Sie sind nicht angemeldet.

shadow.blue

...feiert das Leben.

  • »shadow.blue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 5009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Juli 2014, 16:52

VW Golf VII R | Carisma Mobil

Vermieter: Carisma Mobil
Dauer: 1 Tag zum Geburtstagspreis
Kilometerstand Abholung: 8700
gefahrene Kilometer: knapp 200
Verbrauch: 10,5l/100km


Ausstattung: ziemlich volle Hütte, u.a. mit: DSG, Front Assist, Lane Assist, ACC, Fahrwerksregelung DCC, Glasdach, Kessy, Rückfahrkamera, ...

51.300€ laut Konfigurator (keine Garantie auf Vollständigkeit)


VW Code: VRLE5XZS




- Aller guten Dinge sind drei vier -


Vier
Reservierungen bis zum Happy End...

Als mir auffiel, dass ich dieses Jahr schon wieder Geburtstag habe, war mir schnell klar, dass man das nur auf eine Art und Weise "richtig" feiern kann: etwas schönes mit 4 Rädern musste her.
Als erstes tätigte ich eine Reservierung für das Wochenende nach meinem Geburtstag. Dann ergab sich, dass ich und meine Begleitung am eigentlichen Tag doch frei hatten, daher tätigte ich eine 1-Tagesreservierung bei Sixt. Da mir aber noch der VW Polo R WRC dank @invator: in freudiger Erinnerung geblieben ist, wollte ich mein Glück mit diesem versuchen, stornierte bei Sixt und fragte den Polo bei Carisma Mobil an. "Leider momentan nicht vermietbereit",erhielt ich als Antwort. Kurzerhand den Golf R angefragt, ein gutes Angebot bekommen und zugeschlagen.

Als ich am Donnerstag dann in der Station eintraf, war ich wirklich gespannt auf das Fahrzeug. Nachdem ich den traurigen Anblick des Polos überstanden hatte, konnte es dann auch schon losgehen.
Ich erhielt, von den aktuell 3 in der Flotte befindlichen Golf R (schwarz mit manueller Schaltung, rot), den weißen, welcher das Exemplar mit der umfangreichsten Sonderausstattung sei.


Die vierte Generation Golf R(32)...

Nach Golf IV R32, Golf v R32 und Golf VI R krönt nun die vierte Generation R(32) den Verkaufsschlager aus Wolfsburg. Es wurden bereits beim 6er viele Worte über die Daseinsberechtigung des 4-Zylinders verloren. Ich persönlich hatte nie die Möglichkeit, einen R32 zu fahren, daher kann und werde ich keine Vergleiche dazu ziehen, sondern nur meine persönlichen Erfahrungen zum aktuellen R kundtun. Punkt.


Beginnen wir mit dem naheliegendsten - dem Äußeren:

Vier Auspuffrohre...

Anfangs war ich skeptisch, ob die viel kritsierte 4-flutige Abgasanlage ("zu viel des Guten...", "die müssen mittig...", ...) wirklich so störend und unpassend ist. Ich muss sagen: mir gefällt's! Sie wirkt stimmig und gut ins Heck integriert. Und wenn sie nicht gerade auf Hochglanz poliert ist, dann wirkt sie schon fast dezent und nicht prollig.

Vier Tagfahrlichter...

Eines meiner persönlichen optischens Highlight findet sich in den Scheinwerfern. Beim Golf R leuchten neben den Standard-LED-Tagfahrlichtern zusätzlich noch die Inneren. Optisch wirkt er so noch eine Spur breiter.

Vier Türen...

'Mein' Golf R war mit vier Türen ausgestattet. Meines Erachtens eine gute Entscheidung. Neben den praktischen Vorteilen (kürzere Türen vorne, einfaches Aus- und Einsteigen hinten) sehe ich auch optische Vorzüge; die 2 zusätzlichen Türen "strecken" das Erscheinungsbild und lassen das Fahrzeug nicht so gedrungen wirken.


Auch Innen weiß der Golf R zu überzeugen; neben den bekannten Vorzügen des normalen Golfs, bietet der R auch R-spezifische:

Vier blaue Zeiger...

Wer schonmal das berühmte R-"Zeigerwischen" gesehen hat, weiß, welche Faszination davon ausgeht. Denn dies ist die Ruhe vor dem Sturm. Das letzte lautlose Ritual.

Vier Sitzwangen...

Die Sitze (Fahrersitz elektr. verstellbar) sind wirklich Top. Sie bieten sehr guten Seitenhalt in jeder noch so schnellen Kurve und sehr guten Sitzkomfort. Steht man aber zwei Stunden im Stau, während die Sonne bei 30°C knallt, fühlt man sich wie auf ein Stück Fleisch einem Lavagrill - ohne Grillrost. ^^ Ledersitze halt..


Das "wahre" Innere:

Vier Zylinder & vier angetriebene Räder...

Leistung satt - der aufgeladene 4-Zylinder leistet 300 PS und 380 NM aus 2 Litern Hubraum. Diese Kraft möchte und soll sich nicht in Rauch auflösen. Der 4Motion-Antrieb meistert diese Aufgabe tadellos. Egal ob schnelles Durchfahren von Kurven, Kickdown oder Zwischensprint, der Golf R klebt auf der Straße und nimmt jede Kurve wie auf Schienen. Die Kraftverteilung funktioniert blitzschnell und an die jeweilige Fahrsituation perfekt angepasst.

Vier Fahrmodi...

