Sie sind nicht angemeldet.

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 511

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7359

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Juni 2013, 22:52

Mercedes-Benz A180 | Starcar Hannover

Erhaltene Klasse: CPMR
Kilometerstand Abholung: 8091
Gefahrene Strecke: 223
Motor: 1.6 4-Zylinder mit 122PS, 200Nm zwischen 1250-4000u/min
Ausstattung: Style-Paket, Speedtronic, Sitzheizung vorne, Multifunktionslederlenkrad, 4-Wege Lordosenverstellung, usw.
Durchschnittsverbrauch: 8,6 Liter/100Km errechnet | BC: 8,3 Liter/100Km
Preis: 0€ - "Kostenlos Mieten" mit 200 Freikilometern



Letzten Samstag musste ich wegen einiger Erledigungen wieder nach Hannover, die morgendliche Hinfahrt wurde dabei mit dem Zug erledigt und gestaltete sich - selbstverständlich - angenehm. Als ich allerdings am Abend vorher noch sah, dass eine A-Klasse von Hannover nach Hamburg musste, habe ich diese einfach schnell reserviert und somit die geplante Rückfahrt mit dem Zug verworfen.

Die "neue" A-Klasse wollte ich jetzt endlich mal ausprobieren, denn den Vorgänger habe ich niemals bewegen müssen. Jetzt wurde so viel über den W176 geschrieben, da musste ich mir einfach ein eigenes Urteil bilden.

Nachdem ich alle erforderlichen Daten eingegeben hatte und auf die Bestätigung wartete, klingelte kurze Zeit später das Telefon: Starcar rief an und wollte wissen, ob ich das Fahrzeug nicht schon um 10:00 abholen möchte (ich hatte 12:00 als Abholzeit am Samstag angegeben), weil das Auto am Sonntag noch zu den regulären Öffnungszeiten wieder in Hamburg sein müsse. Versprechen konnte ich nichts, denn am Samstag Morgen hatte ich noch was für die Arbeit zu erledigen.

Es wurde letztlich nicht 10:00, sondern etwa 10:30, denn: Nur keine Hektik am freien Wochenende!
Die Übergabe war dann wie immer sehr freundlich, ein bisschen Small-Talk über das CL-Finale und die A-Klasse und schon konnte es losgehen. Der Check mit der Checkerin (was für ein Wortspiel) ging dann auch schnell von der Hand, schließlich gab es nur einen Steinschlag im Spiegel zu beanstanden.



Nach der B-Klasse folgte nun also die A-Klasse, natürlich stilecht mit Winterreifen. Ich frage mich, wann ich das letzte Fahrzeug von Starcar mit Sommerreifen hatte, vermutlich im Winter...

Erster Eindruck: Ohne Xenon und Alufelgen sieht das Fahrzeug ganz schön bieder aus. Während die Front noch einigermaßen gelungen erscheint, kann ich diesem Heck rein gar nichts abgewinnen, Audi A3 und BMW 1er spielen da meiner Meinung nach in einer völlig anderen Liga.
Immerhin konnte der Innenraum - wie auch schon in der B-Klasse - punkten. Die Materialien sind durchaus wertig verarbeitet und verleihen dem Cockpit einen eleganten Touch. Auch der erste Eindruck von den Sitzen passte soweit: Super Seitenhalt, viele Einstellmöglichkeiten, fein!

Allerdings muss ich sagen, viel mehr kann ich dem Ganzen auch nicht abgewinnen:
- Der Bildschirm in der Mittelkonsole wirkt wie nachträglich angebracht, "der war ja noch über, hoffentlich bricht er nicht ab"
- Die Beinfreiheit vorne und besonders im Fond ist teilweise eine Zumutung, denn selbst wenn der Fahrer nur 1,85m groß ist, geht es dahinter extrem beengt zu.
- Der Einstieg hinten selbst ist schrecklich umständlich und erinnert ein bisschen an den E87.
- Wer nicht aufpasst, stößt sich selbst im Sitzen(!) leicht den Kopf an der niedrigen Dachlinie.

