Sie sind nicht angemeldet.

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. November 2012, 23:48

Audi R8 V8 | Motion-Drive Berlin

Fahrzeug: Audi R8 V8
Motor: 4,2 Liter V8 mit 420PS und sequentiellem 6-Gang Getriebe
Beschleunigung: 4,6 Sekunden auf 100km/h
V-max: 301km/h
Verbrauch: 20,6 Liter/100km (Durchschnitt)
Vermieter: http://www.motion-drive-vermietung.de/
Mietzeit: 4 Tage
Ausstattung (u.a.): Leder-Alcantara, Bang&Olufsen Soundsystem, Magnetic-Ride, R-Tronic

Vorgeschichte:
Als junger autoaffiner Mensch hat man es in der Mietwagenwelt nicht leicht, alles was Spaß macht setzt meist ein hohes Mindestalter voraus. Bei den großen Vermietern hat man noch gute Karten was die normale Flotte angeht, ein Firmentarif öffnet einem hier viele hochwertige Türen. So saß ich mit 21 im 760Li, doch irgendwann reizt das besondere, das gewisse etwas. Bei mir im speziellen der Klang und die Kraftentfaltung eines V8 Saugmotors. Zu Zeiten des Downsizings die Dinosaurier unter den Motoren, kein Turbo, kein Kompressor, die Weltuntergangsbeschleuniger, wenn man den Massenmedien glauben schenkt.

Nun, was gibt es denn da? Um mal die Exoten außen vor zu lassen sprechen wir von BMW M3, MB C63 AMG und Audi RS5, R8 und RS4 (zum damaligen Zeitpunkt aber noch nicht zu haben). Den C63 bin ich als Coupé bereits gefahren. Brutal, ein kleiner Schiffsmotor in der Karosserie des einst beliebtesten Renter-Autos, dieser fiel aber aufgrund von Verfügbarkeit und des Mietpreises aus dem Fokus. Vom RS5 habe ich bisher nur negatives gelesen, sicher, kein schlechtes Auto aber er reizt mich nicht, da springt kein Funke über, kurz: Der RS5 ist mir das Geld nicht wert.

BMW M3 - der ist es, der war es, der wird es immer sein. Ich durfte einen M3 mit Competition Paket von Sixt eine Woche lang bewegen und habe mich in das Auto verliebt. Ein Meisterwerk von einem Hochdrehzahl-Triebwerk, eine alltagstaugliche Karosse und wenn gewünscht auch Understement-fähig. Der perfekte Sportwagen? Ja und Nein. Ich hatte ihn, ich war mit ihm glücklich und wir haben beide jeden Tropfen Super Plus genossen.

Was bleibt da noch? Der R8 V8. Mittelmotor, V8-Sauger, Jummy, Man(n) will ja alles mal erlebt haben. Da ich schon länger im Kontakt mit der Motion-Drive Sportwagenvermietung aus Magdeburg stand (unter anderem auch wegen des M6), fragte ich ganz unverbindlich mal an, wie es denn demnächst so aussehe. Durch ein von Motion-Drive veranstaltetes Event befand der R8 in Berlin, das ersparte mir schonmal die Transportkosten, also gab es von beiden Seiten grünes Licht, denn das Mindestalter liegt hier bei 23.

Ersteindruck
Da stand er nun vor mir der R8, weiß foliert, schwarze Sideblades, schwarze Felgen. Sehr schön - optisch der schönste Audi und ich bin definitiv kein Fan der 4 Ringe. Mir gefällt die flache Silhouette der Audi-Flunder richtig gut, durch den durch die Glasscheibe sichtbaren Motor könnte man fast meine, das Auto wurde um den Motor herum aufgebaut und ganze nebenbei läuft man beim R8 nicht Gefahr, mit einem A4 verwechselt zu werden, was bei anderen Audi Modellen schon mal vorkommt. Beim öffnen des Fahrzeuges wird der Motor im dunklen durch LEDs beleuchtet, ich liebe solche Details. Zudem kann man sichergehen, dass alle 8 Töpfe noch da sind wo sie hingehören und der Marder weiß auch gleich wann es Zeit ist zu verschwinden.