Im Golf R (mit Fahrwerksregelung DCC) stehen folgende vier Fahrmodi zur Verfügung:

Eco - :120: (nicht benutzt)

Komfort - der R federt spürbar sanfter ab, aber kann den Sportler nicht verstecken

Normal - normal halt.. immer (nach kurzer Denksekunde) bereit, auch mal ordentlich loszustürmen

Race - :love: man merkt richtig, wie sich die Muskeln bei Mensch und Maschine anspannen, das Herz schneller schlägt, der Motor höher dreht und lauter schreit "GIB.MIR.MEHR.!!!" Bäume und Büsche werden zu undefinierbaren grünen Schatten ihrer selbst, während man jede Unebenheit mit dem Hintern aus dem Asphalt bügelt. Nichts bringt Mensch und Maschine aus der Fassung, jede Querrille wird geschluckt und brüderlich geteilt, frei nach dem Motto: geteiltes Leid ist halbes Leid.
Immer höher, immer weiter, immer schneller fliegt man auf die nächste Kurve zu, bremst an, genießt das Brabbeln, während der R ein, zwei Gänge runterschaltet und ihn brav so lange hält, bis man wieder am oberen Ende des Drehzahlbandes angelangt ist.
Die Kraftentfaltung ist im Race-Modus sehr gleichmäßig. Es gibt keine Zugunterbrechung und kein Turboloch. R maschiert nach vorn als gäbe es kein Morgen. Untermalt wird dieser Rausch mit einem schönen Sound, der weder aufdringlich röhrt noch ohrenbetäubend kreischt - irgendwo dazwischen halt. Für die einen mag das zu wenig sein, aber ich persönlich finde es absolut stimmig.

Vier Liter Verbauch...

... auf ~40 Kilometer (=10,5l/100km) sind das überraschand gering ausfallende Ergebnis, dieses wunderschönen Tages, bei dem nahezu ständig die volle Leistung abgerufen wurde, während im Schatten 30°C waren und im Inneraum durchgehend die Klima lief.



Vier Dinge, die mir nicht "gefallen" haben...

Die weiße Bleuchtung der Fahrstufen des DSG und der elektrischen Parkbremse ist zwar cool, aber bei direkter Sonneneinstrahlung nicht mehr zu erkennen.
Bei ausgeschalteter Zündung wird das eingschaltete Radio beim öffnen der Fahrertür ausgeschaltet.
Das Schiebedach "legt" sich wie bei allen VW Modellen oben auf das Dach, statt zu "verschwinden".
Die Frontschürze hätte noch die ein oder andere R-haftigkeit vertragen können.




Wie man unschwer erkennen kann, sind die letzten Vier größtenteils an den Haaren herbeigezogen und Jammern auf ganz, ganz hohem Niveau. Der Golf R hat mir einen der schönsten Tage meines Lebens bereitet ("automäßig"). Ich bin ihm absolut verfallen und rechne gerade, wie ich ihm am schnellsten wieder in die Finger bekommen kann.
Einen Teil der Strecke habe ich sogar auf dem Beifahrersitz gesessen und meine sichtlich begeisterte Freundin ans Steuer gelassen, deren Grinsen mindestens so breit war wie meins und die am Ende sogar das gute Super+ gezahlt hat.

Mein Dank gilt...
... wie immer Carisma Mobil, für dieses mietbare Highlight.
... VW & der R-GmbH, für dieses wundervollen Spaßmacher.
... meiner Freundin, mit der ich diese Erfahrungen teilen konnte.
... dem Benzingott, der dafür gesorgt, dass Super+ so günstig war an dem Tag. :D



P.S.: zum Fotos machen hatte ich nicht wirklich Zeit und irgendwie auch keine richtige Lust (und schon gar kein Talent), weil
andere Dinge an dem Tag wichtiger waren, dennoch möchte ich euch ein paar Schnappschüsse nicht vorenthalten:






Es haben sich bereits 47 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (18.07.2014), Fabian-HB (18.07.2014), Sportii (18.07.2014), bluespider (18.07.2014), sosa (18.07.2014), cabby (18.07.2014), Il Bimbo de Oro (18.07.2014), Mechnipe (18.07.2014), TheMechanist (18.07.2014), dmx (18.07.2014), nobrainer (18.07.2014), passi_g (18.07.2014), Animals (18.07.2014), Radio/Active (18.07.2014), Oberhasi (18.07.2014), w3rg (18.07.2014), PassatR36 (18.07.2014), Arndti1985 (18.07.2014), Mojoo (18.07.2014), Kaveo (18.07.2014), nsop (18.07.2014), Pieeet (18.07.2014), DiWeXeD (18.07.2014), EUROwoman. (18.07.2014), SaCalobra (18.07.2014), Timbro (18.07.2014), na5267 (18.07.2014), karlchen (18.07.2014), Spilletti (18.07.2014), Satrian (18.07.2014), invator (19.07.2014), markus_ri (19.07.2014), Brabus89 (19.07.2014), Mietkunde (19.07.2014), PATRYKN177 (20.07.2014), Uberto (20.07.2014), msommerk (20.07.2014), Basti-x (20.07.2014), tom.231 (20.07.2014), Ben (20.07.2014), Spaßfunktionsmieter (20.07.2014), Dieselfreund (20.07.2014), Killereintopf (20.07.2014), NorthLight (20.07.2014), El Phippenz (21.07.2014), gwk9091 (14.08.2014), mattetl (03.08.2016)

Mojoo

Meister

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2636

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Juli 2014, 19:02

Toller Bericht, vielen Dank dafür! :118:

PATRYKN177

Schüler

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 1. April 2014

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Juli 2014, 10:52

Sehr schön :) Ich freue mich schon so auf morgen ;P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JenS3 (20.07.2014)

Basti-x

Kifflom ;-)

Beiträge: 327

: 8116

: 12.35

: 44

Danksagungen: 557

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Juli 2014, 11:15

Sehr geiler Bericht, wirklich super geschrieben.
Aber das nächste mal sagste Bescheid :P
:love:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.