Sie sind nicht angemeldet.

  • »Matzesommerkorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Braunschweig

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1451

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. Juni 2012, 21:05

Mercedes Benz Viano CDI 2.2 Trend | Harms Autovermietung Braunschweig

Fahrzeug: Mercedes Benz Viano CDI 2.2 Trend
Motor: 2,2 CDI 4 Zylinder - 163 PS
gebuchte Klasse: Bus kurz
erhaltene Klasse: Business Bus 2
gefahrene Kilometer: 1300
Verbrauch: ca. 8,7 L Diesel / 100km
Ausstattung: Ausstattungslinie Trend, PDC vorn und hinten, Automatik, Navigation, Klima, Lichtautomatik, Regensensor


Für eine Freizeitfahrt benötigten wir 4 Transporter. Bedient wurden wir mit 2 Fiat Ducato Multijet 100, 1 Ford Transit und den von mit beschriebenen MB Viano. Da niemand meiner Kollegen mit Automatik fahren wollte, blieb mir dieser doch gute Bus. Begleitet hat er mich eine Woche.


Fahrzeug von außen:
Der Viano macht von außen einen guten Eindruck. Die hinteren Scheiben sind abgedunkelt. Das Auto steht auf schlichten Alufelgen. Vorne und hinten ist ein PDC verbaut, wobei es hinten nicht besonders gut funktionierte bzw. nicht zuverlässig ansprach. So bin ich nur mit einer Autohälfte an eine Mauer herangefahren, dabei gab es bei Annäherung an die Mauer keinerlei Warntöne (die Mauer wurde dennoch nicht berührt).


Innenraum:
Ausgestattet mit 3 Sitzreihen, bietet das Auto genügend Platz. Vorne können 2 Personen sitzen. In der Mitte sind 2 Einzelsitze montiert, die reichlich Platz bieten. Die dritte Reihe ist für 3 Personen ausgelegt. Die Sitzreihen sind jeweils frei verschiebbar. Der Kofferraum ist bei Vollbesetzung, für 7 Gepäckstücke (Reisetaschen) knapp bemessen. Die hinteren Scheiben haben sich per Knopfdruck nach außen stellen lassen. Der Fond konnte mit einer Klimaanlage extra belüftet werden. Die Schweller an den vorderen Türen waren jeweils mit einem silbernen Mercedes Benz Schriftzug verziert. Für die Passagiere hinten gab es extra Getränkehalter, die mit 1,5l Flaschen bestückt werden konnten.




Audio/Navigation:
Gefreut habe ich mich natürlich über ein vorhandenes Navi- und Audiosystem. Jedoch wurde ich recht schnell enttäuscht. Weder USB noch SD-Kartenanschluss waren verfügbar. Das DVD-Laufwerk spielte auch keine MP3s ab. Das Navi konnte nur mit eingelegter Navisoftware bedient werden und war für meine Begriffe etwas schwerfällig. Wir haben uns dann über die Fahrt mit dem Radio begnügt. Der Bordcomputer zeigt die wichtigsten Infos an.


Fahrverhalten:
Die Automatik schaltet teilweise zu spät und könnte gerade auf der Landstraße früher hochschalten. Oft dreht der Motor bis auf die 4000 Umdrehungen pro Minute hoch. Hier würde mich mir verschiedene Fahrmodi wünschen. Mit seinen 160 PS kamen wir flott voran. Voll besetzt würde ich mir jedoch noch etwas mehr Leistung wünschen. Schneller als 140km/h bin ich nicht gefahren, da ich das Fahrzeug nie alleine bewegen konnte. Trotz recht starkem Wind, schaukelte das Auto recht wenig und lies sich erstaunlich ruhig um die Kurven bewegen.


Verbrauch:
Der Verbrauch pendelt sich bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 95Km/h auf der Autobahn bei 8,4l/100km ein (Klima und Lichtanlage waren permanent an). Auf der dänischen Landstraße lag der Verbrauch in etwa gleich bei 8,6l/100km.
Mieten 2016:
:206:

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (30.06.2012), S v e n (30.06.2012), Beeblebrox (30.06.2012), Dr@gonm@ster (30.06.2012), nsop (30.06.2012), Mietkunde (30.06.2012), karlchen (30.06.2012), Il Bimbo de Oro (01.07.2012), Flowmaster (01.07.2012), nokiafan23 (01.07.2012), BinMalWeg (01.07.2012), Geigerzähler (01.07.2012), markus_ri (02.07.2012), rulfiibahnaxs (02.07.2012), Brabus89 (04.07.2012)

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Juni 2012, 21:24

Ich bin mir recht sicher, dass das hier die 150PS Variante ist, da hier eine VorMopf-Version zu sehen ist.

Das Schaltproblem kann man durch manuellen Eingriff recht gut beheben. Einmal den in D stehenden Hebel nach rechts drücken.

Seit der Mopf (Modellpflege aka Facelift) ist der Wagem mMn nocheinmal deutlich besser geworden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

msommerk (01.07.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.