Über den breiten Schweller in den Alcantara-Leder-Sportsitzen angekommen, blickt man auf bekanntes Audi Großserienequipment das keine Fragen aufwirft. Der Fahrer ist von einer umlaufenden Carbon-Zierleiste eingeschlossen, die den Fokus des Innenraums ganz klar auf den Piloten legt, der Beifahrer kann froh sein dass er mitfahren darf, mir gefällt das. Ein Blick auf den Kilometerstand überrascht mich, knapp über 90.000km hat dieser R8 auf der Uhr. Am Lenkrad sieht man es leicht, der Rest des Interieurs sieht so gar nicht nach 90.000km aus, selbst das Alcantara auf den Sitzen sieht noch sehr gut aus.

Nochmal zum Lenkrad, ich weiß nicht warum es diesen Trend zu abgeflachten Lenkrädern gibt, die sehen vielleicht nett aus und erinnern an den Rennsport, sind aber im Alltag wenig nützlich. Es mag Gewöhnungssache sein aber beim umgreifen stört mich das und einen Vorteil habe ich dadurch auch nicht, ich hoffe das bleibt eine Modeerscheinung und verschwindet bald wieder.

Starten
Zündschlüssel umgedreht und der Dino hinter den Sitzen erwacht zum Leben, der Kaltstart ist ein akustischer Genuss, der V8 atmet tief durch und läuft dann für 1-2 Minuten mit erhöhter Leerlaufdrehzahl, herrlich. Meine Nachbarn durften jedem morgen um 7.50 Uhr an diesem Ohrgasmus teilhaben :)

Nun denn, per fest stehendem Ganghebel den Automatikmodus gewählt und los gerollt.

Getriebe
Am Getriebe scheiden sich die Geister, entweder man liebt es oder man hasst es. Man muss wissen worauf man sich einlässt, wenn man es mit einem sequentiellen Getriebe zu tun hat, dennoch meckern viele daran rum, BMW erging das mit dem SMG nicht anders. Ja, das Automatik-Programm ruckelt, wenn man sich nicht darauf einstellt. Sobald man aber weiß, wie es arbeitet, kann man das vom Smart bekannte ruckeln und das wippen des Kopfes verhindern. Denn sobald es ins manuelle Programm geht und die zwei kleinen Drosselklappen auf Durchzug schalten, ist so ein sequentielles Getriebe näher am Rennsport als jedes unten abgeflachte Lenkrad. Kurzum, das Getriebe hat zu dem Auto gepasst. Klar, das DKG des M3 konnte alles besser aber da fehlt es dann doch an Charakter, die R-Tronic des R8 hat ihre Ecken und Kanten, das muss man mögen. Eine interessante Eigenheit des Getriebes: Wenn man im Stand 30 Sekunden von der Bremse geht wechselt es Piepton begleitet in den Leerlauf, vermutlich aus Sicherheitsgründen, wenn mans nicht weiß, denkt man fast an einen Defekt.

Motor
Apropos Durchzug der zwei Drosselklappen (Danke Tim Schrick), da sich der R8 als Sportwagen versteht, bedient man mit dem Gaspedal elektronisch gesteuert zwei kleine Drosselklappen und nicht nur eine große, das verbessert das Ansprechverhalten des Motors erheblich. Der Motor ist ein Quell der Freude, genau so muss sich ein V8-Saugmotor fahren, jede Änderung der Gaspedalstellung wird sofort beantwortet, der Motor brüllt und verlangt, das Getriebe legt mit wunderschöner Akustik nach und gibt den nächsten Drehzahlberg frei. Es ist eine schiere Freude diesen Motor hochzudrehen und mit den Gängen zu flippern, sehr dynamisch, sehr rennsport-like, ganz und gar nicht langweilig oder weichgespült. Verbrauch? Bis zur nächsten Tankstelle reicht der Sprit, der Rest ist uninteressant. Hier geht es nicht um NEFZ-Verbräuche oder Co2-Werte, hier geht es um Fahrspaß und davon bietet der R8 V8 sehr viel, Emotionen? Hier hat man Erektionen!

