Sie sind nicht angemeldet.

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

  • »Babinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 416

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2512

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. August 2013, 16:29

A6 2.0tdi 125KW eine unerwartete Wundertüte

Ich musste gestern spontan einen fahrbaren Untersatz für einen Sondereinsatz haben.
Anforderung (Auto mit Automatik)

nach diversen Absagen wegen Fahrzeugmangels (Sixt, Hertz & Caro) bzw Sixt hätte ein Fahrzeug Schalter FDMR für 338 Euro gehabt für 24h ... nachdem ich da nen Lachflash am Telefon bekommen habe, musste ich mich erstmal wieder sammeln und wurde ich bei mir um die Ecke fündig bei FR-Rent in Bremen

Anmietung erfolgte super problemlos obwohl wir mit der Firma Neukunde waren, konnten wir auf Rechnung anmieten. Ein Lob hierfür!

Ich war also froh, dass ich einen fahrbaren Untersatz zu einem akzeptablen Preis bekommen habe. Ein A6 in schwarz ohne Vorschäden und das trotz 47000km auf dem Tacho.
Der Motor war mir erstmal recht egal. Hauptsache los und auf die Autobahn. Wie sich nach einem geprüften Blick ins Datenblatt feststellen ließ ein 2.0tdi 125kw. Ich hab also nix dolles erwartet... und dann gings los als ich mal freie Bahn hatte also reingetreten und der hörte sage und schreibe erst bei Tacho 245 auf zu ziehen, sicher brauchte er etwas länger bis er da angekommen war, aber sowas war ich nach meinen diversen Mercedes Ausflügen mit den 220 cdi's die alle elektronisch abgeriegelt waren nicht mehr gewöhnt. Zur Bedienung des MMi's gibts sicher viele Berichte, meine Erfahrung war, gut das ich 1600km Zeit habe mich in die Wirren einzuarbeiten, wie ich die verschiedenen Knöppe beim fahren drücken soll und das blind um das zu finden was ich suche, bleibt mir auch nach besagten 1600km schleierhaft, hier braucht man schon die Zielsicherheit eines Raubvogels beim Sturzflug um das zu schaffen.

Ich empfang die Geräuschkullisse äußerst angenehm im A6 auch jenseits der 200 km/h war es angenehm leise und man konnte sich gut unterhalten. Der A6 ist für meine Fahranforderungen vollkommend ausreichend gewesen, schneller als 230 fahr ich selten und bis dahin is er doch recht zügig gekommen. Der Verbauch war obwohl ich den guten die 1600km nur getreten habe bei 8,8l Diesel, das empfand ich als sehr angenehm, aber noch besser war der 80l Tank, endlich konnte ich mal 800km durchfahren und musste nicht anhalten :)

Mich hat besonders der Motor überrascht wie gemscheidig und ruhig er trotz der Belastung agiert hat. Das Fahrwerk war trotz S-Line (hat das was mit dem Fahrwerk zu tun???) angenehm gefedert.

Was mich selbst gewundert hat ist das ich den 3,0 tdi Motor nicht einmal vermisst habe, sicher am Berg beschleunigen geht sicher mit ihm um einiges schneller, aber ich war auch so rundum zufrieden und habe den Wagen heute mit einem grinsen nach 24h wieder abgegeben... der RSA hat nen bissl Bauklötze gestaunt aufgrund der KM Leistung, aber unlimitiert gemietet ist halt unlimitiert gemietet :106:

Alles in allem eine Wundertüte für mich, ich hab mit weniger gerechnet und war daher positiv überrascht, den 2.0tdi in Zusammenarbeit mit Automatik nehm ich jederzeit gerne wieder vom Hof und mache dann auch keinen Terz wenns mal kein LDAR für ne LDAR Resi gibt.

Babinho
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nomore (28.08.2013), Sachse_im_Exil (28.08.2013), Pieeet (28.08.2013), nobrainer (28.08.2013), Mechnipe (28.08.2013), Oberhasi (28.08.2013), Radio/Active (28.08.2013), matzep (28.08.2013), MasterKI (28.08.2013), Brabus89 (28.08.2013), msommerk (28.08.2013), Turboman (01.09.2013)

oopsala

...wäre fast reich geworden, hätte er bloß mehr Sixt-Aktien gekauft als bloß 5 für den Shareholder-Tarif...

