 6,5l
Fahrprofil: 90% Stadt,10 % Überland
Dauer : 1 Tag
Tarif: Firmenrate

Anmietung:

Mittlerweile lautet bei mir der Grundsatz: Ich pack zu viele Kisten in zu kleine Auto´s.
Da ich nun aber mal wieder etwas mehr zu transportieren hatte stellte sich die Frage nach einem größeren Transportfahrzeug.
Ein Transporter wäre auch möglich gewesen, allerdings sind die Parkmöglichkeiten in der mannheimer Innenstadt sehr begrenzt.
So ist es mal Zeit die Klasse A von Sixt auszuprobieren.

Also kurz nach 12 Uhr die Station in Mannheim Neckarau betreten und mal geschaut was für ein Fahrzeug mich erwartet.
Nach kurzem Gespräch war der Mietvertrag auch schon fertig und ich konnte mich zum Fahrzeug begeben.
Das Fahrzeug stand an der Hauptstraße vor der Station und war schnell zu erreichen.

Als ich vor dem Fahzeug stand und es aufschließen wollte ging es aber leider nicht auf, auch ein manuelles Aufschließen war nicht möglich.
Ein Blick auf das Kennzeichen zeigte dann auch warum: zwar richtiger Fahrzeugtyp aber falsches Kennzeichen
und weit und breit war aber kein weiterer Fiat Doblo zu sehen.
Also zurück zur Station, die RSA schaute mich ungläubig an und schon wurde der Checker losgeschickt um das Fahrzeug zu suchen zu dem der Schlüssel passt.
Man wollte mir zwischenzeitlich den Fahrzeugschlüssel des anderen Doblo´s geben doch dieser war nicht auffindbar.
Nach einer virtel Stunde wurde nun ein nicht mehr ganz so sauberer Fiat Doplo Cargo vorgefahren den ich nun bis 12 Uhr des nächsten Tages mitnehmen dürfte.

Fahrzeug:


Da ist er nun- die wahrscheinlich längste Praline der Welt ähh nein ich schreibe hier nicht von einem Duplo sondern einem Doblo.
Genauer gesagt ein Fiat Doblo Maxi Cargo.
So Kantig wie diese möchtegern Praline selbst so kantig ist auch die Optik des Fiat Doblo.
Der Doblo basiert auf einer gemeinsamen Platform von GM und Fiat, trotz Beendigung dieser Zusammenarbeit darf die Platform von beiden Konzernen weiter benutzt werden.
Die Ähnlichkeit mit dem Opel Combo D dürfte wohl jedem auffallen.



Innenraum:

Ausstattungsmäßig ist nicht viel vorhanden,ist aber genaugenommen auch nicht nötig. Man sitzt schließlich in einem Nutzfahrzeug.
Aufgefallen sind mir die großen Seitenspiegel welche wirklich eine gute Übersicht geben.
Der Innenraum besteht aus Plastik pur aber das ist nicht schlimm, sondern ist in so einem Fahrzeu extrem pflegeleicht - wenn man davon ausgehen kann das ein Doblo Cargo in einem Handwerksbetrieb überhaupt gepflegt wird.
Etwas verwundert war ich über das Radio, klar ist es kein Schmuckstück aber es erfüllt seinen Zweck.
Man muss es aber immer selbst ausmachen, denn mit ausschalten der Zündung und abziehen des Zündschlüssels bleibt es einfach an.
Ablagefächer hat man genug - das Staufach über der Sonnenblende ist groß und bietet genug Platz für Verbandskasten, Warndreieck, Bildzeitung und alles was sonst noch so im Auto lose umherfliegt.



Laderaum:

Nun zu dem wichtigsten Grund dieser Miete: dem Laderaum.
Mit einer 2,30 Meter langen und 1,80 Meter breiten Ladefläche und einer Nutzlast von knapp 1000kg bietet er Platz für zwei Euro-Paletten.
Eine Seitenschiebetür rechts ist vorhanden und 2 große Heckflügeltüren sorgen für einen guten Zugang zum Laderaum.
Die Seitenschiebetür empfinde ich aber als etwas zu klein,eine Europalette passt da vielleicht nicht durch.



Durch die Heckflügeltüren lässt sich das Fahrzeug weitaus besser beladen.
Im beladenen Zustand hat der Doblo eine Top Straßenlage aber durch die 90 PS ein Beschleunigungsverhalten eines Sattelschleppers.
Zurösen sind im Laderaum vorhanden. Eine bessere Verkleidung der Seitenwände wäre wünschenswert.
Leider konnte ich nicht herausfinden wie man das Licht im Laderaum bei geöffneten Heckflügeltüren ausschalten kann.