Aber gut, da ich selten Mitfahrer mitnehme, konnte ich 2 dieser 4 Punkte eigentlich grob vernachlässigen. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie das mit 4 Personen im Auto gewesen wäre und dann noch Gepäck, nee, lass mal. Das Kofferraumvolumen ist mit 340l höchstens Durchschnitt und verliert gegenüber dem BMW 1er 20l und dem Golf VII, bzw. Audi A3 sogar 40l. Natürlich ist das Platzangebot nicht das ultimative Kaufkriterium in dieser Klasse, vernachlässigen sollte man es aber nicht.



Und um nicht nur Negatives zu schreiben, widme ich mich nun dem Fahren, denn das macht selbst mit dem 122PS-Benziner Spaß. Der Motor erreicht schon ab 1250u/min sein höchstens Drehmoment und geht relativ angestachelt nach vorne. Ich hatte in einem Bericht gelesen, dass das Aggregat ein großes Turboloch hätte und vollkommen träge sei, dass kann ich überhaupt nicht bestätigen. Bis 140km/h geht es auch wirklich gut vorwärts, dass 122PS dann irgendwann an ihre Grenzen kommen verwundert nicht wirklich. Sehr überrascht war ich von dem 6-Gang Schaltgetriebe, dass wirklich knackig zu schalten ist und sehr an die Schaltgetriebe von BMW erinnert. Für die sportlich ambitionierten Fahrer sicherlich sehr angenehm, ich persönlich bevorzuge ja die VAG-Variante.

Ansonsten ist das Fahren ziemlich unspektakulär, sofern man nicht über die Autobahn bolzt und jede Unebenheit oder Querfuge mitnimmt. Das Fahrwerk selber hoppelt nämlich doch ganz schön und ist ein krasser Gegensatz, wenn man vorher noch E-Klasse gefahren ist. Die Lenkung ist direkt und leichtgängig, damit lässt sich die A-Klasse sehr präzise manövrieren, sei es in der Stadt, auf der Landstraße oder eben auf der Autobahn.



Ebenfalls positiv in Erinnerung geblieben ist die Qualität des Sound-Systems. Meine Güte, damit kann man ja echt Spaß haben, für Trance-Musik genau das Richtige! Dabei wäre das gar nicht notwendig gewesen, denn die Geräuschkulisse im Innenraum ist erstaunlich gering, sei es nun bei 60km/h in der Stadt oder 160km/h auf der Autobahn. Lediglich die Winterreifen haben bei etwa 20°c für Abrollgeräusche gesorgt und so diesen Eindruck etwas getrübt.

Die Abgabe in Hamburg war dann auch schnell erledigt. Kurzer Check von Kilometer- und Tankstand und schon konnte ich wieder den Hof verlassen. Natürlich wurden mir auch genau 23 Kilometer berechnet, aber da die Fahrzeuge ansonsten ja kostenlos sind, werde ich das nie weiter hinterfragen.


Fazit: Vielen Dank :222:!

Während der Motor und die Verarbeitung noch einigermaßen überzeugen können, ziehen Platzangebot, Bedienung, Rundumsicht und Aussehen das Ergebnis der A-Klasse eindeutig nach unten. Für CPMR würde ich Audi A3 und BMW 1er immer wieder vorziehen und selbst ein "angebliches" Downgrade auf einen VW Golf würde ich hinnehmen, denn von einem Stern habe ich mir mehr erwartet.

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Brabus89 (02.06.2013), Poffertje (02.06.2013), Pieeet (02.06.2013), deanFR (02.06.2013), Mechnipe (02.06.2013), nsop (02.06.2013), DiWeXeD (02.06.2013), Mojoo (02.06.2013), markus_ri (03.06.2013), Oberhasi (03.06.2013), BinMalWeg (03.06.2013), Geigerzähler (03.06.2013), Jan S. (03.06.2013), gwk9091 (04.06.2013), jo.nyc (04.06.2013)

Beiträge: 882

Danksagungen: 2460

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Juni 2013, 23:00

Schöner Bericht!

Ich bin deiner Meinung. Das Heck kann mit A3 oder 1er nicht mithalten und ich frage mich echt was Mercedes sich dabei gedacht hat ?( Aber das ist ja auch Geschmackssache :118:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.