Sound? Hatta! Heiser, bassig, verrucht aber größtenteils außen zu hören. Obwohl man den Motor im Nacken hat, dringt relativ wenig Sound vom Motor ins Cockpit, daher war bei mir meist das Fenster offen, denn was hinten raus kommt ist der schiere Wahnsinn. Jeder Tunnel erzittert unter dem V8-Hämmern, wehe dem, der den Putz von den Wänden holt. Dezent? Nein. Der R8 wird gehört, egal wie ruhig man fährt. Und der M3? Innen lauter dank Soundgenerator (kein Lautsprecher!), deutlich präsentes Ansauggeräusch, dafür weniger hinten raus. Durch den Sound im Innenraum wirkt er drehwilliger, hinten raus fehlt es aber an Lautstärke und Bass, dafür kann man beim dahinbummeln auch mal dezent unterwegs sein, der M3 trägt weniger dick auf was den Sound angeht ohne langweilig zu sein.

Leider werden diese Motoren aussterben, ein Grund diese Kunst des Motorenbaus noch solang es geht zu genießen!

Fahrwerk & Fahrdynamik
Kommen wir zum besonderen des R8, der Position des Motors und der damit verbundenen Fahrdynamik.

Das ist der erste Audi den ich fahre, dem Untersteuern völlig fremd ist, man muss es schon mit Gewalt provozieren damit dieser Audi über die Vorderräder schiebt. Er bleibt sehr lange neutral, im Grenzbereich (der so spät kommt dass ihn Normalsterbliche im Alltag wohl nie erreichen) kommt er mit dem Heck, so muss das sein, bravo Audi! Dadurch dass sich der Schwerpunkt des Autos in der Mitte befindet, hat man ein extrem direktes einlenken, das ganze Auto fühlt sich sehr handlich an. Am Anfang vielleicht ungewohnt, lernt man aber schnell damit umzugehen und verschmilzt förmlich mit der Lenkung, der von mir gefahrene 997 Carrera S hatte eine nahezu perfekte Lenkung, der R8 bewegt sich auf ähnlichem Niveau, für mich ganz ungewohnt für einen Audi. Er lenkt sehr willig ein und gibt viel Rückmeldung über den Fahrzustand. Man weiß wie das Auto liegt, im Popometer und in der Lenkung. Der quattro ist sehr schön hecklastig ausgelegt, man merkt kaum dass es sich um einen Allrad handelt, wenn man will kann man das Heck immer quer kommen lassen (ESP deaktivieren ist lt. AGBs untersagt und in diesem R8 auch nicht möglich), er fährt sich eigentlich wie ein Hecktriebler, Toll! Das Magnetic Ride Fahrwerk macht seine Sache gut, Sport ist schon fast zu hart für die Stadt und Comfort ist, erstaunlicher Weise, wirklich komfortabel für eine Flunder dieses Kalibers.

Die adaptiven Fahrwerke des M3 und R8 unterscheiden sich hier kaum, das EDC ist auf der härtesten Stufe nur auf der absolut flachen Landstraße oder der Rennstrecke zu gebrauchen und so verhält es sich auch mit dem Magnetic Ride. Das Überraschende: Im Comfort Modus nehmen sich R8 und M3 nicht viel, wenn man sich die Karosserien und Federwege der beiden anschaut ist das schon sehr erstaunlich für den R8.

Als Zwischenfazit ist auch hier zu sagen: es passt einfach, das Fahrwerk ist stimmig und bietet erstaunlich viel Restkomfort ohne dabei das sehr dynamische Fahrverhalten zu vernachlässigen.

Was gibt es noch zu sagen?
Kofferraum ist vorhanden, aber minimal, für eine Reisetasche reicht es. Die Bang&Olufsen Anlage hat mich enttäuscht, sie klingt vernünftig aber nicht besser als ein HiFi Professional oder ein Logic7, ich hoffe das Audi da inzwischen nachgelegt hat, sonst ist es den Aufpreis bei weitem nicht wert.