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 21. August 2012

Danksagungen: 992

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. August 2013, 16:37

Zur Bedienung des MMi's gibts sicher viele Berichte, meine Erfahrung war, gut das ich 1600km Zeit habe mich in die Wirren einzuarbeiten, wie ich die verschiedenen Knöppe beim fahren drücken soll und das blind um das zu finden was ich suche, bleibt mir auch nach besagten 1600km schleierhaft, hier braucht man schon die Zielsicherheit eines Raubvogels beim Sturzflug um das zu schaffen.


Damit komme ich spontan ganz gut klar. Das iDrive ist mit seinen gefühlt 17.893 Optionen nicht wirklich besser, finde ich.

Zitat

Ich empfang die Geräuschkullisse äußerst angenehm im A6 auch jenseits der 200 km/h war es angenehm leise und man konnte sich gut unterhalten. Der A6 ist für meine Fahranforderungen vollkommend ausreichend gewesen, schneller als 230 fahr ich selten und bis dahin is er doch recht zügig gekommen. Der Verbauch war obwohl ich den guten die 1600km nur getreten habe bei 8,8l Diesel, das empfand ich als sehr angenehm, aber noch besser war der 80l Tank, endlich konnte ich mal 800km durchfahren und musste nicht anhalten :)

Mich hat besonders der Motor überrascht wie gemscheidig und ruhig er trotz der Belastung agiert hat. Das Fahrwerk war trotz S-Line (hat das was mit dem Fahrwerk zu tun???) angenehm gefedert.

Was mich selbst gewundert hat ist das ich den 3,0 tdi Motor nicht einmal vermisst habe, sicher am Berg beschleunigen geht sicher mit ihm um einiges schneller, aber ich war auch so rundum zufrieden und habe den Wagen heute mit einem grinsen nach 24h wieder abgegeben... der RSA hat nen bissl Bauklötze gestaunt aufgrund der KM Leistung, aber unlimitiert gemietet ist halt unlimitiert gemietet :106:


Meine Rede: der Motor ist zum Reisen völlig ausreichend, ich finde ihn auch sehr angenehm. Und sparsam dazu! Bei 8,8 l warst Du vermutlich im Schnitt sehr flott unterwegs, oder? ;)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 581

Danksagungen: 33520

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. August 2013, 19:28

Jaja, der Audi-Tacho :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Break (28.08.2013), Zwangs-Pendler (28.08.2013), Radio/Active (28.08.2013), Il Bimbo de Oro (28.08.2013), Pieeet (28.08.2013), marbus90 (28.08.2013), Thoc (28.08.2013), ElBarto (28.08.2013), sem.seven (28.08.2013), dmx (28.08.2013), Testfahrer (28.08.2013), Hotroad1312 (28.08.2013), nsop (29.08.2013), Turboman (01.09.2013)

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1512

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. August 2013, 20:16

220CDI's abgeregelt?
kann ich so nicht bestätigen.
2x in der C-Klasse gehabt, jeweils mit max Tacho 240km/h unterwegs gewesen. (eingetragen sind 232km/h)
Gone West

matzep

///M arketingopfer

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 10. August 2012

: 13418

: 11.16

: 42

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. August 2013, 20:34

das iDrive hat den gewaltigen Vorteil eines einzigen Knopfes. Meine Freundin fährt einen A4, der ebenfalls dieses MMI für viel Geld montiert bekommen hat und ich werden nie damit klar kommen.

Neuschwabe

Paolo Pinkel

Beiträge: 1 133

Danksagungen: 1157

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. August 2013, 20:44

Habe den Motor auch zu schätzen gelernt, allerdings im A4. Solange nicht die dämliche Multitronic verbaut ist, kann man zügig und halbwegs sparsam damit fahren. Daher danke für deinen Beitrag!