Motor:
Verbaut war ein 1.3l Diesel mit 66kW und 90ps.
Dieser ist bei leerem Fahrzeug durchaus ausreichend und sorgte für zügiges mitschwimmen im abendlichen Stadtverkehr.
Bei einer Zuladung von knapp 1000kg ist er allerdings nicht die beste Wahl.
Denn grade Hubraum ist bei einem Nutzfahrzeug entscheidend man fährt ja nicht immer leer durch die Gegend.
Die Motordämmung ist nicht die Beste aber dafür dreht man halt das Radio etwas mehr auf.
Das 5 Gangetriebe lies sich gut schalten,auch wenn der Rückwärtsgang mehrfach nicht rein wollte.
Der zu schwache Motor lies allerdings keine Fahrfreude bei mir aufkommen.
Mit 6,6l Diesel im Stadtverkehr habe ich mich abfinden können dennoch kommt der Verbrauch ganz auf die Zuladung des Fahrzeugs an.

Fazit:
Für diese reine Zweckmiete war der Donlo ausreichend.
Ich hatte keine Ansprüche an das Fahrzeug und wurde somit eigentlich nicht enttäuscht.
Der Duplo ähh Doblo ist halt kein Kinderriegel aber auch keine Praline.
Er ist für den einfachen Handwerker ausreichend und ab einem Einstiegspreis rund 17750€ zu haben.
Ich denke das der von mir gefahrene Doblo nur geringfügig mehr kosten wird.

Vielen Dank an Sixt Mannheim Neckarau für die reibungslose Miete.
:203:



Und für alle die, die sich gefragt haben wie viele Volvic Kisten in einen Fiat Doblo passen
kann ich leider keine genaue Angaben machen, es würde zumindest so aussehen:



falls ich nochmal so viel zu transportieren habe werde ich zählen - Versprochen ;)

Vielen Dank fürs lesen :206:
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rulfiibahnaxs« (17. Januar 2012, 01:04)


Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

HaraldBlixen (17.01.2012), nsop (17.01.2012), Gr3yh0und (17.01.2012), Brabus89 (17.01.2012), (17.01.2012), Radio/Active (17.01.2012), Jesbo (17.01.2012), Poffertje (17.01.2012), spooky (17.01.2012), karlchen (17.01.2012), cram (17.01.2012), Mietkunde (17.01.2012), Jan S. (17.01.2012), Geigerzähler (17.01.2012), Niko (17.01.2012), Noggerman (17.01.2012), peak///M (17.01.2012), S v e n (17.01.2012), Mechnipe (17.01.2012), mfc215c (18.01.2012), EUROwoman. (19.01.2012), mega-O (19.01.2012), BinMalWeg (19.01.2012), Wilhelm (19.01.2012)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 683

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11847

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Januar 2012, 00:27

Was machst du eigentlich mit dem vielen Volvic? Handelst du damit nebenberuflich? :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (17.01.2012)

Jesbo

Meister

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

: 10328

: 7.42

: 37

Danksagungen: 2046

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Januar 2012, 00:56

Schön auch mal so einen Bericht zu lesen.
Aber das Fahrzeug schimpft sich "Doblo". Hast doch extra noch ne Nahaufname der Typbezeichnung gemacht ;)
Dear People of the World,

I don't mean to sound slutty, but please use me whenever you want.

Sincerely, Grammar

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 753

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6340

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Januar 2012, 01:02

Schön auch mal so einen Bericht zu lesen.
Aber das Fahrzeug schimpft sich "Doblo". Hast doch extra noch ne Nahaufname der Typbezeichnung gemacht ;)


:60: Danke für den Hinweiß .. ich hab den bisher immer Duplo genannt :D :whistling: :110:
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Januar 2012, 01:16

Was machst du eigentlich mit dem vielen Volvic? Handelst du damit nebenberuflich? :D
Pfand ist in den heutigen Zeit ne recht solide Wertanlage. ;)

Danke für den Bericht!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (17.01.2012), nsop (17.01.2012)

detzi

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 142

Danksagungen: 7832

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Januar 2012, 01:20

Als Pfandsammler bei der Bahn scheint man ja net so schlecht zu verdienen ;)

Designmäßig ists jetzt auch kein Steinwurf vom Multipla Fiat entfernt. Das Volvic Apfel fällt wohl nicht weit vom Stamm. :D

Vielen Dank für deinen Bericht. :118:
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (17.01.2012)

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 753

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6340

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Januar 2012, 15:49

Er ist für den einfachen Handwerker ausreichend und ab einem Einstiegspreis rund 17750€ zu haben.
Ich denke das der von mir gefahrene Doblo nur geringfügig mehr kosten wird.

Der von mir gefahrene Doblo kostet laut Sixt 21194€ (BLP)
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (19.01.2012), Geigerzähler (19.01.2012)

Ähnliche Themen

Thema bewerten

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.