Sie sind nicht angemeldet.

spooky

eyJUNGE!

  • »spooky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 826

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

1

24.01.2012, 23:11

BMW 135i Coupé & Friends | BMW on Demand



Man muss im Leben mal was ausprobieren. Eine Zigarre, einen guten Wein, die ein oder andere weibliche Erfahrung sollte auch gesammelt werden, wichtiger aber, viel wichtiger: Autos. Umso besser, dass es mit BMW on Demand eine Möglichkeit gibt, vorhersehbare Mietwagenentscheidungen zu fällen. Ich buche, was ich möchte. Ich bekomme, was ich verdient habe.



Die Abholung in der BMW Welt erwies sich als äußerst lohnend. Neben dem dringend nötigen Kaffee am Morgen, gab es auch noch eine kleine Mitfahrt mit dem BMW M5 Safety Car. Vielen Dank an die freundlichen Mitarbeiter hierfür. In der Tiefgarage durften wir dann vier wunderschöne BMW entgegennehmen, die alle wie gebucht bereitstanden. Für mich gab es das 135i Coupé. Auch wenn ich es schon einmal hatte, war die Lust auf das handgerissene Luder einfach wieder voll da. Und ihr wisst: Lust sollte in jedem Fall befriedigt werden.



Wer sich fragt, was an den 306 PS im 1er Coupé so bemerkenswert ist, dem rate ich zu einem Kaltstart in der Tiefgarage. Was die zwei kleinen Röhrchen da hinten rauslassen, ist einfach nur: herrlich, ohrenbetäubend und herzerweichend. Da kann das 6er Coupé optisch noch so schön sein, in diesem Moment gehörte die ganze Bühne dem kleinen Roten. Apropos Außenfarbe – ich finde sie wirklich toll. Das ist und bleibt natürlich Geschmackssache, aber in den Zeiten der grauen Farbabstufungsvielfalt, macht der rote Lack wirklich was her. Von innen ergibt sich, auch dank des fehlenden Holzes, ein stimmiges Bild. Für die Momente, in denen das Auto steht, war die Harman&Kardon Soundanlage mit an Bord. Ansonsten spielt hier nur die eine Musik.



Zur Abstimmung des Autos auch noch ein, zwei Takte. Man fährt straff, die Lenkung ist super direkt und die Gangschaltung ist ein Traum. In meinen Augen fehlt es sich hier an absolut gar nichts. Auch die Traktion bei eingeschneiten Landstraßen geht in Ordnung, natürlich sollte man bei voller Beschleunigung nicht erwarten, dass das Heck stramm an seinem Platz bleibt. Aber wenn man schon nicht zum Skifahren kommt, dann ist ein spaßiges Kurvenräubern mit dem 135i Coupé ein definitiv ernstzunehmende Alternative. Das röhrende und blubbernde kleine Luder macht so einen riesen Spaß, dass die verschneite Landschaft in der deutsch-österreichischen Grenzregion eine reine Randerscheinung bleibt. Voll im Saft - auch das Auto. :D

Dank den schnieken Endgeschwindigkeitsbegrenzern in Gummiform reicht der 4. Gang dann eigentlich auch aus. Nummer und 5 und 6 bleiben so auch nur das, was sie sind: Nummern auf dem M-Rührstab des 1er Coupés. Allenfalls zur Optimierung des Geräuschpegels im Innenraum, habe ich den Rührstab ab und an in die Verlängerung geschickt.



Unsere Strecke verlief von München aus in Richtung Bad Tölz, von dort aus weiter in Richtung Bayrischzell und am Sudelfeld vorbei. Anschließend mit kurzem Schlenker durch Österreich weiter in Richtung Ramsau und Berchtesgaden bis schließlich nach Salzburg. Zurück ging es dann über die Autobahn, wobei die 210er WR da natürlich einiges nehmen. Nicht, weil ich permanent 250 fahren muss, aber doch, weil ich es nicht kann, wenn ich es möchte. Besonders beeindruckend fand ich den Verbrauch des Coupés der diesmal rund 4 Liter niedriger Lag (10,5 Liter im Schnitt). Was fehlende Traktion und einige nicht erklommene Passstraßen so alles ausmachen können …

Zu den anderen Autos möchte ich nicht allzu viele Worte verlieren, da ich sie nicht gefahren bin. Einzig der 640d hätte mich gereizt, aber aus dem 1er wollte ich dennoch nicht aussteigen. Den 535i kenne ich selbst recht gut, der Sound ist im Vergleich zum 1er nur ernüchternd. Klar, er möchte ja auch gar nicht so voller Krawall sein. Der 535d GT war ziemlich gut ausgestattet mit Fond-Entertainment und anderen Spielereien, allerdings ohne aktive Geschwindigkeitsregelung. Bei der Traktion merkt man ihm seine mehr als 2 Tonnen Leergewicht, in diesem Fall positiv, an.