Die Außenwirkung des R8 ist enorm, obwohl er schon lang auf dem Markt verfügbar ist, drehen sich noch sehr viele nach ihm um, wenn er parkt werden mit dem Handy Fotos geschossen oder er wird von allen Seiten bewundert. Das muss man mögen. Mir persönlich war es die 4 Tage lang dann doch zu viel des Guten, da man stets die Aufmerksamkeit der Umgebung genießt, wenn man irgendwo aufschlägt. Mal schnell im Parkverbot/Behindertenparkplatz/Fußgängerzone parken um etwas aus dem Kiosk zu holen überlegt man sich im R8 dreimal. Auch Neider ruft man schneller auf den Plan. Der M3 ist da doch deutlich sozialverträglicher, da weniger auffällig. Auch die Reaktionen im Familien- und Freundeskreis sind anders beim R8. Jeder will sich mal hineinsetzen, mal eine Runde als Beifahrer dabei sein, ein M3 löst nicht solche Begeisterung aus, weil er meist nicht als solcher erkannt und geschätzt wird, ist halt ein 3er.


Fazit
Der R8 macht so richtig Laune. Liegt wie ein Brett ohne hart zu sein, dreht als gäbe es kein morgen und bietet einfach ganz viel Emotionen. Das Gesamtpaket stimmt, die Optik, der Motor, das Getriebe, das Fahrwerk, das ganze Auto ist in sich stimmig und man liebt es für seine Vorzüge wie auch für die kleinen Ecken und Kanten, ein rund um gelungener Sportwagen mit Charakter. Hut ab Audi, dieses Auto ist meiner Meinung nach das Beste, was euer Produktportfolio hergibt.


M3 oder R8?
Meine persönlich Entscheidung fällt zugunsten des M3 aus, da mir der R8 für den Alltag aus den o.g. Gründen zu auffällig ist. Der M3 bietet das dezente Coupé und den rassigen Sportwagen gleichermaßen und den in meinen Augen noch besseren Motor. Der R8 ist ein Sportler durch und durch, auffällig, laut und wild. Der für mich perfekte Sportwagen besteht aus dem M3-Motor als Mittelmotor, mit der Lenkung und dem Getriebe des R8 in einer dezenten Karosserie mit Heckantrieb, das wärs ;)

Motion Drive Sportwagenvermietung
Die Jungs sind cool und haben Benzin im Blut! Ich stand direkt im Kontakt mit den beiden Geschäftsführern und schon der PN-Verkehr hier im Forum war auf einer lockeren Ebene. Dieser Eindruck wurde bei der persönlichen Fahrzeugübergabe bestätigt. Man kam mir preislich und auch bei den Frei-Kilometern entgegen und der ganze Ablauf war sehr angenehm und unkompliziert. Da ich am Ende der Miete dank einer Mandelentzündung nicht mehr in der Lage war das Haus zu verlassen, bot man mir an, das Fahrzeug kostenfrei abzuholen. Mein Sakko, dass ich im Auto vergessen hatte wurde mir ebenfalls kostenfrei nach Berlin gebracht. Top Service und immer ein freundschaftliches Verhältnis. Ich stehe weiterhin in Kontakt mit dem Team, denn ich denke dass wird nicht meine letzte Miete dort gewesen sein!

Ein paar Bilder, das Wetter war mies und ich leider schon gesundheitlich leicht angeschlagen, was sich zum Ende der Miete stark verschlimmerte, bitte seht es mir nach!




Für Fragen und Anregungen bin ich immer offen! Einen Bericht zum M3 wird es vermutlich nicht geben, es sei denn ich finde Zeit dafür ;)
:203:

Es haben sich bereits 75 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Marco_01 (28.11.2012), karlchen (28.11.2012), Testfahrer (28.11.2012), El Phippenz (29.11.2012), Theo. (29.11.2012), Wilhelm (29.11.2012), BinMalWeg (29.11.2012), Gr3yh0und (29.11.2012), (29.11.2012), SightWalk (29.11.2012), th-1986 (29.11.2012), Brabus89 (29.11.2012), Jan S. (29.11.2012), Niko (29.11.2012), detzi (29.11.2012), LZM (29.11.2012), gooseman66 (29.11.2012), spooky (29.11.2012), nsop (29.11.2012), Fabulant (29.11.2012), Pieeet (29.11.2012), peak_me (29.11.2012), sosa (29.11.2012), nokiafan23 (29.11.2012), jo.nyc (29.11.2012), Flowmaster (29.11.2012), Il Bimbo de Oro (29.11.2012), Zwangs-Pendler (29.11.2012), Poffertje (29.11.2012), nobrainer (29.11.2012), babba13 (29.11.2012), 12nine (29.11.2012), Herr Bernd (29.11.2012), jowajur (29.11.2012), Kaveo (29.11.2012), olmedolme (29.11.2012), gubbler (29.11.2012), noobiig (29.11.2012), MaxPower (29.11.2012), shark2k4 (29.11.2012), masterblaster123 (29.11.2012), maxigs (29.11.2012), Neuschwabe (29.11.2012), sijuherm (29.11.2012), sw84 (29.11.2012), der_Eiermann (29.11.2012), don199 (29.11.2012), Mr. C (29.11.2012), x-conditioner (29.11.2012), S v e n (29.11.2012), msommerk (29.11.2012), Motion Drive (29.11.2012), EUROwoman. (29.11.2012), El Martino (29.11.2012), Shooter2010 (29.11.2012), Big Mai (29.11.2012), Checker (29.11.2012), TLLmeister (29.11.2012), Radio/Active (29.11.2012), na5267 (29.11.2012), Dirk@ECC-RENT.de (29.11.2012), Uberto (29.11.2012), Geigerzähler (29.11.2012), Fabian-HB (29.11.2012), T-Star88 (30.11.2012), markus_ri (30.11.2012), gwk9091 (02.12.2012), scooby (03.12.2012), GENE (21.12.2012), Bodybeton (20.03.2013), Bluediam0nd (20.03.2013), NetCrack (20.03.2013), Mojoo (20.03.2013), upgrade (21.03.2013), FlashGordon (05.04.2013)

MacGaiiz

unregistriert

2

Donnerstag, 29. November 2012, 00:04

Da wirds ei'm im Schlüpper ganz anders. Der Bericht ist wahnsinnig super geschrieben .. da denkt man echt man sitzt nebendran beim Fahren.

Ich glaube nen R8 werd ich mir auch mal auf die "Musste-Fahren-Liste".

Super Bericht .. Super Fahrzeug!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

AlexBln (29.11.2012)

SightWalk

Fortgeschrittener

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

: 13231

: 7.21

: 48

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. November 2012, 00:14

Schön zu lesen, dass es noch Leute gibt, die so ein Auto nicht wie Stiftung-Warentest, sondern eben schön subjektiv beschreiben, wie man es gern liest (ist ja hier kein Kaufempfehlungs-Forum). :118:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

AlexBln (29.11.2012)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 474

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5729

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. November 2012, 00:17

Wenn er nicht so hässlich und ein Audi wäre!

Danke für den Bericht! Darfst du verraten was der Spaß gekostet hat?
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (29.11.2012)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. November 2012, 00:23

Danke für den aufschlussreichen Bericht!
An erstaunlich vielen Stellen kam mir beim lesen in den Sinn - das könnte ich gedacht haben :D
Egal ob Thema Audi, Thema M3.. bin da völlig deiner Meinung! :-)

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. November 2012, 00:33

danke fuer den Bericht, auch wenn das Auto fuer mich die Abteilung mmm ist - mussmanmoegen (und ich gehoere nicht unbedingt zu den moegern)...

Zitat

ich weiß nicht warum es diesen Trend zu abgeflachten Lenkrädern gibt, die sehen vielleicht nett aus und erinnern an den Rennsport, sind aber im Alltag wenig nützlich.
oh doch, manchmal kann man das Lenkrad nicht so hoch einstellen wie man es zum einigermassen bequemen Ein-/Aussteigen braeuchte, und/oder man will es nicht immer rauf-runterstellen, sondern schlicht in der zum Fahren passenden Stellung lassen.

HTH,

N.
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Wilhelm (29.11.2012)

Wilhelm

Meister

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. November 2012, 00:36

So habe ich das bisher noch garnicht betrachtet..