Und zu den Audi Tachos: lt. Tacho bin ich auch schon 272km/h mit einem Audi TT (200PS) gefahren. Mit GPS waren es dann noch 256 km/h Höchstgeschwindigkeit. Selbst im Firmen A4 Avant mit 140PS hatten wir bergab schon 245km/h auf der Uhr. Fabelwerte, die aber auch nicht so wirklich Spaß machten.

marbus90

quite like beethoven

Beiträge: 1 372

: 14892

: 6.81

: 79

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. August 2013, 21:15

auch wenn die echte Vmax recht hoch liegen mag, der dafür benötigte anlauf is dann doch jenseits von gut und böse...

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. August 2013, 22:53

Ich habe mit Audis meine Mietkarriere begonnen und hab mich entspechend umgewöhnen müssen, als ich das erste Mal das Idrive bedienen sollte. Ich kann diese ewige Diskussion nicht mehr hören und behaupte, dass das Idrive hier so schlecht gemacht wird liegt daran, dass 75% der User hier aufgrund von Sixt BMW Freunde sind und nur in Ausnahmefällen das MMI bedienen müssen. Es hätte auch genau andersrum sein können, denn, wie ich finde, nehmen sich beide Systeme nichts und nach einer gewissen Eingewöhnungsphase sind beide gleichermaßen gut zu bedienen :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

John Macallan (29.08.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 581

Danksagungen: 33520

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. August 2013, 22:56

das problem ist einfach, dass man das MMI nicht blind bedienen kann, sondern jedes mal runtergucken muss um die navi oder radio oder oder oder taste zu drücken und dann erst drehen kann.

und dann muss man auch noch in die falsche Richtung drehen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matzep (28.08.2013), Hotroad1312 (28.08.2013), Break (28.08.2013), Zackero (29.08.2013), fangio (29.08.2013)

matzep

///M arketingopfer

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 10. August 2012

: 13418

: 11.16

: 42

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. August 2013, 22:56

Ich kann diese ewige Diskussion nicht mehr hören und behaupte, dass das Idrive hier so schlecht gemacht wird liegt daran, dass 75% der User hier aufgrund von Sixt BMW Freunde sind und nur in Ausnahmefällen das MMI bedienen müssen.
Hä? Den Abschnitt solltest du nochmal überdenken und "iDrive" durch "MMI" ersetzen.

marbus90

quite like beethoven

Beiträge: 1 372

: 14892

: 6.81

: 79

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. August 2013, 23:22

das problem ist einfach, dass man das MMI nicht blind bedienen kann, sondern jedes mal runtergucken muss um die navi oder radio oder oder oder taste zu drücken und dann erst drehen kann.

und dann muss man auch noch in die falsche Richtung drehen.


ich hab zu beginn das dingens auch lieber im stillstand bedient, aber mittlerweile nach einer woche isses in fleisch und blut übergegangen. nur das navi verhält sich ab und an noch etwas doof.

carcraxx

Fortgeschrittener

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. August 2013, 23:45

Ist alles Gewöhnungssache - man muss nur zugeben, dass das IDrive im Moment einfach das beste Multimediasystem auf dem Markt ist. Allerdings finde ich das Mercedes-Benz Comand auch garnicht so schlecht, wie es häufig gemacht wird. Wenn man die Handhabung raus hat ist die Anwendung ebenfalls leicht und letztlich kann das Comand auch alles, was ich wirklich brauche.

Der 2.0 TDI, genauso wie der 525d und der 220 CDI sind Motoren, die alle stark genug sind um komfortables und angenehmes Reisen zu souveränen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen ermöglichen. Mehr BRAUCHT man nicht, aber man WILL eben einfach häufig mehr. Notwendig ist es aber eigentlich nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lustmieter (30.08.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 581

Danksagungen: 33520

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. August 2013, 23:49

notwendig ist nichtmal ein Auto.

das ist also kein Argument :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

IceJann (29.08.2013)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. August 2013, 23:51

Der 2.0 TDI, genauso wie der 525d und der 220 CDI sind Motoren,


Das Gegenstück zum 2.0 TDI/220CDI ist bei BMW aber eher der 20d. Der 25d ist da in allen Disziplinen doch eine Stufe drüber. ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

IceJann (29.08.2013), carcraxx (29.08.2013), Break (29.08.2013)

carcraxx

Fortgeschrittener

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. August 2013, 01:28

Jap, 520d :P .

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.