Zum 640d könnte ich viel erzählen, besser noch wäre ein Bild vom Gesicht des Fahrers gewesen. Das Auto hat restlos überzeugt, Optik, Leistung und Verbrauch stimmen hier einfach. Dafür muss man hier auf den Klang eines 6-Zylinder Benziners verzichten, aber das ist natürlich Verzicht auf höchster Ebene.

Bei gleichem Streckenprofil über etwas mehr als 400 Kilometer (85% Landstraße / 10% Autobahn / 5% Stadt) ergaben sich bei den vier Autos folgende Verbräuche:

BMW 135i: 10,5 Liter
BMW 535i: 10,8 Liter
BMW 535d GT: 9,4 Liter
BMW 640d: 8,9 Liter

Als Fazit bleibt mir nur zu sagen, das seine solche Tour richtig Spaß macht – wenn man die richtigen Fahrer dabei hat. Dementsprechend eine Danke von mir an alle Beteiligten. Die Autos sind allesamt ein Traum, allerdings ein Traum, den man ab und an dann doch mal leben kann. Das einzige, was etwas gefehlt hat, war ein xDrive-Modell von BMW. Da hätte man an diesem Tag wohl so manch stärker motorisiertes Modell altaussehen lassen können. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Euer Feedback ist, wie immer, absolut erwünscht!

Es haben sich bereits 50 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (24.01.2012), Kaffeemännchen (24.01.2012), Fabian-HB (24.01.2012), der_Eiermann (24.01.2012), Rex (24.01.2012), (24.01.2012), Poffertje (24.01.2012), Gr3yh0und (24.01.2012), peak_me (24.01.2012), TLLmeister (24.01.2012), Radio/Active (24.01.2012), Sportii (24.01.2012), cementry (24.01.2012), Theo. (25.01.2012), -Christian- (25.01.2012), Dauermieter-Das Original (25.01.2012), Horst (25.01.2012), Mr. C (25.01.2012), nsop (25.01.2012), Niko (25.01.2012), Hans (25.01.2012), markus_ri (25.01.2012), Brabus89 (25.01.2012), paddmo (25.01.2012), BinMalWeg (25.01.2012), Peppone (25.01.2012), Philipp (25.01.2012), smore (25.01.2012), Il Bimbo de Oro (25.01.2012), Bergfruehling (25.01.2012), Blue (25.01.2012), masterblaster123 (25.01.2012), Paddi (25.01.2012), Cruiso (25.01.2012), th-1986 (25.01.2012), muddern (25.01.2012), Flowmaster (25.01.2012), Geigerzähler (25.01.2012), Sniggers (25.01.2012), Curl (25.01.2012), z!mtstern* (25.01.2012), Timbro (25.01.2012), HaraldBlixen (25.01.2012), knomic (25.01.2012), El Martino (25.01.2012), don199 (25.01.2012), dontSTOP (25.01.2012), 12nine (25.01.2012), NetCrack (25.01.2012), puck_07 (26.01.2012)

Rex

Meister der Effizienz

Beiträge: 956

Registrierungsdatum: 23.02.2010

Wohnort: Dresden

: 39540

: 8.39

: 136

Danksagungen: 2080

  • Nachricht senden

2

24.01.2012, 23:29

Bei dem Bericht fällt mir ein, dass ich meine Erfahrungen mit BMW on demond im Oktober 2011 wohl auch langsam mal teilen sollte. Eine meiner Routen führte mich auch über Bad Tölz, Bayrischzell, Sudelfeld, ...