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. November 2012, 00:45

Wenn du Probleme beim ein- und aussteigen mit dem Lenkrad bekommst, scheiterst du danach am schweller des R8 ;)
:203:

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. November 2012, 01:54

das nehm' ich jetzt persoenlich - und Du hast sowas von Recht ;p

Beim TT-Cabrio habe ich mich auch am oberen Ende der A-Saeule rausziehen muessen, und war froh dass mich in dem Laden keiner kannte :pfeif:
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 023

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12227

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. November 2012, 08:09

Gaaaaaaaaaaanz klasse Bericht. :60:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

AlexBln (29.11.2012)

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelle Miete: Lamborghini Huracan / Mercedes AMG GT S / Bugatti Veyron / Ferrari 458 Spider / Porsche 991 PDK / Audi R8 LCI

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Traumverwirklicher

Danksagungen: 942

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. November 2012, 13:46

Auch von uns als Vermieter ein dickes Lob - ein klasse formulierter, ungeschönter Bericht in all seinen Facetten!
Kurz und knapp: Auch von unserer Seite aus ein sehr kollegialer Umgang und schöner Ablauf der Miete - bei solchen Kunden sind wir gern zu weiteren (Miet-) Schandtaten bereit - hoffentlich mit etwas sportlicherem Wetter ;)

VG von Motion Drive

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

detzi (29.11.2012), Poffertje (29.11.2012), AlexBln (29.11.2012), Neuschwabe (29.11.2012), Wilhelm (29.11.2012), Radio/Active (29.11.2012), BinMalWeg (29.11.2012), jo.nyc (29.11.2012)

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. März 2013, 20:51

Wie oben angekündigt, konnte ich nicht lange widerstehen und musste es nochmal tun. Diesmal ist es ein grauer, etwas weniger Kilometer auf der Uhr, ebenfalls sehr guter Zustand. Wenn man aus dieser aktuellen Turbomotorenwelt kommt, ist man erstmal erschrocken wie der R8 am Gas hängt. Es ist eine Wohltat, ein wundervolles Triebwerk mit betörendem Klang, das bellen beim Runterschalten :love: Ich bin euch noch Videos schuldig, bitteschön:

http://youtu.be/ohCe1hMYCno
http://youtu.be/4PLQoYh_dFo
http://youtu.be/ZqYYvpcG7tU


Bilder:

@Motion Drive Sportwagenvermietung:
:203:

Es haben sich bereits 38 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BinMalWeg (20.03.2013), vonPreußen (20.03.2013), Zwangs-Pendler (20.03.2013), x-conditioner (20.03.2013), Hotroad1312 (20.03.2013), sosa (20.03.2013), Bodybeton (20.03.2013), Geigerzähler (20.03.2013), don199 (20.03.2013), sw84 (20.03.2013), Niko (20.03.2013), nobrainer (20.03.2013), Theo. (20.03.2013), NetCrack (20.03.2013), spooky (20.03.2013), ElBarto (20.03.2013), msommerk (20.03.2013), Il Bimbo de Oro (20.03.2013), babba13 (20.03.2013), Pieeet (20.03.2013), jetti (20.03.2013), Zackero (20.03.2013), jo.nyc (20.03.2013), El Phippenz (20.03.2013), Gr3yh0und (20.03.2013), charly250 (20.03.2013), dontSTOP (20.03.2013), (20.03.2013), peak_me (21.03.2013), th-1986 (21.03.2013), markus_ri (21.03.2013), fritzhimself (21.03.2013), Motion Drive (21.03.2013), nsop (21.03.2013), Brabus89 (22.03.2013), Basti-x (28.03.2013), Kurt. (28.03.2013), Oberhasi (28.03.2013)

Basti-x

Kifflom ;-)

Beiträge: 327

: 8116

: 12.35

: 44

Danksagungen: 557

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. März 2013, 17:47

Wow der sieht echt lecker aus :love:

Vielen Dank für den Bericht und die Videos sind auch super... aber im letzten Video (das im Parkhaus) da ist hinten eine Leuchtstoffröhre defekt :210: Verdammt... Das mich mein Beruf immer einholen muss :120: aber als Lichtplaner fällt das einem sofort ins Auge :whistling:
:love:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.