Als Treibsatz standen mir ebenfalls der 135i als handgeschaltenes Coupé, ein offen bewegter Z4 sDrive35is und - wenn auch nur kurzzeitig - ein M3 Coupé mit dem famosen DKG zur Verfügung. Trotz des eindeutigen Leistungsdefizits hat mir der 135i eine Menge Spaß gemacht, insbesondere dank der knackigen 6-Gang-Handschaltung. Der Sound erweicht jedes Herz, welches in Benzin getränkt ist. Der 135i ist eine kleine, gefährliche Spaßmaschine mit dezentem Suchtpotenzial und einer ungeheueren Undercover-Wirkung. Mein Verbrauch lag ebenfalls bei 10,5 Litern, wobei ich persönlich sowohl sparsam fahren kann (alle Gänge wurden genutzt), es allerdings auch mal ordentlich fackeln lassen kann.
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

peak_me

some like it hot

Beiträge: 7 304

Registrierungsdatum: 26.03.2010

Danksagungen: 13709

  • Nachricht senden

3

25.01.2012, 00:09

:60: für den Bericht! sehr schön geschrieben!
Die beiden Bilder mit den vier Autos drauf sehen ja echt toll aus, wenn ich davor gestanden hätte, wär ich wahrscheinlich erstmal von einem zum anderen gelaufen, unschlüssig, wo ich als erstes einsteigen möchte.
Und das rot steht den Coupe sehr gut, rot steht jedem sportlichen Auto gut :)

@Rex:

Zitat

Als Treibsatz standen mir ebenfalls der 135i als handgeschaltenes Coupé, ein offen bewegter Z4 sDrive35is und - wenn auch nur kurzzeitig - ein M3 Coupé mit dem famosen DKG zur Verfügung.
Hast du auch mit Freunden zusammen gemietet, oder wie hast du das angestellt?
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

spooky (25.01.2012)

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 30.09.2011

Danksagungen: 5430

  • Nachricht senden

4

25.01.2012, 00:20

Hab es mal korrigiert:
Die beiden Bilder mit den vier Autos drauf sehen ja echt toll aus, wenn ich davor gestanden hätte, wär ich wahrscheinlich erstmal von einem zum anderen gelaufen, unschlüssig, wo ich als erstes einsteigen übernachten möchte.

Netter Bericht, danke dafür!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

spooky (25.01.2012)

PeterderMeter

unregistriert

5

25.01.2012, 08:22

Super Bericht! Danke!

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 15 413

: 193634

: 6.68

: 658

Danksagungen: 9995

  • Nachricht senden

6

25.01.2012, 08:28

Wahnsinn, nur 1,5l verbrauchsvorteil beim Diesel. Super Bericht, danke!
Kosten seit 2009: 18,4 Cent/km

20d is ok!

Cruiso

Läuft

Beiträge: 22 022

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Danksagungen: 6616

  • Nachricht senden

7

25.01.2012, 09:21

Toller Bericht und noch geilere Aktion. Solche "blöden" Aktionen behält man sein Leben, oder jedenfalls sehr lange, im Kopf und erzählt immer wieder gern von.

Gibt doch nichts schöneres als eine gemächliche Ausfahrt mit ausreichend PS, Sound und dem gewissen Risiko :)

Mein Neid ist euch für die Aktion sicher und ebenso neidisch bin ich auf den schnuckeligen 1er, der fehlt mir nämlich noch in meiner BMW-Palette. Ich hätte ihn von den ganzen Fahrzeugen auch erwählt!

Und beim Verbrauch sclhieße ich mich ZP an, DAS hätte ich nicht gedacht.
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

spooky (25.01.2012)

spooky

eyJUNGE!

  • »spooky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 826

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

8

25.01.2012, 09:45

Beim Thema Verbrauch war ich selbst überrascht. So kann man bei einer Spaßmiete dann doch auch zum Benziner greifen ohne ganz schlechtes Gewissen. Einen riesen Vorteil beim Diesel gibt es hier nicht. Theoretisch wäre auf der Strecke wohl noch deutlich weniger Verbrauch drin gewesen, aber übertreiben will ich es dann auch nicht. ;)

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 26.10.2011

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

9

25.01.2012, 09:46

Schöner Bericht mit tollen BMWs! Die Tour klingt nach einer Menge Spaß, auch (oder gerade) bei so einem Wetter.

Auch die Fotos gefallen mir gut, einziger - nicht ganz ernst gemeinter - Kritikpunkt: Der hat GT in dieser Gruppe etwas von "finden Sie den Fehler"...da ist die Aufstellung auf dem ersten Bild schon sehr gut gewählt. ;) Ein schöner 3er hätte da mMn. noch eher gepasst, aber das liegt wohl im Auge des Betrachters. Ich gehe mal davon aus, dass von euch jeder mehr oder weniger seinen Traum-BMW fahren konnte - und irgendjemanden muss es ja geben, der den GT gut findet, von daher passt das ja. :)

spooky

eyJUNGE!

  • »spooky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 826

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

10

25.01.2012, 09:53

Schöner Bericht mit tollen BMWs! Die Tour klingt nach einer Menge Spaß, auch (oder gerade) bei so einem Wetter.

Auch die Fotos gefallen mir gut, einziger - nicht ganz ernst gemeinter - Kritikpunkt: Der hat GT in dieser Gruppe etwas von "finden Sie den Fehler"...da ist die Aufstellung auf dem ersten Bild schon sehr gut gewählt. ;) Ein schöner 3er hätte da mMn. noch eher gepasst, aber das liegt wohl im Auge des Betrachters. Ich gehe mal davon aus, dass von euch jeder mehr oder weniger seinen Traum-BMW fahren konnte - und irgendjemanden muss es ja geben, der den GT gut findet, von daher passt das ja. :)

Der 535d GT war ursprünglich auch ein 330d-Touring-Buchung. ;) Kurzfristig wurde hier umdisponiert, der 5er GT ist eben doch nochmal was anderes. Der fehlende Abstandstempomat war dann allerdings schon ein Wermutstropfen.

Apropos Abstandsregelung: Beim 640d war diese wohl deutlich angenehmer (weiter entwickelt?) als beim 5er (F10). Kam uns jedenfalls so vor, weiß da jemand was genaueres?

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 154

Registrierungsdatum: 07.07.2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3424

  • Nachricht senden

11

25.01.2012, 10:04

Wahnsinn, nur 1,5l verbrauchsvorteil beim Diesel. Super Bericht, danke!


In welchem Vergleich meinst du das? BMW 535d GT vs. 535i Limousine?
Hunde, wollt ihr ewig leben?

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 2 324

Registrierungsdatum: 18.03.2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Pharmazeut im Praktikum

: 11698

: 7.06

: 44

Danksagungen: 2416

  • Nachricht senden

12

25.01.2012, 10:11

In welchem Vergleich meinst du das? BMW 535d GT vs. 535i Limousine?

Von den Zahlen im Bericht her und auch den anderen Aussagen klingt es nach dem Vergleich 135i zu 640d.

Edit: Okay, wenn ich es jetzt nochmal lese, bin ich mir nicht mehr so ganz sicher... :110:
Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 948

Registrierungsdatum: 14.04.2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2260

  • Nachricht senden

13

25.01.2012, 10:28

Der 535d GT war ursprünglich auch ein 330d-Touring-Buchung. ;) Kurzfristig wurde hier umdisponiert, der 5er GT ist eben doch nochmal was anderes. Der fehlende Abstandstempomat war dann allerdings schon ein Wermutstropfen.

Apropos Abstandsregelung: Beim 640d war diese wohl deutlich angenehmer (weiter entwickelt?) als beim 5er (F10). Kam uns jedenfalls so vor, weiß da jemand was genaueres?[/quote]

Fandest du ?
Also ich finde, beide arbeiteten wirklich gut, selbst wenn es mal in ne engere Kurve ging, habe da keinerlei Unterschied gemerkt.
Das 6er QP empfand ich als sehr "Verbrauchsstabil", klar bei Landfahrten ging er schonmal geringfügig hoch aber dafür konnte man ihn auch treten wie doof und er ging wirklich nur unmerklich nach oben, und das bei so einem Schiff.
Hatte Damals ne 9,7 nach 800 km 640d, teils mit jenseits der 200 (ja, ich habe auf den Index geachtet...) und für die Fahrweise echt klasse Wert in so einem Dickschiff!

Dennoch Danke für den super Bericht!

Lg
Na, du auch hier? :D

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 15 413

: 193634

: 6.68

: 658

Danksagungen: 9995

  • Nachricht senden

14

25.01.2012, 10:46

135i vs. 640d war natürlich gemeint...
Kosten seit 2009: 18,4 Cent/km

20d is ok!

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 154

Registrierungsdatum: 07.07.2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3424

  • Nachricht senden

15

25.01.2012, 12:15

135i vs. 640d war natürlich gemeint...


Dann finde ich den Vergleich etwas hinken, vor allem da der 640d gute 230 Kilo mehr wiegt. :S
Hunde, wollt ihr ewig leben?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (25.01.2012)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.